Anzeige

In den kommenden Wochen werde ich das zwei Personen-Bikepacking-Zelt Fly Creek HV UL2 von Big Agnes testen. Das ultraleichte Zelt (1,25 kg!) wird unter anderem auf verschiedenen Wandertouren in den Alpen und unserer Fahrradtour Berlin – Kopenhagen zum Einsatz kommen.

Big Agnes Fly Creek HV UL2 Bikepack Zelt
Big Agnes Fly Creek HV UL2 Bikepack Zelt
Big Agnes Logo

Big Agnes – „Mother of Comfort“

Die Trekking-Firma aus Colorado, USA, besticht durch qualitativ hochwertige Produkte im Outdoor-Bereich. Von Wanderkleidung, über Isomatten, Schlafsäcke, Zelte, Rucksäcke und vielem mehr. Dabei setzt Big Agnes das Thema Nachhaltigkeit und die Praktikabilität für den Menschen in den Vordergrund. Die innovativen Produkte, zahlreiche im ultraleicht Segment anzusiedeln, orientieren sich an den wirklich wichtigen Bedürfnissen des Outdoor-Nutzers und hinterfragen dabei immer eine sinnvolle Gewichtsreduktion. Big Agnes ist Gründungsmitglied des OIA Climate Action Corps und langjähriges Mitglied der OIA Sustainability Working Group. Hier verwenden sie vor allem nachhaltige Materialien, die Bluesign-zertifiziert, recycelt und/oder von einer dritten Partei zertifiziert sind. Bezogen auf alle Zelte sind hier zum Beispiel alle DAC-Zeltstangen mit der firmeneigenen ökologischen Eloxierung versehen.

Big Agnes Fly Creek UV UL2 Bikepacking Zelt – Produktvorstellung

Das Fly Creek HV UL2 Bikepack Zelt ist eine minimalistische 2 Personen Unterkunft für alle Reisen mit dem Fahrrad oder zu Fuß! Die hier getestete 2 Personen Variante hat ein kürzeres Packmaß bekommen, wodurch man es flexibel am Fahrrad befestigen kann. Egal ob am Rahmen, Fahrradlenker oder in den Packtaschen, das auf eine minimale Größe zusammen gerollte Zelt ist super leicht zu verstauen. Mit rund 1,25 kg (nachgewogen) nimmt es auch bei der Nutzung von nur einer Person nicht zu viel Platz und Gewicht ein.

Mehr Infos

Big Agnes Fly Creek HV UL2 Bikepack Zelt - Helmfach auf dem Innenzelt
Big Agnes Fly Creek HV UL2 Bikepack Zelt – Helmfach auf dem Innenzelt

Neben der Optimierung des Packmaßes wurde das Zelt mit speziellen Befestigungsschlaufen und Taschen versehen, damit man Radbekleidung, Helm und weitere Ausrüstung schnell und einfach verstauen kann. Das Innenzelt besteht aus einer langen Kammer, die über einen frontalen Eingang erreicht wird. Packtaschen oder das Backpack kann man hier problemlos im Vorraum verstauen.

Die Sitzhöhe mit 102cm ist dabei großzügig und vor allem bei längeren Touren ein angenehmer Comfort. Die Liegefläche beträgt 219 cm Länge und 132 cm Breite am Kopfende (107 cm Breite am Fußende). Somit ist das Zelt für die minimalistische Nutzung mit zwei Personen oder für Touren alleine mit viel Comfort geeignet.

Beim Aufbau des freistehenden Zeltes wird dabei das Innenzelt zuerst aufgebaut und anschließend durch das wasserdichte Außenzelt ergänzt. Das Außenzelt reicht hierbei nicht ganz bis zum Boden und soll dadurch dass Zeltinnere mit Frischluft versorgen. Dies führt auch dazu, das die Bildung von Kondenswasser verringert wird.

Zudem fällt hier sofort der zusammenhängenden Gestängebogen auf, der dabei hilft, das Zelt schnell und einfach aufzubauen, so wie es unterwegs sein sollte. Alles in allem erscheint das Zelt damit ideal für alle Touren, bei denen ein Fahrrad-spezifisches Packmaß und Bikepacking Features eine Rolle spielen und bei dem das Gesamtgewicht ultraleicht ist.

Technische Daten

Gesamtgewicht nachgewogen1,243 kg
Packmaß ca.33 x 16 cm
AbmessungenInnenzelt: 219 x 132/107 cm x 102 cm | Apsis max. Tiefe: 71 cm
Wassersäule1200 mm
Material Außenzelt100 % Nylon (Ripstop, silikonisiert, PU-beschichtet)
Material InnenzeltNylon (Ripstop) | Polyester (Mesh)
Material Boden100 % Nylon (Ripstop, silikonisiert, PU-beschichtet)
GestängeDAC NSL Aluminium
Heringe8 DAC Superlight J Stakes
Eingänge/Apsiden/Vents1 | 1 | 0
Personenzahl2
LieferumfangInnenzelt | Außenzelt | Gestänge | Heringe | Packsack
KonstruktionGiebeltunnelzelt

Weitere Big Agnes Lesetipps aus unserer Redaktion

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Big Agnes. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Modulares Schlafsystem mit drei möglichen Konfigurationen

Der Roxy Ann 3N1 30° Schlafsack von Big Agnes gehört zu der neusten Evolution des Big Agnes Schlafsystems. Das modulare Schlafsystem ermöglicht durch drei mögliche Konfigurationen 3-Jahreszeiten-Camping, Rucksackreisen und alles dazwischen.

Big Agnes – eine Kurzvorstellung

Grundsätzlich besticht die Trekking-Firma aus Colorado, USA, durch qualitativ hochwertige Produkte im Outdoor-Bereich. Hierbei reicht ihr Sortiment von Wanderkleidung, über Isomatten, Schlafsäcke, Zelte, Rucksäcke und vielem mehr. Das Thema Nachhaltigkeit sowie die Praktikabilität für den Menschen stehen bei Big Agnes im Vordergrund.

Die innovativen Produkte, wovon zahlreiche im ultraleicht Segment anzusiedeln sind, orientieren sich an den wirklich wichtigen Bedürfnissen des Outdoor-Nutzers und hinterfragen dabei immer eine sinnvolle Gewichtsreduktion. Weiterführend ist Big Agnes Gründungsmitglied des OIA Climate Action Corps und langjähriges Mitglied der OIA Sustainability Working Group.

Dementsprechend verwenden sie vor allem nachhaltige Materialien, die Bluesign-zertifiziert, recycelt und/oder von einer dritten Partei zertifiziert sind. Bezogen auf den im Folgenden vorgestellten Roxy Ann 3N1 30° Schlafsack, kann eine PFC-freie Imprägnierung hervorgehoben werden. Demzufolge generiert die Imprägnierung eine wasser-, schmutz- und ölabweisende Wirkung, während zugleich auf die Verwendung schädlicher Kohlenstoffverbindungen (wie PFOS und PFOA) verzichtet wurde.

Aktuell im Test – Roxy Ann 3N1 30° Schlafsack

Der Roxy Ann 3N1 30° Schlafsack von Big Agnes gehört zu der neusten Evolution des Big Agnes Schlafsystems. Das modulare Schlafsystem ermöglicht durch drei mögliche Konfigurationen eine bedarfsorientierte Nutzung, je nachdem was die geplante Tour oder Jahreszeit für Anforderungen stellt, sodass er der einzige Schlafsack ist, den man für ein 3-Jahreszeiten-Camping, Rucksackreisen und alles dazwischen braucht.

Das einfache, aber technische Schlafsystem kann an der Unterlage befestigt werden, wodurch ein Herunterrollen in der Nacht vermieden wird. Dabei ist das Pad-Chinc-System auf eine Vielzahl von Unterlagen-Größen einstellbar.

Flexible Befestigung des Schlafsacks an der Unterlage maximiert Komfort

Außerdem sorgt die konturierte Silhouette des Schlafsacks für thermische Effizienz und minimiert häufige Kältebrücken. Zusätzliche Handwärmer mit Einstecktaschen (oben am Außensack) sowie die Kapuze des Schlafsacks, welche im Jackenstil gehalten ist, verstärken die thermische Effizienz zudem.

Die Grenztemperatur des Innenschlafsacks beträgt 7°C, die des Außenschlafsacks 13°C. In Kombination ergibt sich draus eine Grenztemperatur von -1°C. Das Gesamtgewicht liegt bei 1130g, wobei der Außenschlafsack bei 624g und der Innenschlafsack bei 510g liegt.

Der mit Daunen gefüllten Schlafsack verspricht Komfort und Vielseitigkeit, unabhängig von Schlafstil oder Temperaturpräferenz.

Weitere Big Agnes Lesetipps aus unserer Redaktion:

Werbehinweis
Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Big Agnes. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Natururlaub mit inbegriffenem Naturschutz

Die langen Wochenenden und Ferien stehen bevor. Du planst deinen nächsten Wanderurlaub und bist auf der Suche nach der richtigen Ferienwohnung oder dem perfekten Ferienhaus? Eine Unterkunft mitten in der Natur, umgeben von den Farben und Gerüchen des Waldes? Stell dir vor, kein Geräusch außer dem Rauschen der Blätter und dem Gesang von Vögeln dringt an dein Ohr.

Morgens beginnst du ausgeschlafen deine Wanderung direkt von deiner Ferienunterkunft aus und begegnest währenddessen keiner Menschenseele. Ab und an zeigt sich ein Reh oder ein anderes Waldtier im Gestrüpp. Dann lässt du den Abend mit Blick ins Grüne auf der Terrasse ausklingen und genießt die Ruhe und Stille um dich herum, während du gemütlich ein Buch liest. Genau das suchst du für deinen Wanderurlaub, kannst es aber nicht finden? Dann haben wir hier den perfekten Tipp für euch!

(c)Naturhäuschen
(c)Naturhäuschen

Auf der Suche nach Ferienhäusern in der Natur

Denn den niederländischen Brüdern Luuk und Tim van Oerle ging es in der Vergangenheit genau wie euch. Beide sind begeisterte Vogelbeobachter und Naturliebhaber. Jedoch sind sie auf der Suche nach einsam gelegenen Ferienhäusern inmitten der Natur, von denen aus man Wildtiere beobachten kann, nicht fündig geworden.

Deshalb fassten sie den Entschluss, eine eigene Vermittlungsplattform für Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Grünen und fern vom Massentourismus zu gründen. Unter dem Namen Natuurhuisje.nl sind sie vor 12 Jahren in den Niederlanden gestartet und haben nun ihre deutsche GmbH gegründet.

(c)Naturhäuschen
(c)Naturhäuschen

Die Mission ist es, Outdoor-Fans zu helfen, ihren Platz in der Natur zu finden, indem Naturliebhaber und private NaturhäuschenVermieter auf der Plattform zusammenfinden können. Gleichzeitig möchten die Gründer zu einem verantwortungsbewussten und nachhaltigen Tourismus aufrufen und beitragen.

Daher spendet Naturhäuschen.de für jede Buchung 1 Euro an lokale Naturprojekte, die mit den entsprechenden Partnerorganisationen verwirklicht werden, wie zum Beispiel Rewilding Europe.  Insgesamt werden jährlich 2% des Umsatzes gespendet, was sich im Jahr 2021 auf 130.000 Euro summierte. So trägt jede/r Vermieter*in und jede/r Buchende  direkt zum Naturerhalt bei.

(c)Naturhäuschen
(c)Naturhäuschen

Was sind Naturhäuschen?

Die Ferienunterkünfte werden sorgfältig nach Kriterien wie Umgebung, Lage und nachhaltigen Aspekten ausgewählt. Durch diese Kriterien werden die ausgewählten Ferienunterkünfte zu Naturhäuschen. Durch ihre Lage im Wald, zwischen Feldern oder am Wasser, bieten sie sich in der Regel perfekt für Wanderurlaube, Radurlaube oder Bootsurlaube an. Verschiedene Funktionen erleichtern dir die Suche.

So helfen dir die Suchfilter dabei, genau das Naturhäuschen zu finden, von dem du für deinen perfekten Natururlaub träumst. Die flexiblen Reisedaten ermöglichen die Suche innerhalb eines Zeitraumes für mehr Flexibilität und größere Auswahl. In jeder Anzeige findest du außerdem hilfreiche Tipps für die schönsten Naturgebiete und Naturaktivitäten in der Umgebung.

(c)Naturhäuschen
(c)Naturhäuschen

Auf Naturhäuschen.de findest du Ferienhäuser in ganz Europa, auch für den Heimaturlaub in Deutschland. Besonders viele Ferienhäuser findest du in unserem Nachbarland die Niederlanden, dem Heimatland von Naturhäuschen. So findet man Naturhäuschen wie dieses: mitten im Wald, direkt an einem Wanderweg gelegen und in Laufabstand zum niederländischen Nationalpark Hoge Veluwe.

Im Park kann man stundenlang durch die abwechslungsreiche Landschaft, vorbei an Wäldern, Seen, Heide und Sandverwehungen, wandern. Zudem kann man dort Fahrräder mieten, um weitere Strecken zurücklegen zu können, diese sind im Eintrittspreis schon inbegriffen. Mit etwas Glück begegnest du dort auch ein paar Hirschen. Etwas weiter nördlich befindet sich ein weiterer traumhafter Nationalpark: Veluwezoom. Beide Parks formen Teil des Waldgebietes Veluwe, dem größten, zusammenhängenden Waldgebiet der Niederlande.

Weitere Infos über Naturhäuschen.de findet Ihr unter naturhaeuschen.de

Hergestellt aus Recycling- und Naturmaterialien

Der neue Tsavo Saola ist ein super leichter, komfortabler Sneaker, der aus Recycling- und Naturmaterialien hergestellt ist.

Das gestrickte Obermaterial des Tsavo wird aus dem Rezyklat von 6 Kunststoffflaschen gefertigt und bietet im Sommer luftigen Komfort, während die Schnürsenkel aus Biobaumwolle und die Einlegesohle aus 100 % Naturkork gefertigt werden. Das Material für die Zwischensohle wird teilweise aus geernteten Algen gewonnen und bei der Laufsohle setzen die Sneaker-Revoluzzer auf besonders leichtes EVA, das Leichtigkeit und Dämpfung garantiert, während Gummiverstärkungen für ein Level an Haltbarkeit sorgen, die man sich besonders von einem verantwortungsvoll hergestellten Schuh wünscht.

Saola – Der Werdegang eines jungen Unternehmens

Bereits in jungen Jahren ist Guillaume, der Gründer von Saola besorgt über die Entwicklung, die unsere Welt genommen hat. 40 Jahre später sind 60 % der Wildtiere verschwunden und der Vater von zwei kleinen Mädchen beschließt, sich nach 15 Jahren in der Outdoor-Branche für eine bessere Zukunft einzusetzen. Es ist 2016 und Saola ist geboren: eine ökologisch verantwortungs-bewusste und sehr engagierte Marke.

(c)Saola
(c)Saola

Ein paar Details

Über Saola

SAOLA ist eine junge französische Marke mit Sitz in Annecy, die Schuhe im Öko-Design produziert. Der Gründer Guillaume und sein Team sind sich bewusst, dass Saola den Prozess alleine nicht aufhalten, aber doch dazu beitragen kann, ihn zu verlangsamen.

Bereits die erste Kollektion, die im Frühjahr 2018 auf den Markt kam, hat bereits viele Verbraucher in Europa und den USA begeistert. Für jedes gekaufte Paar Schuhe spendet SAOLA 1 % des Umsatzes an Projekte zur Erhaltung der Biodiversität und der Umwelt.  

Das Unternehmen hat beschlossen, sich „1% for the planet“ anzuschließen und in diesem Rahmen besonders Projekte zum Erhalt der Wirbeltierpopulationen, wie dem namensgebenden Saola, zu fördern.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 119,95 Euro

Weitere Infos findet Ihr unter saolashoes.com…

Weitere nachhaltige Lesetipps findet Ihr hier…

Seit zwei Monaten haben wir die Argon Light Jacke von Peak Performance im Test und sie ist fast täglich im Einsatz. Die Temperaturen lagen in dieser Zeit zwischen -4 und +12 Grad. 

Temperaturkompatibel gekleidet dank der Argon Light

Zu Beginn der Testphase trug ich die Jacke stets mit dem Midlayer Chill Zip (ebenfalls von Peak Performance) drunter, bei steigenden Temperaturen dann ohne eine Zwischenschicht. Gerade im Moment, wo die Temperaturen morgens noch um den Gefrierpunkt liegen und im Laufe des Tages auf frühlingshafte 12 Grad ansteigen, hat die Jacke gezeigt, dass sie dafür prima geeignet ist. Und sollte es einmal doch zu warm sein, dann kann die Jacke problemlos im Rucksack verstaut werden. Das geringe Gewicht fällt in der Tasche nicht weiter auf.

Peak Performance Argon Light Jacke (c) be-outdoor.de

Ob walken oder einkaufen, die Argon Light ist immer dabei

In den frühen Morgenstunden walken, später dann die Einkäufe erledigen, eine Runde mit dem Hund spazieren – alles kein Problem für die Argon Light Jacke. Die ultraleichte synthetische Füllung in Kombination mit flexiblem recycelten Polyester sorgt für die nötige Isolation und schafft gleichzeitig Atmungsaktivität.

Gib dem Wind keine Chance!

Pfeift ein kalter Wind übers Feld, dann halten die einfach verstellbare Kapuze, der durch Kordelzug verstellbare Saum und die elastischen Abschlüsse an den Ärmeln diesen zuverlässig draußen. Die Reißverschlusstaschen außen sind gut geeignet für den Schlüssel oder ähnliches. Des weiteren befinden sich innen ebenfalls zwei Eingriffstaschen, die nicht verschlossen werden können.

Peak Performance Argon Light Jacke (c) be-outdoor.de

Schlichter Style

Ja, es ist eine klassisch geschnittene schwarze Jacke. Und dennoch: ich wurde in den letzten Wochen des Öfteren angesprochen, dass die Jacke aber toll aussähe. Und das finde ich auch! Klassisch, aber extrem gut sitzend, wärmend, aber nicht auftragend, schlicht, aber mit kleinen Finessen ist die Argon Light Jacke von Peak Performance ein Begleiter für alle Lebenslagen!

Fazit

Mein Mann testet zeitgleich die Helium Jacke von Peak Performance, ebenfalls in schwarz. Seitdem sind wir permanent im Partnerlook unterwegs, da bei Ausflügen keiner von uns auf den gemütlichen Begleiter verzichten wollte. Das zeigt deutlich, was für einen Stellenwert die Argon Light Jacke bei mir hat. Wann immer ich das Haus verlasse, trage ich sie, mal mit Midlayer, mal ohne. Ausnahmsweise habe ich gerade kein Problem damit, dass die Temperaturen noch einmal sinken, denn dann kann ich die Jacke doch noch öfter tragen.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Peak Performance und Sweet Communication. Die Testprodukte wurden uns für den Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Eingebauter Schutz gegen Sonne, Hitze und Insekten

Die finnische Marke Reima fokussiert sich bereits seit dem Jahr 1944 auf strapazierfähige und schützende
Kinderbekleidung. Als Verfechter des skandinavischen Erziehungsstils möchte Reima den Kindern die Möglichkeit geben, sich frei zu bewegen und zu erkunden. Zu diesem Zweck bietet das Unternehmen hochwertige Kleidung an, die von Kopf bis Fuß bis ins kleinste Detail für Kinder von 0 bis 12 Jahren perfektioniert ist.

Leichtigkeit und Freiheit für Kinder

In diesem Sommer sind die Kleidungsstücke und Schuhe von Reima so leicht wie nie zuvor. Die Kollektion basiert auf nachhaltigen Materialien. Kinder können die Welt in Kleidung erkunden, die zu Abenteuern anregt und gleichzeitig bequem und sicher ist. Die Reima-Kleidung schützt vor Insektenstichen, UV-Strahlung und Hitze und sorgt dafür, dass Kinder frei sein können.

(c)Reima - Sommerkollektion 2022
(c)Reima – Sommerkollektion 2022

Sag Wanzen, sie sollen verschwinden

Insekten sind ein wichtiger Teil der Natur, aber deren Stiche können gefährlich sein. Die Anti-Bite-Kleidung von Reima hilft Kindern, Insektenstiche zu vermeiden und gesund zu bleiben**. Die Oberflächenveredelung schützt die Haut vor Insektenstichen, sogar vor Läusen.

Der Wirkstoff

Repellent IR3535, wird sowohl von der WHO als auch von der EPA als sicher eingestuft. Die Oberfläche reizt die Haut nicht und schadet auch den Insekten nicht. Die neuen Jersey Styles der Anti-Bite-Kollektion sind aus biologischem Material hergestellt. Eine willkommene Ergänzung des Sortiments: sind die Pistoton-Leggings, die sich hervorragend mit Tuniken und Kleidern kombinieren lassen.

(c)Reima - Sommerkollektion 2022
(c)Reima – Sommerkollektion 2022

Private „Klimaanlage“ mit Xylitol

Besiegen Sie die Hitze! Die Xylitol Cool-Technologie von Reima hilft Kindern, sich den ganzen Sommer über wohlzufühlen, auch beim Sport. Die Effizienz der kühlenden Kleidungsstücke basiert auf einer hautfreundlichen Veredelung, die Xylitol und Erythritol enthält. Beides sind natürlich vorkommende, sichere und ungiftige Substanzen.

Deren Besonderheit ist die Fähigkeit, Wärme zu absorbieren. Die Körperfeuchtigkeit aktiviert die Ausrüstung nach ca. 10 Minuten Tragezeit und kühlt die Haut unter dem Kleidungsstück um bis zu 3 Grad Celsius. Das im Material enthaltene Polyester ist zertifiziert recycelt, sodass der Stoff einen Gesamt-Recyclinganteil von 91 % aufweist. Pflanzenkraft.

