Vegane Steppjacke aus recyceltem Nylon

Die LangerChen Jacke Cloyne besteht aus recyceltem Nylon Stretch und bietet zusätzlich wind- und wasserabweisende Eigenschaften in gerade einem einzigen Layer. Die geradlinig und kurzgeschnittene Jacke kann sowohl als wärmende Unterjacke getragen werden, als auch als stylish-coole Außenjacke. Wir testen aktuell die leichte Eco Daunen Jacke auf City- und Outdoortouren.

(c)LangerChen - Jacke Cloyne
(c)LangerChen – Jacke Cloyne

LangerChen Jacket Cloyne – Auf den ersten Blick

Die LangerChen Jacke ist geradlinig und figurbetont geschnitten und endet knapp auf Hüfthöhe. Sie ist leicht und hat einen elastischen Oberstoff, der gleichzeitig auch gegen leichte Regen- und Schneeschauer wirkt. Die Einstecktaschen auf der rechten und linken Seite werden jeweils mit einem Druckknopf geschlossen.

Die Jacke hat einen schmalen Stehkragen, ohne Kapuze. An kalten Tagen lässt sie sich auch ideal unter einem Mantel als zusätzliche wärmende Schicht tragen.

(c)be-outdoor.de - LangerChen Coat Wilport und Jacke Cloyne
(c)be-outdoor.de – LangerChen Coat Wilport und Jacke Cloyne

Ebenfalls toll ist, dass sie super klein in jeden Rucksack oder Tasche passt ohne arg zerknittert auszuschauen, wenn man sie wieder herausholt.

Materialien

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Crystal Communication und LangerChen. Die Testprodukte wurden uns für den Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Den vollständigen Produkttest findet Ihr in wenigen Wochen hier…

Weitere Lesetipps zu den LangerChen Produkten

Bewegung mit Spaß statt nörgelnd daheim

Nicht erst seit Corona erfreut sich das Wandern in Deutschland großer Beliebtheit. Die Bewegung an der frischen Luft ist gesund, günstig und macht Spaß. Damit ist sie für jeden geeignet und lässt sich flexibel auf die persönlichen Vorlieben anpassen. Das gilt besonders für Familien. Denn das Wandern mit Kindern muss keineswegs anstrengend und voller Nörgeleien sein. Im Gegenteil! Mit lustigen Pausenfüllern wie zum Beispiel spannende Geschichten und Rätsel über Audible wird jeder Spaziergang zur Abenteuertour.


Kleiner Tipp: Schon bei der Planung auf die Kinder Rücksicht nehmen

Wenn Du eine Wanderung für die ganze Familie planst, ist es wichtig, von Beginn an daran zu denken, die Konstitution der Kinder mit einzubeziehen. Selbstverständlich kommen kurze Beine nicht so schnell voran und die Ausdauer und Konzentration des Nachwuchses ist nicht mit Deiner zu vergleichen.

(c)Zauchensee
(c)Zauchensee

Plane deswegen nicht zu weite oder anstrengende Strecken, sondern lege lieber Wert auf interessante und abwechslungsreiche Wege. Themen- und Erlebniswege sind hierfür besonders geeignet. Sie führen entlang verschiedener Stationen, an denen die Kinder lernen und spielen können. Es gibt etwas zu erleben und Pausen sind dadurch in regelmäßigen Abständen möglich.

Geschichten halten die Kleinen bei Laune

Kinder, die selbst noch nicht aktiv an der Wanderung teilnehmen, dürfen nicht zu kurz kommen. Ob im Kinderwagen oder in der Kraxe auf Mamas oder Papas Rücken, auch hier ist Abwechslung wichtig. Geschichten sind dafür besonders geeignet.

Selbstverständlich könnt Ihr welche erzählen, doch je nach Strecke kommt man dabei allerdings leicht aus der Puste oder verliert den Überblick über die Wanderroute. Besonders bei Wanderungen durch Wälder sind Märchen und Mythen eine gute Wahl. Mit passenden Hörbüchern wie man sie auf audible.de findest, könnt Ihr für jede Menge Spannung sorgen. 

Märchen regen die Fantasie der Kinder in besonderem Maße an und ermöglichen Euch, die Figuren der Geschichte in die Umgebung hineinzuprojizieren.

