Anzeige
14. August 2021 | Lesezeit ca. 2 Min.

Kraxlkollektiv eröffnet zweite Boulderwand in München

„Dicker Hans“ beim Sommer in der Stadt

Die junge Initiative Kraxlkollektiv wird Teil des Alpenverein München & Oberland und baut auf der Theresienweise ihre derzeit zweite frei zugängliche Boulderwand. Die Eröffnung findet im Rahmen des Open-Air-Programms „Sommer in der Stadt“ am Dienstag, den 17. August 2021 statt.

Die auf den Namen „Dicker Hans“ getaufte Boulderwand wird am 17. August 2021 ab 14.30 Uhr mit einem feierlichen und sportlichen Rahmenprogramm eröffnet. Danach steht sie allen Boulderinteressierten kostenlos zur Verfügung.

Kraxlkollektiv – Klettern und Bouldern für jedermann

Es ist ein Kernziel des Alpenverein München & Oberland, Kletter- und Bouldersport in München für jedermann auch außerhalb der etablierten Kletterhallen zugänglich zu machen.

Mit der Initiative des Kraxlkollektivs vergrößert sich das Angebot für alle am Bouldern Interessierten, insbesondere für Jugendliche und Personen, die Bouldern erst einmal ausprobieren wollen, ohne dafür Eintritt in Kletterhallen zahlen zu müssen – Bouldern zum Einsteigen und fürs schmale Budget.

München: „Sommer in der Stadt“

Ein Ansatz, der über das städtische Projekt „Sommer in der Stadt“ hinaus weiterverfolgt werden soll.  “Mit dem Alpenverein München-Oberland im Rücken verfolgen wir große Ziele – nächstes Jahr sollen zahlreiche Brücken und andere urbane Orte zu Boulderspots werden.” erklärt Maximilian Gemsjäger, der Kopf der Gruppe. 

“Urbaner Bergsport und stadtnahe Trainingsmöglichkeiten stehen im Kern unserer Strategie. Die Kräfte mit dem Kraxlkollektiv zu bündeln war eine leichte Entscheidung” – freut sich Sabrina Keller – Vorstand beim Alpenverein München-& Oberland und Vertreterin des Alpenvereins im Sportbeirat der Stadt München. 

Eröffnungsfeier am 17. August 2021

Die Theresienwiese ist der zweite Standort des Kraxlkollektivs – neben dem „Sugar Mountain“ – und weitere kostenlose Boulderwände im Stadtgebiet München sind in der Planung. Beide aktuellen Standorte können unkompliziert mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden und tragen zu einer Aufwertung des sportlichen Angebots in der Stadt bei. 

Die Eröffnungsfeier am 17.8. wird daher ein starkes Zeichen für mehr urbane Bouldermöglichkeiten in München setzen. Natürlich wird sie auch viel Raum für gute Gespräche bieten, für Begegnungen zwischen Engagierten, Sportlern und Unterstützern ebenso natürlich wie die Möglichkeit sich am “Dicken Hans” auszuprobieren.


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.