AktuellesAugust 2019Berchtesgadener Land

Eisbären im Watzmanngebiet auf Tour

Eisbären Berlin im Trainingslager in Berchtesgaden

Seit dem 19. und noch bis einschließlich 23. August ist der Rekordmeister der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zum Trainingscamp in Berchtesgaden. Das Camp der Eisbären Berlin ist Teil einer Kooperation mit der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT).

Das Besondere: Erstmals seit 16 Jahren absolvieren die Eishockeyspieler aus der deutschen Hauptstadt wieder ein Trainingslager: „Das hier ist eine perfekte Vorbereitung auf unseren Saisonstart!“ so Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee auf der Pressekonferenz im Hotel Kempinski. Und ergänzt: „Die Bedingungen im Hotel und im Ort selbst sind großartig.“

(c) Eisbären Berlin - Eisbären Berlin zu Gast in Berchtesgaden
(c) Eisbären Berlin – Eisbären Berlin zu Gast in Berchtesgaden

5 Sterne Unterkunft für die Eisbären

Gewohnt wird im Kempinski Hotel Berchtesgaden zusammen mit allen Trainern und Betreuern, der Clubführung und den begleitenden Sponsoren. Trainiert wird in der Berchtesgadener Eishalle und im Fitnessraum des Bob- und Schlittenverbandes. Am Montagabend fand bereits ein Begrüßungsabend beim Windbeutelbaron am Obersalzberg statt.

(c)BGLT - Die Eisbären Berlin zu Gast beim Windbeutelbaron
(c)BGLT – Die Eisbären Berlin zu Gast beim Windbeutelbaron

Wirt Hansi Ebner grillte einheimische Spezialitäten und bereitete seine speziellen Riesenwindbeutel nach einem weiterentwickelten Rezept eines Berliner Konditors zu. Am Dienstag absolvierten die Eisbären die erste intensive Eistrainingseinheit.

(c) Eisbären Berlin - Eisbären Berlin zu Gast in Berchtesgaden

„Neben dem System stehen die Intensität sowie Trainings- und Wettkampfbereitschaft auf dem Trainingsplan“, sagt Eisbären-Cheftrainer Serge Aubin. Dafür gibt es gute Bedingungen. „Das Eis hat gut gepasst“, lobte Nationalspieler Leo Pföderl die Eisqualität. Nach dem ersten Training wechselten die Spieler und Coaches, sowie Teile der sportlichen Leitung zu einem anderen Schläger: beim Golfturnier maßen sie sich mit Mitgliedern des einheimischen Golfclubs und des Altherrenteams vom EV Berchtesgaden. Seit 40 Jahren trägt dieses ebenfalls den Namen „Eisbären“. Die nicht so erfahrenen Spieler erhielten Schnupperstunden mit Golf Pro Sebi am Obersalzberg.

Außerdem wartete ein Ausflug auf den Gipfel des Bad Reichenhaller Predigtstuhl auf die Begleiter der Berliner Bären. Beim öffentlichen Training am Mittwoch waren die U9 und U13 Spieler des EV Berchtesgaden mit dabei. Der Nachwuchs durfte ab 18 Uhr mit den Profis auf das Eis. Am heutigen Donnerstag starten die Wintersportler dann zu einer Radltour vom Hotel Kempinski über die Salzwand zum Beckhaus am Jenner.

(c) Eisbären Berlin - Eisbären Berlin zu Gast in Berchtesgaden
(c) Eisbären Berlin – Eisbären Berlin zu Gast in Berchtesgaden

Wichtige Tourismusregion für Berchtesgadener Land

„Berlin-Brandenburg ist für uns ein wichtiger Herkunftsmarkt. Dank engagierter Mitstreiter aus der Region konnten wir hier eine Kooperation realisieren, die unsere alpine Urlaubsregion weitreichend und sympathisch transportiert.“, erklärt Peter Nagel, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus. Als offizieller Tourismuspartner wird sich das Berchtesgadener Land in der kommenden Eishockey-Saison unter anderem via Video-Würfel bei allen Heimspielen präsentieren. Zudem gibt es Anfang 2020 eine besondere Promotionaktion bei einem Spiel in Berlin. Rund 14.000 Fans wird somit die Tourismusregion Berchtesgadener Land näher gebracht.

Extra zum Trainingscamp wurde rund um Berchtesgaden übrigens ein dreiminütiger Kurzfilm gedreht, der über sämtliche Online- und Social-Media-Kanäle des Eishockey-Clubs verbreitet wird. Die Trikots der Vorbereitungsspiele – und damit auch für den Dolomiten-Cup mit Teams aus Oslo, Bern und Augsburg – wurden mit starkem Bezug zum Berchtesgadener Land gestaltet und auch auf den offiziellen Trainingstrikots der Saison 2019/20 findet sich ein entsprechendes Logo.

Peter Nagel ist sich sicher: „Nach der Vorbereitung in unseren Bergen werden die Eisbären energiegeladen in die neue Saison starten. Gleichzeitig wird dieser neue Weg, das Berchtesgadener Land als Urlaubsdestination zu kommunizieren, uns neue Türen öffnen und das Interesse vieler Menschen wecken.“

(c) Eisbären Berlin - Eisbären Berlin zu Gast in Berchtesgaden
(c) Eisbären Berlin – Eisbären Berlin zu Gast in Berchtesgaden

Wirtschaft und Tourismus arbeiten Hand in Hand

Auch Dr. Hubert Birner von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land zeigt sich begeistert über die Kooperation. „Wirtschaft und Tourismus arbeiten hier wieder einmal Hand in Hand. Wir bringen den Fans unsere Heimat nahe und haben die Botschaft im Fokus, dass man hier toll leben und arbeiten kann. Wir haben viele internationale Unternehmen aus allen Bereichen. Von der Industrie bis zum Gesundheitssektor und der Berliner Raum ist eine Gründerhochburg. Wir freuen uns, mit dieser Kooperation vielleicht auch neue Unternehmer in unsere Region zu holen.“

(c) be-outdoor.de - Leonhard Pföderl von den Eisbären Berlin
(c) be-outdoor.de – Leonhard Pföderl von den Eisbären Berlin

Leonhard Pföderl – Ein Oberbayer in Berlin

Auch das Team ist begeistert von der Location: „Für mich ist es immer wieder schön nach Bayern heimzukommen“, so der Oberbayer Leo Pföderl aus Gaißach (Bad Tölz). Und ergänzt: Ich genieße den Anblick sehr, aber ich kenne natürlich die Bergwelt. Aber die Preußen machen natürlich schon große Augen, wenn sie hier aus dem Fenster schauen. Die Bedingungen sind optimal, der Zeitpunkt für das Camp ist optimal und wir fühlen uns sehr wohl“. Auf die Frage, wie er sich als Oberbayer in der Großstadt fühlt antwortet der knapp 30-jährige verschmitzt: „Die rund 2.500 Einwohner aus meinem Heimatdorf leben jetzt gefühlt bei mir im Haus. Das ist schon ein Unterschied. Aber ich fühle mich sehr wohl in Berlin und genieße die Zeit“.

Jede Menge coole Videos über den Aufenthalt der Eisbären Berlin findet Ihr übrigens auf der Facebook-Seite der Eisbären Berlin… und auf dem Berchtesgadener Land Blog…

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close