AktuellesFebruar 2018NewsÖsterreichReise- und Ausflugsziele

Explorer Hotels – Spatenstich für das achte Objekt

Explorer Hotel jetzt auch im Ötztal

Das Erfolgskonzept der Explorer Hotel geht weiter. Am 22. Februar erfolgte der Spatenstich zum achten Hotel, dass derzeit in Umhausen im Tiroler Ötztal gebaut wird. Bis zum Beginn der nächsten Wintersaison entsteht hier ein weiteres Haus der erfolgreichen Unternehmensgruppe aus dem Allgäu. Die schon bestehenden Häuser stehen in:

  • Oberstdorf
  • Neuschwanstein
  • Berchtesgaden
  • Kitzbühel
  • im Montafon
  • im Zillertal
  • und seit kurzem im oberösterreichischen Hinterstoder

„Mit dem Ötztal sind wir jetzt in einem der absoluten Hotspots der Alpen angekommen“, freute sich bei der Grundsteinlegung Katja Leveringhaus, die gemeinsam mit Jürnjakob Reisigl die Gruppe gründete und die Geschäfte führt. Im Herzen des Tales entsteht nun in Umhausen ein neues Hotel mit 100 Zimmern und 200 Betten, das bereits zum traditionellen Skiopening zu Beginn der nächsten Saison in Betrieb gehen soll.

Das Ötztal – Paradies für Outdoorsportler

Mit den Skigebieten Sölden, wo man vom Tal bis auf den Gletscher „gondeln“ kann, und Obergurgl/Hochgurgl gilt das Ötztal als eine der schneesichersten Wintersportarenen der Alpen. „Das Ötztal“, so Jürnjakob Reisigl, „hat das ganze Jahr Saison und bietet ein ungemein vielseitiges Outdoor-Programm.“

Dazu zählen 1.600 Kilometer Wanderwege, 750 Kletterrouten und ein Bike-Streckennetz von 850 Kilometern. Der Wellness-Tempel Aqua Dome in Längenfeld ist vom neuen Explorer Hotel ebenso nur einen Katzensprung entfernt wie AREA 47, der größte Outdoor-Freizeitpark Österreichs am Taleingang bei Haiming.

Mit Schindel-Verkleidung und Werkbank in der Lounge

Wie alle Explorer Hotels bekommt auch dieses Gebäude eine unverwechselbare Schindel-Verkleidung. Im Inneren sind Innovation und ökologische Verantwortung Trumpf. Alle Explorer Hotels sind Passivhäuser und klimaneutral. Verantwortlich für den Bau ist als Generalunternehmen die Baufirma Auer aus Umhausen, die fast ausschließlich Unternehmen aus dem Ötztal und Umgebung beauftragt.

Im Fokus der Explorer Gruppe stehen sportlich orientierte Kunden aller Alters- und Einkommensschichten, die draußen aktiv sind und die Berge entdecken und genießen – beim Skifahren und Snowboarden, beim Mountainbiken, Wandern und Klettern. Ein weiteres Markenzeichen aller Explorer Hotels ist die große Werkbank in der Lounge, die auch im Ötztal zum Einsatz kommen wird. An ihr werden nicht nur Ski und Bikes präpariert, sie fungiert auch als Treffpunkt und Kommunikationszentrum.

Mit der Idee der trendigen Design-Budgethotels mit hohen ökologischen Standards und Übernachtungspreisen ab 39.80 Euro hat Explorer nun ein weiteres Tal der Alpen erobert. Im Sommer 2017 wurde ein Haus im Zillertal eröffnet, weitere werden folgen.

Weitere Infos findet Ihr unter www.explorer-hotels.com

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close