Wenn natürliche Textilien bevorzugt werden, können Sie sich für die neue weiche Bio-Freizeitkleidung von Reima aus Bio-Baumwolle und Bio-Hanf entscheiden. Hanf ist eine der umweltfreundlichsten Fasern der Erde: Er kommt mit weniger Wasser aus und liefert mehr Fasern als Baumwolle. Außerdem ist Hanf von Natur aus resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Die weiche, sommerliche Mischung aus Bio-Baumwolle ist eine strapazierfähige Wahl, die mit der Tragezeit nur noch besser wird.

Sicherer Sonnenschutz

Die Haut von Säuglingen und Kindern ist glatter, weicher und empfindlicher als die Haut von Erwachsenen. Des weiteren ist der Sonnenschutzmechanismus von Kinderaugen noch nicht ausgereift, sodass schädliche Strahlung leicht in das Auge eindringen kann. Um das Risiko von Gesundheitsproblemen zu verringern, sollten Kinder Hüte und Sonnenbrillen tragen sowie ihre Haut stets vor Sonnenbrand schützen.

Wenn Kinder ungeschützt in der Sonne spielen würden, wäre die Spielzeit für die meisten viel zu schnell vorbei. Mit Reima SunProof-Kleidung können sie jedoch 50-mal länger in der Sonne bleiben als ohne Schutz. Reima SunProof Bekleidung ist CE-gekennzeichnet und hat einen UV-Schutzfaktor 50+. Der im Labor getestete Stoff stellt sicher, dass 98 % der schädlichen Sonnenstrahlen abgehalten werden. Alle Reima SunProof-Jersey-Kleidungsstücke haben einen natürlichen UV-Schutzfaktor, während der gewebte Stoff eine sichere UV-blockierende Oberflächenbehandlung aufweist.

Außerdem ist es durch das Tragen von der weichen SunProof-Kleidung nur noch notwendig, Sonnencreme auf die nackten Hautstellen aufzutragen. Dies kann auch zum Schutz der Natur beitragen, da Sonnenschutzmittel schädlich für das Meeresleben sind, insbesondere für Korallenriffe.

(c)Reima - Sommerkollektion 2022
(c)Reima – Sommerkollektion 2022

Eine bessere Verwendung für Flaschen

Um unseren Kindern einen sauberen Planeten weiterhin bieten zu können, werden alle Reima SunProof-Produkte aus Polyester hergestellt, welches zu 100 % aus gebrauchten Flaschen recycelt wird. Der CO2-Fußabdruck von recyceltem Polyester ist nur etwa ein Drittel so groß wie der von neuem Material. Außerdem wird die Jersey-Strandbekleidung von Reima im Digitaldruckverfahren hergestellt, was im Vergleich zu herkömmlichen Druckverfahren Wasser und Farbstoffe einspart.

Ein Tag im Freien für Sommerzehen

Wenn das Wetter brütend heiß wird, sind robuste Sandalen, die den Füßen viel frische Luft gönnen, die beste Wahl. Die Reima-Sandalen Hiekalla für Kinder und Lomalla für Kleinkinder erfüllen dieses Bedürfnis, zusammen mit den klassischen Ratas, dem Reima Originals-Modell mit weichem Neopren-Obermaterial. Alle Reima-Sandalen haben ein weiches Innenfutter, damit sie auch ohne Socken bequem sind.

Die leichten Schwimmschuhe Lean von Reima schützen die kleinen Füße im Wasser. Die Lean-Schuhe sind maschinenwaschbar, genau wie die Fiksu-Ballerinas. Diese flexiblen Sommerschuhe sind bei Kindern sehr beliebt, denn sie lassen sich ganz einfach anziehen. Außerdem haben sie flache Sohlen, so dass diese auch als schicke Hausschuhe für zu Hause, die Schule und den Kindergarten dienen können.

*Warum keine Fluorcarbone?

Perfluorierte Chemikalien (PFCs) gehören zu einer größeren Gruppe, die als Fluorkohlenwasserstoffe bekannt ist. Alle wasser- und schmutzabweisenden Fluorcarbone werden mit PFCs oder Substanzen, die biologisch zu PFCs abgebaut werden können, hergestellt. Ihre Leistung ist ausgezeichnet, ABER sie:

Über Reima

Reima ist eine weltweit führende Marke für Kinder-Outdoorkleidung. Reima wurde 1944 in Finnland gegründet und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter. Der Umsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2020 122 Millionen Euro. Die Produkte von Reima und die finnischen Baby-Box-Lösungen sind in über 70 Ländern erhältlich.

Reima hat es sich zur Aufgabe gemacht, die nächste Generation glücklicher, aktiver Kinder zu erziehen und sie auf die Welt von morgen vorzubereiten. Unsere Designprinzipien sind Innovation, Funktionalität, Sicherheit und frisches finnisches Design. Die Kleidung wird von den härtesten Testern der Welt getestet: Kindern.

Weitere Infos findet Ihr unter reima.com


Wir testen für euch den Chill Zip Hood von Peak Performance mit und ohne Kapuze in der Farbe schwarz.

Treuer Begleiter

Durch das kuschelweiche und feuchtigkeitsregulierende Material ist die Jacke für Outdoor-Aktivitäten aller Art geeignet. Sie hält warm und trocken. Die normale Passform macht jede Bewegung mit und eignet sich für Sportarten wie Wandern, Laufen, Freizeit.

Weitere Eigenschaften des Chill Zip Hood

Chill Zip Hood Peak Performance (c)be-outdoor.de
Chill Zip Hood Peak Performance (c)be-outdoor.de

Nachhaltigkeit mit Peak Performance 

Die kontinuierliche Arbeit von Peak Performance in Richtung Nachhaltigkeit erreicht in dieser Saison neue Meilensteine. Durch die Verwendung einer reduzierten Stoffauswahl über mehrere Styles hinweg, kann der Fokus auf die Verbesserung von Leistung und Nachhaltigkeit gelenkt werden. Das Ergebnis ist eine noch größere Auswahl an recycelten Materialien, 99% nachhaltige Baumwolle, 100% verantwortungsvoll gewonnene Daunen und 73% AVITERA®-dyed Baumwolle Sortiment unterstreicht sowohl Sorgfalt als auch Engagement für die Natur, die Peak Performance zu erkunden liebt.

Peak Performance entwirft Kleidung für einen aktiven Lebensstil in der freien Natur. Um ihren Bestrebungen nachzukommen, den Einfluss auf die Umwelt zu reduzieren, verpflichtet sich die Brand ihre Strategien kontinuierlich zu bewerten und entsprechend höhere Ziele anzustreben indem es sich der Initiative UN Global Compact und den The 17 Sustainable Development Goals (SDGs) angeschlossen hat.

Erster Eindruck

Der große Gemütlichkeitsfaktor des Midlayers fällt sofort auf. Eingekuschelt kann man in dieser Jacke auch bei windigem, ungemütlichem Wetter seinen sportlichen Aktivitäten nachkommen. Der Chill Zip Hood ist ein schöner Beweis für den bekannten Spruch: Es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur schlechte Kleidung.

Derzeit testen wir auch für euch die Argon Light Hood Jacke von Peak Performance und die Helium Jacke von Peak Performance.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Peak Performance und Sweet Communication. Die Testprodukte wurden uns für den Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Die neue Spring/Sommer 2022 Kollektion von CALIDA vereinbart ein weiteres mal Mode und Nachhaltigkeit. Die Erweiterung der 100% NATURE Linie hebt die Kernwerte Nachhaltigkeit, Qualität und Komfort auf ein neues Level. Seit dem das ersten vollkommen biologisch abbaubaren T-Shirt im CALIDA Sortiment zu finden ist, hat das Unternehmen eine branchenweite Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit inne.

(c)CALIDA-100NatureRelax-100NatureLounge
(c)CALIDA-100NatureRelax-100NatureLounge

Die Loungewear besticht mit einer Neuheit, die man in dieser Form bei CALIDA noch nicht gesehen hat: Die 100% NATURE RELAX sowie LOUNGE Cradle to Cradle Certified™ zertifizierten Sweat Styles.

Harmonische Farben heben eine unvergleichliche Lebensfreude und einen ungebrochenen Optimismus hervor. Von einem zarten Apricot, über ein blasses Aquarell, einen federleichten Creme-Ton bis zu einem harmonischen Hellblau. Die 100% NATURE RELAX & LOUNGE Serien überzeugt vor allem durch ihre unvergängliche Modernität.

Cradle to Cradle Certified™

Wie alle 100% NATURE Styles ist auch die 100% NATURE RELAX & LOUNGE Serien mit dem unabhängigen Label Cradle to Cradle Certified™ zertifiziert. Cradle to Cradle Certified™ definiert kreislauffähige Produkte, d.h. dass die enthaltenen Rohstoffe im biologischen Kreislauf immer wieder verwendet werden können.

Die Produktionsverfahren, der Gebrauch und die Wiederverwertung der Produkte werden – im Unterschied zum konventionellen Recycling – so gestaltet, dass die Qualität der Rohstoffe über mehrere Lebenszyklen erhalten bleibt: Beim Abbau werden die Teile zu wertvollen biologischen Nährstoffen zersetzt, aus den daraus nachwachsenden Rohstoffen können später wieder neue Produkte hergestellt werden.

(c)CALIDA-100NatureRelax-RemixLoungeLeisure
(c)CALIDA-100NatureRelax-RemixLoungeLeisure

Das Hauptmaterial der 100 % NATURE Serie, TENCEL™, Lyocell, besteht aus 100 % natürlichen Zellulose-Fasern, produziert in einem geschlossenen, besonders ressourcenschonenden Kreislauf mit Rohstoffen aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Damit ist die komplette Linie zu 100% sauber kompostierbar. 100% NATURE kommt zu 100 % aus der Natur und wird zu 100 % wieder Natur.

Woman Loungewear

Die Kreationen reichen bei den Damen von ornamentalen, minimalen, floralen und naturinspirierten Prints, die farbliche Akzente wie Apricot, Petrol, verschiedenste Blautöne und helle, leichte Kaffeetöne wie Cappuccino und Latte Macchiato aufnehmen.

Zudem lässt sich damit ein passender three pieces look derselben Prints kreieren. Beispielsweise aus 100% NATURE Loungewear Artikeln, die sich zusammen mit der Tagwäsche kombinieren lassen.

Man Loungewear

Mit klassischen Poloshirts und Sweatpullovern, passender Hoodie Jacke oder elegantem Business Blazer, lässigen Shorts, Bermudas und sportlichen Jogginghose bietet das Portfolio für jeden einen passenden Loungewear-Look.

Bei den Remix Sleep Serien versprühen harmonische Color Updates und eine große Vielfalt an Prints eine positive, harmonische Stimmung. Die Kreationen reichen bei den Herren von ornamentalen, floralen und naturinspirierten Prints bis zu grafischen Mustern und Streifen fremder Kulturen. Natürlich lassen sich Remix Sleep und Remix Lounge Serien auch perfekt kombinieren und ergänzen.

Quelle: CALIDA / Sweet-Office

Weitere News über die Frühjahrs-/Sommerkollektionen 2022 findet Ihr hier…

Vegan – Sportlich – Farbenfroh

Sneaker sind beliebt und vielseitig einsetzbar. Die Modell- und Farbpalette von etnies. Auch viele tolle Projekte gibt es rund um die Schuhpalette. Wie zum Beispiel um das Sultan SCW-Modell…

(c)etnies Sultan SCW
(c)etnies Sultan SCW

Vegan und Nachhaltig

Vegane Sneaker sind nicht so leicht zu finden – vor allem, weil die meisten Footwear-Hersteller keinen tierfreien Kleber nutzen. Diese etnies Modelle bestehen ausschließlich aus veganen, nachhaltigen Materialien wie recyceltem Polyester und werden umweltschonend gefärbt. Das optimale Geschenk für all diejenigen, denen ein bewusster Lebensstil am Herzen liegt.

Fürs Bike & Skateboard

Der Freund braucht dringend einen neuen Mountainbike Sneaker und die Schwester will sich mal wieder auf ein Skateboard schwingen? Dann sind die sportlichen Modelle von etnies genau das Richtige!

In unserem aktuellen Advents- und Neujahrskalender verlosen wir ein etnies Überraschungspaar. Bitte teilt uns unbedingt Eure Schuhgröße mit, wenn Ihr uns Eure Lösung schickt.

Über diesen Link kommt Ihr zum Gewinnspiel…

Die Kombination von Kunst & Geist

Der Name ARTILECT setzt sich aus Art (Kunst) und Intellect (Geist) zusammen. Die Marke, die für Innovation und High Performance steht, feiert Premiere im internationalen Outdoor- und Sportmarkt. Fast alle großen Outdoor- und Sporthändler weltweit haben sich vom Start weg zu dieser neuen Outdoor-Bekleidungsmarke bekannt.

ARTILECT – Cool – Stylish – Funktionell

Das im amerikanischen Outdoor-Mekka Boulder/Colorado gegründete Unternehmen ist extrem jung. Dennoch steckt viel Erfahrung in dieser Marke, die einen hohen ästhetischen Anspruch mit innovativer High-Performance-Bekleidung der nächsten Generation verbindet. Hinter ARTILECT steht ein Expertenteam, das seine jahrzehntelange Erfahrung einbringt und auf ein durchdachtes Bekleidungssystem setzt: ARTILECT A/SYS® – technische Bekleidung, die das Thema Leistung neu denkt, konsequent von der Haut aus. Dabei cool und stylisch im Look. Und das aus zwei Gründen: Zum einen findet Outdoor immer öfter auch im urbanen Bereich statt. Zum anderen wollen Hardcore-Outdoorer ihre Klamotten immer und überall tragen.

(c)Cristoffer Sjostrom - Artilect Baselayer "Sundowner"
(c)Cristoffer Sjostrom – Artilect Baselayer „Sundowner“

Kernprinzip Nachhaltigkeit

ARTILECT wurde als ein kreatives Outdoor-Bekleidungsstudio gegründet, das sich darauf konzentriert, die menschliche Leistungsfähigkeit in jeder Umgebung zu steigern und Bekleidungssysteme zu entwickeln, die die Bedürfnisse der Verbraucher von innen heraus antizipieren. Nachhaltigkeit gilt dabei vom ersten Tag an als Kernprinzip.

„Wir entwickeln innovative Technologien, die dazu beitragen sollen, die Outdoor-Branche umzugestalten, hin zu von Nachhaltigkeit getriebenen Innovationen, die das Outdoor-Erlebnis für jedermann leichter zugänglich machen“, sagt Firmen-Co-Gründer Trent Bush, ein Urgestein der Branche. Sein nicht minder erfahrender Partner Corry Taylor ergänzt: „Wir haben ein unglaubliches Team mit Fachleuten aus der ganzen Welt zusammengeführt, um über das hinauszugehen, was heute existiert.“  

Vom Baselayer zum Nextlayer

In der ersten Saison startet ARTILECT mit Base- (A/SYS®–1) und Midlayern (A/SYS®–2) für Damen- und Herren. In den kommenden Saisons wird dieses umfassende System für technische Bekleidung auf alle Schichten ausgeweitet, jeweils perfekt abgestimmt auf alle denkbaren Temperatur-, Klima-  und Wetterbedingungen, inklusive extremer Situationen.

Für die Base- und Midlayer, die bei ARTILECT „Nextlayer“ heißen, setzt das US-Label auf eine enge Partnerschaft mit dem neuseeländischen Spinn- und Merino-Spezialisten Nuyarn®. Das patentierte Spinnverfahren des neuseeländischen Innovationstreibers ermöglicht die Kreation von Merino-Bekleidung der nächsten Generation, die ARTILECT jetzt an den Start bringt.

Nuyarn® gilt als das „erste Performance-Stretch-Merinogarn der Welt“. Es basiert auf einem Verfahren, das in den Bereichen Dehnbarkeit, Rücksprungvermögen, Trockenzeit, Haltbarkeit und Gewicht in eine neue Dimension vorstößt. Mittlerweile ist Nuyarn® auch in Hochleistungs-Merino-Mischungen mit Polypropylen, Tencel, Bambus, Mohair und sogar Bananenfasern verfügbar.

(c)Artilect Winter2021/22 Sundowner 250 1/2 Zip Women (links) Boulder 125 T-Shirt Women (rechts)
(c)Artilect Winter2021/22 Sundowner 250 1/2 Zip Women (links) Boulder 125 T-Shirt Women (rechts)

Über die Merinowolle und die Nuyarn®-Struktur

Das Geheimnis, um die natürlichen Leistungsvorteile der Merinowolle zu erschließen, besteht nicht darin, einen höheren Wollanteil zu verwenden. Vielmehr geht es darum, die Wolle mit der Umgebung interagieren zu lassen, ähnlich wie bei einem Merinoschaf in freier Wildbahn. Die Nuyarn®-Struktur ist ein Game Changer für High-Output-Aktivitäten, mit vielfältigen Konfigurationen, die für ein breites Spektrum von Bedingungen und Temperaturen zu jeder Jahreszeit geeignet sind. Deutliche  Unterschiede zu konventionellen Merino-Verarbeitungen sind u.a.:Verbesserung der Festigkeit und Abriebfestigkeit jedes Stoffes um bis zu 47 Prozent; die Lebensdauer der Nuyarn®-Merinoprodukte von ARTILECT ist somit deutlich länger als die herkömmlicher Merino-Bekleidung;

Diese Eigenschaften von Nuyarn® hat das unabhängige Institut AG Research und das International Accreditation Test Center in Neuseeland bestätigt.

Mechanik statt Chemie

Ein weiteres entscheidendes Argument, das für Nuyarn® spricht: Es handelt sich um einen mechanischen Prozess. Es bedarf keiner chemischen Behandlung, die sich mit der Zeit auswaschen kann.

Aufgrund der natürlichen Geruchsresistenz von Merinowolle muss ein Nuyarn®-Bekleidungsteil nicht annähernd so oft gewaschen werden wie Produkte aus synthetischen Stoffen, die ein fruchtbarer Nährboden für geruchsverursachende Bakterien sind.

Weitere Materialpremieren bereits in Arbeit

ARTILECT arbeitet sehr eng mit Nuyarn® zusammen und präsentiert die weltweit umfangreichste Kollektion mit diesem umweltfreundlichen Garn, dass 30% weniger Rohstoffe benötigt und bei der Herstellung deutlich weniger Energie verbraucht.

Schon jetzt hier der Hinweis: Auch in den nächsten Bekleidungslagen wird ARTILECT mit Material-Innovationen auf den Markt kommen, die in ARTILECT Produkten ihre Weltpremiere feiern werden.

Die Base- und Nextlayer sind nur der Anfang des Newcomers, der erst vor einem Jahr gegründet worden ist. Mehr unter: http://artilect.studio

Im Folgenden zwei Beispiele der neuen Generation von Base- und Nextlayern des High-Performance-Labels ARTILECT:

(c)Cristoffer Sjostrom - Artilect Baselayer "Boulder"
(c)Cristoffer Sjostrom – Artilect Baselayer „Boulder“

Baselayer BOULDER 125 CREW S/S

Das Boulder 125 Langarmshirt mit Rundhalsausschnitt in Damen- und Herrenversion ist ein zentraler Bestandteil der A/SYS-1-Kollektion von High-Performance-Newcomer ARTILECT. Der wunderbar warme, bluesign®-zertifizierte Nuyarn-Merinostoff bietet super Stretch-Komfort bei gleichzeitiger Formfestigkeit – ohne Elastan.

Die superfeine, mulesingfreie australische Merinowolle mit 18 Mikron garantiert maximale Weichheit und hohen Tragekomfort. Das patentierte Nuyarn-Spinnverfahren bietet mehr Volumen, eine fünf Mal schnellere Trocknung und eine deutlich längere Haltbarkeit. Die nicht einschneidenden Flatlock-Nähte fühlen sich glatt an, und die ergonomisch platzierten, besonders luftdurchlässigen Einsätze sorgen für hohe Atmungsaktivität.

Dieser schnell trocknende und pilling-resistente sowie abriebfeste Merino-Baselayer ist ein sehr angenehm zu tragender 4-Jahreszeiten-Baselayer für Ski und Outdoor, den man auch gut so tragen kann. Natürlich gibt’s dazu auch die passenden Pants und Longsleeve-Shirst.

Material:

(c)Artilect
(c)Artilect

Nextlayer SUNDOWN 250 1/2 ZIP

Der Sundown 250 Hoodie mit YKK-Halfzip vereint das Slim-Tech-Fit-Design mit dem bluesign®-zertifizierten Nuyarn-Merinogewebe in einem leichten und komfortablen Midlayer mit einer Kombi aus Waffelstrick- und glattem Muster, jeweils für Damen und Herren.

Der angenehme Stretch-Komfort – ohne Elastan – und die außerordentliche Strapazierfähigkeit machen ihn zu einem Must-have für alle großen Ski- und Outdoor-Abenteuer. Die Flatlock-Nähte und Zwickel unter den Armen sorgen für eine tolle Passform und hohen Tragekomfort. Die superfeine, mulesingfreie 18-Mikron-Merinowolle aus Australien verleiht diesem hochwertigen Performance-Midlayer einen wohlig warmen Tragekomfort bei sehr niedrigem Gewicht.

Das patentierte Nuyarn®-Spinnverfahren sorgt für fünf Mal schnelleres Trocknen, Pilling-Resistenz und hohe Abriebfestigkeit. Ein cooler Midlayer vom innovativen Newcomer ARTILECT aus Boulder/Colorado.

Material:

Über ARTILECT:

Zu gleichen Teilen Kunst und Intelligenz. ARTILECT ist ein Bekleidungsstudio, das von tiefem Respekt vor der Vergangenheit mit einem klaren Fokus auf die Zukunft geprägt ist. Geboren in Boulder, Colorado, besteht das Team aus Innovatoren und Regelbrechern, das von einem unerbittlichen Streben nach Fortschritt angetrieben wird und die zukunftsweisendsten, innovativsten Technologien in Bezug auf Materialien, Konstruktion und Passform einsetzt.

Das Ziel ist die Schaffung nachhaltiger Bekleidungssysteme, die einer neuen Generation von unerschrockenen, in der Welt lebenden Entdeckern ein höheres Leistungsniveau bringen.

