Be Outdoor testetJuli 2020Kinder und FamilieReise- und AusflugszieleSommerSüdtirolUnterkünfte im Test

Hotelcheck: be-outdoor.de im Family Home Alpenhof

Natürlich, unkomliziert, charakterstark

Ich bin noch immer ganz beseelt, wenn ich an unsere traumhaften Tage im Family Home Alpenhof zurückdenke. Hoch auf einem Berg am Ortsrand von Meransen in Südtirol erwartet das Family Home Alpenhof seine Gäste. Bereits beim Einbiegen in die Zielstraße und Anblick des modernen Hotelkomplexes, breitete sich bei uns ein wohliges Gefühl aus, dass die Tage nur gut werden können. Innerhalb von vier Monaten wurde das Hotel 2019 mit vielen neuen Ideen umgebaut und in ein modernes Familienparadies verwandelt. Alles stand dabei unter dem Motto: natürlich, unkompliziert und charakterstark. Und wenn man sich im Hotel umschaut merkt man schnell, dass dieses Motto sehr konsequent umgesetzt wurde.

Moderne, komfortable Familienzimmer 

Nach einem freundlichen Empfang und einer kurzen Führung durch die einzelnen Bereiche des Hotels, bezogen wir unser Zimmer. Das Zimmer der Kategorie Cocoon Panorama bot einen tollen Blick über das Tal und auf die umliegenden Berge. Mit großzügigen 50qm ist das Zimmer schön geräumig und bietet auch freie Spielflächen für das mitgebrachte Kinderspielzeug.

Schallisolierte Spielflächen für Kinder

Direkt nach unserer Ankunft war es Zeit für einen Kaffee und ein (oder zwei) Stück Kuchen. Also zog es uns direkt in den Barbereich, in dem jeden Tag das im Preis inkludierte Kuchenbuffet aufgebaut wird. Für die Kinder gibt es hier ein Bällebad und einen weiteren Spielebereich. Beide sind gut isoliert und mit großen Fensterfronten versehen, so dass wir Eltern tiefenentspannt Kaffee und Kuchen genießen konnten, während die Kinder laut – aber kaum hörbar – im Bällebad tobten. Hervorragend!

Bällebad (c) be-outdoor.de

Außenbereich = Kinderparadies

Die Kinder konnten es kaum erwarten, dass wir nun auch endlich den Außenbereich erkunden. Also einfach die Kaffeetasse noch einmal aufgefüllt und dann ab nach draußen. Wow! Der Garten des Hotels bietet seinen kleinen Gästen alles was das Kinderherz begehrt: Trampoline, Kletterturm mit Rutsche, Kletterpark, Go-Kart Bahn, Buddelbereich mit Wasserspielplatz, Schaukeln und sogar einen Streichelzoo. Die Augen unserer Kinder wurden immer größer und sie strahlten übers ganze Gesicht. Das Areal mit den verschiedenen Kinderbereichen ist großzügig gestaltet und zugleich dennoch übersichtlich. Daher konnten wir Eltern uns mit unserem Kaffee auf eine Bank setzen und hatten die Kinder dennoch recht gut im Blick. 

Großer Wasserspaß

Das Family Home Alpenhof hat einen Außenpool mit breiter Wellenrutsche und einem umwerfenden Panoramablick. Der Innenbereich, in dem es drei verschiedene Wasserbecken gibt, lässt keine Kinderwünsche offen. Die Wellenrutsche im Außenbereich wird von den Kindern heiß geliebt und während unseres Aufenthaltes gab es kaum einen Moment, wo nicht mindestens ein Kind gerutscht ist. Die Wassertemperatur ist so angenehm warm, dass wir alle es im Wasser stundenlang ausgehalten haben. Trotz schönstem Sonnenschein wollte unser Sohn am liebsten nur im Innenbereich planschen, denn dort gibt es ein warmes Becken, in dem eine Goldwaschrinne, eine Kinderrutsche und Kübelduschen für unglaublichen Spielspaß sorgen. Als mir schon längst der Magen knurrte und ich dem Abendessen entgegenfieberte, rutschten unsere Kinder noch immer unermüdlich…

Pool mit Wellenrutsche (c) be-outdoor.de

Hausgemachter Kaiserschmarrn auf der Alm

Im wöchentlich wechselndem Familienprogramm stand während unseres Aufenthaltes eine Familienwanderung zur Alm mit Kaiserschmarrnessen auf dem Programm. Bewegung für alle plus Leckerei – was will man mehr?! Die Wanderung, die wir mit einem vom Hotel bereitgestellten Buggy für unsere zweijährige Tochter antraten, führte auf breiten Schotterwege durch einen Wald. Als wir an der nichtbewirtschafteten Hütte auf einer breiten Lichtung ankamen, empfing uns schon ein verheißungsvoller Geruch. Wie toll ist das denn bitte, wenn die Hotelchefin plus ihre Mutter persönlich in der Hütte stehen und für ihre Gäste Kaiserschmarrn zubereiten?!?! Nach dem Essen bauten die Animateure mit den Kindern noch Boote für den angrenzenden Bach, in dem die Kinder nach Herzenslust planschen und Staudämme bauen konnten. Da hatten wir Eltern mal wieder Zeit, einfach die Nase in die Sonne zu halten und den Moment zu genießen.

Wenn das Hotel zum Home wird…

Der Name Family Home Alpenhof sagt es bereits: es ist mehr als nur ein Hotel, es bietet Familien ein Zuhause für die Zeit ihres Urlaubs. Das Hotel wurde von der Familie Pabst kürzlich an ihre vier Kinder übergeben, die sich liebevoll um die Gäste kümmern, jeder in seinem Zuständigkeits-bereich. Mit den unglaublich vielen Spielemöglichkeiten für Kinder im Hotel und in einer Umgebung, die auch sehr viel für Familien zu bieten hat, ist das Family Home Alpenhof ein Garant für abwechslungsreiche Ferien auf hohem Niveau. 

Werbehinweis

Der vorstehende Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung des Family Home Alpenhofs und Stromberger PR. Der Aufenthalt wurde uns für einen Hotelcheck kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mehr Infos zum Family Home Alpenhof findet ihr hier und auf der Homepage.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Honey Melon

Kontaktdaten: redaktion@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close