AktivitätenAktuellesCampingJuli 2019NewsSpezial

Indie Campers – Mit dem Campervan zum Festival

Lässig-bunte Vans für coole Tage

Die Festival-Saison und Feriensaison ist in vollem Gange und das bedeutet Spaß haben und Tanzen, gute Musik und Camping und natürlich Relaxen pur. Wenn man dann noch mit einem Camper bis fast vor die Tür oder an den Strand fahren kann, dann steht unbeschwertem Urlaubs- und Feiervergnügen eigentlich nichts mehr im Wege – oder…

Mit dem Camper Van zum Festival – Anfahrt leicht gemacht

Die meisten Festivalgelände liegen irgendwo außerhalb, in einem Wald, an einem schönen See, umgeben von Feldern und weit entfernt vom nächsten Bahnhof. Ohne fahrbaren Untersatz gestaltet sich die Anreise deshalb häufig komplizierter als erwartet. Mit einem wendigen Campervan erreicht man leicht jede noch so abgelegene Festival-Location und man kann sich schon während der Fahrt mit guter Musik und seinen Freunden auf das Festival einstimmen.

Bei Wind und Wetter das Festival genießen

Der deutsche Sommer bringt leider nicht immer nur Sonnenschein. Sobald es regnet, steht man schnell knöcheltief im Schlamm und das Festival fällt wortwörtlich ins Wasser. Dabei bleibt oft auch der Schlafsack im Zelt nicht trocken und die Nacht kann schnell ungemütlich werden. In einem Campervan bleibt der Schlafplatz vor Wasser geschützt und man kann am nächsten Tag gut ausgeschlafen weiterfeiern. Anstatt auf einer klammen Isomatte wach zu liegen, erlebt man Festival-Träume im eigenen Bett. Zusätzlichen Luxus bringt der Campervan, weil man nicht lange Schlange stehen muss, um die Sanitäranlagen zu nutzen. Die Außendusche bringt genau die nötige Erfrischung nach einem langen Festivaltag.

Alles gut verstaut

Um bestens für ein Festival ausgestattet zu sein, schleppt man schon mal den halben Haushalt auf das Gelände – Zelt, Klappstühle, Gaskocher, Campinglampe und natürlich genügend Proviant, um einige Stunden durchtanzen zu können. Mit einem Campervan muss man sich keine Gedanken machen, wie die Ausrüstung nun zum Zeltplatz kommt, sondern kann alles bequem verstauen und transportieren. Im Campervan lässt sich außerdem ganz einfach etwas Leckeres zu essen zubereiten und die einseitige Dosenravioli-Diät, die nach einigen Festival-Besuchen wohl nicht mehr überzeugt, gehört der Vergangenheit an. Auch um Wertsachen muss man sich keine Gedanken machen. Während ausgelassen gefeiert wird, sind die Sachen sicher im Campervan eingeschlossen und Hobby-Diebe haben keine Chance.

Schnell zugreifen!

Natürlich sind die Stellplätze für Wohnmobile heiß begehrt und somit schnell vergriffen. Wer also einen Festival-Sommer im Campervan plant, sollte sich rechtzeitig um eine Plakette zusätzlich zum Festival-Ticket kümmern.

Über Indie Campers

Beige Wohnmobile? Nicht bei Indie Campers. Indie Campers vermietet für Roadtrips quer durch Europa bunte und mit lässigen Sprüchen beklebte Campervans mit einer modernen und praktischen Ausstattung. Inzwischen verfügt Indie Campers über eine Flotte von rund 650 Campern an über 50 Standorten in Deutschland, Spanien, Portugal, Belgien, Frankreich, Italien, der Schweiz, den Niederlanden, Kroatien und dem Vereinigten Königreich sowie auf den Inseln Korsika, Sizilien und Sardinien.

In Deutschland hat Indie Campers Depots in München und Frankfurt/Main und weitere Anmiet- und Drop-off-Stationen in Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Freiburg. Weitere Depots sind in Planung. Mit Extras wie WLAN, GPS, Grill und sogar Sportutensilien sowie einer Wagenrückgabe an jedem der bedienten Standorte, unabhängig von der Anmietstation, stehen Indie Campers für absolute Reisefreiheit, modernen Komfort und Flexibilität im Urlaub. Das Unternehmen wurde 2013 von Hugo Oliveira in Portugal gegründet und hat mittlerweile über 100 Mitarbeiter in ganz Europa.

Weitere Informationen findet Ihr unter indiecampers.com/deindiecampers.com/deindiecampers.com/de

Quelle: Markengold

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close