Weitere Infos findet Ihr unter ARTILECT.STUDIO und auf Instagram unter @ARTILECT.studio & @CULTURElines

Quelle: Rainer Bommas PR / ARTILECT

In den kommenden Tagen und Wochen teste ich die isolierte Allround-Jacke von Helly Hansen, welche zahlreiche Preise gewonnen hat. Hierfür dienen vor allem die Allgäuer Alpen und die Eifel als Testregion.

Material

Die Odin Infinity Insulated von Helly Hansen besteht komplett aus der wasserdichten und atmungsaktiven LIFA INFINITY™ Membran. Diese kommt ganz ohne den Einsatz von Chemikalien sowie DWR aus und hält dabei dauerhaft wasserdicht. Kombiniert wird diese Membran mit einem Obermaterial, das zu 100% aus den wasserabstoßenden LIFA® Fasern besteht.
(c) Helly Hansen Odin Infinity Insulated

Isolation

Die Helly Hansen Odin Infinity Insulated wurde mit Hilfe des Feedbacks von Bergrettern unterschiedlicher Such- und Rettungstrupps entwickelt. Sie wurde so konzipiert, dass die wärmeisolierte Jacke auch bei wechselhaften und extremen Wetterbedingungen warm hält und strapazierfähig bleibt. Die LIFALOFT™ Isolierung sorgt dabei nicht nur für eine gute Wärmeleistung, sondern reduziert auch das Gewicht so sehr, dass sie mit 20% weniger Gewicht als der Standard immer noch wärmer ist. Entwickelt wurde sie für den Einsatz in den Bergen sowie für Skitouren in der Freizeit. 
(c) Helly Hansen Odin Infinity Insulated

Preise/Awards

Helly Hansen vereint bei dem Produkt Leistungsstärke mit Nachhaltigkeit und hat auch aus diesem Grund unter anderem den ISPO Awards Gold Award, den ISPO Award Sustainable Achievement, den Outdoor Retailer Innovation Award sowie einen Red Dot Award gewonnen. So wird bei den LIFA-Produkten die CO2-Emissionen im Vergleich zu PES (Polyester) um fast die Hälfte reduziert. 
(c) Helly Hansen Odin Infinity Insulated

Weitere Helly Hansen Lesetipps aus unserer Redaktion

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Helly Hansen. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

45.000 Hektar Kartoffeln für regionale Kulinarik

Bayern ist das zweitgrößte Kartoffelland in Deutschland. Die Anbaufläche beträgt rund 45.000 ha. Nahezu überall in Bayern wachsen beste Kartoffeln heran und sorgen für eine regionale Versorgung mit der tollen Knolle. 

(c)Schuhmann Bayerische Kartoffel
(c)Schuhmann Bayerische Kartoffel

Wusstet Ihr das? Über die Bayerischen Kartoffeln

Bayerische Kartoffeln sind das ganze Jahr verfügbar. Den Start macht die bayerische Frühkartoffel ab Mitte Juli. Im Anschluss folgt die Haupternte bis Ende Oktober. Direkt ab Feld bekommt der Kunde seine Kartoffeln frisch auf den Tisch. 

(c)Zollner - Bayerische Kartoffel
(c)Zollner – Bayerische Kartoffel

Die Bayerische Kartoffel ist vielfältig. Dank innovativer Unternehmer wird übrigens rund die Hälfte der Bayerischen Speisekartoffelernte zu Convenience Produkten verarbeitet. Dazu gehören zum Beispiel Kloßteig, Pommes, Chips und Co. Diese Produkte werden bei den Verbrauchern immer beliebter.

(c)Bayerische Kartoffel - Screenshot YouTube Kanal
(c)Bayerische Kartoffel – Screenshot YouTube Kanal

YouTube-Kanal für die Bayerische Kartoffel

Die Gesellschaft wurde im Juni 2013 als Organisations-Plattform gegründet, um den in Bayern gewachsenen, abgepackten oder verarbeiteten Erdapfel auf dem Speiseplan und somit auch als landwirtschaftliches Produkt zu erhalten. In dieser Eigeninitiative sind zu gleichen Anteilen die Bayerischen Kartoffelanbauer und die bayerischen Kartoffelvermarkter vertreten. Einen Beitrag leistet auch der Bayerische Bauernverband, der die nötige Infrastruktur in Form von Personal und Büro bereitstellt.

(c)Zollner - Bayerische Kartoffel
(c)Zollner – Bayerische Kartoffel

Die Bayerische Kartoffel ist auf YouTube mit einer eigenen Kochsendung vertreten. „Cook doch mal Kartoffel“ wird von RTL Moderator Maurice Gajda moderiert. Prominente und interessante Gäste zeigen ihr liebstes Kartoffel Gericht.

Weitere Infos findet Ihr unter Bayerische-Kartoffel.de.

Quelle: Crystal-communications.de 

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion über die Kartoffel

Im Adventskalender mit der Bayerische Kartoffel gewinnen

In unserem Adventskalender 2021 verlosen wir auch etwas von der Bayerischen Kartoffel. Über diesen Link kommt Ihr zum Adventskalender…

Präzise – Funktionell – Nachhaltig

Die Odlo Ski- und Outdoor-Enthusiasten gehen mit einer Neuentwicklung in die neue Wintersaison. Die Blackcomb Warm ECO-Kollektion ist da.

Nachhaltig hergestellt und viel Funktion

Die Performance-Linie wird jetzt aus nachhaltigen Materialien hergestellt. Die in der Schweiz ansässige Marke macht damit einen großen Schritt nach vorn auf dem Weg zu ihrem Ziel, bis 2030 ausschließlich 100% nachhaltige Materialien zu verwenden.

(c)Odlo Blackcomb - Men und Women
(c)Odlo Blackcomb – Men und Women

Die Blackcomb Warm ECO-Kollektion bietet Ober- und Unterteile für unterschiedliche Bedürfnisse. Perfekt für Tage im Freien, an denen Intensität angesagt ist. Eine sehr funktionelle Funktionsunterwäsche mit Topwerten bei Feuchtigkeitsmanagement und Atmungsaktivität plus wirkungsvoller Wärmeisolierung bei kalten Temperaturen.

Nahtlose Strick-Technologie – Performance & Style

Das Langarm-Shirt besteht aus recyceltem Garn und überzeugt mit seiner anspruchsvollen nahtlosen Strick-Technologie, effektivem Feuchtigkeitsmanagement und guter Isolation.

Das mit Blick auf volle Bewegungsfreiheit konzipierte Oberteil verfügt über ZeroScent, um die Geruchsbildung zu reduzieren. Für noch kältere Bedingungen bietet ODLO das Oberteil auch mit integrierter Kapuze und Gesichtsmaske an. 

Uneingeschränkte Bewegungsfreiheit

Passend dazu zeigt sich die Blackcomb Warm ECO Pant, die auch in einer ¾-Version erhältlich ist. Nahtlos, mit perfekter Passform und voller Leistung. Der taillierte Schnitt schmiegt sich an den Körper an und gewährt uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Wie die Oberteile sind auch die Unterteile aus recycelten Stoffen gefertigt, die mit ZeroScent behandelt werden, um Gerüche zu reduzieren.

(c)Odlo Blackcomb - Men und Women
(c)Odlo Blackcomb – Men und Women

Das aufwendige Space-Dye-Garn macht die Baselayer mit ihrem lässigen, modernen Look zu einem Hingucker. Die ODLO Blackcomb Warm ECO Kollektion zeigt sich als perfekte Kombination aus Performance, Style und Nachhaltigkeit, um die Natur auch unter härtesten Bedingungen zu genießen.

Als Erfinder des Schichtensystems hat ODLO schon immer außergewöhnliche Baselayer als Grundlage für Leistung und Komfort in der freien Natur hergestellt. Die Blackcomb Warm ECO Kollektion ist ein weiteres großartiges Beispiel für die Handwerkskultur der Marke. Sie hat sich der Herausforderung unserer Zeit gestellt: Unter Beibehaltung der höchsten Qualitäts- und Leistungsstandards sind 94% der Garne dieser Baselayer-Serie nachhaltig.      

Quelle: Odlo / Rainer Bommas PR

Weitere Odlo Lesetipps aus unserer Redaktion

Immer kuschelig warm und mit gutem Gewissen unterwegs

Der Winter kommt und auch jetzt im Herbst ist es bereits ab und an ganz schön frisch. Zeit, sich um die passende Winterbekleidung zu kümmern. Mit der Klättermusen Fafne Baselayer Serie seid Ihr auch im Herbst perfekt ausgestattet. Das verbirgt sich dahinter:

Über die Klättermusen Fafne-Baselayer-Serie

Fafne-Baselayer-Serie bietet die schwedische Brand Klättermusen eine nachhaltige Bekleidungslinie auf Basis von Tencel und Wolle. Beides kinderleicht abbaubar.

Die Baselayer sind leicht und bieten dank ihres Materials genau die richtige Funktion für intensivere Aktivitäten und häufigen Einsatz. Sie sind perfekt als First Layer beim Skifahren oder auf Ski- und Schneeschuhtour.

Das 160g/m2 Material besteht aus einem Mix von 56% Tencel, 38% Wolle und 6% Elastan.

(c)Klättermusen - Pioneer's Route
(c)Klättermusen – Pioneer’s Route

Perfekt für sportliche Aktivitäten in der kühlen Jahreszeit

Dieser Mix macht Fafne so ideal für sportliche Aktivitäten in den kühleren Jahreszeiten: Tencel® nimmt mehr Feuchtigkeit als Baumwolle auf und ist weicher als Seide. Vor allem die natürlichen antibakteriellen Eigenschaften machen den Einsatz von Tencel® auf der Haut so schlüssig: Feuchtigkeit wird ins Innere der Faser weitergeleitet, was verhindert, dass sich ein Wasserfilm um die Faser legen kann.

(c)Klättermusen - Pioneer's Route
(c)Klättermusen – Pioneer’s Route

Tencel® – ein paar Details

Tencel® ist eine regenerierte Faser: Das bedeutet, dass sie aus holzhaltigem Zellstoff besteht, der in einem chemischen Prozess ausgefällt und zu einer Faser verarbeitet wird. Tencel® verbraucht weniger Energie und Wasser. Außerdem wird kein Chlor verwendet. Die Abfallprodukte sind minimal und werden als harmlos betrachtet.

Ein Produkt, das aus Tencel® hergestellt ist und das Ende seiner Lebensdauer erreicht hat, kann recycelt werden und ist außerdem biologisch abbaubar, da es aus einer Zellulose-Faser besteht. 

Dazu passt Wolle, die bei Klättermusen immer 100%  Mulesing frei ist und ohne Chlor produziert wird. Wolle übertrifft alle anderen Stoffe, wenn es um Geruchsbekämpfung geht.

Weitere Infos über die Klättermusen Fafne Baselayer findet Ihr hier…

(c)be-outdoor.de - Klattermusen Allgrön2.0
(c)be-outdoor.de – Klattermusen Allgrön2.0

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion über die Klättermusen

And the winner is…

In Kooperation mit der „Bayerischen Kartoffel“ haben wir ein Jahresabo für die Bayerische Kartoffel verlost. Unsere Glücksfee war fleißig und hat den Gewinner gezogen:

Melanie G. aus Leiferde darf sich über dieses tolle Kartoffelabo freuen!!!

@Melanie – wir freuen uns, wenn Du uns mit Fotos Deiner Kartoffelgerichte auf dem Laufenden hälst 🙂 🙂 :-)..

Originalbeitrag

Nahezu überall in Bayern wachsen Kartoffeln und sorgen für einae regionale Versorgung mit der tollen Knolle. In unserem aktuellen Gewinnspiel verlosen wir ein Jahresabo für die Bayerischen Kartoffeln.

(c)Zollner - Bayerische Kartoffel
(c)Zollner – Bayerische Kartoffel

Bayerische Kartoffeln – So könnt Ihr ein Jahresabo gewinnen

In unserem aktuellen Gewinnspiel verlosen wir ein Jahresabo für die Bayerische Kartoffeln. Pro Monat bekommt Ihr kostenlos insgesamt 5 Kilo Bayerische Kartoffeln frei Haus geliefert. So könnt Ihr mitspielen:

Schickt uns bis Samstag, dem 23. Oktober 2021 eine Mail mit dem Betreff „Bayerische Kartoffeln“ an gewinnspiele@be-outdoor.de und beantwortet uns die folgende Frage richtig:

Wie groß ist die Anbaufläche für die Bayerischen Kartoffeln in Bayern?

Weitere Infos über die Bayerischen Kartoffeln findet Ihr hier…

Jede Menge tolle Infos, Rezepte und Links findet Ihr außerdem unter Bayerische-Kartoffel.de.

Wusstet Ihr das? Über die Bayerischen Kartoffeln

Bayerische Kartoffeln sind das ganze Jahr verfügbar. Den Start macht die bayerische Frühkartoffel ab Mitte Juli. Im Anschluss folgt die Haupternte bis Ende Oktober. Direkt ab Feld bekommt der Kunde seine Kartoffeln frisch auf den Tisch. 

(c)Zollner - Bayerische Kartoffel
(c)Zollner – Bayerische Kartoffel

Die Bayerische Kartoffel ist vielfältig. Dank innovativer Unternehmer wird übrigens rund die Hälfte der Bayerischen Speisekartoffelernte zu Convenience Produkten verarbeitet. Dazu gehören zum Beispiel Kloßteig, Pommes, Chips und Co. Diese Produkte werden bei den Verbrauchern immer beliebter.

(c)Bayerische Kartoffel - Screenshot YouTube Kanal
(c)Bayerische Kartoffel – Screenshot YouTube Kanal

„Cook doch mal Kartoffeln“

Die Bayerische Kartoffel ist übrigens auf YouTube mit einer eigenen Kochsendung vertreten. „Cook doch mal Kartoffel“ wird von RTL Moderator Maurice Gajda moderiert. Prominente und interessante Gäste zeigen ihr liebstes Kartoffel Gericht.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit den Crystal-communications.de  und dem Stubaier Gletscher/Wintersport-Tirol. Die Gewinne wurden uns für das Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion über die Kartoffel

45.000 Hektar Kartoffeln für regionale Kulinarik

Bayern ist das zweitgrößte Kartoffelland in Deutschland. Die Anbaufläche beträgt rund 45.000 ha. Nahezu überall in Bayern wachsen beste Kartoffeln heran und sorgen für eine regionale Versorgung mit der tollen Knolle. 

(c)Schuhmann Bayerische Kartoffel
(c)Schuhmann Bayerische Kartoffel

Wusstet Ihr das? Über die Bayerischen Kartoffeln

Bayerische Kartoffeln sind das ganze Jahr verfügbar. Den Start macht die bayerische Frühkartoffel ab Mitte Juli. Im Anschluss folgt die Haupternte bis Ende Oktober. Direkt ab Feld bekommt der Kunde seine Kartoffeln frisch auf den Tisch. 

(c)Zollner - Bayerische Kartoffel
(c)Zollner – Bayerische Kartoffel

Die Bayerische Kartoffel ist vielfältig. Dank innovativer Unternehmer wird übrigens rund die Hälfte der Bayerischen Speisekartoffelernte zu Convenience Produkten verarbeitet. Dazu gehören zum Beispiel Kloßteig, Pommes, Chips und Co. Diese Produkte werden bei den Verbrauchern immer beliebter.

(c)Bayerische Kartoffel - Screenshot YouTube Kanal
(c)Bayerische Kartoffel – Screenshot YouTube Kanal

YouTube-Kanal für die Bayerische Kartoffel

Die Gesellschaft wurde im Juni 2013 als Organisations-Plattform gegründet, um den in Bayern gewachsenen, abgepackten oder verarbeiteten Erdapfel auf dem Speiseplan und somit auch als landwirtschaftliches Produkt zu erhalten. In dieser Eigeninitiative sind zu gleichen Anteilen die Bayerischen Kartoffelanbauer und die bayerischen Kartoffelvermarkter vertreten. Einen Beitrag leistet auch der Bayerische Bauernverband, der die nötige Infrastruktur in Form von Personal und Büro bereitstellt.

(c)Zollner - Bayerische Kartoffel
(c)Zollner – Bayerische Kartoffel

Die Bayerische Kartoffel ist auf YouTube mit einer eigenen Kochsendung vertreten. „Cook doch mal Kartoffel“ wird von RTL Moderator Maurice Gajda moderiert. Prominente und interessante Gäste zeigen ihr liebstes Kartoffel Gericht.

Weitere Infos findet Ihr unter Bayerische-Kartoffel.de.

Quelle: Crystal-communications.de 

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion über die Kartoffel

Gewinnspiel rund um die Bayerischen Kartoffeln

Übrigens: Auf unserer Webseite findet Ihr demnächst ein tolles Gewinnspiel rund um die Bayerischen Kartoffeln. Sobald es losgeht, stellen wir hier einen Link ein. Wir wünschen Euch viel Spaß beim mitspielen…

Jetzt anmelden und an Aufräumaktion beteiligen

Am 18. September 2021 findet in diesem Jahr der „World Clean Up Day“ statt. Der Aufräumtag findet weltweit statt. Im vergangenen Jahr beteiligten sich rund 11 Millionen Menschen in über 160 Ländern. Mittlerweile haben sich für den diesjährigen „World Clean Up Day“ alleine in Deutschland bereits über 108.000 Teilnehmer angemeldet.

Mit der weltweiten Aufräumaktion soll ein Zeichen gegen Plastik-Vermüllung gesetzt und für mehr Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen. Selber mitzumachen ist ganz einfach! Auf der Communityplattform Greenwire könnt Ihr Euch für eine der deutschlandweiten Müllsammelaktionen anmelden.

„World Clean Up Day“ – Darum geht´s

2020 beteiligten sich 11 Millionen Menschen weltweit in über 160 Ländern. In diesem Jahr haben sich alleine in Deutschland bereits mehr als 108.000 Teilnehmer angemeldet. Sie wollen ein Zeichen gegen Plastik-Vermüllung setzen und Verantwortung für ihre Umwelt übernehmen.

Ihr könnt dabei sein und findet auf der Communityplattform Greenwire alle wichtigen Infos. Dort könnt Ihr Euch auch direkt für eine der deutschlandweiten Müllsammelaktionen anmelden.

Der gesammelte Müll wird übrigens jedes Jahr analysiert und den verursachenden Großkonzernen zugeordnet, etwa Coca-Cola, Nestlé oder Unilever. Denn die Plastikkrise nimmt in ihren Werken ihren Anfang.

Über diesen Linkier, kommt Ihr zu einem spannenden Brand Audit Report über die „10 größten Verschmutzer unseres Planeten“, den Greenpeace im Rahme der der Inititative “Break Free From Plastic” veröffentlicht hat

Quelle: Greenpeace

Die letzten Monate habe ich für Euch von Smartwool Merinosocken und ein Shirt getestet. Die Merinoprodukte haben mich beim Wandern, Klettern, Laufen und im Alltag begleitet.

Mehr Informationen über das getestete Langarmshirt sowie die beiden Socken findet ihr hier.

Women’s Hike Light Margarita Crew

Die Women’s Hike Light Margarita Crew hat mich auf verschiedenen kleineren und größeren Touren begleitet. Die Socke hat einen Angenehmen sitz, bei dem nichts verrutscht. Außerdem drückt dank der flachen Zehennaht nichts, auch bei längeren Touren.

Eine Eigenschaft von Merinowolle ist die Geruchsneutralität. Diese gewinnt besonders bei Socken eine große Bedeutung. Bei einer mehrtägigen Wanderung habe ich den diese Eigenschaft testen können. Und es stimmt – Unabhängige Nasen haben am letzten Tag der Mehrtagestour den Geruchstest gemacht.

Abgesehen von diesen technischen Highlights punktet die Wandersocke von Smartwool mit ihrem Style.  

Women’s PhD Rn Ultra Light

Beim Joggen überzeugte die Women’s PhD Rn Ultra Light aufgrund ihres perfekten Sitzes, der sich dem Fuß anpasst. Trotz des kurzen Schnitts verrutscht die Socke so auch bei intensiveren Laufeinheiten nicht. So gibt sie auch Blasen keine Chance. Die Socke ist besonders bei warmen Temperaturen angenehm zu tragen, dank ihrer Atmungsaktivität.

(c)be-outdoor.de – Julia Smartwool Running Socks

Women’s Merino 150 Baselayer Long Sleeve

Das 150 Baselayer Long Sleeve aus Merinowollmix ist aus meinem Kleiderschrank gar nicht mehr wegzudenken. Dank des schlichten Designs eignet sich das Shirt sowohl für den Alltag als auch für Outdoorabenteuer. Ob im Winter, beim Skitourengehen als Baselayer, beim Wandern oder Klettern im Sommer als Back-up für windige Gipfel oder zum Überziehen bei einem längeren Abend im Biergarten – das Shirt macht überall eine gute Figur.

Noch dazu kommt, dass sich die Merinowolle angenehm trägt, geruchsneutral und atmungsaktiv ist. Außerdem kühlt sie, wenn es warm ist und wärmt, wenn es kalt wird. Das Langarmshirt trägt sich angenehm leicht und hat einen guten Schnitt, der weder zu eng noch zu weit ist. Ein weiteres Highlight des Long Sleeve ist die Farbe auf Pflanzenbasis.  

Fazit: Smartwool Merinosocken und Shirt

Egal ob für große oder kleine Abenteuer, die Smartwool Merino Socken und Shirts sind der perfekte Begleiter. Die tollen Eigenschaften der Merinowolle gepaart mit guter Verarbeitung und tollen Schnitten und Farben machen die Produkte zu was ganz Besonderem.

Besonders auf längeren Touren machen die Produkte Freunde, da sie dank der Merinowolle geruchsneutral sind. So kann man das Shirt ganz entspannt nach der Wanderung auch noch beim Hüttenabend tragen.  

