AktuellesNewsProduktnews

Klattermusen – Erstes RipStop-Material aus 100% Bio-Baumwolle

Winddichte Alpin- und Trekking-Oberbekleidung

Für die kommende Saison stellt der Outdoorhersteller Klattermusen mit der Ansur Windproof Serie eine neue winddichte Alpin- und Trekking-Oberbekleidung vor, die aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle besteht: Katla
Cotton.

(c)Klattermusen - Bio-Baumwolle
(c)Klattermusen – Bio-Baumwolle

Katla Cotton – winddicht, wasserabweisend und atmungsaktiv

Katla Cotton gilt als organische Alternative zu synthetischem Außenmaterial. Die Baumwolle wird unter Druck und Hitze gewoben. Das Ergebnis ist winddicht, wasserabweisend, atmungsaktiv und biologisch abbaubar. Kombiniert mit Rip-Stop-Fäden aus Baumwolle mit höherer Denier-Zahl ist Katla extrem robust und strapazierfähig. Zudem ist Katla Cotton 100% daunendicht, weswegen es auch – aber nicht nur – in der neuen Winterkollektion optimal eingesetzt werden kann.

„Unsere neuesten Entwicklungen ergänzen die klassischen Klattermusen-Produkte, die vor Jahrzehnten auf den Markt kamen. Diese sorgfältige Weiterentwicklung führt immer zu einer Leistungssteigerung bei verringertem ökologischem Fußabdruck und ermöglicht es uns, unseren Kunden etwas wirklich Einzigartiges anzubieten“, sagte Gonz Ferrero, CEO von Klättermusen.

Was ist Katla Cotton

Synthetische Gewebe waren bisher schwer zu übertreffen, wenn es um dünne, leichte und reißfeste Stoffe ging. Das liegt daran, dass Materialien wie Polyester und Polyamid die einzelnen Bausteine, aus denen sie bestehen, die Polymere, wie Perlen auf einer Schnur in beliebiger Länge aneinanderreihen.

Fasern aus natürlichen Quellen sind immer in ihrer Länge begrenzt. Sie können gesponnen und zu einem langen Faden zusammengedreht werden, aber sie ergeben in der Regel schwerere und dickere Stoffe, vor allem wenn man versucht, die gleichen funktionellen Anforderungen zu erfüllen. Baumwolle wurde als Ausgangspunkt für die Entwicklung von Katla Baumwolle gewählt, da es sich um eine Naturfaser handelt, die sehr lang wachsen kann – die so genannte langstapelige Baumwolle. Diese wird jedoch oft konventionell mit Pestiziden angebaut.

Biologische Baumwolle

Die Lösung fand sich in einer Region Asiens namens „Sky Mountain“. Hier wird langstapelige Baumwolle noch immer biologisch angebaut. Diese seltene Baumwolle, die mit dem Abfluss des schneebedeckten Berges bewässert wird, ist biologisch, GOTS-zertifiziert und langstapelig.

Die Bio-Baumwolle wird dann zu langen Fäden gesponnen. Die alte Praxis mit Ziehen und Drehen der Fasern wird durch Überdrehen ergänzt, um ein einzigartig dünnes Garn zu schaffen. Das Garn wird vor dem Weben mit organischen Farbstoffen auf den Spulen gefärbt. Es wird weniger Wasser und weniger Farbstoff benötigt und zusätzlich eine bessere Farbstabilität durch das Färben der Spulen erreicht – im Gegensatz zum Färben des fertigen Stoffes in langen Bändern, wie es in der Bekleidungsindustrie üblich ist.

Rip-Stop-Faden aus Bio-Baumwolle

Der Rip-Stop-Faden, der aus Bio-Baumwolle ist, wird während des Webens in das Gewebe eingebracht, indem stärkere Fäden in Abständen von 5 mm über das gesamte Gewebe verteilt werden. Rip-Stop erhöht die Gesamtreißfestigkeit des fertigen Gewebes deutlich, wobei das Gewicht gering und das Material dünn und glatt bleibt. Das Gewebe wird einer Kombination aus Hitze und Druck ausgesetzt, um die Fasern zu versiegeln. Die Verdichtung verleiht dem Gewebe die charakteristische Steifigkeit. Die glatte, glänzende Oberfläche resultiert aus der Versiegelung der Fasern.

Inspiriert vom Herstellungsprozess leitet Katla seinen Namen von dem isländischen Vulkan Katla ab, der einer der aktivsten auf Island ist.

Ansur Windproof Serie&lt

Die Ansur Windproof Bekleidung ist komplett aus Katla-Cotton hergestellt. Sie hält den Wind draußen, übersteht auch mal einen kurzen Schauer und sorgt so für angenehmes Körperklima bei vielen Outdooraktivitäten und ist für alle Trekker, Wanderer, Kletterer aber auch Biker ein vielseitiger Begleiter bei variablen Wetterbedingungen. Sie bietet ein einzigartiges Trageklima.

Es gibt sie als Jacket, Weste, Parka und Kappe.
Weitere Details:

  • RV mit Kinnschutz
  • Weicher Kragensaum am Hals
  • Hoher, faltbarer Kragen
  • Zwei-Wege-Front-RV für variable Belüftung
  • Einstellbarer elastischer unterer Saum
  • Elastische Ärmelabschlüsse mit Daumenlöchern halten Wind und Kälte draußen
  • Zwei Klettergurt-kompatible Seitentaschen
  • Eine Brusttasche
  • Außenliegende Nähte für noch mehr Tragekomfort
  • Kappe mit formbarem Schild und Schweißband innen
  • Material: 100% Organic Cotton, 102 g/m2 GOTS-certified fabric
  • Farben: Raven Burnt Ripstop; Raven Copper Ripstop
  • UVP: Jacket: 230€ Parka: 300€ Weste: 200€

Klattermusen

Klattermusen wurde 1975 gegründet und ist der Erfinder von wegweisenden Innovationen wie dem Mithril Kevlar Pullover und der Freke Salopette. Seit über 40 Jahren unterstützen Klättermusen Produkte, Outdoor-Fans bei unerbittlichem Wetter und unvorhersehbaren Situationen. Von den zugefrorenen Gipfeln der arktischen Berge bis zu tiefen Höhlen in Lateinamerika haben Klattermusen-Produkte Kletterern, Wanderern und Abenteurern auf der ganzen Welt Sicherheit und Komfort gegeben, damit sie weitermachen, vorankommen und weiter forschen können. Jeder Klattermusen-Artikel ist auf eine lange Lebensdauer ausgelegt und ermöglicht so auch einen umweltbewussten Lebensstil.

Weitere Infos findet Ihr unter klattermusen.com

Quelle: Outdoorrelations

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close