Anzeige

Der Freizeit-Tipp für Familien

Abenteuerlust und Sonnenschein – das ist die perfekte Kombination für einen Familienausflug in den PLAYMOBIL-FunPark! Die tollen PLAYMOBIL-Welten in XXL bieten euch alles für einen erlebnisreichen und aktiven Tag: Ob Piratenschatzsuche, Märchenzeit bei den Einhörnern oder Landleben auf dem Bauernhof, hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und nach Herzenslust spielen, klettern und toben.

Bei warmem Wetter sind das Königreich der Meerjungfrauen und viele weiteren Wasserspielbereiche der perfekte Ort, um zu planschen – Bade- und Wechselkleidung sollte also unbedingt mit ins Gepäck! Neu in der Saison 2024: Auf dem Bienen-Erlebnispfad erfahrt ihr, warum Bienen wichtig und schützenswert sind und wie der Honig ins Glas kommt.

(c)PLAYMOBIL FunPark

PLAYMOBIL-FunPark
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
www.playmobil-funpark.de

(c)be-outdoor.de
(c)be-outdoor.de

Balance für den Sommer, garnicht so einfach

Wir testen gerade als blutige Anfänger zugegebener Maßen die Slackline von SIMOND bei Decathlon. Komfortabel mitzunehmen ist sie schonmal. Kam in einer praktischen kleinen schwarzen Tasche, die idealerweise für den Transport in der Hand oder im Rucksack genutzt werden kann.

Material

Das Gurtband der Slackline ist 5 cm x 15 m lang und zu 100% aus Polyester. Die Schnallen bestehen aus 100% rostfreiem Stahl. Durch die Oberfläche mit Relief bietet die Slackline guten Fußhalt.

Widerstandsfähigkeit

Das Körpergewicht sollte 150 kg auf der Slackline nicht überschreiten. Die Belastbarkeit der Verankerung sollte bei min. 1000 kg liegen.

Wo darf ich die Slackline anbringen?

Am besten befestigst du die Slackline zwischen zwei robusten Bäumen und bringst das Seil relativ niedrig an, damit die Verletzungsgefahr beim runterfallen so niedrig wie möglich ist. Hat mir ganz viel geholfen – bin unverletzt geblieben! Es ist keine Highline!

Zwischenfazit

Macht wahnsinnig Spaß ist aber auch absolut anstrengend. Es gelingt nicht gleich auf dem Seil halt zu finden. Also mir auf jeden Fall nicht! Aber trotzdem geht’s immer wieder zurück auf’s Seil, weil es dann doch irgendwie herausfordernd ist schon auch ein wenig süchtig macht. Toll ist einfach auch, dass es super schnell angebracht ist und es wirklich viele Möglichkeiten gibt die Slackline anzubringen. Ob alleine unterwegs oder mit der Familie und Freunden, spannend finden es dann doch die Meisten und möchten es zumindest mal ausprobieren. Also ich finde die Slackline für den Sommer genial, auch als Ungeübte oder Anfängerin, Vorallem da macht es eben einen rießen Spaß!

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit eastside – story und Decathlon. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Bedingt durch Covid-19 wurde die Skisaison in der Schweiz (Davos/Klosters) bereits etwas früher für uns beendet. Trotz der vielen Arbeit hatten wir die Gelegenheit die Burton Park Handschuhe für Damen und die Burton Backtrack Handschuhe für Herren bei sämtlichen Wetterlagen und in den verschiedensten Situationen für euch zu testen.

BURTON Park Handschuhe für Damen

Der dünne und superleichte Damenhandschuh hat sich vor allem bei Wanderungen bewährt. Zudem konnte er an wärmeren Tagen auch auf der Piste getestet werden. Bei letzterem ist er für Elena leider zu kalt, allerdings hat sie auch immer kalte Hände und wir sind uns sicher, dass weniger kälteempfindliche Frauen hier keine Probleme haben werden. Bei Wanderungen, beim Après Ski oder gemütlichem Zusammensitzen auf der Berghütte zeichnet ihn aber gerade dieses dünne und angenehme Material aus (fast wie eine zweite Haut), deshalb war er immer als Zweithandschuh im Rucksack dabei.

Burton Park Handschuh - Spaziergang nach Konters

Burton Park Handschuh – Spaziergang nach Konters

Er besteht aus einem wasserabweisenden DRYRIDE Stretch-Material. Durch das Stretchmaterial ist der Tragekomfort sehr groß und er passt sich ein wenig an Hand- und Fingergrößen an. Durch seine wasserabweisende Funktion war der Kontakt mit Schnee kein Problem und wurde somit selbst bei Schneeballschlachten verwendet. Auf der Inneneite bestand er zudem aus Screen Grab® Wildleder-Handflächen. Dadurch hat man eine sehr hohe Griffigkeit und kann zudem das Handy verwenden, ohne die Handschuhe auszuziehen

Burton Park Handschuh

BURTON Backtrack Handschuh für Herren

Das Wintermodell für Herren konnte sowohl auf der Piste, als auch im Park, mit seiner Wärmeleistung und seiner Flexibilität überzeugen. So habe ich sie vor allem auf der Piste, beim Schneeschuhwandern und zum Schneeschaufeln benutzt.

Burton Backtrack Handschuh – Snowboarden in Davos/Klosters

Mit den Screen Grap R Toughgrip Handflächen hat man einen sicheren Griff, auch abseits der Piste. Gleichzeitig muss man die Handschuhe gar nicht zwangsweise ausziehen, um sein Smartphone zu benutzen, da die Handflächen Touchscreen-kompatibel sind. Außerdem ist man beim Tragen der Handschuhe erstaunlich flexibel und beweglich, definitiv ein weiterer Vorteil, der sicher nicht bei jedem Winterhandschuh gegeben ist.

Burton Backtrack Handschuh - Mittagspause im Parsenn Skigebiet

Burton Backtrack Handschuh – Mittagspause im Parsenn Skigebiet

Sehr angenehm ist zudem die Extrapolsterung an den Fingern, die für zusätzliche Wärme und Sicherheit sorgt. Generell ist durch die THERMACORE™ WATTIERUNG der Tragekomfort bei diesem Handschuh sehr groß und man behält auch bei kalten Wetter warme Hände und Finger.

Burton Backtrack Handschuh - Snowboarden im Parsenn Skigebiet

Burton Backtrack Handschuh – Snowboarden im Parsenn Skigebiet

Super praktisch ist zudem die abnehmbare Handgelenkschnur. Das heißt, man kann diese am Handschuh befestigte Schnur auch an seinem Handgelenk befestigen und somit die Handschuhe beispielsweise bei einer Gondelfahrt oder beim Apres-Ski ausziehen, ohne sie ablegen oder verstauen zu müssen. Sie hängen, durch die Schnur befestigt, immer noch am Handgelenk.

Fazit

Beide Handschuhe sind aus  hochwertigem 2-lagigem DRYRIDE™ Stoff produziert und haben einen tollen Tragekomfort. Während der Burton Park Handschuh für Damen eher für das mildere Winterwetter geeignet ist, besticht der Burton Backtrack Handschuh für Herren auch bei kalten Temperaturen und schützt Hände, wie Finger. Beide Handschuhe waren in der Schweiz ein ständiger Begleiter bei verschiedenen Aktivitäten, wie Snowboarden, Schneeschaufeln, Spazierengehen und vielem mehr.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Burton. Die vorgestellten Produkte wurden uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.