Weitere Lesetipps aus der Redaktion

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Smartwool und eastside communications. Die vorgestellten Produkte wurden uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Mitspielen und Gewinnen

Die Temperaturen steigen, die Seen locken und auch immer mehr Bäder und Thermen öffnen ihre Pforten. Passend zur neuen Sommer- und Badesaison hat auch NIKIN seine neue Swim Essentials-Kollektion vorgestellt.

In unserem aktuellen Gewinnspiel verlosen wir ein Treekini-Set (Hose und Oberteil) für Damen oder eine TreeShorts Swim – je nach Gewinner.

(c)NIKIN
(c)NIKIN

Nikin Treekinis und TreeShorts Swim

Die neuen Treekinis und die TreeShorts Swim sind nicht nur cool und doch zeitlos designt, sondern sie stellen auch einen weiteren Schritt auf NIKINs Weg zu einer nachhaltigen Zukunft da.

Durch die Verwendung von recycelten Stoffen wie wiederaufbereitetes Nylon und Material aus Meeresplastik setzt die Schweizer Marke. Ein Zeichen für die Schönheit und Vielfältigkeit unseres Ökosystems.

(c)NIKIN
(c)NIKIN

Die Produkte sind trotz allem genauso langlebig und bequem wie konventionell hergestellte Swimwear und bieten zusätzlich noch die Gelegenheit, Initiativen wie ECONYL® und The SEAQUAL® zu unterstützen.

Nikin Eco Fashion Brand

Schon seit ihrer Gründung im Jahr 2016 engagiert sich die Eco Fashion Brand aktiv gegen die Abholzung und für den Erhalt von Wäldern weltweit, indem für jedes verkaufte Produkt ein gepflanzter Baum gespendet wird.

Außerdem sind auch alle weiteren Goodies aus NIKINs sommerlicher Kollektion, wie die gläsernen TreeBottlesmit Schutzhülle oder die praktischen TreeTowels, nicht nur die optimalen Begleiter für einen sonnigen Tag in der Natur, sondern sie geben ihr gleichzeitig etwas zurück – in Form eines Baumes.

(c)NIKIN
(c)NIKIN

In unserem aktuellen Gewinnspiel verlosen wir ein Treekini-Set (Hose und Oberteil) für Damen oder eine TreeShorts Swim – je nach Gewinner. So könnt Ihr mitspielen:

Schickt uns bis Samstag, 26. Juni 2021 eine Mail mit dem Betreff „Nikin“ an gewinnspiele@be-outdoor.de und beantwortet uns die folgende Frage richtig:

Wie viele Bäume konnten bereits durch das Engagement der Schweizer Marke gepflanzt werden?

Bitte teilt uns unbedingt bei Eurer Gewinnspielteilnahme folgendes mit:#

Weitere Infos über die Nikin Kollektion und das Umweltengagement findet Ihr hier…

Werbehinweis
Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Nikin und Sweet Communication. Der Gewinn wurde uns für das Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Weitere Infos über Ankerkraut findet Ihr unter nikinclothing.com…

Cool – Zeitlos – Nachhaltig

Passend zu den steigenden Temperaturen und der wiedergewonnen Lust auf Sonne, Wasser und Strand hat NIKIN seine neue Swim Essentials-Kollektion released. Die Swimwear Kollektion kommt damit genau zum richtigen Zeitpunkt und hat alles, was man braucht, um einen perfekten Sommertag mit Freunden zu genießen.

(c)NIKIN
(c)NIKIN

Wir verlosen ein Treekini-Set (Hose und Oberteil) für Damen oder eine TreeShorts Swim – je nach Gewinner.

(c)NIKIN
(c)NIKIN

Nikin Treekinis und TreeShorts Swim

Die neuen Treekinis und die TreeShorts Swim sind nicht nur cool und doch zeitlos designt, sondern sie stellen auch einen weiteren Schritt auf NIKINs Weg zu einer nachhaltigen Zukunft da. Durch die Verwendung von recycelten Stoffen wie wiederaufbereitetes Nylon und Material aus Meeresplastik setzt die Schweizer Marke ein Zeichen für die Schönheit und Vielfältigkeit unseres Ökosystems.

(c)NIKIN Towels
(c)NIKIN Towels

Die Produkte sind trotz allem genauso langlebig und bequem wie konventionell hergestellte Swimwear und bieten zusätzlich noch die Gelegenheit, Initiativen wie ECONYL® und The SEAQUAL® zu unterstützen.

Nikin Eco Fashion Brand

Schon seit ihrer Gründung im Jahr 2016 engagiert sich die Eco Fashion Brand aktiv gegen die Abholzung und für den Erhalt von Wäldern weltweit, indem für jedes verkaufte Produkt ein gepflanzter Baum gespendet wird. Mit großem Erfolg: Inzwischen stehen durch das Engagement der Schweizer Marke bereits über 1,2 Millionen Bäume mehr auf unserem Planeten.

(c)NIKIN
(c)NIKIN

Und so sind auch alle weiteren Goodies aus NIKINs sommerlicher Kollektion, wie die gläsernen TreeBottlesmit Schutzhülle oder die praktischen TreeTowels, nicht nur die optimalen Begleiter für einen sonnigen Tag in der Natur, sondern sie geben ihr gleichzeitig etwas zurück – in Form eines Baumes.

(c)Nikin Gewinnspiel
(c)Nikin Gewinnspiel

In unserem aktuellen Gewinnspiel verlosen wir ein Treekini-Set (Hose und Oberteil) für Damen oder eine TreeShorts Swim – je nach Gewinner. Über diesen Link kommt Ihr zum Gewinnspiel…

Werbehinweis
Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Nikin und Sweet Communication. Der Gewinn wurde uns für das Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Weitere Infos über Nikin Clothing findet Ihr unter nikinclothing.com…

Smartwool vereint in seinen Produkten die ganze Kraft der Merinowolle. Socken spielen bei der Outdoormarke eine besondere Rolle. Nicht nur waren Socken für die Gründung von Smartwool mitverantwortlich. Sie machen heute auch einen großen Teil des Sortiments aus.

Socken aus Merinowolle für alle Abenteuer in der Natur werden ergänzt durch Merino Shirts, Pullover und Hosen. Wir nehmen für Euch zwei verschiedenen Socken sowie ein Langarmshirt von Smartwool genau unter die Lupe.

(c)be-outdoor.de-Julia: Smartwool Hike LIght Margarita Crew Wander Socke

Die Sockenexperten

Seit 25 Jahren entwickelt Smartwool Socken für alle Gelegenheiten und Vorlieben. Ob fürs Laufen, Wandern, Skifahren oder den Alltag. Ob kurz oder lang, dick oder dünn, bunt oder schlicht. Die passende Socke findet man ganz bequem mit dem Sockenfinder.

Women’s Hike Light Margarita Crew

Die Funktionalität einer Wandersocke gepaart mit dem Style einer Freizeit Socke. Zum 25-jähirgen Jubiläum präsentiert Smartwool seine erste socke in neuen Style. Die Socke hat einen flache Zehennaht und soll dadurch für besonderen Tragekomfort sorgen.

Das Fußgewölbe ist elastisch verstärkt für einen festen Sitz. Die Wandersocke besteht aus einem Merinowollmix mit 62% Merinowolle.

Women’s PhD Rn Ultra Light

An Laufsocken werden besondere Erwartungen gestellt. Sie müssen perfekt sitzen, ohne zu reiben, atmungsaktiv sein und dürfen nicht rutschen. Wenn die Socke dann noch cool aussieht macht das Laufen gleich noch viel mehr Spaß.

Die wettkampftaugliche PhD Rn Ultra Light Socke verfügt über die Indestructawool™-Technologie, wodurch sie länger haltbar ist. Die die Shred Shield™-Technologie soll den Abrieb an den Zehen verhindern.

Dank der Mesh-Zonen ist die Socke zudem noch atmungsaktiv. Die Laufsocke wurde extra für Damen entwickelt und passt sich der Passform des Fußes optimal an. Der Merinowollmix besteht zu 44% aus Merinowolle.

(c)be-outdoor.de-Julia: Smartwool PhD Rn Ultra LIght Socken

Women’s Merino 150 Baselayer Long Sleeve

Merinoshirts sind wahre Allrounder dank der temperaturregulierenden Eigenschaften der Merinowolle. Sie eignen sich für das Skifahren im Winter genauso wie fürs Zelten im Sommer.  

Flatlocknähte verhindern unangenehme Reibungen und die Core-Spun-Technologie sorgt, dank des Nylonkerns, für längere Haltbarkeit. Das Merinoshirt besteht aus 87% Merinowolle und 13% Nylon.

(c)be-outdoor.de-Julia: Smartwool 150 Merino Baselayer longsleeve

Das Besondere an dem Baselayer ist, die pflanzenbasierte Färbetechnik bei ausgewählten Farben, wodurch das Shirt noch nachhaltiger wird.  

Weitere Lesetipps aus der Redaktion

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Smartwool und eastside communications. Die vorgestellten Produkte wurden uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Merinowolle – Star der Outdoormaterialien

Die guten Eigenschaften der Merinowolle kennt auch die norwegische Marke Devold. Bereits seit 1853 stellt Devold hochwertige Produkte aus Wolle her. Mittlerweile hat Devold ein großes Angebots für alle Outdooraktivitäten. Wir stellen euch heute einen Teil der Running Collection vor.

Devold – Abenteuer und Nachhaltigkeit

Bereits seit Beginn stattet Devold große Expeditionen mit seinen Produkten aus. So machten sich bereits 1925 Roald Amundsen und Lincoln Ellsworth, ausgestattet mit Devold Equipment, auf den Weg den Nordpol zu überfliegen. Auch heute vertrauen noch Expeditionen auf die guten Eigenschaften der Merinowolle und auch Devold – egal ob Grünland, Himalaja oder Südpol.

Doch trotz des Erfolgs hat Devold die Grundlage für seine Produkte nicht aus den Augen verloren, die Natur. Nachhaltigkeit, Tierwohl, bewusster Konsum und faire Arbeitsbedingungen sind ein wichtiges Anliegen für die norwegische Marke.

Daher lassen sich die Produktketten bis zur Wolle zurückverfolgen, die Produkte sind gemacht, um lange zu halten und die Devold Farmer verpflichten sich zu den „Five Freedemos of animal welfare“ (Fünf Freiheiten für Tierwohl). Devold verzichtet zudem auf Wolle, die durch die umstrittene Mulesing Methode gewonnen wurde.  

(c) Devold of Norway – Running Collection

Merinowolle – Eigenschaften

Merinowolle hat viele gute Eigenschaften. Daher kommt die Wolle mittlerweile in großen Reihe von Produkten zum Einsatz. Hier einige Eigenschaften im Überblick:

Running Collection  

Die Laufkollektion aus Merino-Misch-Gewebe ist designed worden, um dem Läufer und der Läuferin optimalen Komfort zu bieten. Die Produkte sind leicht und haben ein angenehmes Hautgefühl.

Dank der Eigenschaften der Merinowolle schützen die Produkte dich, egal bei welchem Wetter. Während des Laufens wird die Feuchtigkeit optimal abtransportiert, sodass es nicht zu warm wird. Gleichzeitig sorgen die guten Isolationseigenschaften der Wolle dafür, dass man auch bei einem Stopp nicht auskühlt.

Die Running Collection eignet sich jedoch nicht nur zum Laufen. Wie alle anderen Merino Produkte von Devold auch, sind ist sie vielseitig einsetzbar und bereit für jedes Abenteuer

Bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten, aber voralem beim Laufen, können können die Devold Produkte ihr können unter Beweis stellen. Folgende zwei Produkte werden wir für euch Testen:

Running Women Tights

Ein flexibler Schnitt und die Eigenschaften der Merino Wolle sind in dieser Laufhose vereint. Sie bestehet aus 93% Merinowolle und 7% Elastan. Eine hohe Atmungsaktivität bei gleichzeitiger Isolation machen diese Hose aus. Daher eignet sie sich das ganze Jahr über zum Training. Die Hose ist leicht und passt sich den Bewegungen der Läuferin an.

Running Women T-Shirt

(c)DEVOLD – Running Shirt

Das Laufshirt von Devold besteht aus 70% Merinowolle und 30% Tencel. Das Shirt trocknet schnell und ist sehr atmungsaktiv. Tencel hat kühlende Eigenschaften und absorbiert Feuchtigkeit sehr schnell und zuverlässig.

Das leichte und elastische Shirt ist ergonomisch designend. Somit entsteht wenig Reibung bei optimaler Bewegungsfreiheit. Das Laufshirt eignet sich für das tägliche Training und fängt dank der Merinowolle nicht so schnell an zu stinken.

Weitere Lesetipps aus der Readktion

Quelle: Devold of Norway / Geschwister Zack PR

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Devold und Geschwister Zack PR. Die Produkte wurden mir für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Und das Abenteuer kann kommen – Sealant+ Adhesive

Kennt Ihr das? Eure teuren Ski- oder Snowboardhandschuhe sind nach wenigen Fahrten bereits an der Naht aufgerissen? An Eurer Jacke öffnet sich wie von Zauberhand eine Naht oder es tut sich ein winzig kleines Loch auf, aus dem die Daunen hervorpicksen? Auf Outdoortouren erwarten uns Herausforderungen jeglicher Art. Unser Tipp: Gear Aid Seam Grip.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von be-outdoor.de (@beoutdoor.de)

Gear Aid Seam Grip – Immer dabei für alle Fälle

Der Seam Grip WP ist ein Kleber, der nicht nur Nähte wieder verschließt, sondern auch den Eintritt von Feuchtigkeit zuverlässig verhindert. Das wasserdichte Dichtungsmittel ist flexibel und flickt Löcher und Risse in den unterschiedlichsten Gewebearten wie zum Beispiel:

(c)be-outdoor.de  HOW TO / Tim Sobinger -  Gear Aid Seam Grip
(c)be-outdoor.de HOW TO / Tim Sobinger – Gear Aid Seam Grip

Seam Grip – Die Vorteile

Der Gear Aid Kleber basiert auf einer robusten Urethan-Formel die dauerhaft Zelte, Markisen, Wohnmobile und sogar PVC-Kunststoff bindet.

(c)be-outdoor.de - HOW TO Praxistipps aus der Redaktion
(c)be-outdoor.de – HOW TO Praxistipps aus der Redaktion

be-outdoor.de HOW TO – Weitere Praxistipps aus unserer Redaktion

Weitere Infos zu Gear Aid Produkten findet Ihr unter gearaid.com

Werbehinweis

Der vorstehende Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von GearAid. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Jeder kennt es! Trockene Hände, spröde Lippen, gereizte Haut. Der Winter verlangt unserer Haut einiges ab. Hilfe verspricht hier die mawaii WinterCare, die extra für die kalten Monate entwickelt wurde. Wir haben sie für Euch getestet.

(c) be-outdoor.de – die Mawaii WinterCare Palette

Die Produktpalette umfasst eine Gesichtscreme mit Lichtschutzfaktor, eine Handcreme sowie eine Lippenpflege ebenfalls mit Lichtschutzfaktor. Und das alles ohne Alkohol, mineralische Öle, Wachse und Parabene. Was will man mehr.

mawaii – WinterCare Face

Egal ob bei der Skitour in den Bergen oder beim Winterspaziergang, Wind, Kälte und die Wintersonne reizen unsere Haut. Die Gesichtspflege mit LSP 30 schützt die Haut vor der UV- Strahlung. Sheabutter und Jojobaöl schützen die Haut und revitalisieren sie mit Anti-Aging Effekt.

Wer im Winter gerne draußen ist weiß, wie schnell man sich auch bei eiskalten Temperaturen einen Sonnenbrand zulegen kann und das, ohne es zu merken. Egal ob auf Skitour, dem Winterspaziergang oder auf dem Weg zur Arbeit, die Gesichtscreme hat stets ihr Versprechen gehalten.

mawaii WinterCare Face – auf einen Blick

mawaii – WinterCare HandCare

Die mawaii HandCare schützt nicht nur Hände vor dem Austrocknen im Winter. Sie hilft auch, beanspruchte, rissige Hände wieder geschmeidig zu machen. Die Creme hilft nicht nur bei der Skitour sondern ist auch der Retter in der Not bei angegriffenen Kletterhänden.

Einfach 20 Minuten vor dem Aufenthalt im Freien auftragen und die Hände sind gewappnet für die Kälte. Im Gegensatz zu anderen Handcremes zieht die Creme schnell ein und die Hände sind direkt wieder einsatzbereit!

mawaii – WinterCare LipCare

Schon lange war ich auf der Suche nach einer Lippenpflege für den Winter die die Lippen pflegt und gleichzeitig vor UV-Strahlung, Wind und Kälte schützt. Die mawaii Wintercare zieht schnell ein und sorgt nachhaltig für geschmeidige Lippen, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Mawaii WinterCare Lippenpflege – auf einen Blick

Fazit

(c)be-outdoor.de – mawaii WinterCare Safety Paket für die Haut

Die mawaii WinterCare ist mein Sicherheitspaket für die Haut. Es gehört genauso wie LVS, Sonde und Schaufel immer in meinen Rucksack, wenn ich auf Skitour gehe. Alle drei Produkte hinterlassen ein schönes, angenehmes Gefühl auf der Haut. Besonders meine Hände sind im Winter doppelt strapaziert. Klettern und der Winter hinterlassen ihre Spuren. Die mawaii HandCare pflegt und schützt meine Hände nachhaltig.

Weitere Lesetipps für den perfekten outdoor Winter

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit mawaii und crystal communications GmbH. Die vorgestellten Produkte wurden uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Nachhaltige Outdoor-Sportswear für eine bessere Welt

Das noch junge kanadische Outdoor- und Sportswear-Label tentree präsentiert coole Styles aus nachhaltigen Materialien. Aber nicht nur das! Die Marke pflanzt für jedes verkaufte Produkt in bedrohten Regionen zehn Bäume. Bislang wurden schon schon fast 50 Millionen.

(c)tentree - Juniper Hoodie
(c)tentree – Juniper Hoodie

Urbane Outdoor-Sportswear aus nachwachsenden Rohstoffen

Die urbane Outdoor-Sportswear wird ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen wie Bio-Baumwolle, Hanf, Kork, Tencel-Viskose sowie aus recyceltem Polyester gefertigt. Das Unternehmen achtet bei den Produktionsbetrieben auf hohe soziale Standards.

Pro verkauftem Produkt werden zehn Bäume gepflanzt. Die Käufer können festlegen an welchem Ort und sorgen somit für einen inzwischen sogar positiven ökologischen Fußabdruck der Marke.

(c)Tentree
(c)Tentree

Außerdem helfen die Baumpflanzungen auch den Menschen vor Ort. Durch die Aufforstungen in Madagaskar, Nepal, im Senegal oder Peru entstehen nachhaltige Arbeitsplätze in den jeweiligen Regionen.

Die Aufforstungen führen außerdem zu einer wirtschaftlichen Belebung, die den Menschen dort neue Perspektiven und Hoffnung gibt. Zum Konzept der Kanadier gehört ein Höchstmaß an Transparenz, das die Website von tentree.de bietet.

Absoluter Renner im tentree Programm ist der Klassiker „Juniper“, ein Baumwipfel-Druck, der auf zahlreichen Hoodies, Sweats und T-Shirts zu sehen ist. Das Thema pflegt in jeder Saison mit neuen Styles und Farben, wobei die Hoodies besonders gefragt sind. Die meisten dieser Styles werden aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester gefertigt, wie auch die vielen T-Shirts mit ihren originellen Drucken. 

(c) Tentree Shirts
(c) Tentree Shirts

Aktuell stark im Kommen ist das Thema Hanf. T-Shirts, Hemden, Blusen, aber auch Kleider aus dem nachwachsenden und besonders umweltfreundlichen Rohstoff liegen voll im Trend. Mit den sinkenden Temperaturen rückt ein überragend weiches und umweltfreundliches Material in den Fokus, das sich auf der Haut schön warm anfühlt: Viskose, wobei tentree hier ausschließlich auf die Markenqualität Tencel® des österreichischen Herstellers Lenzing setzt, der mit einem besonders nachhaltigen Produktionsprozess aus ökologisch bewirtschafteten Wäldern glänzt.

Hier einige Beispiele aus der aktuellen Kollektion Herbst/Winter 2020/21:

Tentree – Hemp Henley Longsleeve für Damen

Das weiche Material mit einem hohen Hanf-Anteil und recyceltem Polyester fühlt sich genauso gut an, wie es auch für unseren Planeten ist. Begeistern wird dich darüber hinaus die temperaturausgleichende Wirkung dieses vielseitigen, hinten länger geschnittenen Henley-Langarm-Shirts mit gerundetem Saum. Details, die einen weiteren Unterschied machen: die Knöpfe sind aus Kokosnuss, das Logo-Badge aus Kork. Und hinzukommt, dass tentree für jedes verkaufte Produkt zehn Bäume pflanzt.

Material: 55% Hanf / 45% recyceltes Polyester

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 55,- Euro.

(c)Tentree
(c)Tentree

Tentree – Blocked Quarter-Zip-Fleece für Damen

Ganz schön sexy dieses kuschelige Zip-Fleece aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester. Der kürzer geschnittene Style im Colourblock gefällt mit seiner frechen Silhouette. Der hohe Stehkragen unterstreicht den Kuschelfaktor des warmen Shorties.

Liebe zum Detail zeigt tentree bei den aufwendigen Rippbündchen an Ärmeln und Saum. So leiert nichts aus. Schön gemacht ist auch das dezente Logo-Badge aus Kork.

Das Material fühlt sich super weich an und gibt dir ein gutes Gefühl – auch in Sachen Umwelt. Denn das HeatherFleece besteht aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 75,- Euro.

Material: 60% Bio-Baumwolle / 40% recyceltes Polyester

(c)Tentree
(c)Tentree

Tentree – Fleece Crew Dress

Ein Kleid steht immer für feminine Ausstrahlung. Das gilt auch für das schön warme Fleece Crew Dress, das du alleine oder kombiniert mit Jeans, Leggings, oder langen dicken Strümpfen tragen kannst.