(c)Zauchensee - Gamskogel
(c)Zauchensee – Gamskogel

Beziehe die Kinder aktiv in die Wanderung ein

Ältere Kinder sollten beim Wandern mitbestimmen dürfen. Das beginnt bereits bei der Wahl der Route. Sie sollten ihre Wünsche äußern dürfen und vielleicht sogar selbst die Planung übernehmen. Auch unterwegs können sie Verantwortung übernehmen und dabei nicht nur ihren eigenen Rucksack tragen, sondern auch den Weg finden. 

Wanderwegweisern zu folgen und Wanderkarten zu lesen will gelernt sein. Wenn Ihr die Kids dabei unterstützt, können sie die ganze Familie durch die Natur führen und auf diese Weise wachsen und selbstsicher werden.

(c)Zauchensee Meistercup der Alpentiere - Gabigams
(c)Zauchensee Meistercup der Alpentiere – Gabigams

Kleine Tricks erleichtern das Wandern

Neben den bereits genannten Tipps gibt es einige weitere Herangehensweisen, um Kinder für das Wandern zu begeistern. Pausen sind dabei ein entscheidender Faktor und dürfen nicht fehlen. Auch die richtige Verpflegung bei der Wanderung, die das Lieblingsessen der Kleinen enthält, sorgt schnell für gute Laune.

Lass Deine Kinder den Rhythmus und die Schnelligkeit bestimmen und gib ihnen die Möglichkeit, stehen zu bleiben, Steine zu sammeln und Tiere zu beobachten. All das hält sie bei Laune und sorgt für Abwechslung.


Unkompliziert und unterhaltsam

Eines wirst Du beim Wandern mit Kindern schnell bemerken: Deine Kinder schlafen schneller ein. Denn die Bewegung an der frischen Luft macht müde. Wandern ist nicht nur deswegen eine beliebte Art, sich zu bewegen und mit der gesamten Familie Spaß zu haben.

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion für Familien

Langer Wollparka mit großer Kapuze

Der LangerChen Mantel Wilport ist ein gleichermaßen lässiger wie warmer knielanger Wollmantel mit Kapuze. Wir testen den Mantel aktuell auf diversen Urban-Outdoor-Touren und während der ersten winterlichen Outdoor-Trips.

(c)be-outdoor.de – LangerChen Coat Wilport

LangerChen Mantel Wilport – Aussehen

Der LangerChen Mantel hat eine angeschnittene Kapuze mit Kordelzug, einen Reißverschluss sowie hochöffnende Seitenschlitze mit Druckknöpfen.

(c)be-outdoor.de - LangerChen Coat Wilport
(c)be-outdoor.de – LangerChen Coat Wilport

Der Reißverschluss schließt bis knapp über der Hüfte. Die Seitenschlitze gehen je nach Körpergröße circa vom Knie zum Oberschenkel. Der Coat Milport ist im Relaxed-Fit-Style geschnitten und variabel einsetzbar. Als Cityparka, schicker Begleiter zur Abendgarderobe und als cooler Outdoormantel für den Herbst- und Winterspaziergang oder den Weihnachtsmarktbesuch.

(c)LangerChen

Verwendete Materialien

Der Coat Wilport besteht zu 85% aus Bio-Wolle und zu 15% aus Bio-Baumwolle. Außerdem wurde eine Polyurethan Membran verarbeitet.

(c)be-outdoor.de - LangerChen Coat Wilport
(c)be-outdoor.de – LangerChen Coat Wilport

Das Wollwalk- Material sorgt dafür, dass der LangerChen Mantel von Natur aus wasserabweisend ist. Eine zusätzliche Polyurethan-Membran macht den Mantel winddicht und verleiht dem Material Stand, ohne an Elastizität zu verlieren.

(c)LangerChen
(c)LangerChen

LangerChen Mantel Wilport – Details

Das 3-lagige Material besteht aus den folgenden Schichten

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Crystal Communication und LangerChen. Die Testprodukte wurden uns für das Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Den vollständigen Produkttest findet Ihr in wenigen Wochen hier…

Funktionaler Allround-Parka mit Kapuze

Der wetterfeste Regenparka ist ein cooler Allround-Parka, der sich in minimalistischen Design und mit jeder Menge funktionaler Eigenschaften präsentiert. Der Oberstoff besteht aus Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester und ist mit einer Membran laminiert. Außerdem hat der Parka vollständig getapte Nähte. Wir testen aktuell den LangerChen Parka Williston bei Outdoor-Touren und in der Freizeit.

(c)be-outdoor.de - LangerChen - Parka Williston
(c)be-outdoor.de – LangerChen – Parka Williston

Auf den ersten Blick

Der LangerChen Parka Williston ist so locker geschnitten, dass sich auch eine wärmende Lage einfach unterziehen lässt. Das lässige Design hat einen längeren Saum im Rücken, was dem Parka eine dynamische Silhouette verleiht.

