AktivitätenBergeNordicÖsterreichWinter

PillerseeTal: Sinus Sportadventures

Langlaufen-Lernen im Winterwonderland

Klassik oder Skating?

Die nordischen Sportarten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und je mehr Leute auf den Geschmack kommen, desto mehr Auswahl gibt es auch in diesem Bereich. Generell heißt es schon mal zu unterschieden zwischen Klassisch und Skating. Georg Wörter, Geschäftsführer von Sinus, hat 2012 die 1. Langlaufskischule im Pillerseetal gegründet.

Georg, selber Spezialist für die Bereiche Langlauf und Biathlon, unterrichtet mit seinem Team sowohl klassischen Langlauf als auch Skating und Cruising. Wer will, kann zwischendurch auch noch auf Robin Hoods Spuren wandeln und sich im Bogenschießen versuchen. Marc Schmiderer vom Bogenparcours Oberweissbach bietet hier Kindern wie Erwachsenen die Möglichkeit, das Bogenschießen von Grund auf und mit viel Spaß zu erlernen.

bogenschiessen4_18_wm
Pillerseetal –
Bogenschiessen mit Marcschmiderer

SINUS Sportadventures

Gemeinsam mit Georg und seiner Kollegin Lisa Flatscher haben Nachwuchsredakteur Tim und ich die Möglichkeit einige Runden auf den verschiedenen Loipen zu drehen, die direkt an dem Büro der SINUS Schule starten. Lisa kümmert sich bei der SINUS Sportadventures Schule im Bereich Langlauf- und Skating um die Ausbildung. Unter den wachsamen Augen der Profis, wurde dafür gesorgt, dass jede Bewegung sitzt. Dem Muskelkater nach zu urteilen, saß nicht nur (fast) jede Bewegung, sondern es wurden auch genügend Muskeln bewegt, um diesen Bewegungsablauf zu erreichen.

Nordic Pillerseetal
Nordic Pillerseetal

Die ersten Runden drehten wir gemeinsam mit Georg auf der direkt neben der SINUS Schule gelegnen Loipe. Als erstes stehden die beiden Grundschritt-Techniken 1/2 und 1/1 Auf dem Stundenplan:
Beim 1/1-Schritt wird jeder Skatingschritt mit einem Doppelstockschub (beide Stöcke) unterstützt.

Das bedeutet, dass bei jedem Doppelstockeinsatz abwechselnd von Bein zu Bein gewechselt wird. Mit 1/1-Skatingschritten kann man kurzfristig ein hohes Tempo erreichen, daher ist es ideal für Beschleunigungen und Sprints. Für den Dauereinsatz ist diese Technik zu anstrengend.

Nordic Pillerseetal
Nordic Pillerseetal

Beim 1/2 Schritt kommen auf jeden Doppelstockeinsatz zwei Skatingschritte. Der 1/2 Schritt ist die effizienteste und auf Dauer schnellste Bewegungstechnik beim Skaten und wird bis auf Sprints und Steigungabschnitte in der Regel durchgehend verwendet.

Als Nächstes folgten Gleichgewichtsübungen, Führungshandwechsel sowie erste Aufstiege und Abfahrten. Mit viel Geduld, Gespür für die Technik und Liebe zum Detail erklärt und korrigiert Georg unermüdlich unsere Bewegungsabläufe. Per Zufall begegnet uns in einer der Verschnaufpausen Markus Bader, der seine Trainingsrunden auf unserer Loipe zieht. Der Waidringer Langlaufnachwuchs gehört zum ÖSV B- Kader Langlauf und gilt als großes Nachwuchstalent. In der vergangenen Saison wurde Markus Bader zweifacher Juniorenstaatsmeister und Vizestaatsmeister im Sprint in der Eliteklasse.

bogenschiessenmitmarcschmiderer_2_18
Pillerseetal –
Bogenschiessen mit Marcschmiderer

Übung macht den Meister

Um unsere frisch gewonnenen Kenntnisse zu vertiefen und zu festigen, haben wir am Folgetag dann die Gelegenheit mit Lisa Flatscher aus der SINUS Langlaufschule weitere Trainingseinheiten auf der Waidringer Dorfloipe zu drehen. Gleichgewichtsübungen, Trainieren des Führungshandwechsels während vieler Kurvenfahrten, Aufstiege, Abfahrten und vieles mehr.

In der Theorie klingt das alles ganz einfach und völlig logisch. Und das Sprichwort:“ In der Ruhe liegt die Kraft“ bekommt hier eine ganz andere Bedeutung, denn es ist wirklich so. Mit ruhigen, gleichmäßigen Bewegungen braucht der Körper viel weniger Kraft und man erreicht sein Ziel letztendlich schneller und entspannter. In der Praxis aber verfallen Körper und Geist gerne in stetig schnellere Bewegungen. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister und so trainieren wir fleißig weiter.

bogenschiessenmitmarcschmiderer_18
Pillerseetal –
Bogenschiessen mit Marcschmiderer

Nordic – eine der gesündesten und effektivsten Sportarten

Davon ab gehört Skating genau wie das klassische Langlaufen zu einer der gesündesten und effektivsten Sportarten. Rund 90% der Muskulatur werden genutzt und durch den bewussten Stockeinsatz werden Arm- und Oberkörpermuskulatur gleichermaßen trainiert. Trotzdem ist Langlaufen bzw. Skating eine der schonendsten Sportarten, denn Sehnen, Bänder oder Gelenke werden kaum belastet. Insbesondere für die klassischen Schreibtischtäter ist diese Sportart ideal und kann perfekt im Alltag integriert werden. Natürlich nur sofern Frau Holle die umliegende Landschaft mit Schnee versorgt hat. Einfach rauf auf die Loipe und noch eine Runde drehen.

bogenschiessenmitmarcschmiderer_3_18
Pillerseetal –
Bogenschiessen mit Marcschmiderer

In Urlaubsregionen wie dem PillerseeTal ist das Angebot natürlich wesentlich vielfältiger. So gehört diese Region zu den 13 Tiroler Langlaufspezialisten. Eine Vielzahl an Loipen und Trainingsmöglichkeiten werden genauso angeboten wie z.B. vielerorts die Möglichkeit auch am Abend bei Flutlicht noch seine Runden zu drehen.

Text: Petra Sobinger

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close