In den beiden seitlichen Taschen finden deine Hände bequem Platz und das Rippbündchen am nicht zu weiten Halsausschnitt ist ein schönes Detail. Das weiche Material wird dich begeistern, ein exklusiver Mix aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester.

Das kleine Logo-Badge ist übrigens aus Kork. Das passt zur Nachhaltigkeitsphilosophie der kanadischen Marke, die für jedes verkaufte Produkt zehn Bäume pflanzt.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 75,- Euro.

Material: 60% Bio-Baumwolle / 40% recyceltes Polyester

(c) Tentree Shirts
(c) Tentree Shirts

Tentree – Men‘s Juniper Classic Hoodie

Die B-Corp zertifizierte Marke aus dem kanadischen Vancouver setzt konsequent auf nachhaltige Materialien. Im Juniper Hoodie kommt Eco Fleece aus 60% Bio-Baumwolle und 40% recyceltem Polyester zum Einsatz.

Das für tentree typische Design mit den Baumwipfeln gibt einen Hinweis darauf, dass die Kanadier bereits über 43 Mio. Bäume gepflanzt haben. Bis 2030 sollen es eine Milliarde werden. Die Kapuze mit hoch gezogenem Kragen gibt dem gerade geschnittenen Hoodie mit Känguru-Taschen einen coolen Look.

Die Ripp-Bündchen halten Ärmel und Bundabschluss perfekt in Form. Ein schönes Detail: Das Kork-Badge mit tentree Logo am Bund. Gibt’s auch als Zip-Hoodie.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 80,- Euro (Hoodie), bzw. 90,- Euro (Zip Hoodie).

Material: Eco Fleece aus 60% Bio-Baumwolle und 40% recyceltem Polyester

Weitere Infos über tentree findet Ihr unter tentree.de sowie unter diesem Link…

Quelle: Rainer Bommas PR / tentree

Nikwax Down Wash Direct

Mit dem fünften Teil unserer Serie „Outdoorprodukte richtig pflegen“ endet unsere Nikwax Serie. In den ersten vier Teilen haben wir Euch bereits die Produkte Stoff- und LederimprägnierungSandal & Sports Show Wash… sowie Nikwax Sweatproofing Range und Nikwax Tech/TX.Direct vorgestellt.

(c)Nikwax Down Wash
(c)Nikwax Down Wash

Im letzten Teil stellen wir Euch Nikwax Down Wash Direct vor.

Ein weiterer Tipp von uns, das Nikwax Down Wash Direct. Um die natürlich hohe Bauschkraft und kuschelige Wärme von Daunenprodukten zu bewahren, benötigt diese empfindliche Isolierfüllung eine Spezialpflege. Schmutz und Körperfette können die Daune schnell beeinträchtigen und ein Auskühlen zur Folge haben, insbesondere in nassem Zustand. 

(c)Nikwax
(c)Nikwax

Nikwax Down Wash Direct (DWD) reinigt und imprägniert hydrophobe sowie unbehandelte Daune. Insbesondere bei nicht vorimprägnierter Daune zeigten unabhängige Tests, dass ein einziger Waschgang mit DWD die Wasseraufnahme nahezu um ein 40faches reduziert. Wie alles bei Nikwax ist auch DWD 100% frei von PFC, schädlichen Lösungsmitteln und Treibgasen.

Weitere Infos findet Ihr unter nikwaxwebshop.de

(c)Nikwax - Neue Serie auf be-outdoor.de - So pflegt Ihr Eure Outdoorprodukte richtig
(c)Nikwax – Neue Serie auf be-outdoor.de – So pflegt Ihr Eure Outdoorprodukte richtig

Unsere Serie „Outdoorprodukte nachhaltig pflegen“

Ride, Protect & Share! Unter diesem Motto widmet sich das Label Picture bereits seit 10 Jahren der Entwicklung nachhaltiger, ethischer und umweltverträglicher Produkte.

Seit Beginn an hat sich die französische Marke der Nachhaltigkeit verschrieben. Die neue Picture Winterkollektion verbindet Nachhaltigkeit mit Funktionalität und Performance.

Bio-Sourcing  und Xpore Membran

Die Produktentwicklung bei dieser Picture Winterkollektion setzt auf Bio-Sourcing. So gelingt es der Marke, 35% der Outerwear aus Zuckerrohrresten herzustellen. Diese Zuckerrohrreste stammen aus biologischem Anbau.

Ein weiteres Highlight ist die Xpore Membran. Diese Membran ist einerseits wasserdicht und winddicht. Hierdurch ist sie für extreme Wetterbedingungen geeignet. Andererseits ist sie auch noch komplett aus biologischen Ressourcen gewonnen.

Die Membran kommt diesen Winter das erste Mal auf den Markt. Dadurch wird Picture Organic Colthing zu einem Trendsetter.

Picture Demain Jacket – Die Weltneuheit unter den Jacken

Höchste Performance, aber auch Nachhaltigkeit bietet die Demain Jacket. Die dreilagige Jacke ist die erste Jacke mit der innovativen Xpore Membran. Das neue Produktionsverfahren ermöglicht ein PFC freies DWR-Treatment. Zudem kommen keine Lösungsmittel zum Einsatz. Dafür besteht die Membran zu 100% aus recyclebarem Polypropylen.

Die Jacke ist ideal für den Einsatz im Powder. Reisverschlüsse unter den Armen ebenso wie die Pro-Knit-Hybrid-Multi-Density-Technologie sorgen für eine gute Belüftung und Feuchtigkeitstransfer. Dennoch ist die Jacke extrem Wasserdicht. Außerdem sind die Nähte der Jacke verschweißt und lassen keine Feuchtigkeit rein.

Die Kapuze ist verstellbar und die Ärmel lassen sich anpassen. Der Powder Skirt, der an der Hose befestigt werden kann, verhindert das Eindringen von Schnee. Die Jacke vereint Nachhaltigkeit und Innovation. Somit bietet sie alles für ein Powder-Erlebnis der Extraklasse.

 Zahlen und Fakten

Picture Welcome Jacket – Nachhaltigkeit und Fortschritt für Freerider

Für ausdauernde Wintersportler, die sowohl Wert auf eine leichte, als auch auf eine atmungsaktive Jacke legen, ist das Welcome Jacket genau das Richtige. Egal bei welchem Wetter, das Welcome Jacket bietet höchste Performance.

Die neuentwickelte Shell aus Bio Zuckerrohrabfällen, sorgt für optimalen Wetterschutz. Die Jacke ist frei von PFOA/PFOS. Dies ist möglich dank der nachhaltigen DryPlay-Biosource-20K/20K-Membran. Diese Membran sorgt für optimale Atmungsaktivität.

Die Nähte des Welcome Jacket sind komplett verschweißt. Gemeinsam mit den robusten Reißverschlüssen wird die Jacke so zu einem widerstandsfähigen Begleiter. An der Jacke hat man(n) somit lange Freude. Die anpassbare Kapuze und Ärmel sowie der Powder Skirt runden die Jacke ab.

Zahlen und Fakten

Picture Aeron Jacket – die erste Damen Jacke mit drei Lagen

Diese Picture Winterkollektion bietet die erste dreilalige Jacke für Damen. Ambitionierte Wintersportlerinnen sind mit der Aeron Jacket auf der sicheren Seite.

Denn die Jacke besteht aus einem dreilagigem Stretch für optimale Bewegungsfreiheit. Weil die Membran zudem Atmungsaktiv ist, sind alle Voraussetzungen für intensive Fahrten erfüllt. Genauso wie die Welcome Jacket, ist die Shell der Aeron aus biologischen Zuckerrohrabfällen gefertigt.

Diese werden zu biobasiertem Polyesterverarbeitet werden. Die DryPlay 20K/20K Membran sorgt, dank einer wasserabweisende PFOA/PFOS Behandlung für einzigartige Wasserdichte. Dennoch bleibt sie atmungsaktiv. Zudem sorgen Hybride und mehrschichtig-gestickte Belüftungsöffnungen unter den Armen für zusätzliche Belüftung.

Nicht ungeachtet bleiben darf die optimale Passform von Kapuze und Ärmeln, die allesamt verstellbar sind. Hinzukommt der Powder Skirt, der an der Hose befestigt werden kann. Außerdem halten die verschweißten Nähte und die wasserdichten YKK Reißverschlüsse Nässe draußen. Die Aeron Jackte ist die Perfekte Jacke für Grenzenlosen Spaß im Powder.

Fakten und Zahlen

Weitere Picture Lesetipps aus unserer Redaktion

Quelle: Dennis Ehrer / Krauts PR

Die deutsche Marke hyphen-sports präsentiert ihre neue Skitourenkollektion. Mit der hyphen-sports Winterkollektion ist man nicht nur stylisch sondern vor allem auch nachhaltig unterwegs. Egal ob beim Skitourengehen abseits der Piste, beim Schneeschuhwandern oder beim alpinen Skifahren auf der Piste.

Funktionalität und Nachhaltigkeit vereint in der hypen-sports Winterkollektion

Alle Produkte der hyphen-sports Winterkollektion werden zu 100% in Europa hergestellt. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die Produktqualität sondern auch auf die Umwelt. Die kurzen Lieferwege bringen hyphen-sports in Punkto Nachhaltigkeit ganz weit vorne.  

Die nachhaltigen c_change® ’bionic climate Membrantechnologie – Wind- und Wetterfest in den Bergen

Bei Aktivitäten im Hochgebirge wird vor allem an die äußere Schicht, die Shell Layer, besondere Erwartungen gestellt. Hyphen-sports hat die Jamspitze 3-Lagen Jacke entwickelt, um diesen Erwartungen gerecht zu werden.

Sie ist aufgrund der nachhaltigen und elastischen bionic climate membrane von Schoeller dauerhaft wasser- und winddicht. Jedoch schränkt sie dabei die Bewegungsfreiheit nicht ein. Die Jacke passt sich durch die verstellbare Kapuze und die Ventilationsreisverschlüsse flexibel an jede Situation an, sodass sie den Anforderung der Skitourengeher*in gerecht wird.

Hinzu kommt zudem das geringe Gewicht. Weitere Pluspunkte sind die einhändige Reisverschlussbedienung sowie die hohe Atmungsaktivität des Materials. Eine Besonderheit an der Jamspitz Shelljacke ist der Windschottkragen mit Sturmatmer.

3D 4-Wege-Stretch-Gewebe – Bewegungsfreiheit und Komfort

Auch die Hochfellen Touringhose hat einen bewegungsangepassten Schnitt. Dank des 3D 4-Wege-Stretch-Gewebes bietet diese den höchsten Komfort.

Die Touringhose ist sowohl wind- als auch wasserabweisend. Gleichzeitig sorgt sie für eine gute Isolation und Dampfdurchlässigkeit. Dadurch bietet die Hochfellen Touringhose einen perfekten Klimahaushalt. Das gedoppelte Material an den Oberschenkeln schützt auch bei starkem Wind. Dies sorgt für optimalen Kälteschutz auch bei der Abfahrt.

Die Kanten der Ski können der Hose dank der Beinabschlüsse aus abriebfestem Cordura nichts anhaben. Zwei Seitentaschen bieten schnellen Zugriff an wichtige Gadgets, auch wenn der Klettergurt angelegt ist. Damit nach dem Aufstieg die wohlverdiente Abfahrt nicht so lange auf sich warten lassen muss, ist die Hochfellen Touringhose mit einer Netztasche ausgestattet, in der sich die Felle schnell und sicher verstauen lassen.

Weitere Produkte aus der Skitourenkollektion von hyphen-sports

Die Hyphen-sports Winterkollektion bietet für jedes Wetter und für alle Bedingungen das passende Equipment. Somit steht der nächsten Tour nichts mehr im Weg.

Weitere hyphen-sports Lesetipps aus unserer Redaktion

Quelle: Johannes Wessel – outdoorrelations.de / hyphen-sports

Der Eja 58, dessen Passform speziell auf die weibliche Anatomie zugeschnitten ist, und der Exos 58, dessen Passform speziell auf die männliche Anatomie zugeschnitten ist, kombinieren die Eigenschaften optimalen Tragekomforts und Stabilität mit langlebigen, ultraleichten Materialien.

Bei unserer geplanten Langstreckenwanderung, dem PCT, gilt es das täglich zu tragende Gewicht auf ein Minimum zu reduzieren, dabei sollten jedoch Funktionalität und Robustheit nicht vernachlässigt werden. Beide wurden speziell hierfür entwickelt und garantieren bei kaum mehr als 1kg Gewicht gleichzeitig Leistungsfähigkeit und Tragekomfort.

Leider konnten wir den Pacific Crest Trail aufgrund der aktuell weltweiten Situation der Covid-19 Pandemie nicht starten und haben unsere Pläne auf 2023 verschoben. Alternativ haben wir die Rucksäcke in Slowenien bei verschiedenen Gipfeltouren getestet.

Passform

Die Rucksäcke sind jeweils speziell auf die weibliche beziehungsweise auf die männliche Anatomie zugeschnitten. Die richtige Passform ist gerade bei einer Langstrecken-Belastung von höchster Wichtigkeit, da so das Gewicht effektiv auf den Körper verteilt wird und der Tragekomfort garantiert ist. Dabei betrifft die Passform sowohl die Rückenlänge als auch die Schulter- und Hüftgurte.

Unterschied der weiblichen zur männlichen Passform:

Die weibliche Passform zeichnet sich durch eine engere Schulterweite, eine kürzere Rückenlänge, ergonomisch geformte Schultergurte sowie einem spezifisch designten Hüftgurt aus.

Zusätzlich verweist Osprey auf die App PacksizerTM 2.0, welche mit Hilfe der Kamera deines Handys etc. den Oberkörper vermisst und dadurch die richtige Rucksackgröße aus dem gesamten Osprey-Angebot findet.

Weiterhin sind auf der Homepage genaue Anweisungen zu finden, wie man den Rucksack perfekt auf den eigenen Körper einstellt.

Die richtigen Einstellungen waren mit den Hilfestellungen von Osprey schnell und einfach umzusetzen, wodurch ein idealer Tragekomfort garantiert werden konnte.

Wandern in den julischen Alpen

Technische Details

Durch die ExoFormTM Schulter- und Hüftgurte wurde aufgrund der doppelten Mesh-Konstruktion eine besonders komfortable und stabile Passform geboten. Zudem hat das Air SpeedTM Rückensystem für eine kühlende Luftzirkulation bei heißem Wetter gesorgt!

Interessant war außerdem das integrierte FlapJacketTM, welches das Hauptfach schützt. Hier kann der Deckel abgenommen werden und so zusätzlich Gewicht gespart werden. Gerade bei Touren, wo jedes Gramm zählt, kann so einfach „Ballast abgeworfen“ werden. 

Weiterhin hat das seitliche Mehrpunkt-Kompressionssystem dafür gesorgt, dass unsere Sachen im Inneren des Rucksacks an ihrem Platz blieben.

Bei den Wanderungen haben wir das erste Mal Trekking Stöcke benutzt, weshalb das Stow-on the-GoTM trekking pole attachment sehr praktisch war, da es uns ermöglichte die Stöcke – sobald unsere Kletterkünste gefragt waren – schnell zu verstauen.

Eja

Gewicht: 1,19kg

Maße (vollgepackt): 83cm h x 41cm b x 35cm t

Nahaufnahme – Eja 58

Exos

Gewicht 1,23kg

Maße (vollgepackt): 80cm h x 41cm b x 37cm t

Seven Lakes – Slowenien

Nachhaltigkeit

Zunächst kann hier die langfristige Zusammenarbeit mit der EOCA (European Outdoor Conservation Association) sowie die Vollmitgliedschaft und das Sponsoring verschiedener Initiativen in Europa, als auch weltweit, genannt werden. Hierbei reicht der Einsatz von der Säuberung von Lebensräumen in den Bergen über die Erhaltung von Greifvögeln uvm..

Stoffe und Komponenten

Die Verwendung von langlebigen, strapazierfähigen Materialien steht bei Osprey im Mittelpunkt. Dadurch soll ein längerer Gebrauch der Rucksäcke ermöglicht und demnach unnötiger Abfall vermieden werden. Diese Philosophie geht einher mit einer Umweltverantwortung, die beispielsweise auch in der All Mighty Guarantee Produktgarantie wiederzufinden ist. Das bedeutet, dass die Rucksäcke, wenn möglich, repariert und weitergenutzt werden können. Demnach eine weitere Verlängerung der Lebenszeit. Außerdem werden im Rahmen des Programms SecondLife restaurierte Rucksäcke an neue Abenteurer weitergegeben.

Chemie

Gerade im Bereich der Herstellung von Outdoorbekleidung und Ausrüstung werden viele chemische Verfahren genutzt, um Wasserundurchlässigkeit, Strapazierfähigkeit sowie Langlebigkeit zu garantieren. Osprey konstatiert den Anspruch bei ihren gesamten Produktreihen auf umweltfreundliche Chemikalien umzustellen.

Auf dem Gipfel des Mangarts

PFC-freie dauerhaft wasserabweisende Beschichtung

Die schädlichen Auswirkungen von per- und polyfluorierten Chemikalien auf die Umwelt sind mittlerweile ausführlich dokumentiert und bekannt. Jedoch bringt eine PFC-freie dauerhaft wasserabweisende Beschichtung Herausforderungen mit sich. Beispielsweise ist sie nicht so langlebig oder verfügt nicht über das gleiche Maß an abweisender Wirkung gegen Schmutz und Öle. Die Serien Archeon und Arcane bilden ab diesem Frühjahr den Anfang PFC freier DWRs und kombinieren sowohl technische Leistung als auch Nachhaltigkeit.

Gebrauchsabfälle

Die neue Arcane Reihe sowie die Kinder- und Jugendrucksäcke Jet und Ace werden aus Polyestergarn hergestellt, das aus recycelten PET-Flaschen gewonnen wird. Durch das Recycling von Kunststoff werden weniger natürliche Ressourcen benötigt. Weiterführend hilft es Probleme durch Abfalldeponien, Plastik in den Weltmeeren und illegale Abfallentsorgung einzudämmen.

CSR

Verhaltenskodex für Produktionsstätten

Der Verhaltenskodes wurde an die Standards der Ethical Trading Initiative angepasst. Außerdem kann gemeinsam mit der Worldwide Ethic Alliance die Konformität mit den Richtlinien und eine Transparenz sichergestellt werden.

Auf dem Weg zum Gipfel – Slowenien

Fazit:

Wie bei bis jetzt allen getesteten Osprey Produkten sind wir hellauf begeistert! Aufgrund des extrem geringen Gewichts sind verhältnismäßig weniger Unterteilungen innerhalb des Rucksacks vorhanden, was uns jedoch gar nicht gestört hat. Die Aufteilung des Rucksacks ist sehr intelligent und praktisch, sodass alles schnell und einfach ein- oder ausgepackt ist.

Der Tragekomfort hat uns zudem absolut überzeugt. Der Rucksack ist schnell und unkompliziert an den jeweiligen Träger angepasst, sitzt angenehm auf Schultern und Hüfte und folgt ausgeführten Bewegungen ohne zu stören.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Osprey. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

Mit der richtigen Pflege nachhaltig die Lebensdauer verlängern

Mit der richtigen Pflege lässt sich bekanntermaßen die Lebensdauer von Outdoorprodukten wie Ausrüstung, Schuhe und Bekleidung nachhaltig verlängern.

(c)Nikwax - Neue Serie auf be-outdoor.de - So pflegt Ihr Eure Outdoorprodukte richtig
(c)Nikwax – Neue Serie auf be-outdoor.de – So pflegt Ihr Eure Outdoorprodukte richtig

Zusammen mit Nikwax starten wir nun eine kleine Serie an kurzen Videos, die auf einfache Weise verdeutlichen, warum es so wichtig ist, für Sport- und Outdoorbekleidung und Schuhe speziell darauf abgestimmte Pflegemittel zu verwenden. So kann die Funktion und auch die eigene Performance verbessert werden.

Los geht´s mit dem Sandal & Sports Shoe Wash und der Nikwax Sweatproofing Range:

(c)Nikwax - Neue Serie auf be-outdoor.de - So pflegt Ihr Eure Outdoorprodukte richtig
(c)Nikwax – Neue Serie auf be-outdoor.de – So pflegt Ihr Eure Outdoorprodukte richtig

Sandal & Sports Show Wash

Wer in der zweiten Sommerhälfte nochmal richtig durchstarten möchte, der kann die Performance seiner Barfußlaufschuhe, Teva Sandalen oder Kletterschuhe pimpen.

Nikwax hat ein hocheffektives Pflegemittel für nicht-wasserdichte Schuhe & Sandalen entwickelt, das den Schuh nicht nur reinigt sondern auch desodoriert, statt den Geruch einfach nur zu übertünchen.

Geeignet für Sneaker & Trail Running Schuhe, ebenso wie für Einlegesohlen, Sandalen, Flip Flops und Kletterschuhe.

Unsere Serie „Outdoorprodukte nachhaltig pflegen“

In den nächsten Wochen werde ich die Torrenshell 3L Regenjacke von Patagonia testen.  Dabei wird diese u.a. auf zahlreichen Wanderungen in den Alpen und Slowenien auf ihren Tragekomfort, Verarbeitung, Atmungsaktivität, Regendichte und vieles mehr getestet.

(c)be-outdoor.de - Patagonia Torrenshell 3L Regenjacke
(c)be-outdoor.de – Patagonia Torrenshell 3L Regenjacke

Wasserdichte und Atmungsaktivität

Die Torrenshell besteht aus 3L H2No-Technologie, welche einen hohen wasserdichten Schutz, sowie eine optimale Atmungsaktivität verspricht. Zudem verspricht  Patagonia, dass dieses Außenmaterial sehr komfortabel, funktional und dauerhaft wasserdicht ist.

Praktisch sind zudem die Reißverschlüsse unter den Armen, mit dessen Hilfe man die Wärme und Feuchte zusätzlich regulieren kann.

