AktuellesApril 2018Be Outdoor testetBekleidungKinderNewsProduktnews

Produkttest: Jack Wolfskin Grivla Jacke Hardshell

Wetterschutzjacke für Kinder

Was soll ich anziehen?

Der Frühling ist meist tückisch, morgens ist es kalt und im Laufe des Tages klettern die Temperaturen in Sommerhöhe. Wie praktisch ist da die Jack Wolfskin Grivla Jacke für Mädchen.

Die sehr leichte Jacke wurde von Jack Wolfskin zusammen mit Kindern entwickelt und bietet einige stylische und praktische Features, die Kinder- und Elternherzen höher schlagen lassen.

Inspiriert wurde die Grivla Jacke von Hannah Steingässer. Sie ist mit ihren Eltern und Geschwistern auf den Spuren des Klimawandels auf Weltreise gegangen. Darüber ist ein ganz wunderbares und zugleich erschreckendes Buch entstanden „Die Welt von Morgen“. Der Name Grivla stammt übrigens von einer Bärin, deren Höhle Hannah auf ihrer Tour mit einer Bärenforscherin entdeckt hat.

Liebe auf den ersten Blick

Die Farbe gefiel uns sofort. Das frische, strahlende türkis mit dem lachsfarbenen Futter konnte selbst meine 10-jährige begeistern, sind doch die meisten Kinder in diesem Alter bereits sehr wählerisch. Zudem ist die Jacke sehr leicht und nicht so steif wie andere Modelle.

Alltagstauglich

Worauf ich bei einer Jacke achte, ist natürlich die Alltagstauglichkeit. Nehmen wir die Jack Wolfskin Grivla mal genauer unter die Lupe. Wir lieben 3in1 Jacken, das minimiert das Chaos in der Garderobe und die Jacke lässt sich den Jahreszeiten anpassen. Zur Grivla passt ganz wunderbar die Sandpiper Fleecejacke.

Wasser- und Winddicht sowie atmungsaktiv sind drei entscheidende Punkte, denn nur dann kann die Jacke in nahezu allen Wetterlagen punkten. Jack Wolfskin setzt hier auf das eigens entwickelte Texapore, welches ähnlich wie Goretex winddicht, atmungsaktiv sowie wasserundurchlässig ist.
Mit einer Wassersäule von 10 000mm kann sich die Wetterschutzjacke durchaus sehen lassen. Im Test hielt die Grivla Hardshelljacke Regen problemlos stand und es pfiff kein Wind hindurch.

Was wir in dieser Form noch nicht gesehen hatten, war der ausklappbare Kinnschutz. Dieser bietet die Möglichkeit, auch bei offener Jacke eine Art Schutz um den Hals zu haben. Wir möchten nun nicht behaupten, dass der Kinnschutz als Schalersatz dient, aber wir finden dieses Feature einfach genial – offene Jacke und trotzdem ist der Hals warm. Zudem ist der Kinnschutz mit kuscheligen Fleece versehen und setzt sich farblich wunderschön ab.

Wichtig ist natürlich auch die Kapuze. Diese wurde hier bewusst fest mit der Jacke vernäht. Anfangs dachte ich mir, es wäre schöner die Kapuze abzutrennen, aber wir haben schon mehrfach Kapuzen verloren, daher ist die fest verbundene Kapuze durchaus sinnvoll.

Nicht zu unterschätzen bei einer Kinderjacke ist natürlich auch die Sicherheit. Dank der auffälligen Farbe und zusätzlichen Reflektoren mit reflektieren Details bietet die Jacke bei Dämmerung und Dunkelheit eine gute Sichtbarkeit.

Ein noch erwähnenswertes Detail, die Jacke lässt sich problemlos bei 30 Grad waschen und nicht nur wenn es schnell gehen muss, empfiehlt der Hersteller die Hitzebehandlung im Trockner.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Jacke einiges aus- und abhält und erst nach vielen Draußentagen in die Maschine musste. Wir empfehlen hier die Verwendung eines Imprägnierwaschmittels.

Kindertauglich

Kommen wir zu den praktischen Features, die für die Kinder wichtig sind. Wie viele Schätze passen in meine Taschen? Die Jack Wolfskin Grivla besitzt zwei Seitentaschen mit Reißverschluss. Diese sind ausreichend groß für Kinderhände und mit weichem Fleece gefüttert. Zudem passt die ein oder andere Habseligkeit auch noch mit rein. Für sehr praktisch befinden wir die Schlüsselschlaufe. Eine Art Gurtband, fest im Futter vernäht, mit einem Haken an dem man den Schlüsselring einhängen kann.

Umwelttauglich

Jack Wolfskin hat sich auf die Fahnen geschrieben, bis 2020 alle PFC aus ihren Produkten zu elimieren, bereits jetzt gibt es einige Produkte ohne PFC, die Grivla Hardshelljacke gehört hier dazu.

Aber was genau ist PFC?

PFC ist eine Abkürzung für per- und polyfluorierte Chemikalien, die aufgrund ihrer imprägnierenden Wirkung in unterschiedlichsten Produkten zum Einsatz kommen. Outdoorbekleidung wird dadurch wasser-, fett- und schmutzabweisend. PFC wirken gesundheitsschädlich auf den Menschen und sind darüber hinaus schlecht abbaubar und verbleiben daher für lange Zeit in der Umwelt.

Fazit

Uns hat die Grivla Hardshelljacke von Jack Wolfskin restlos überzeugt! Wir sind jedem Wetter gewappnet, sehen dabei superschick aus, verlieren weder Kapuze noch den Haustürschlüssel und sind selbst im Dunklen gut sichtbar.
Was will man mehr? Ein bisschen mehr Aprilwetter wäre schön!

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Jack Wolfskin. Die Jacke wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close