Anzeige

250km großes Wandernetz für kleine und große Wanderfreunde

Filzmoos im SalzburgerLand genießt den Ruf als Österreichs schönstes Wanderdorf und verspricht außergewöhnliche Wandererlebnisse zwischen Dachstein und Bischofsmütze. 250 Kilometer umfasst das Wandernetz für kleine und große Wanderfreunde mit Touren in allen Höhenlagen – von spannenden Abenteuerwanderungen für die ganze Familie, gemütlichen Almwanderungen und kulinarischen Spaziergängen bis zu anspruchsvollen Alpintouren. Höhepunkt des Jahres ist die Wander Weltmeisterschaft vom 19. bis 21. September.

(c)Angela-Jaeger - Filzmoos.at Moorpfad
(c)Angela-Jaeger – Filzmoos.at Moorpfad

Sieben auf einen Streich

Sagenhaftes Wandern mit interessanten Ritualen – das ist das „Salzburger Gipfelspiel“. Im leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrad, spielerisch und mit kleinen Zusatzaufgaben gilt es sieben der schönsten Wanderziele der Salzburger Sportwelt zu erwandern. Erzählt wird dabei die Geschichte der „wohlwollenden Königin“ (Bischofsmütze) und ihren „sechs Edelmännern“ namens Gerzkopf, Rossbrand, Penkkopf, Saukarfunktel, Lackenkogel und Hochgründeck.

Die Reihenfolge der Touren lässt sich selbst festlegen, das Spiel ist zeitlich nicht begrenzt. Wer mitmacht, erwandert eine wunderbare Berglandschaft und setzt sich zugleich mit der Magie der Berge auseinander. Vor dem Start kann man die Gipfelbox bei der Tourismusiunformation in Filzmoos erwerben – mit Wanderkarte, Tourenbuch und mehr. Wer 5 der 7 Wanderziele erwandert hat, auf den wartet eine Überraschung am Wanderausgangspunkt. Mehr Infos hier.

(c)CoenWeesjes Gerzkopf
(c)CoenWeesjes Gerzkopf

Österreichs größtes Moor-Erlebnis

Filzmoos – der Name deutet darauf hin, dass hier einst ein moosiger und sumpfiger Boden vorherrschte.  Noch heute gibt es rund um das Bergdorf im Herzen des SalzburgerLandes faszinierende Moorgebiete wie die Filzwiese, die Schwarze Lacke am Gerzkopf oder die Troglacke am Rossbrand.

Mit steigendem Umweltbewusstsein haben die Moore an Bedeutsamkeit gewonnen, sind sie doch der wichtigste Kohlenstoffspeicher der Erde und enorm wichtig für die Artenvielfalt. Diesen wertvollen Naturschatz können kleine und große Gäste im Freizeit- und Naturpark am Rossbrand entdecken: Das Naturschutzprojekt Filz & Moor ist Österreichs größtes Moor-Erlebnis und lässt kleine und große Naturforscher in die geheimnisvolle Welt der Moore eintauchen.

Gleich bei der Bergstation der Papageno-Bahn beginnt der 2,5 Kilometer lange Moorpfad mit elf Erlebnisstationen und einem 600 Meter langen Bilderbuchweg. Als krönender Abschluss für die kleinsten Besucher wartet unterhalb der Schörgi Alm der Filz & Moor Naturspielpark.

Wandern zu Murmeltieren

Zu Österreichs attraktivsten Ausflugszielen in den Bergen zählt die Bachlalm in Filzmoos, die ab dem Ortszentrum über verschiedene Wanderwege oder mit dem Wanderbus erreichbar ist. Vor allem bei Familien mit Kindern ist die Bachlalm beliebt. Denn auf rund 1.490 Meter Höhe lebt hier seit vielen Jahren Österreichs größte Murmeltier Kolonie in freier Natur.

Die possierlichen Tiere, die von den Einheimischen Manggei oder auch Bergmännle genannt werden, pfeifen normalerweise auf ungebetene Besucher: Mit einem schrillen Warnpfiff verständigen sie sich untereinander, wenn Gefahr im Anmarsch ist. Auf der Bachlalm jedoch sind die Nager an Wanderer gewöhnt. Trotzdem lassen sie sich nicht immer blicken. Wenn es zu warm wird, ziehen sie sich in ihren Bau zurück und halten Mittagsschlaf.

Die Chancen, die Riesenhörnchen zu beobachten, sind daher am besten in den Morgen- oder Abendstunden. Weitere Familienwanderungen gibt es hier.