(c)be-outdoor.de - LangerChen - Parka Williston
(c)be-outdoor.de – LangerChen – Parka Williston

Unter der Rückenpasse verbergen sich außerdem zusätzliche Belüftungsöffnungen.

(c)LangerChen - Parka Williston
(c)LangerChen – Parka Williston

 LangerChen Parka Williston – Details

Das 3-lagige Material besteht zu 50% aus Bio Baumwolle, zu 32% aus recyceltem Polyester sowie 18% Polyester + Polyurethan Membran. Es teilt sich in die folgenden Schichten:

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Crystal Communication und LangerChen. Die Testprodukte wurden uns für das Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Den vollständigen Produkttest findet Ihr in wenigen Wochen hier…

Hautschutz und -pflege – für Outdoor-Abenteuer unerlässlich

Für viele gehört er zu jedem Ausflug dazu, manche verzichten eher darauf oder vergessen ihn: der Sonnenschutz. Sonnencreme und Sonnenmilch sind dabei unerlässliche Begleiter sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, um die Haut vor langfristigen Schäden zu schützen. Zusammen mit Douglas haben wir Euch mal ein paar Basicinfos zusammengestellt.

Sonnenschutz ist auch bei Ausflügen und Tagestouren wichtig

Sonnenstrahlen tun gut – das wissen die meisten! Denn die angenehm warme Sonne auf der Haut löst sofort ein wohliges Glücksgefühl aus und ist dabei noch wichtig, um Vitamin D aufzunehmen. Kurze Ausflüge und Tageswanderungen sind auch aus diesem Grund besonders bei warmem Wetter schön.

Eine starke Einwirkung der Sonnenstrahlen kann aber auch schädlich sein. Schon bei kurzen Ausflügen kann es zu kurzfristigen Erscheinungen wie einem Sonnenbrand, Pigmentstörungen oder sogar einer Sonnenallergie oder Lichtempfindlichkeit kommen. Neben optischen Merkmalen wie einer schnelleren Alterung der Haut kann sich eine zu intensive Sonnenstrahlung im schlimmsten Fall auch in Form von Hautkrebs äußern. Deshalb ist ein guter Sonnenschutz so wichtig: Sorgfältig aufgetragen schützt dieser nicht nur vor den typischen Schäden wie Sonnenbrand, sondern kann auch ernsthafte gesundheitliche Folgen verhindern.

Wirkung von UV-Strahlung auf unsere Haut

Verantwortlich für den schädlichen Charakter ist die sogenannte UV-Strahlung. Dabei wird grundsätzlich unterschieden zwischen UVA- und UVB-Strahlung. Während die UVB-Strahlung nur in die oberste Schicht der Haut vordringt und dort für angenehme Nebeneffekte wie Bräunung und weniger gewünschte Sonnenbrände sorgen kann, dringt die UVA-Strahlung deutlich tiefer in die Haut vor. Hier kann sie für die schnellere Alterung der Haut mit deutlicher Faltenbildung und sogar Sonnenallergien sowie Hautkrebs verantwortlich sein. 

Nur mit Hilfe von Sonnencreme können wir uns vor der schädlichen UV-Strahlung schützen. Dabei gibt es die Wahl zwischen chemischen und physikalischen UV-Filtern, die in Sonnenschutzprodukten verwendet werden. Anorganische UV-Filter wirken sowohl gegen UVA- als auch UVB-Strahlung und zeichnen sich durch ihren mineralischen Charakter aus, da die Sonnenschutzmittel oft auf Zinkoxid basieren. Organische UV-Filter beinhalten Kohlenstoff und wirken in verschiedenen Bereichen, decken jedoch vor allem das UVB-Spektrum ab.


Quelle: Douglas.de

Sonnenschutz ist das ganze Jahr über wichtig

Die meisten Personen tragen den Sonnenschutz vor allem im Sommer – dann, wenn man selbst die Sonne am stärksten bemerkt. Allerdings kann es auch sinnvoll sein, im Winter auf einen ausreichenden Schutz der Haut zu achten. Denn in den kälteren Jahreszeiten ist die Haut besonders empfindlich. Zudem reflektieren die UV-Strahlen im weißen Schnee oder durch Fensterscheiben – daher sollte auch hier nicht auf den Sonnenschutz verzichtet werden. Im Idealfall wird das Auftragen des Sonnenschutzes ganzjährig in die tägliche Hautpflege integriert.