(c)Patagonia Torrenshell 3L – Praktische Armbelüftung

Verarbeitung und Aufteilung

Neben dem hochwertigen Außenmaterial besitzt die Jacke eine zweifach regulierbare Kapuze. Je nach Wind, Regen, Kopfgröße und Komfortempfinden lässt sich diese somit anpassen. Weitere Details:

(c)Patagonia Torrenshell 3L

Nachhaltigkeit

Patagonia ist eine populäre Outdoormarke, welche in den 1960er Jahren in den USA gegründet wurde. Ein zentraler Baustein ihrer Firmenphilosophie ist die Nachhaltigkeit, resultierend aus einem tiefen Verantwortungsbewusstsein unserem Planeten und seiner Natur gegenüber. So ist Patagonia ein Gründungsmitglied der FLA (Fair Labor Associaton), ist z.T. Fair Trade zertifiziert und verwendet hauptsächlich recyceltes Material, wie in diesem Fall Nylon. Zudem gehen 10% des Gewinnes bzw. 1% des Umsatzes (je nachdem was höher ist) an mehrere kleine Umweltorganisationen auf der ganzen Welt.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Patagonia. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Das sind unsere Gewinner

Unsere Glücksfee war fleißig und hat die Gewinner unserer Keen Mund- und Nasenschutzmasken gezogen. Jeweils ein Paket hat gewonnen:

Nicht-medizinische Mund- und Nasenschutzmasken zum Schutz gegen das Coronavirus werden unseren Alltag auch hierzulande wohl noch länger begleiten. Die Outdoor-/Lifestylemarke Keen präsentiert ab sofort auch eine waschbare, komfortable Mund- und Nasenschutzmasken-Kollektion aus Biobaumwolle.

Produziert werden die Masken in einer ihrer unternehmenseigenen Fabriken in Thailand bereits seit März im Rahmen ihrer Kampagne „Together We Can Help“ mit „Wear Masks Love Others“ um ein starkes Signal im Kampf gegen Covid-19 zu setzen.

(c)Keen - Gewinnspiel Together Masks
(c)Keen – Gewinnspiel Together Masks

Wurden die Masken zunächst weltweit nur für die eigenen Mitarbeiter und deren Familien produziert, spendete KEEN anschließend rund 250.000 Exemplare weltweit an Verkaufspersonal im Lebensmittel- und Sport- bzw. Schuhfacheinzelhandel. Aufgrund starker Nachfragen bietet das Unternehmen seine „KEEN Together“-Masken in verschiedenen Farbstellungen als nächsten Schritt jetzt auch zum Verkauf an und möchte damit das Tragen von Masken im Alltag attraktiver gestalten.

Der aus zwei Lagen robuster Biobaumwolle (zertifiziert von der Better Cotton Initiative) bietet durch sein der Gesichtsform angepasstes Design und individuell verstellbare, elastische Ohrschlaufen auch ein gutes Tragegefühl durch passgenauen Sitz, ist waschbar und damit wiederverwendbar.

Die Masken sind als nützliches und zugleich modisches Accessoire der täglichen Garderobe konzipiert und perfekter Matchpartner der KEEN-Schuhe. Sie sind in zwei Größen XS/S (auch für Kinder ab 3 Jahren) und M/L im Fachhandel oder online erhältlich, kommen im Zweierpack und kosten ca. 12 Euro (UVP).

(c)Keen - Gewinnspiel Together Masks
(c)Keen – Gewinnspiel Together Masks

Das in Familienbesitz befindliche Unternehmen ist für seine Nachhaltigkeits-Philosophie bekannt. Es ist KEEN ein großes Anliegen in der herausfordernden Situation, in der sich die Welt gerade befindet, einen Beitrag zu leisten. „Wir haben uns immer schon in der Verantwortung gefühlt, das Richtige zu tun. Als die Pandemie zuschlug, starteten wir unsere Initiative ‚Together we can help‘ und spendeten weltweit 100.000 Paar Schuhe an Menschen, die an vorderster Front das Virus bekämpften. Zeitgleich nutzten wir den glücklichen Umstand im Besitz eigener Fabriken zu sein, um sehr schnell auf die Produktion nicht-medizinischer Mund- und Nasenschutzmasken umzustellen“, so Erik Burbank, KEEN Chief Brand Officer.

In Deutschland hat die Marke ihre bereits seit langem für die Sommermonate geplante Werbekampagne auf Großflächen in Berlin, Dresden, Frankfurt oder Hamburg kurzerhand umgestellt und ruft nun zum Maskentragen auf, anstatt ihre Lifestyleschuhe zu bewerben.

(c)Keen - Gewinnspiel Together Masks
(c)Keen – Gewinnspiel Together Masks

Weitere Infos findet Ihr hier im Blog/Video…

Jetzt mitspielen und gewinnen

In unserem aktuellen Gewinnspiel haben wir insgesamt drei KEEN Masken Pakete mit je zwei #TogetherMasks verlost. Das Gewinnspiel ist beendet und lautete wie folgt:

Schickt uns bis Samstag, 18. Juli 2020 eine Mail mit dem Betreff „KEEN“ an gewinnspiele@be-outdoor.de und beantwortet uns die folgende Frage richtig:

Seit wie viel Jahren entwickelt KEEN Outdoorschuhe?

Weitere Infos über KEEN findet Ihr hier…

Werbehinweis
Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Keen. Die zu verlosenden Produkte wurden uns für das Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Hier geht´s zu den Teilnahmebedingungen…

„Der Start war sensationell“, so European Sales Director Wolfgang Jahn, dessen Team mit dem Vertrieb der kanadischen Outdoor-Sportswear-Marke „tentree“ nun ins zweite Jahr geht. tentree ist vor allem mit seinem Versprechen, zehn Bäume pro verkauftem Produkt zu pflanzen, bekannt geworden.

Das Europa-Geschäft, das die Kanadier zuvor eher nebenbei betrieben hatten, hat inzwischen mit über 1 Million Bäume zum Pflanzprojekt der Kanadier beigetragen. Insgesamt konnte tentree in seiner noch jungen Geschichte schon über 43 Millionen Bäume pflanzen. Bis 2030 sollen es eine Milliarde werden.

(c)Tentree

(c)Tentree

Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen

Die kanadische Marke setzt ausschließlich auf nachwachsende Rohstoffe wie Bio-Baumwolle, Hanf, Kork, Tencel sowie recyceltes Polyester. Hinzu kommt das Versprechen, für jedes verkaufte Produkt zehn Bäume zu pflanzen. „Damit erfüllen wir den Wunsch vieler – vor allem auch jüngerer – Menschen, etwas für unsere Umwelt zu tun und verantwortlich zu handeln“, erklärt Jahn, der weiß, dass tentree genau das ist, wonach viele Kunden suchen: eine 100% nachhaltige Marke, deren Produkte zudem cool aussehen.

Dabei spricht tentree als kaufende Kunden vor allem die 20- bis 35-Jährigen an. Eine Zielgruppe, die viele Marken zwar im Visier haben, die bei genauerer Betrachtung aber einräumen müssen, dass das Alter der zahlenden Kunden meist deutlich höher liegt.

Neben den nachhaltig und fair produzierten Produkten ist es vor allem der Mix aus Sport, Fashion und Lifestyle, der die Kunden anspricht. Hoodies, Pullis, und T-Shirts mit exklusiven Prints waren die Türöffner im Handel. Inzwischen berichtet Jahn aber auch von steigender Nachfrage nach Hosen, Jacken, Kleidern und vor allem dem umfangreichen Accessoire-Programm, mit einem riesigen Kappen-Programm, Taschen und Rucksäcken, Decken, Trinkflaschen etc.

(c)Tentree

(c)Tentree

Absoluter Renner ist nach wie vor der tentree Klassiker „Juniper“, ein Baumwipfel-Druck, der auf zahlreichen Hoodies, Sweats und T-Shirts zu sehen ist. Das Thema pflegt tentree in jeder Saison mit neuen Styles und Farben. Aktuell stark im Kommen ist das Thema Hanf. T-Shirts, Hemden, Blusen, aber auch Kleider aus dem nachwachsenden und besonders umweltfreundlichen Rohstoff liegen offenbar voll im Trend der Kunden in diesem besonderen Frühjahr und Sommer. Dazu gehören zum Beispiel:

Tentree Women’s Jericho Jumpsuit

Der Tentree Women’s Jericho Jumpsuit punktet mit jeder Menge Retro-Style und einem Stretch-Anteil im Gewebe, der jede Menge Bewegungsfreiheit gibt und die komfortable Passform unterstützt. Ansonsten setzt tentree hier komplett auf Naturmaterialien: Bio-Baumwolle und Hanf. Hanf wirkt temperatur- und klimaausgleichend, auch lässt das nachwachsende Material keine unangenehmen Gerüche aufkommen.

Hanf kommt weitestgehend ohne den Einsatz von Chemikalien aus und braucht sehr wenig Wasser. Das kanadische Label setzt komplett auf nachhaltige Materialien und pflanzt für jedes verkaufte Produkt zehn Bäume. Mittlerweile sind es schon mehr als 43 Millionen Bäume. Übrigens: Wer es besonders lässig haben will, der krempelt einfach die Hosenbeine ein Stück hoch.

Tentree Men’s Hemp Short Sleeve Button Up

Das kurzärmelige Outdoor- und Reisehemd zeigt sich in einem angenehmen Materialmix aus 55% Hanf und 45% recyceltem Polyester. Während Hanf feuchtigkeits- und temperaturregulierend wirkt und keine unangenehmen Gerüche aufkommen lässt, übernimmt das recycelte Polyester den raschen Feuchtetransport. Das gerade geschnittene Hemd im Regular Fit verfügt über eine Brusttasche und einen Button-up-Kragen.

Tentree Men‘s Juniper Classic Hoodie

Die B-Corp zertifizierte Marke aus dem kanadischen Vancouver setzt konsequent auf nachhaltige Materialien. Im Juniper Hoodie kommt Eco Fleece aus 60% Bio-Baumwolle und 40% recyceltem Polyester zum Einsatz. Das für tentree typische Design mit den Baumwipfeln gibt einen Hinweis darauf, dass die Kanadier bereits über 43 Mio. Bäume gepflanzt haben. Bis 2030 sollen es eine Milliarde werden.

Die Kapuze mit hoch gezogenem Kragen gibt dem gerade geschnittenen Hoodie mit Känguru-Taschen einen coolen Look. Die Ripp-Bündchen halten Ärmel und Bundabschluss perfekt in Form. Ein schönes Detail: Das Kork-Badge mit tentree Logo am Bund.

Quelle: Tentree / Rainer Bommas PR

Weitere Infos findet Ihr unter tentree.de

KEEN, die wertegeleitete und privat geführte Outdoor- und Lifestylemarke aus Portland (Oregon, USA), entwickelt seit mehr als 15 Jahren vielseitige Produkte, die Menschen dazu inspirieren wollen, ihre Abenteuerlust in der freien Natur zu entdecken.

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020

Große Themen in der Wanderschuhkollektion Frühjahr/Sommer 2020 sind Vielseitigkeit und Nachhaltigkeit. So wurden die Modelle unter anderem aus umweltschonenden Materialien gefertigt, die das natürliche Gleichgewicht nicht beeinflussen sollen.

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020 - Wild Sky

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020 – Wild Sky

Keen Wild Sky Mid WP

Der klassisch designte Midcut (für Damen und Herren) Wild Sky Mid WP (UVP 169,95 Euro) ist aus Performance-Mesh und hochwertigem Vollnarbenleder gefertigt. Das Leder stammt aus Gerbereien, die von der Leather Working Group (LWG), dem Goldstandard für verantwortungsvoll gefertigtes Leder, zertifiziert wurden.

Diese Gerbereien arbeiten mit innovativen Gerbverfahren und einem geschlossenen Regelkreis, bei dem der Wasser- und Chemikalienverbrauch reduziert und die Abwasserverschmutzung vollständig beseitigt wird, so dass jährlich Millionen Liter von Frischwasser eingespart werden.

Der Wild Sky zeichnet sich aus durch eine ausgeklügelte Konstruktionsweise mit durchgehender
Stabilisierungsplatte für zusätzliche Unterstützung, KEEN.KonnectFit-System zur sicheren Fersenfixierung und Schnellzughaken für eine leichte Anpassung der Schnürung.

Die wasserdichte, atmungsaktive KEEN.Dry-Membran sorgt für Komfort und Klimakontrolle bei jedem Wetter, während eine rückfedernde PU-Zwischensohle langanhaltende Dämpfung liefert. Das herausnehmbare PU-Fußbett ist mit einer natürlichen, Biozid-freien Geruchskontrolle ausgerüstet. Die KEEN.All-Terrain-Gummilaufsohle bietet mit ihrem griffigen, multidirektionalen 5 mm Stollenprofil optimalen Grip und Kontrolle auf Wanderwegen sowie in unwegsamem Gelände. Die robuste Gummizehenkappe bedeutet zusätzliche Strapazierfähigkeit und Schutz.

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020 - Terradora

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020 – Terradora

Keen Terradora

Der Keen Terradora ist der meistverkaufte KEEN-Damenwanderschuh, der 2017 eingeführt wurde und speziell auf die Biomechanik des weiblichen Fußes maßgeschustert ist. Der Schuh punktet mit einer schlanken Passform, einem leichtgewichtigem Tragegefühl, zuverlässiger Dämpfung, perfektem Halt und zuverlässlichem Schutz.

Mit der Weiterentwicklung dieser frauenspezifischen Kollektion setzt KEEN im Frühjahr/Sommer 2020 in Sachen Wanderlust noch eins drauf. Die Terradora II Modelle sind genauso stylisch wie ihre Vorgänger, aber jetzt mit noch mehr Rundumkomfort ausgestattet, ohne dabei Kompromisse in Sachen Stabilität einzugehen. Das bedeutet noch leistungsstärker, wanderlustiger und griffiger.

Für ein Plus an Komfort sorgen unter anderem zusätzliche 3 mm Dämpfung in der EVA-Zwischensohle. Neu ist auch das KEEN.KonnectFit-System zur sicheren Fersenfixierung, das noch mehr Halt gibt in forderndem Gelände. Einen optimalen Grip bietet die KEEN.All-Terrain-Gummilaufsohle mit ihrem 3 mm Stollenprofil.

Flexkerben im Vorderfußbereich sorgen für ein optimiertes Abrollverhalten und eine höhere Reaktionsschnelligkeit. Das nahtlose Mesh-Obermaterial wird durch TPU-Verstärkungen gestützt, die empfindliche Achillessehne durch ein Fersenkissen gepolstert. Für einen komfortablen Auftritt sorgt ein jetzt noch besser auf die Sohlenkonstruktion abgestimmtes, herausnehmbares PU-Fußbett mit Gewölbeunterstützung.

Für Trockenheit im Schuh sind das atmungsaktive Mesh-Futter und die wasserdichte KEEN.Dry-Membran zuständig. Mit der PFC-freien, dauerhaft wasserabweisenden Beschichtung und dem mit einer natürlichen, Biozid-freien Geruchskontrolle ausgerüsteten Fußbett dokumentiert KEEN einmal mehr seine umweltbewusste Haltung. Zur Geruchskontrolle werden Innensohlen herkömmlicherweise mit potenziell krebserregenden Bioziden behandelt, um Schweißgeruch verursachende Mikroben abzutöten.

KEEN verwendet stattdessen ein natürlich vorkommendes Probiotikum, das sich bei der Geruchsbekämpfung als ebenso wirksam erwiesen hat wie die stark umweltbelastenden chemischen Alternativen. Den Terradora II WP gibt‘s als Midcut (UVP 139,95 Euro), Halbschuh (UVP 129,95 Euro) oder in der luftigen, membranfreien Variante Terradora II Vent (UVP 119,95 Euro), deren Mesh-Obermaterial ein Mehr an Atmungsaktivität verspricht und somit ideal geeignet ist für wärmere Klimata.

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020 - Venture-Vent

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020 – Venture-Vent

Keen Venture Vent

KEENs progressiv-agile Venture Wanderschuhkollektion für Männer erhält mit dem Venture Vent in der kommenden Saison ein neues Familienmitglied. Seine Features für schnelle, sommerliche Hikes sind die bequeme Passform, eine hohe Stabilität selbst im kniffligen Gelände, die dämpfende EVA-Zwischensohle mit Stabilisierungsplatte und eine griffige KEEN.All-Terrain-Gummilaufsohle mit multidirektionalen 4 mm Stollen, die sich in den Untergrund beißen.

Das luftige Mesh-Obermaterial wurde mit TPU-Overlays verstärkt, eine Einkerbung am Schaft entlastet die Achillessehne und das KonnectFit-System dient der sicheren Fersenfixierung. Die hochabriebfeste Gummikappe bedeutet ein Plus an Strapazierfähigkeit und Schutz.

Damit bietet dieser leichtgewichtige Wanderschuh überragenden Halt und hohe Stabilität in forderndem Gelände und ist bestens gerüstet, um selbst Geröllhänge oder toughe Trails zu meistern. Den nötigen Komfort liefern ein atmungsaktives Mesh-Futter und ein anatomisch geformtes, mit natürlicher Geruchskontrolle ausgerüstetes PU-Fußbett.

Mit dem Venture Vent kann ER sofort loslegen – egal, ob auf einer spontanen Tagestour oder einem abenteuerlichen Offroad-Mikroabenteuer-Wochenende. Die Explore-Leichtwanderschuh-Kollektion für Damen und Herren sorgte bei ihrer Einführung im vergangenen Herbst für Begeisterung aufgrund ihrer Vielseitigkeit und der gelungenen Kombination aus trendigem, athletischem Styling und Trail-Performance. Mit dem luftigen Sommer-Halbschuh Explore Vent (UVP 99,95 Euro) baut KEEN die Kollektion um einen dynamischen Hybriden aus.

Dieser leichtgewichtige „Entdecker“ fühlt sich im urbanen Umfeld genauso wohl wie im Gelände und ist mehr als bereit für spontane Ausflüge, um die Akkus wieder aufzuladen. Seine zeitgemäße Konstruktion kommt ohne Nähte aus, das atmungsaktive Mesh-Obermaterial wurde mit stützenden TPU-Overlays versehen, eine Einkerbung am Schaft entlastet die Achillessehne und das KonnectFit-System dient der sicheren Fersenfixierung.

Eine leichtgewichtige EVA-Zwischensohle mit integrierter Stabilisierungsplatte sorgt für Dämpfung und Unterstützung, ein atmungsaktives Mesh-Futter und die Ausrüstung des komfortablen, anatomischen PU-Fußbetts mit einer natürlichen, chemikalienfreien Geruchskontrolle halten die Füße selbst bei hohen Temperaturen frisch und trocken.

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020

(c)Keen Footwear Frühjahr/Sommer 2020

Weitere Infos über die Keen Kollektion findet Ihr unter keenfootwear.com

Mehr Infos zu KEENs Nachhaltigkeitsstrategie gibt es unter keeneffect.com oder im „Consciously Created“-Video…

Bis heute haben die Brände mehr als 20 Menschenleben gefordert und Millionen Hektar Land verbrannt. Ökologen der University of Sydney schätzen, dass eine halbe Milliarde Vögel, Reptilien und Säugetiere betroffen und Millionen von hilflosen Tieren bereits Opfer der Tragödie geworden sind.

Keen – Hilfsprojekt für Australien

Um die Feuerwehren in New South Wales bei ihrem Kampf gegen die Feuerkatastrophe zu unterstützen, spendet KEEN zehn Prozent seiner zwischen dem 14. und 21. Januar erzielten Einnahmen aus den Verkäufen über seinen Onlineshop www.keenfootwear.com und in seinen Markenstores sowie 3.000 Paar Arbeitsschuhe. Darüber hinaus haben KEEN-Mitarbeiter in ihrer Freizeit Hunderte von speziellen Beuteln genäht, die Wildtierrettungsorganisationen für verletzte und vertriebene Beuteltiere zur Verfügung gestellt werden.

(c)Keen Spendenprojekt Australien 2020

(c)Keen Spendenprojekt Australien 2020

Für Chris Enlow, Senior Director Corporate Responsibility KEEN, ist diese Hilfsmaßnahme Teil der KEEN-DNA: „Als wertegeleitetes, privat geführtes Unternehmen unterstützen wir seit unserer Gründung Menschen und Regionen, die durch Naturkatastrophen in Not geraten. Unser Herz ist bei den Menschen und den Tieren, die von diesen verheerenden Bränden betroffen sind, und wir hoffen, dass unser Handeln auch andere inspirieren wird, zu helfen.“

Mehr Infos zu KEENs Spendenprojekten (19 Millionen Dollar Spenden zwischen 2003 und heute) findet Ihr unter www.keeneffect.com oder im aktuellen Blog zum Australien-Hilfsprojekt auf keenfootwear.com…

Gewachsener Familienbetrieb seit 1907

Zwischen Tuxer Alpen und Karwendel im Tiroler Inntal werden die Gäste seit 1907 im Biohotel Grafenast von seinen Gastgebern begrüßt. Das Hotel wird nun in vierter Generation von Waltraud und Peter Unterlechner geführt. Seit 1996 darf es sich Biohotel nennen. Tradition verbunden mit modernen Elementen machen das Hotel einzigartig.

Biohotel Grafenast (c)grafenast.at

Biohotel Grafenast (c)grafenast.at

Atemberaubende Aussicht über das Inntal

Hoch oben auf dem Berg thront das Hotel und bietet einen unvergesslichen Blick über das Inntal. Hier fällt es leicht, den Alltagsstress hinter sich zu lassen und zur Ruhe zu kommen. Nachhaltig, umweltfreundlich und naturbelassen punktet das Hotel auf allen Ebenen. Die Zimmer sind mit Lärchenparkett, Balkon mit Bergblick und einer Sitzecke ausgestattet. Einen Fernseher gibt es ganz bewusst nicht, denn auf Elektrosmog wird hier verzichtet. Nur in den öffentlichen Bereichen steht den Gästen ein kostenfreier Internetzugang zur Verfügung.