Wander Weltmeisterschaft in Filzmoos

Wandern wie ein Champion – das verspricht die Wander-Weltmeisterschaften vom 19. bis 21. September 2024 im Bergdorf Filzmoos. Die dreitägige Veranstaltung wird vom Österreichischen Volkssportverband organisiert. Gewählt werden kann aus mehreren Strecken zwischen fünf und 42 Kilometern. Highlights sind der Marathon vom Rossbrand nach Filzmoos sowie eine Vollmond-Wanderung.

Mitmachen können Vereine und auch Einzelpersonen. Jeder Teilnehmer, der drei Routen erfolgreich bewältigt, erhält eine WM-Wanderurkunde. Anmeldeschluss ist der 31. August. Startgeld 6,00 EUR bzw. 8,00 EUR für den Marathon. Mehr Infos hier. Ideal verbinden lässt sich eine Teilnahme an der Wander-WM mit dem Salzburger Bauernherbstfest am 15. September und dem Almabtrieb am 16. September in Filzmoos.

Filzmoos Sommer Card – Tipp

Mit der kostenfreien Filzmoos Sommer Card kommen Urlauber in den Genuss vieler attraktiver Bergerlebnisse: freie Fahrt mit dem Fidibus oder dem Almi, gratis Sommergondeln mit der Papageno Gondelbahn, freier Eintritt in den Freizeitpark (Frei- und Hallenbad) und vieles mehr.

Quelle: Doris Schober PR / Filzmoos

Bergdorf Adventmarkt am Dorfplatz und Weihnachtsidylle auf den Hofalmen

Filzmoos lädt Naturfreunde und Bergliebhaber und alle, die sich nach einem echten, ursprünglichen Advent sehnen, ein, die Vorweihnachtszeit in idyllischer Atmosphäre auf der Hofalm, am Talschluss des Bergdorfes Filzmoos zu erleben. Die Weihnachtsidylle Filzmoos ist ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein, für Jung und Alt.

(c)Filzmoos Weihnachtsidylle TVB
(c)Filzmoos Weihnachtsidylle TVB

Die Weihnachtsidylle auf den Hofalmen erreicht man am besten zu Fuß (ca. 1 Stunde Gehzeit) auf dem geräumten Winterwanderweg, mit Schneeschuhen durch den tief verschneiten Winterwald, mit dem Taxibus oder bei einer romantischen Pferdeschlittenfahrt. Die Zufahrt zur Hofalm ist im Winter für den Individualverkehr gesperrt.

Auf den Hofalmen angekommen, erwartet die Besucherinnen und Besucher eine unvergleichliche Winterlandschaft am Fuße der mächtigen Bischofsmütze. Von den beiden uralten Almhütten, der Oberhofalm und der Unterhofalm, führt ein Rundweg über den verschneiten, von Fackeln sanft beleuchteten Almboden zum Almsee. Schon der Weg durch den knirschenden Schnee unter dem Sternenhimmel ist ein romantisches Wintererlebnis. 

(c)Filzmoos Weihnachtsidylle TVB
(c)Filzmoos Weihnachtsidylle TVB

Besonders herzerwärmend sind die liebevoll gestalteten Stationen wie die kleine Felskapelle, das hell erleuchtete Bergdorf am See, die Weihnachtskrippe im Bergwald, der riesige Scherenschnitt mit der Heiligen Familie, den Hirten und den Heiligen Drei Königen, die Hütte des Märchenerzählers Gottfried oder die Feuerstellen, an denen man sich mit Tee, Punsch oder Glühwein aufwärmen kann. Entlang des Weges begrüßen die Filzmooser Weisenbläser, Sängergruppen, die Anglöcklergruppe mit adventlichen Klängen und manchmal schauen auch echte Filzmooser Perchten (die zwar furchterregend aussehen, aber nicht zu fürchten sind) vorbei.

(c)Filzmoos Weihnachtsidylle TVB
(c)Filzmoos Weihnachtsidylle TVB

Filzmooser Adventmarkt am Dorfplatz

Der Duft von Weihrauch, Vanillekipferl und Glühmost mischt sich in der Adventzeit im Bergdorf Filzmoos mit den Klängen der Weisenbläser und dem Geläut der Pferdeschlitten. Beim Dorfadvent erleben die Besucherinnen und Besucher einen romantischen Adventmarkt mit Weihnachtsbäckereien, Kunsthandwerk, Dekorationen für die Weihnachtszeit und Live-Programm am Dorfplatz.

