AktuellesAusrüstungBe Outdoor testetErwachseneFitnessJuni 2018Sommer

Aktuell im Test: WOOL TECH LOCKER PACK von Jack Wolfskin

Ein Lifestyle-Rucksack, der Work-Life-Balance ermöglicht

Kernige Optik, durchdacht im Inneren

Der Wool Tech Locker Pack kommt rassig anthrazit daher, klassisch im Design und erinnert durch seine kompakte Form auf den ersten Blick fast an einen kleinen Reisekoffer, nur ohne Rollen. Jack Wolfskin hat mit diesem Modell einen robusten und leichten Tragerucksack für Büro und Sport entwickelt.

be-outdoor testet: Wool Tech Locker Pack von Jack Wolfskin (c)jack-wolfskin.de
be-outdoor testet: Wool Tech Locker Pack von Jack Wolfskin (c)jack-wolfskin.de

Work-Life-Balance wird mit diesem Rucksack vereinfacht

Erst den ganzen Tag ins Büro, danach direkt noch ins Fitnessstudio – der Laptop immer dabei, aber eben auch die Sportsachen sollen gut verpackt sein. Dies ermöglicht der Wool Tech Locker Pack auf raffinierte Weise. Er bietet ein Hauptfach mit drei Fächern, das durch eine seitliche Öffnung erreichbar ist. Hier können die Sportsachen gut sortiert aufbewahrt werden. Der Laptop befindet sich unterdessen in dem separaten Notebook- und Tabletfach. Die Maße des Rucksackes sind auf die Spindgrößen angepasst. Auch eine Yogamatte kann an dem Rucksack befestigt werden. Desweiteren befindet sich an der Front noch ein flaches Extrafach, in das eine Regenjacke oder ähnliches verstaut werden kann.

be-outdoor testet: Wool Tech Locker Pack von Jack Wolfskin (c)be-outdoor.de
be-outdoor testet: Wool Tech Locker Pack von Jack Wolfskin (c)be-outdoor.de

Weitere Details

– Notebook-/Tabletfach: 15″ und 10″
– Maße: 51 x 33 x 20 cm
– Volumen: 24 Lit.
– Gewicht: 1290g
– ausgestanztes, dickes EVA am Rücken, geformte Schultergurte mit angenehmem Mesh
– abnehmbarer Brustgurt
– Fixierung für LED-Licht
– Reflektoren, einer davon ausklappbar auf der Vorderseite
– Hauptfach, Rückenfach mit Reißverschlussfach, ORGANIZER, 15″-Laptop- und 10″-Tabletfach (38 x 26 x 4 cm bzw. 27 x 19 x 1,5 cm), Frontfach mit Magnetknopf
– ORGANIZER: Schlüsselband, kleine Fächer und Einschübe für Kleinteile
– robuster Handgriff an der Seite
– rundum gepolstert
– WOOL TECH 300D: robustes Gewebe in Twilloptik/CROSS RIP 200D: sehr leichtes, strapazierfähiges und reißfestes Gewebe mit Verstärkungsfäden (Packsack)
– CROSS RIP 200D: sehr leichtes, strapazierfähiges und reißfestes Gewebe mit Verstärkungsfäden (Boden)

Erster Eindruck

Mit seinen 24 Liter Volumen wirkt der Rucksack sehr massig und ist durch Optik und Maße eher auf Männerrücken ausgelegt. Die rassige Optik mit dem Materialmix sieht klassisch und modisch zugleich aus. Am dem Rücken liegt er sehr gut an, sitzt jedoch relativ hoch. Die Voreinteilung der Innenfächer ermöglicht eine gut sortierte Aufbewahrung der Sportsachen getrennt vom Arbeitslaptop. Wir werden den Wool Tech Locker Pack in den nächsten Wochen ausgiebig testen und euch dann darüber berichten.
Den ausführlichen Testbericht lest ihr bald hier…

be-outdoor testet: Wool Tech Locker Pack von Jack Wolfskin (c)be-outdoor.de
be-outdoor testet: Wool Tech Locker Pack von Jack Wolfskin (c)be-outdoor.de

Werbehinweis – zu Eurer Info

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Jack Wolfskin. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Honey Melon

Kontaktdaten: redaktion@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close