AktuellesAugust 2019NewsProduktnewsSpezial

Berghaus – mit Polyballs durch den Winter

Tragbar in der Stadt, funktional am Berg.

Mit dem Ende der Sommerferien ist es quasi offiziell: Langsam aber sicher wird es Zeit, die wärmeren und wasserfesten Klamotten rücken wieder in greifbare Nähe. Und zwar sowohl für den Arbeitsweg, die Erledigungen in der Stadt und natürlich die heiß ersehnten Wochenenden in der Natur. Berghaus hat das Sortiment für Herbst/Winter 2019 mit ein paar ausgewählten Produkten ergänzt, die genau diesen Ansprüchen standhalten.

(c) Berghaus
(c) Berghaus

Berghaus Polyballs – Der Winter kann kommen

Die Herbst / Winter-Kollektion 2019 von Berghaus punktet mit einer technischen Neuigkeit: Den sogenannten Polyballs. Bei den Polyballs handelt es sich um eine Kunstfaser, die in Optik und Haptik der Daune in nichts nachsteht und sogar bei feuchtnassen Bedingungen ihre Wärmeleistung behält. „Bei Berghaus ist es das oberste Ziel, dass die Produkte einen Zweck erfüllen und allein aus der Historie heraus entwerfen wir grundsätzlich für den Berg. Umso mehr schätzen wir es, dass unsere Kunden die Produkte vielseitig verwenden und setzen vermehrt auf eine sympathische Designsprache, die auch in den urbanen Raum passt ohne dabei bei den Materialien Abstriche zu machen“, Marcus Stahr, Sales Manager Berghaus – Germany.

(c) Berghaus
(c) Berghaus

Über die Hydroloft Polyball

Die hauseigenen Berghaus Isolationstechnologie Hydroloft® wurde durch die Innovation der sogenannten „Polyballs“ für die kommende Wintersaison verbessert. Die synthetischen Faserkügelchen überzeugen durch ihr geringes Gewicht, ihr kleines Packmaß und sind die vegane Alternative zur Daune. Dank ausgeklügelter Faserstruktur haben die Polyballs eine hervorragende Wärmeleistung und behalten diese auch bei nassen Bedingungen. Jacken und Mäntel mit Polyball Technologie halten von vornherein Feuchtigkeit lange ab. Sollten sie bei extremen Bedingungen dennoch nass werden, reicht es, die Produkte mit den Händen kurz auszudrücken & aufzuschütteln.

(c) Berghaus - Hydrodown
(c) Berghaus – Hydrodown

Auch optisch müssen die Polyballs den Vergleich mit Natur-Daune nicht scheuen; auf den ersten Blick ist kaum ein Unterschied erkennbar. Für den Feuchtigkeitsschutz setzt Berghaus auf Pertex® Quantum und eine PFC freie DWR Imprägnierung.

Berghaus Polyballs – Die neuen Produkte

Zu den aktuellen Produkten mit Hydroloft® Polyball Technologie gehört die brandneue Nula Serie für Damen – als modischer Mantel, sportliche Jacke oder funktionaler Hybrid-Midlayer passt sie perfekt in den Herbst. Bei den Herren ist insbesondere das Vaskye Jacket mit Kapuze und in fünf neuen Farben zu erwähnen. Die Hottar Hybrid oder die Seral Jacket machen die Grundausstattung für die Herbst/Winter-Saison komplett.

Noch mehr Produkte mit Hydrodown®

Die mehrfach ausgezeichnete Hydrodown® Technologie bleibt weiterhin das Herzstück der Berghaus Winter Kollektion. Es gibt nur leichte Anpassungen und wenige Erweiterungen im Sortiment dieser wasserabweisenden Daune, da sich die Produkte in den letzten Saisons schlichtweg bewährt haben und durch gezieltes Bodymapping und der Berghaus Reflect Technologie überzeugen. Hierbei reflektiert ein ultraleichtes und hochatmungsaktives Mesh die Körperwärme und hält die Wärme am Körper. Dadurch können sich Wanderer, Kletterer und Bergsteiger länger draußen aufhalten, ohne auszukühlen.

(c) Berghaus - Hydrodown
(c) Berghaus – Hydrodown

Dazu gehört die ganz neue Combust Long Reflect Jacket für Frauen mit einer Bauschkraft von 600 cuin und imprägniert mit PFC freiem DWR von Nikwax. Ebenfalls neu ist die Herrenjacke Finann Reflect, die Dank ihrer kleinen Daunenkammern besonders leicht und packbar ist.

Etablierte Produkte bleiben im Sortiment, dazu gehören Daunenjacken wie die Ramche, Tephra oder Teallach. Auch die Aonach Jacket aus ThinDown™ bleibt fester Bestandteil bei den Herren. Hervorzuheben ist, dass Berghaus die einzige Marke im technischen Outdoorbereich ist, die ThinDown™ einsetzt und mit der Aonach die weltweit erste atmungsaktive Daunenjacke im Repertoire hatte.

(c) Berghaus - Hydrodown
(c) Berghaus – Hydrodown

Über Berghaus

Seit 1966 steht die englische Outdoormarke Berghaus für Abenteuer. Für Abenteuer vor der Haustüre bis hin zu solchen in den entlegensten Winkeln Patagoniens, Grönlands oder Venezuelas, wo beispielsweise Berghaus Athlet Leo Houlding regelmäßig die Produkte im extremen Einsatz testet. Für derlei alpine Ansprüche kommen nur hochwertige Materialien wie GORE-TEX® oder Polartec® zum Einsatz und zudem die hauseigenen Technologien, wie Hydroloft®, Hydroshell® oder Hydrodown®, die regelmäßig von Produktentwicklern, Designern und Athleten perfektioniert werden. Berghaus gehört zur englischen Pentland Group mit Sitz in Sunderland, einer kleinen Stadt in England, in der wasserfeste Ausrüstung zum Standardrepertoire gehört.

Quelle: made Projects

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close