Ein Adventspaziergang führt durch das Bergdorf zur Wallfahrtskirche mit dem berühmten „Filzmooser Kindl“ und wieder zurück zum Dorfplatz. Für die Kinder gibt es am Filzmooser Adventmarkt am Dorfplatz ein Christkind-Postamt. Der Dorfadvent ist an allen vier Adventwochenenden von Freitag bis Sonntag (außer am 24.12.) jeweils von 16 bis 20 Uhr, geöffnet.

(c)Filzmoos Weihnachtsidylle TVB
(c)Filzmoos Weihnachtsidylle TVB

Termine der Filzmooser Weihnachtsidylle auf den Hofalmen

Für die Einkehr in die Almen wird eine Reservierung empfohlen:

Mehr Informationen: www.filzmoos.at, www.unterhofalm.at und www.oberhofalm.at

Termine Bergdorf Adventmarkt am Dorfplatz von Filzmoos

an allen vier Adventwochenenden von Freitag bis Sonntag:

Mehr Informationen: www.filzmoos.at

Moorerlebnis für große und kleine Naturforscher

Zum Ferienbeginn wurde am Rossbrand in Filzmoos mit dem ‚Filz und Moor – Bilderbuchweg‘ ein Moorerlebnis für kleine Naturforscher eröffnet. An kindgerechten Erlebnisstationen können Kinder in die geheimnisvolle Welt der Moore eintauchen. Auf dem Weg zu den verschiedenen Moorstationen in Form einer Bilderbuchgeschichte begegnet man unter anderem dem Moorbewohner Frosch, dem Moorbaum Fichte, dem Moorwesen Schmetterling, dem Moorakrobaten Eichhörnchen und der Moorschönheit Libelle.

(c)TVB Filzmoos – Filzmoos Moorerlebnis

Interaktiv lernen und Spaß haben

So können die jungen Besucherinnen und Besucher interaktiv die besondere Tier- und Pflanzenwelt des Moores kennenlernen. Über digitale Zugänge wie QR-Codes stehen weitere Informationen zur Verfügung.

Der Bilderbuchweg am Rossbrand beginnt bei der Bergstation der Papagenobahn, führt auf einem rund 600 Meter langen Rundweg durch den Wald und endet beim Filz & Moor Naturspielpark unterhalb der Schörgi Alm. Der Rossbrand mit seinen Mooren zeichnet sich durch eine besonders idyllische Naturlandschaft aus.

Der neue Bilderbuchweg ist Naturerlebnis, Naturlabor und Naturschutzprojekt zugleich und nach dem Naturspielpark die nächste große Naturerlebniswelt am Rossbrand.

Quelle: Doris Schober PR / Tourismusverband Filzmoos

Ihr seid auf der Suche nach einem Winterwonderland? In Filzmoos wird das Wintermärchen wahr! Die verschneiten Bäume tragen eine dicke Schneeschicht und es schaut aus, als wären sie mit Zuckerguss überzogen. Wenn die Sonne die Landschaft in den ersten Morgenstunden wach küsst, herrscht hier auf der Höhenloipe in Filzmoos eine besondere Stimmung. Jeder einzelne Baum wird zum majestätischen Kunstwerk, die Sonne leuchtet durch das Geäst und erhellt den ganzen Wald.

(c) TVB Filzmoos

(c) TVB Filzmoos

Die frisch gespurte Loipe schlängelt sich auf eine verspielte Art und Weise durch die atemberaubende Landschaft. Unter dem blitzblauen Himmel eine Winterwanderung zu tun, ist der ideale Zeitvertreib. Wer es sportlicher mag, der packt die Sportsachen aus und geht auf einer Strecke von 16 km Skaten oder klassisch Langlaufen. Hier auf über 1.600 Metern Höhe ist bei schönem Wetter eine traumhafte Fernsicht auf über 150 markante Alpengipfel garantiert.

(c) TVB Filzmoos

(c) TVB Filzmoos

Mit Blick auf den Dachstein, die Bischofsmütze, das Tennen- und Hagengebirge, die Hohen Tauern mit Großglockner und Großvenediger, den Hochkönig, die Radstädter und Schladminger Tauern und auf die umliegenden Ortschaften vergisst man Zeit und Raum. Am Ende des Weges der Höhenloipe haben Besucher schließlich zwei Einkehrmöglichkeiten: In der kleinen aber feinen Karhütte sowie in der etwas größeren Radstädter Hütte können sie ihrem Leib etwas Gutes tun und auf der Sonnenterrasse die Seele baumeln lassen.

