Anzeige

Bei dem aktuell sehr wechselhaften Wetter ist es nie verkehrt eine zusätzlich wärmende Schicht im Rucksack dabei zu haben. Da kommt es gerade recht, dass wir für Euch die Odlo Ascent Hybridjacke testen dürfen. Sie wurde uns in der Farbe „silver cloud – dark slate“ zur Verfügung gestellt und stammt aus der Ascent Wanderkollektion. Diese Kollektion ist für all jene gedacht, die eine Kombination aus Komfort, Stil und Funktionalität suchen. Weitere Infos zu der Jacke findet ihr hier.

Produktmerkmale

Erster Eindruck der Odlo Ascent Hybridjacke

Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Jacke sehr leicht ist und sich gut im Rucksack komprimieren lässt. Sie braucht fast keinen Platz. Gefühlt wurde das Material von Odlo genau dort platziert, wo es auch nötig ist. Am Rücken und den Armen der dünnere Stoff und am Oberkörper und Kapuze die isolierenden Teile der Jacke.

Als Brillenträger schätze ich die Brusttaschen sehr, um dort meine Brillenputztücher zu verstauen. Damit die Jacke auch gut unter einem Rucksack mit Hüftgurt getragen werden kann, wurden die Front-Reissverschlüsse extra weiter oben eingearbeitet. Finde ich super!

Die Jacke fühlt sich bequem an beim Tragen und hat eine tolle Passform. Ich bin schon auf weitere Touren mit ihr gespannt – Ihr könnt euch jetzt schon auf das ausführliche Produktreview freuen!

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Odlo und Outkomm. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.