Be Outdoor testetBekleidungErwachseneHundeJuli 2018Uncategorized

Produkttest: ELEMENTS SUMMER COAT W von Helly Hansen

Der Sommermantel für jede Gelegenheit

Auch immer Sommer braucht Frau ab und an einen Mantel – speziell dann, wenn sie im Norden wohnt. Immer mal ein paar kühle Tage, die stetige steife Brise und dazu der ein oder andere Regenschauer: Wer sich da ungeschützt nach draußen wagt, ist kein echtes Nordlicht. Also ist ein passender Mantel immer mit dabei. Das macht auch schon ziemlich deutlich, was so ein Sommermantel alles mitbringen muss: Wind- und wasserdicht muss er sein und sich dazu auch noch einfach und knitterfrei verstauen lassen.
Wir haben in den vergangenen Wochen den neue Elements Summer Coat für Damen von Helly Hansen auf seine Sommer-Mantel-Tauglichkeit hin geprüft.

Neuer Lieblingsmantel

Der Summer Coat gehört zur Urban Collection des norwegischen Labels Helly Hansen, und das zu Recht. Der zweilagige Mantel besticht durch minimalistisches Design angelehnt an den Segelsport. Er lässt sich gut sowohl zu Sommerkleidern als auch mit Jeans kombinieren, der Schnitt fällt feminin über alles, was man drunter trägt. Farblich gibt es für jeden Geschmack etwas: vom knallig-auffälligen gelb bis hin zum dezenten dunkelblau oder neutralem weiß. Wir hatten ein dunkles waldgrün – und der Mantel avancierte während der Testzeit zum Lieblingsteil im norddeutschen Frühling und Sommer. Der Elements Summer Coat W hat eine UVP von € 250.

Viele Pluspunkte – und ein Minuspunkt

• Mit dem klassischen Design macht Frau nicht nur im Wald und am Strand, sondern auch in der City eine gute Figur.
• Sein Mesh-Futter sorgt dafür, dass mehr Luft entweichen kann. Auch bei höheren Temperaturen kam ich so nie ins Schwitzen.
• Die Außenschicht lässt sich schnell und unproblematisch reinigen. Ob Cola-Fleck oder Hundepfote – einmal mit feuchtem Tuch drüber wischen, und es ist verschwunden.
• Der Mantel lässt sich einfach zusammenlegen und verstauen – ohne zu knittern.
• Generell war der Mantel zuverlässig wind- und auch wasserdicht. Allerdings waren bei einem längeren Stark-Regenschauer mit Sturm am Strand von Sankt Peter-Ording danach die Seitentaschen des Mantels leicht feucht.

Über Helly Hansen

Bei Seglern und Naturliebhabern steht Helly Hansen für Premium-Outdoorbekleidung. Was 1877 mit Öljacken für Fischer begann, umfasst heute ein breites Sortiment an Sportbekleidung für Segeln, Outdooraktivitäten und auch den Skisport. Die norwegische Firma hat schon oft Marktneuheiten wie die ersten Fleecestoffe in den 1960er Jahren sowie das patentierte H2FLOW Temperaturregulierungssystem entwickelt. Das Firmenziel nach eigenen Angaben: Professionellen Ansprüchen gerecht zu werden und Menschen dazu zu bringen, sich lebendig zu fühlen.

Weitere Infos zu Helly Hansen-Produkten gibt es hier.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Helly Hansen. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close