(c) TVB Filzmoos Christian-Schartner

(c) TVB Filzmoos Christian-Schartner

Action beim Wintersport

Alle, die auf der Suche nach Ruhe und Entschleunigung sind, finden also auf der Höhenloipe Filzmoos ihr Glück. Alle, die hingegen etwas mehr Action brauchen, finden diese beim Wintersport auf den Pisten der Filzmooser Bergbahnen. Das österreichische Skigebiet liegt im Herzen der Ski amadé und gleichzeitig in der Mitte des Bundeslandes Salzburg. Skifahrer und Snowboarder kommen auf den rund 17 bestens präparierten Pistenkilometern voll auf ihre Kosten. Zudem gibt es einfaches Gelände für Anfänger, aber auch rote oder schwarze Pisten für alle Profis.

Das Filzmooser Skigebiet ist nicht überlaufen, man hat genug Platz für coole Kurven, kann ohne Stress seine Spuren in den Schnee ziehen und wird nicht von langen Wartezeiten am Lift aufgehalten. All diese Faktoren machen ein unvergessliches Skivergnügen mit viel Sicherheit und Komfort möglich.

(c) TVB Filzmoos

(c) TVB Filzmoos

Mehr als nur schön

Perfekt präparierte Pisten und hohe Schneesicherheit, Hüttenzauber, Après Ski und feinste Kulinarik sowie nettes Liftpersonal und freundliche Gastgeber: Filzmoos hat eigentlich alles, was leidenschaftliche Skifahrer und Snowboarder wollen. Dabei ist Filzmoos mehr als nur eine gewöhnliche Skidestination. Filzmoos zeigt eine malerische Alpenregion, die seinesgleichen sucht.

Das Skigebiet hat eine TOP-Verkehrsanbindung und bietet rasch die Möglichkeit, in eine heile Welt einzutauchen und den Alltag hinter sich zu lassen. Es ist das ideale Skigebiet, um zu zweit romantische Stunden zu erleben und mit der Familie oder als Single pures Urlaubs- und Erholungsglück zu finden. Filzmoos ist perfekt für einen Tagesausflug oder einen längeren Aufenthalt. Der ideale Ort, um richtig runterzukommen und das ideale Skigebiet, um wahre Entschleunigung zu erleben. Denn Filzmoos ist mehr als nur schön! Am besten Sie überzeugen sich selbst davon!

(c)Filzmooser Bergbahnen

(c)Filzmooser Bergbahnen

Wir verlosen Tickets für die Filzmooser Bergbahnen

Im Rahmen unserer Serie „Unsere Lieblingsregionen im Winter“ verlosen wir zwei Tickets für die Bergbahnen Filzmoos.

Unsere Gewinnspielfrage lautet: Wie viele Kilometer hat die Höhenloipe Roßbrand in Filzmoos?

Schickt uns die richtige Antwort bis spätestens Sonntag, 22. Dezember 2019 23:59 an die Mailadresse gewinnspiele@be-outdoor.de

Hier geht´s zu den Teilnahmebedingungen…

Über das Skigebiet Filzmoos

Das Skigebiet Filzmoos wurde von Skigebiete-test.de unter die Top-Skigebiete gewählt in der Kategorie unter 20 Pistenkilometern. Das Skigebiet Filzmoos ist ab dem 14. Dezember 2019 mit der Papagenobahn und dem Grossberg 4er Sessellift in Betrieb. Ab dem 21. Dezember 2019 sind auch alle weiteren Lifte in Betrieb.

Für Anfänger stehen insgesamt drei Skischulen zur Verfügung – um kleinen wie großen Brettlfreunden die nötige Technik zu vermitteln. Filzmoos liegt inmitten des Ski Amadé Bereiches.

Bis einschl. 29. März 2020: alle Lifte in Betrieb
Bis einschl. Ostermontag, 13. April 2020: Papagenobahn in Betrieb

(c)Panoramakarte Bergbahnen Filzmoos

(c)Panoramakarte Bergbahnen Filzmoos

Anreise nach Filzmoos

Anreise: Wer mit dem Auto anreist, der kommt über die Tauernautobahn A10 und nimmt die Ausfahrt Eben im Pongau, um weiter auf der Landesstraße nach 11 km in Filzmoos anzukommen. Für Bahnreisende eignen sich die nächstgelegenen Bahnstationen in Eben im Pongau (11 km Entfernung) oder Radstadt (18 km Entfernung), von denen man per Postbus/Taxi nach Filzmoos kommt.

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.