Biohotel Grafenast (c)grafenast.at

Biohotel Grafenast (c)grafenast.at

Enspannung in Sauna und Spa

Massage, Kosmetik, Hamam, Sauna, Tepidarium – da bleiben keine Wünsche offen. Auch Yoga-Kurse und Fitness sind im Biohotel Grafenast möglich. Dabei einen heißen Tee genießen und die Aussicht auf sich wirken lassen – entschleunigender kann ein Urlaub kaum sein. Kulinarisch werden die Gäste mit hauptsächlich regionalen Köstlichkeiten in Bio-Qualität verwöhnt – ein harmonisches Gesamtpaket für alle Sinne.

Biohotel Grafenast (c)grafenast.at

Biohotel Grafenast (c)grafenast.at

Keine Langeweile bei so vielen Freizeitangeboten

Das Biohotel bietet eine ideale Ausgangslage für Wanderungen oder Radtouren. Im Winter kann man direkt vor der Haustür rodeln und auch der nächste Skilift ist nur drei Minuten entfernt. Der Außenbereich des Hotels punktet mit einem solarbeheizten Außenpool und einem Heilkräutergarten. Es werden Skikurse angeboten und auch Pauschalen mit Yogaschwerpunkt können gebucht werden.

Biohotel Grafenast (c)grafenast.at

Biohotel Grafenast (c)grafenast.at

be-outdoor.de testet das Biohotel Grafenast

Wir freuen uns, dass wir für euch das Biohotel Grafenast testen dürfen und euch dann aus erster Hand von unseren Erfahrungen berichten können. Wir sind schon sehr gespannt auf die Eindrücke, die wir dort bekommen werden. Und Entspannung und Entschleunigung können wir derzeit echt gut gebrauchen. Da kommt dieses Bergjuwel gerade zur rechten Zeit.

Unseren ausführlichen Testbericht lest ihr hier. 

Für weitere Infos schaut doch mal auf der Homepage vorbei.

Quelle: grafenast.at

Das Vaude Men´s Larice Light Shirt II ist ein schnelltrocknendes Langarm-Shirt für zum Beispiel Ski- oder Biketouren sowie viele weitere Aktivitäten. Die Vaude Shirts sind sportlich geschnitten und umweltfreundlich hergestellt.

Das athletisch geschnittene Larice Light Shirt kann sowohl als Baselayer als auch als leichter Midlayer getragen werden. Es besteht aus einem hoch atmungsaktiven sowie umweltfreundlich hergestelltem Material. Der lange Reißverschluss sorgt bei Bedarf für gute Belüftung, der athletische Schnitt bietet optimale Bewegungsfreiheit in jeder Situation. Somit wird das Funktionsshirt schnell zum neuen Outdoor-Lieblingsteil! Das VAUDE Green Shape-Label steht für ein umweltfreundliches, funktionelles Produkt aus nachhaltigen Materialien.

Der Hauptstoff besteht aus 100% Polyester.

Adventskalender 2019 – Jetzt mitspielen und ein Vaude Larice Shirt II wahlweise für Damen oder Herren gewinnen

Adventskalender Xmas 2019
Adventskalender Xmas 2019

Aus unserem Adventskalender 2019 haben wir  ein Vaude Larice Shirt verlost. Wir gratulieren dem glücklichen Gewinner.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Vaude. Das Shirt wurde uns für ein Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Die Bedrohung unserer Weltmeere ist in aller Munde und immer mehr Hersteller versuchen mit umweltfreundlicheren Produkten der Konkurrenz davonzuziehen. Auch O’Neill, eine der führenden Surf Brands und mit einer tiefgehenden Bindung zu Strand und Meer, bietet eine Prouktlinie aus recyceltem Plastik an, um seinen eigenen ökologischen Fußabdruck zu verringern. Die nachhaltige Produktlinie: O’Neill Blue.

O’Neill blue – Nachhaltiges Bade- und Surfvergnügen

Jedes einzelne Teil dieser nachhaltigen Kollektion ist aus hochinnovativen Materialien gefertigt, welche aus recyceltem Plastik gewonnen werden. Von coolen Boardshorts bis hin zu farbenfrohen Bikinis: Die Fasern und Garne für diese Stoffe werden von den nachhaltigen Partnerfirmen Bionic Yarn, Econyl und Repreve geliefert.

Weitere Infos zur O’Neill blue Kollektion findet Ihr hier…

O’Neill Bionic – Drei Schritte von der Plastikflasche zum Polyesterstoff

  1. Sammeln – Plastik-PET-Flaschen werden an den Stränden und Küsten gesammelt, dann nach Typ und Farbe sortiert
  2. Recyceln – Etiketten und Verschlüsse werden entfernt. Dann werden die Flaschen gewaschen, zerkleinert, gehäckselt, geschmolzen, gepresst und schließlich zu einer Faser verarbeitet
  3. Wieder benutzen – Die Faser wird zu Gewebe verarbeitet, und die Herstellung eines O’Neill-Produkts kann beginnen.

Über O’Neill

O’Neill wurde von dem kalifornischen Surfer Jack O’Neill ins Leben gerufen und seit der Gründung im Jahre 1952 hat die Surf, Snow-und Lifestylemarke sich an die Spitze der Action-Sport Innovation etabliert. Von der Erfindung des ersten Neoprenanzuges, über Surfleinen bis hin zur allerersten nahtlosen Boardshorts – O’Neill bietet seinen Wassersportlern stets neue Abenteuer.

Die Ozeane und Wellen die O’Neill erschaffen haben, sind unter der Bedrohung eines Tsunamis aus geschätzten 8 Millionen Tonnen Kunststoffabfällen, die jedes Jahr die Weltmeere überfluten. Diese Tragödie ist die Inspiration für O‘Neill Blue – Ihre Ozean Mission; eine Initiative zur Erzeugung nachhaltiger Surfmode, welche aus high Performance eco Bionic und aus recyceltem Kunststoff hergestellt werden.

Quelle: O’Neill / Sweet-Office.de

Nachhaltige Aktionen aus der Outdoorszene – weitere spannende Artikel auf be-outdoor.de

Immer mehr Geschäfte bieten plastikfreie Produkte oder eröffnen die Möglichkeit verpackungsfrei einzukaufen. Und fast tagtäglich schießen neue „Unverpackt-Läden“ aus dem Boden, in dem man seine eigenen Behältnisse mitnehmen kann und umweltbewusst ohne oder mit kaum Verpackung einkaufen kann. Aber welche Behältnisse eignen sich denn eigentlich für solch ein verpackungsfreies Einkaufen?

#BringYourOwn – Nachhaltig Einkaufen mit Foodkanistern

Beim „Coffee-To-Go“ sind die Kaffeebecher, Coffee-Mugs und wie sie alle genannt werden schon lange im Einsatz und im Gespräch. Auch wenn sich leider noch viel zu wenig Verbraucher darauf einstellen, tagtäglich ihren eigenen Becher mitzunehmen um dem Einmal-Becher zu entsagen oder man in den Shops leider immer noch viel zu oft hört – „Nein – wir dürfen nur in unsere eigenen Behälter einfüllen“ und der Kaffee dann zunächst in einen Einweg-Plastik-Becher gefüllt und vor Ort umgeschüttet wird. Aber – es findet ein Umdenken statt und immer mehr Produkte dürfen langsam aber sicher in eigene Behältnisse umgefüllt werden.

Praktische Behältnisse sind die Food Canister von Klean Kanteen. Egal ob plastikfreier Einkauf, selbstgemachter Lunch oder für den Eisbecher to go.

Edelstahl statt Plastik!

In den ein- und doppelwandigen Food Canistern von Klean Kanteen findet jedes Essen seinen Platz. Die Behälter aus lebensmittelsicherem 18/8 Edelstahl halten Speisen lange frisch und nehmen garantiert keine Gerüche oder Geschmäcker an. Und nicht nur das: Mit der doppelwandigen Variante bleibt das Lieblingsessen bis zu vier Stunden heiß oder zwölf Stunden kalt. So können Feinschmecker ihre Suppe auch unterwegs heiß genießen oder das Eis im Edelstahlbecher ohne Schmelzen bis zur nächsten Parkbank transportieren. Dank der weiten Öffnung ist das Befüllen, Ausgießen und Reinigen der praktischen Behälter besonders einfach. Zudem sind die Food Canister absolut auslaufsicher und der Deckel so designt, dass kaum Hitze oder Kälte entweichen kann. Wer braucht da noch Pappe oder Plastik?

Die Food Canister sind in den Größen 236ml und 473ml erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Klean Kanteen Food Canister liegt bei 24,95 Euro bzw. 29,95 Euro und für die Vacuum Insulated Food Canister: 39,95 Euro bzw. 44,95 Euro. Auf den ersten Blick sicherlich eher hochpreisig, aber neben aller Nachhaltigkeit sind die Dosen auch stylisch und auch als Aufbewahrungsbehältnis in der Küche daheim ein cooler Blickfang.

Über Klean Kanteen

Das kalifornische Unternehmen Klean Kanteen produziert seit 2004 nachhaltige Alternativen zu Einwegprodukten. Angefangen mit der Classic Trinkflasche aus hochwertigem 18/8 Edelstahl umfasst das vielfältige Sortiment heute zudem Thermosflaschen, Kinderflaschen, Trinkbecher und Food Canister.

Weitere Infos über Klean Kanteen findet Ihr unter kleankanteen.de

Nachhaltigkeit ist in aller Munde, genauso wie das Schlagwort PFC-frei und vieles mehr. Mit gutem Beispiel voran geht das Unternehmen Nikwax, deren Wasch- und Pflegeprodukte seit jeher PFC-frei hergestellt werden. Zum Schutz unseres Planeten und unserer eigenen Gesundheit.

Ein paar Nikwax Produktdetails

Ostergewinnspiel 2019

Ihr wollt das Nikwax-Set gewinnen? Dann versucht Euer Glück bei unserem diesjährigen Ostergewinnspiel. Wir verlosen ein Nikwax Set bestehend aus je einer Dose Tech Wash, TX.Direct, BaseFresh und Down Wash. So könnt Ihr gewinnen…

Schickt uns bis Karsamstag, 20. April 2019, 23:59 Uhr und unter dem Betreff „Nikwax“ eine Mail an die Mailadresse gewinnspiele@be-outdoor.de und beantwortet uns die folgende Frage richtig:

In welchem Jahr wurde das Unternehmen NikWax gegründet?

Weitere Infos findet Ihr hier und unter nikwax.com

Werbehinweis
Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Nikwax. Das zu verlosende Produktset wurde uns für das Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

RE BLANKET +5

Bei dem Jack Wolfskin RE BLANKET +5 Schlafsack handelt es sich um einen zu 100% recycelten 3-Jahreszeiten-Deckenschlafsack. Er kann als Schlafsack oder nach dem Öffnen des umlaufenden Reißverschlusses voll ausgeklappt als Decke benutzt werden. Er ist zum Doppelschlafsack erweiterbar.

Jack Wolfskin RE BLANKET +5 (c) Jack Wolfskin

Jack Wolfskin RE BLANKET +5 (c) Jack Wolfskin

Seidenweiches und leichtes Material

Das Außenmaterial SOFTTOUCH RIPSTOP 30D RE ist zu 100 % recycelt, sehr leicht, sehr robust und geschmeidig. Das Schlafsackfutter SOFTTOUCH 30D RE ist zu 100 % recycelt, leicht, seidenweich und atmungsaktiv. Durch die THERMOZONE TECHNOLOGY wird die Isolation an kälteempfindlichen Körperzonen verbessert. Die sehr weiche, robuste 2-Komponenten-Wattierung MICROGUARD ECOSPHERE aus 100 % recyceltem Polyester sorgt für eine hohe Isolationsleistung. Der RE BLANKET +5 ist feuchtigkeitsunempfindlich und die kälteempfindlichen Bereiche sind zusätzlich wattiert.

Jack Wolfskin RE BLANKET +5 (c) Jack Wolfskin

Jack Wolfskin RE BLANKET +5 (c) Jack Wolfskin

Weitere Details im Überblick

Höchsttemperatur: +27 °C
Komforttemperatur: +9 °C
Grenztemperatur: +4 °C
Extremtemperatur: -10 °C
Maße: 225 x 80 cm
Packmaß: 33 x 23 x 20 cm
Füllgewicht: 530g
Körpergröße: < 195 cm
Gewicht: 1000g (Size LEFT)
Packsack
VK: 129,95 EUR

RE SMOOZIP WOMEN 0

Der Jack Wolfskin RE SMOOZIP WOMEN 0 ist ein recycelter und feuchtigkeitsunempfindlicher 2-Jahreszeiten-Schlafsack. Die komfortable Mumienform wird mit SMOOZIP, einem Rundumreißverschluss in ergonomischer S-Form, verschlossen. Der Schlafsack verfügt über eine exakt sitzende, einfach einstellbare Konturkapuze und hat eine ergonomisch gut erreichbare Innentasche. Es gibt dem SMOOZIP auch als Männervariante. Der Verkaufspreis liegt bei 169,95 EUR.

Jack Wolfskin RE SMOOZIP WOMEn 0 (c) Jack Wolfskin

Jack Wolfskin RE SMOOZIP WOMEn 0 (c) Jack Wolfskin

Robust und geschmeidig

Das SOFTTOUCH RIPSTOP 30D RE ist ein zu 100 % recyceltes, leichtes, sehr robustes, geschmeidiges Schlafsackmaterial. Das Schlafsackfutter SOFTTOUCH 30D RE ist ebenfalls zu 100 % recycelt und besonders leicht, seidenweich und atmungsaktiv. Die sehr weiche, robuste 2-Komponenten-Wattierung MICROGUARD ECOSPHERE aus 100 % recyceltem Polyester sorgt für eine hohe Isolationsleistung. Durch die THERMOZONE TECHNOLOGY wird die Isolation an kälteempfindlichen Körperzonen verbessert.

Jack Wolfskin RE SMOOZIP WOMEn 0 (c) Jack Wolfskin

Jack Wolfskin RE SMOOZIP WOMEn 0 (c) Jack Wolfskin

Weitere Infos zu den nachhaltigen Schlafsäcken von Jack Wolfskin findet ihr hier.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Jack Wolfskin. Die vorgestellten Produkte wurden uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Wir werden die beiden Schlafsäcke RE BLANKET +5 und RE SMOOZIP WOMEN 0 in unserem Campingurlaub in Italien im Mai und Juni für euch testen und euch dann hier ausführlich darüber berichten.

 

Am 30. März 2019 heißt es weltweit: „Licht aus“. Für genau eine Stunde und zwar jeweils zur Ortszeit. Denn um 20:30 Uhr ist es wieder soweit, für die „EarthHour“ schalten Millionen Menschen auf der ganzen Welt das Licht aus. Zur gleichen Zeit werden zahllose Wahrzeichen wie zum Beispiel das Brandenburger Tor in Berlin, der Kölner Dom, das Opernhaus in Sydney und das Empire State Building in New York ins Dunkel getaucht sein. Mit dieser „Earth Hour“ soll gemeinsam ein starkes Zeichen für einen lebendigen Planeten gesetzt und mehr Klimaschutz gefordert werden.

Über die Earth Hour

Am Anfang war die Idee der „Earth Hour“ um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Aus dieser Idee hat sich rasend schnell eine weltweite Bewegung entwickelt. Alleine in Deutschland haben sich schon mehr als 320 Städte und tausende Menschen für die Earth Hour angemeldet. Auf www.wwf.de/earthhour könnt Ihr schauen, ob Eure Heimatstadt oder Gemeinde auch schon dabei ist.

Gemeinsam soll so ein starkes Zeichen gesetzt werden für einen lebendigen Planeten um mehr Klimaschutz zu fordern. „Wenn wir es nicht schaffen, die Erderhitzung auf 1,5° zu beschränken, wird das katastrophale Konsequenzen haben, für uns Menschen und für die Natur. Durch die Erderhitzung droht jede sechste Art auszusterben. Die Klimakrise ist eine der größten Bedrohungen für unseren lebendigen Planeten“, so der WWF, der diese Idee initiert hat.

Mitmachen ist ganz einfach: Einfach für eine Stunde am 30. März 2019 um 20.30 Uhr Ortszeit für eine Stunde das Licht ausschalten – überall auf dem Planeten.

Weitere Infos zur Earth Hour findet Ihr unter www.wwf.de/earthhour
Weitere Artikel zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit auf be-outdoorr.de findet Ihr hier…

Wir besuchen den Stand des tschechischen Unternehmens gleich am Sonntagvormittag und werden von Jan Jiri Drahota (Marketing und PR Tschechien) herzlich in Empfang genommen. Unser Interesse wird schnell geweckt, da das Unternehmen es sich zur Aufgabe gemacht hat, ihren ökologischen Fußabdruck möglichst gering zu halten.

DIRECTALPINE feiert Geburtstag

DIRECTALPINE-20-years-Logo

DIRECTALPINE-20-years-Logo

Das familiäre Unternehmen DIRECTALPINE feierte im Jahr 2018 seinen 20igsten Geburtstag. Ihre Gründung geht auf die zwei langjährigen Bergsteiger-Kumpel Radek Nováček und Jirka Sika zurück. Die beiden verbindet ein gemeinsames Interesse an Outdoor-Aktivitäten wie beispielsweise Bergsteigen, Paragliding, Mountainbiken und Telemarken. Ihr Fokus liegt von Beginn an auf hochwertigen Produkten europäischer Hersteller. Schnell bauen sie ein Netz von Abnehmern in Tschechien auf, erste Modelle der Marke „Direct“ entstehen und sowohl Firma als auch Sortiment vergrößern sich nach und nach. Die Reaktionen der Kunden auf die erste Hardshelljacke und Hose DEVIL ALPINE als auch auf die, zu dieser Zeit revolutionäre, PATROL Hose, ist äußerst positiv. Noch heute, so Jan Jiri Drahota, ist die Serie DEVIL ALPINE nicht mehr aus dem Sortiment wegzudenken und erfreut sich äußerster Beliebtheit.

2000 steigt Jindra „Hudy“ Hudeček, Eigentümer der ersten Outdoor-Geschäftekette in Tschechien, in die Firma ein und DIRECTALPINE stellt das erste Mal bei der ISPO München aus.

Auch in den folgenden Jahren vergrößert sich das Unternehmen stetig und investiert in modernste Technik. Außerdem werden Entwicklungsprojekte in Zusammenarbeit mit vielen Firmen- sowie Sportgrößen erfolgreich durchgeführt.

Ihre Produkte

Ihre Produkte sind vor allem eins: Zweckbestimmt, praktisch und mit Liebe bis ins kleinste Detail konzipiert, um ihren Kunden zuverlässige Produkte für sämtliche Aktivitäten in der Natur zu liefern. Der Schwerpunkt liegt hier nicht auf Masse, sondern auf ausgewählten Produkten, die in Zusammenarbeit mit führenden Sportlern, Spitzenbergsteigern und Bergrettungsdiensten entwickelt und verbessert werden. Dabei können sie auch innerhalb des Unternehmens auf außergewöhnliches Expertenwissen zurückgreifen. Als ein Beispiel kann hier Jindrich Hudecek genannt werden. Er war Teil des Tschechischen National Teams, hat Routen mit Schwierigkeitsgrad 8b sowie Big Walls wie El Captain, Fitz Roy, Cerro Torre in Patagonien geklettert und ist in der internationalen Kletterszene bekannt sowie gut vernetzt.

DIRECTALPINE

DIRECTALPINE

Der „Grüne Weg“

In unserem Gespräch mit Jan wird uns eines schnell klar: Die Liebe zur Natur zeigt sich nicht nur in der Firmen-Philosophie, sondern auch in ihrem Handeln. Dabei verhält sich die Firma äußerst transparent, was an ihrer Produktkennzeichnung ersichtlich wird.

„NATURE TOP FRIENDLY“

Produkte, die ausschließlich in Ländern mit den höchsten ökologischen Standards realisiert wurden, sind als „NATURE TOP FRIENDLY“ gekennzeichnet. Das bedeutet im Klartext, dass bei der Produktion oder der Stofffärbung eine umweltschonende Entsorgung des Abfalls und Reinigung des Abwassers erfolgt und die Produkte nur in EU-Ländern hergestellt werden.

DIRECTALPINE - TOP NATURE FRIENDLY

DIRECTALPINE – TOP NATURE FRIENDLY

„NATURE FRIENDLY“

Außerdem gibt es Produkte, die als „NATURE FRIENDLY“ gekennzeichnet werden. Der Unterschied zu den zuvor beschriebenen Produkten liegt in der Herkunft des Materials, welches beispielsweise aus Japan, Südkorea oder den USA stammt, Länder mit höchsten ökologischen Standards (aber eben nicht aus der EU). Abfälle und Abwasser werden auch hier umweltschonend entsorgt/gereinigt, sodass absolut keine belastenden Schadstoffe für Natur und Umwelt entstehen.

DIRECTALPINE - NATURE FRIENDLY

DIRECTALPINE – NATURE FRIENDLY

Die eigene Bekleidungsproduktion erfolgt, unter Einhaltung der gesetzlichen ökologischen wie sozialen Standards, in europäischen Ländern (zumeist Tschechien oder der Slowakei).

Unser Liebling

Jacke Guide

Bei der Guide Jacke handelt es sich um eine Oberschutzjacke für die Bereiche Bergsteigen, Skialpinismus und Trekking, kurz: Für den anspruchsvollen Einsatz. Ihr minimales Gewicht kombiniert mit widerstandsfähigsten und atmungsaktiven Materialien machen sie für unsere Trekkingtouren sehr interessant. Auch Details, wie der asymmetrische Reißverschluss, der ein Scheuern an Kinn- und Mundpartien verhindert, oder der erhöhte Kragen, für optimierten Wetterschutz, gefallen uns. Mit unserer Wahl zum Lieblingsprodukt scheinen wir nicht alleine zu sein: Kauftipp in der Outdoor (11/12), Editors Choice auf Freizeitalpin.com (11/12), Preistipp (12/12 und 1/13) und Empfehlung (4/17) in der klettern sowie Testsieger in der Mountainbike (10/16).