Outdoor-Abenteuer zu jeder Jahreszeit, aber nur mit Sonnencreme

Sonnenschutz ist ein Muss für Jedermann – denn sowohl im Sommer als auch an kühleren Tagen können UV-Strahlen schädliche Folgen für die Haut haben: Neben einem scheinbar harmlosen Sonnenbrand können auch Sonnenallergien und Krebs verursacht werden. Umso wichtiger ist es, das ganze Jahr über sorgfältig auf den Schutz der Haut zu achten!

Weitere praktische Lesetipps aus unserer Redaktion

Zum Trocknen und Aufhängen von Ausrüstung und mehr

Das Gear Aid Camp Line Kit ist ein praktisches Set zum Aufhängen und/oder Trocknen von Handtüchern, Jacken oder Ausrüstung. Das Kit besteht aus einer 550er Paracord, zwei Camp Carabinern und zwei Line Tensionern. Camp Line Kit begleitet uns seit einigen Wochen auf den unterschiedlichsten Herbst- und Wintertouren.

Gear Aid Camp Line Kit – Erster Eindruck

Das Gear Aid Camp Line Kit ist leicht und schnell auf- und abbaubar. Auf der Packung befindet sich eine leicht verständliche Anleitung wie die Aufhängung mit dem Paracord verknüpft wird und das Kit aufgehängt wird. Es bietet ausreichend Platz für jede Menge Bekleidung oder Ausrüstung. Die Leine ist knapp 10m lang und in gut sichtbarem und reflektierendem Orange.

Wird das Camp Line Kit nicht mehr benötigt, kann es platzsparend in einem dazugehörigen Beutel verstaut werden.

Gear Aid Camp Line Kit – Technische Details

Den vollständigen Testbericht findet Ihr in wenigen Wochen hier…

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit McNett. Die Testprodukte wurden uns für das Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion über GearAid Produkte

Mit dem Packing Cube Set von Osprey super einfach packen

Ihr seid die Unordnung in Eurem Gepäck leid? Mit den Osprey Packing Cubes bleibt im Gepäck alles übersichtlich organisiert an seinem Ort. Mit ihrem silikonisierten Nylon-Material, lassen sie sich widerstandslos in der Reisetasche verstauen. Durch die große Reißverschlussöffnung kann man die Füllkapazität der Cubes optimal ausnutzen.

Das Packsack-Set besteht aus drei unterschiedlichen Packing Cubes in den Größen Small, Medium und Large.

Weitere Infos findet Ihr unter Osprey.com

Was ist der Lifestraw Go?

Der Lifestraw Go ist eine wiederauffüllbare Trinkflasche mit einem Fassungsvermögen von 650ml und einem eingebautem 2-Stufen Filter. Die erste Stufe des Filters besteht aus einer Hohlfasermembran, die sowohl Bakterien als auch Parasiten aus dem Wasser hinaus filtern kann, Allerdings muss dieser nach ca. 4.000L Ausgewechselt werden.

Die zweite Stufe ist ein Aktivkohlefilter der den Chlorgehalt im Wasser reduziert, der Aktivkohlefilter muss nach ungefähr 100L ausgewechselt werden.

(c)be-outdoor.de - Lifestraw Go
(c)be-outdoor.de – Lifestraw Go

Lifestraw Go – Technische Details

Der Lifestraw Go 2 Stage Wasserfilter besteht aus einer leichten, BPA-freien Wasserflasche mit integriertem, zweistufigem Wasserfilter. Bereits im ersten Schritt erreicht man durch die Hohlfiltertechnologie folgendes Ergebnis: Beseitigung von:

(c)be-outdoor.de - Lifestraw Go
(c)be-outdoor.de – Lifestraw Go

Unser Fazit:

Der Lifestraw Go ist praktisch zum Reisen und Wandern da er klein und sehr handlich ist. Dank des 2-Stufen Filter Systems, entfernt der Filter jegliche Verschmutzungen aus dem Wasser bevor man es trinkt.

Der beigelegte Karabiner erweitert nochmals die Transportmöglichkeiten der Wasserflasche, da er an Rucksack, Gürtel, etc. befestigt werden kann. Durch den erschwinglichen Preis ist der Lifestraw go eine lohnenswerte Verbesserung auch in alltäglichen Situationen, da man immer sauberes Trinkwasser zur Verfügung hat.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem LifeStraw und outkomm PR. Die Testprodukte wurden uns für das Gewinnspiel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.