DIRECTALPINE - Mateo in der Jacke GUIDE

DIRECTALPINE – Mateo in der Jacke GUIDE

Fazit

Zusammenfassend können wir sagen, dass wir sowohl durch die Firmen-Philosophie eines minimierten ökologischen Fußabdruckes, als auch durch die Begutachtung der ausgestellten Produkte, einen positiven Eindruck bekommen haben. Gepaart wird diese Philisophie mit der absoluten Hingabe und langjähriger Erfahrung der Hersteller dem Bergsport gegenüber.

Strohhalme sind derzeit ein beliebtes Gesprächsthema. Der Grund: Ihre Lebensdauer in der Natur wenn sie aus Plastik bestehen. Und das tun leider die meisten dieser Trinkhalme. Wenn man sich dann noch überlegt, welchen Sinn und Zweck sie eigentlich haben, dann sollte man aus dem Kopfschütteln eigentlich nicht mehr rauskommen. Denn, ein sinnvoller Zweck fällt uns nicht wirklich ein. Einen Cocktail sollte man als Erwachsener eigentlich auch ohne Strohhalm schlürfen können und über die Eltern, die ihren „lieben Kleinen“ selbst im Kindergarten- oder Schulkindalter immer noch einen Strohhalm in die Brause tun, lassen wir uns an dieser Stelle lieber nicht aus. Einen vernünftigen Grund konnte uns nämlich noch keiner dieser Eltern nennen außer: „Er trinkt so gerne aus einem Strohhalm“. Nun – unsere Wegwerfgesellschaft tut vieles gerne, aber nicht alles ist sinnvoll und auf vieles kann leicht verzichtet werden…

Ein paar Dinge über den Strohhalm – wenn er denn wirklich aus Stroh wäre

Jeder Europäer benutzt durchschnittlich rund 71 Strohhalme pro Jahr. Eine ziemlich krasse Zahl, wenn man sich überlegt, dass viele Menschen überhaupt keine benutzen – oder? Studien kommen auf eine durchschnittliche Benutzung von rund fünf Minuten. Selbst wenn man in der Praxis in der Regel eher von ein paar Minuten mehr ausgehen darf, eine nicht wirklich lange Nutzungsdauer für ein Produkt, dass anschließend rund 200 Jahre benötigt, bis es sich endgültig wieder aufgelöst hat. Allerdings erst, nachdem es vorher häufig in vielen kleineren Stückchen zahlreiche Fischmägen durchquert hat. Denn: Die meisten Strohhalme landen leider im Meer und wenn man das Ganze ein wenig hochrechnet, dann haben wir in Europa alleine im Jahr 2016 über 52 Milliarden an Strohhalmen in die Umwelt geschickt. Nicht nur der Gedanke an den ein oder anderen Fischmagen sorgt hier für ein ziemliches Unwohlsein…

Gibt es Alternativen zum Plastikstrohhalm?/h2>
Ja! Die allerbeste Alternative: Den Cocktail, die Brause oder was auch immer am Besten aus dem Glas oder Becher trinken. Zugegebenermaßen, es gibt ein paar wenige Trinkgefäße bei denen das schwierig ist. Zum Beispiel bei der Kokosnuss am Strand, aber die wenigsten von uns genießen tagtäglich selbiges Erfrischungsgetränk aus eben diesem Behältnis und für solche Fälle gibt es ja mittlerweile kompostierbare Alternativen.

Superhalm - Die Alternative zum Strohhalm?

Superhalm – Die Alternative zum Strohhalm?

Superhalm – Der essbare Trinkhalm

Der Superhalm ist ein essbarer Trinkhalm, den wir bei unserem Bericht über den REWE-Markt in der Schönau am Königssee über das neue plastikfreie Sortiment entdeckt haben. Er besteht aus Apfelfasern und hält sich laut Herstellerangaben rund 60 Minuten im Getränk. Er schaut aus wie eine Vollkornmakkaroni und hat einen minimalen Apfelgeschmack, wenn man ihn anknabbert. Er besteht hauptsächlich aus Getreide und Apfeltrester, einem Abfallprodukt aus der Apfelsaftproduktion. Die Erfinder dieses Strohhalmes waren mit den Trinkhalmen auch bereits in der „Höhle des Löwen“ zu sehen, allerdings hieß der Halm damals noch „Eatapple“. Hergestellt werden die Halme über Wisefood in Deutschland. ist das Glas leer, darf der Strohhalm aufgeknabbert werden, allerdings verführt der Strohhalm an sich schon beim Trinken zum Knabbern und hat bei uns nicht immer das Ende des Getränks überlebt, da er vorher schon aufgefuttert war. Für alle diejenigen, die ihn nicht essen möchten, er ist kompostierbar und verrottet von selber im Müll.

Plastikfreie Alternativen zum klassischen Strohhalm

Mittlerweile gibt es einige Alternativen im Handel, zum Strohhalm aus Plastik, der ja trotz seines Namens gar nicht aus Stroh besteht. Wir haben Euch ein paar aufgelistet:

Strohhalme aus Papier

Optisch stehen diese den Plastistrohhalmen in nichts nach. Sie sind aus Papier und mit Lebensmittelfarbe bedruckt. Sie sind biologisch abbaubar und in der Regel aus recyceltem Papier gefertigt. Aber: Nach dem Gebrauch landen auch dieser wieder im Müll.

Strohhalme aus Bambus

Strohhalme aus Bambus sind vollständig biologisch abbaubar und werden in der Regel in Handarbeit von der lokalen Bevölkerung der Herkunftsländer gefertigt. Das wiederum bedeutet,  sie müssen für den Gebrauch in Europa erst einmal einen langen Transportweg antreten. Sie sind wiederverwendbar und können mit einer speziellen Bürste gereinigt werden, die in der Regel bei den Verpackungen beiliegen. Aber – da war ja noch die Geschichte mit der Nahrungsgrundlage für die Pandas. Und ob immer alle Bambusstrohhalme aus denjenigen Pflanzen sind, die nicht von den putzigen Pandabären gefuttert werden, können wir hier in Europa sicherlich nicht 100%ig bejahen.

Strohhalme aus Makkaroni

Die „einfachste“ Alternative zum klassischen Strohhalm – egal aus welchem Material. Einfach beim nächsten Einkauf eine Packung Makkaroni kaufen und bei Bedarf ins Glas tun. Allerdings halten diese nicht wirklich lange, denn unsere Nudeln sollen ja beim Kochen auch nicht ewig brauchen. Und je nachdem welches Getränk man im Glas hat, ist der Geschmackmix auch eher grenzwertig.

Strohhalme aus Edelstahl

Strohhalme aus Edelstahl sind mehrfach verwendbar und können ebenfalls mit einer speziellen Bürste gereinigt werden. Der „Geschmack“ des Metalls beim Trinken ist aber nicht jedermanns Sache.

Strohhalme aus Glas

Auch diese sind natürlich wiederverwendbar und noch dazu absolut geschmacksneutral. Ebenfalls praktisch: Man sieht sofort, wenn sie beim Reinigen mal nicht sauber werden und kann sich sicher sein, nicht den Cocktail- oder Saftrest vom Vorgänger im Glas zu haben. Je nachdem wie faserig das Getränk ist, finden wir die Optik allerdings mit der Zeit nicht mehr ganz so ansprechend zum Anschauen und man sollte – sowohl seitens des Trinkenden als auch des Servierenden immer Vorsicht bei dem Glasmaterial walten lassen, damit man nicht über einen Glassplitter „stolpert“.

Strohhalme aus NICHTS – nämlich gar keinen Strohhalm benutzen

Für uns immer noch die beste Alternative! Vom Müllproblem abgesehen, denn auch diese müssen verpackt werden und leider wird dann wie auch bei dem Superhalm häufig Plastik verwendet, müssen sowohl für die Herstellung, die Verpackung den Transport unserer Meinung nach unnötige Ressourcen und Energien aufgewendet werden.

Ihr kennt weitere Alternativen? Oder habt einen Input zu diesem Thema? Dann freuen wir uns auf eine Nachricht an redaktion@be-outdoor.de

Strohhalm Ja oder Nein – Weitere Links rund um den Trinkhalm

Smarticular – Nachhaltige Alternativen zum Strohhalm
Bambusfreunde – Fünf Alternativen zum Plastikstrohhalm
Bio-Strohhalme – Strohhalme aus Stroh
Waschbär – Alternativen zum Strohhalm
Utopia – Plastik-Alternativen aus Glas, Stroh und Edelstahl

Im Februar 2018 eröffneten Edna Kleber-Belizário und Christoph Kleber ihr erstes Grünkunft Ladengeschäft am historischen Wasserburger Marienplatz – und überraschten mit einer Weltpremiere: Der gesamte Supermarkt mit Lebensmitteln, Drogerieartikeln und Haushaltswaren kommt vollständig ohne Plastikverpackungen aus. Möglich wurde dies durch die Entwicklung des „Nachhälters“ – einer einzigartigen, transparenten Bio-Folienverpackung aus 100% nachwachsenden Rohstoffen (Holz), hergestellt überwiegend aus Schnittabfällen der Forstwirtschaft.

Mit dem Nachhälter hat das Unternehmen eine weltweit einzigartige, kompostierbare Bio-Folienverpackung für Lebensmittel aus 100% nachwachsenden Rohstoffen geschaffen – ganz ohne Nahrungsmittelkonkurrenz oder Gentechnik wie bei Verpackungen aus anderen Biokunststoffen wie Maisstärke oder Polymilchsäure (PLA).

Grünkunft - plastikfrei Einkaufen (c)Grünkunft

Grünkunft – plastikfrei Einkaufen (c)Grünkunft

Die glasklare Verpackung lässt sich über die Altpapiersammlung als wertvoller Rohstoff sinnvoll recyceln und verrottet auf dem Heimkompost schon nach wenigen Wochen. Anders als bei den sonst üblichen Biokunststoffen ist beim Nachhälter keine industrielle Kompostierung notwendig – das Material würde sich selbst in der freien Natur in kürzester Zeit zersetzen. Ergänzt wird das vielschichtige Sortiment durch Mehrwegflaschen für flüssige Lebensmittel und Kosmetika, sodass auch hier kein Plastikmüll bzw. Restmüll entsteht.

Seit der Eröffnung ist das Unternehmen stetig gewachsen und baut sein Angebot ständig weiter aus – mittlerweile sind Grünkunft-Produkte neben dem Onlineshop auch im einschlägigen Fach- und Einzelhandel zu finden – Tendenz steigend. So startet eine große Kampagne jetzt auch in einem Rewe-Markt in der Schönau am Königssee, direkt gegenüber vom Berchtesgadener Bahnhof.

Grünkunft - plastikfrei Einkaufen (c)Grünkunft

Grünkunft – plastikfrei Einkaufen (c)Grünkunft

Über den Grünkunft Nachhälter

Der Grünkunft Nachhälter ist ein bioveganer, biologisch abbaubarer Folienbeutel aus rein pflanzlicher Cellulose (Holz). Die ultraleichte, plastikfreie Nachfüll-Lösung ist vollständig kompostierbar und als wertvoller Rohstoff im Altpapier sinvoll weiterverwertbar. Rohstoff für die Nachhälter ist Holz, z.B. der Buchen oder Fichten, überwiegend aus Schnittabfällen der Forstwirtschaft. Der hieraus gewonnene Zellstoff wird löslich gemacht (Viskose) und läuft durch eine Gießdüse in ein Fällbad, in dem Zusatzstoffe ausfallen – übrig bleibt eine Folie aus reiner regenerierter Cellulose. Sie erhält ihre Transparenz auf Grund mechanischer Behandlung, nicht durch chemische Zusätze. Sie zeichnet sich durch hohe Reißfestigkeit, Fettdichtigkeit und völlige Geschmacks- und Geruchsneutralität aus. Die Grünkunft Nachhälter sind 100% recyclingfähig und vollständig kompostierbar.

Durch die enge Verwandtschaft mit Papier können leere Nachhälter als wertvoller Zellstoff mit dem Altpapier entsorgt oder kompostiert werden. Der Originalverschluss der Nachhälter besteht aus einem Papierstreifen aus ökologisch-nachhaltiger Forstwirtschaft und der Grünkunft-Siegelnaht aus pflanzlich gefärbter Bio-Baumwolle (GOTS). Wie die Folie kann auch das Verschlussmaterial als Altpapier bzw. Kompost verwertet werden. Untersuchungen des Fraunhofer-Institutes bestätigen, dass Cellulosehydrat unter natürlichen Bedingungen sehr leicht kompostierbar ist. Das freiwerdende Kohlendioxid stammt aus der verwendeten Biomasse und fließt wieder vollständig in den Stoffkreislauf ein.

Die Nachhälter verrotten in der Natur innerhalb weniger Wochen, sind boden- und wasserneutral und effektiv nicht toxisch.

#Nutzmichweiter und #Bringmichwieder

Ergänzend zu den plastikfreien Beuteln bietet Grünkunft auch einen „Grünkunft Ewighälter“ aus Glas, sowie Mehrweg-Pfandflaschen für Bio-Öle, Essig und Saucen.

Weitere Infos findet Ihr in unserem Artikel „So geht Nachhaltigkeit“ und unter gruenkunft.de

Via Facebook live – live dabei

Übrigens – heute Nachmittag lüften wir per Facebook live das Geheimnis, welche plastikfreien Produkten ab morgen im Rewe-Markt am Triftplatz gekauft werden können. Schaut rein auf www.facebook.com/beoutdoor.de

Das Mehrweg statt Einweg viel sinnvoller ist, ist jedem klar. Nicht immer sind die Mehrweggefäße so stylish, dass man sie gerne überall mit hinnimmt. Aber immer öfter werden sie stylischer und somit auch noch funktioneller.

Thermos – Stylische Isolierflasche für den Alltag

Was bei dieser Isolierflasche von Thermos als Erstes ins Auge fällt, ist ihr reduzierter, glatter, klassischer Look. Dadurch macht sie sowohl auf dem Schreibtisch im Büro eine tolle Figur als auch neben der Yoga-Matte oder stilsicher in der Küche zu Hause. Sie fühlt sich im Rucksack und auf den schönsten Trails ebenso wohl wie in der Handtasche bei der Shoppingtour in der City oder in der Badetasche auf dem Weg an den See oder ins Freibad.

Thermocafé Linie – Technische Details

Die Thermos Isolierflasche besteht aus einer schlag- und bruchfesten Konstruktion aus doppelwandigem Edelstahl mit innovativer Vakuumisolierung. Die Flasche kommt ohne Innenbeschichtung aus und hält kalte Getränke konstant kalt und heiße heiß, und das bis zu 24 Stunden lang! Selbst kohlensäurehaltige Flüssigkeiten können eingefüllt werden – für die perfekte Erfrischung im Sommer!

Der praktische Drehverschluss sitzt sicher und hält verlässlich dicht, selbst wenn die Flasche mal kippt und/oder die Kohlensäure im Inneren hochsprudelt. Außerdem wurde bei der Entwicklung dieses schicken Alleskönners an Gesundheit, Umwelt und Nachhaltigkeit gedacht. Die Isolierflasche ist geschmacksneutral und frei von BPA und gesundheitsgefährdenden Schadstoffen.

Die Isolier-Trinkflasche gibt es mit 0,5 oder 0,75 Litern Fassungsvermögen. Zu klassischem Edelstahl-Silber, cleanem Weiß und coolem Schwarz als Farbvarianten gesellen sich hippes Teal (Türkis) und dynamisch-frisches Pink. Da ist für jeden Geschmack und Anspruch das richtige Modell dabei!

Weitere Informationen findet Ihr unter wwww.thermos.eu

Die oberste Priorität des schwedischen Outdoor-Herstellers Haglöfs liegt darin,  den ökologischen Fußabdruck so gering wie nur möglich zu halten. Um dieses Ziel zu erreichen, werden kontinuierlich neue Materialien und Prozesse entwickelt, um die Umwelt zu schonen.

Die eigene leistungsstarke und wetterfeste PROOF™ Technologie steht klar für dieses Streben: Sie kommt unter anderem komplett ohne PFC aus.

Get Closer To Nature

Herbstlich bunte Wälder, wilde und unberührte Landschaften, majestätische Berge, immer mehr Menschen zieht es vor allem im Herbst in die Natur, um ihr näher zu kommen und vom Alltag abzuschalten. Getreu dem Motto „Get Closer To Nature“ unterstützt Haglöfs diesen Wunsch mit hochfunktionellen, langlebigen und nachhaltigen Produkten – und ist sich dabei stets seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst. So ist die neue Herbst-/Winterkollektion 2018-19 die bisher nachhaltigste der 104 Jahre langen Firmengeschichte der Schweden. Nachhaltige Highlights der Kollektion und perfekt für Herbstausflüge in die Natur sind die langlebige und zeitlose Eco PROOF™ Jacke sowie der robuste Wanderschuh Skuta Mid PROOF™ Eco. Beide sind mit innovativen PROOF™ Materialien und damit gegen jede Witterung gerüstet.

#getclosertonature

GET CLOSER TO NATURE HAGLÖFS ECO PROOF™ Jacke © Haglöfs

Get Closer To Nature - Häglofs

HAGLÖFS SKUTA MID PROOF™ ECO Trekkingschuhe © Haglöfs

PROOF™ TECHNOLOGIE

Um seine hochfunktionelle Premium-Outdoorausrüstung nachhaltig und besonders sicher gegen alle Wettereinflüsse auszurüsten, hat Haglöfs die innovative PROOF™ Material-Technologie entwickelt. Sie schützt effektiv vor jeglichem Niederschlag sowie rauem Wind – komplett ohne umweltschädliche Fluorkohlenwasserstoffe. Doch damit nicht genug: PROOF™ Materialien sind aus umweltfreundlichen, teils bluesign®-zertifizierten Stoffen gefertigt – verantwortungsbewusst angebaute und hergestellte Materialien, die den weltweit strengsten Umwelt-Standards entsprechen.

HAGLÖFS ECO PROOF™ Jacke

Besonders lange Lebensdauer und zeitloser Look: Die Eco PROOF™ Jacke vereint gekonnt hochwertige und nachhaltige Funktion mit einem cleanen und cleveren Design. Details, wie Reißverschluss, Taschen und Druckknöpfe sind so verarbeitet, dass sie besonders leicht ausgetauscht und repariert werden können. Damit ist die Jacke wie geschaffen, ein Leben lang zu begleiten. Gleichzeitig ist sie bis ins kleinste Detail nachhaltig produziert: Komplett ohne PFC überzeugt die wasserdichte und atmungsaktive PROOF™ Eco Technologie sicher bei Nässe und besteht zu 52 Prozent aus recyceltem Polyester. Alle verwendeten Materialien sind darüber hinaus bluesign®-zertifiziert. Für diese gelungene Kombination hat eine Fachjury die Eco PROOF™ Jacke 2018 mit dem ISPO Award im Bereich Urban Outer Layer 3L ausgezeichnet.

Technische Details:
Material: PROOF™ Eco 3-Lagen, 52% recyceltes Polyester, 48% Polyester, 2-Wege Stretch, wasser- & winddicht, atmungsaktiv, bluesign® zertifiziert
Größen: XS-XXL (Herren) / XS-XL (Damen)
Gewicht: 580 g (Herren, L) / 505 g (Damen, M)
Farben: Deep Woods (Herren), Tarn Blue (Herren/Damen), Slate (Herren/Damen)
Preis: 330,00 EUR

HAGLÖFS ECO PROOF™ Jacke für Damen & Herren © Häglofs

HAGLÖFS ECO PROOF™ Jacke für Damen & Herren © Häglofs

HAGLÖFS SKUTA MID PROOF™ ECO Trekkingschuh

Beim robusten Trekkingschuh Skuta Mid PROOF™ Eco kombiniert Haglöfs zum ersten Mal die von ASICS bekannten und bewährten Schuhtechnologien – abriebfeste AHAR+ Außensohle und GEL-Dämpfung – mit der von Haglöfs entwickelten, wasserdichten und PFC-freien PROOF™ Eco Technologie. Das Obermaterial aus Veloursleder wird von der Leather Working Group (LWG) nach Gold und Silber Standard geprüft und ist zudem bluesign® zertifiziert. Das Innenfutter besteht zu 100 Prozent aus recyceltem Futter. Die widerstandsfähige AHAR+ Außensohle unterstützt das natürliche Abrollverhalten des Fußes und sorgt mit seinem speziell angeordneten Profil für besten Grip auf jedem Untergrund. Dank des breiter geschnittenen Zehenbereichs sitzt der Skuta Mid PROOF™ Eco auch auf längeren Wanderungen komfortabel am Fuß. Mit dem neuen Trekkingschuh geht Haglöfs einen weiteren Schritt in Richtung eines modernen und nachhaltigen Wanderns.

Technische Details:
Obermaterial: Veloursleder, LWG geprüft (Gold/Silber), fluorcarbonfrei, wasserabweisend
Futter: 100% recyceltes Liningmaterial, PROOF™ Eco Membran, fluorcarbonfrei, bluesign® zertifiziert
Sohle: AHAR+™
Größen: 40-47,5 (Herren) / 37-42 (Damen)
Gewicht: 475 g (Herren, 42) / 400g (Damen, 38)
Farben: True Black/Magnetite, Oak Deep Woods, Barque/Autumn (Herren/Damen)
Preis: 150,00 €

HAGLÖFS SKUTA MID PROOF™ ECO Trekkingschuh für Damen & Herren © Häglofs

HAGLÖFS SKUTA MID PROOF™ ECO Trekkingschuh Oak Deep Woods, Barque/Autumn © Häglofs

Häglofs Skuta Mid Proof Eco Trekkingschuh True Black/Magnetite

HAGLÖFS SKUTA MID PROOF™ ECO Trekkingschuh True Black/Magnetite © Häglofs

Weitere Informationen zum Hersteller gibt es hier.

Quelle: Hansmann PR

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.