AktuellesAugust 2020BergeKinder und FamilieÖsterreichReise- und AusflugszieleSommerUncategorizedZillertal

Reisetipp – Der Erlebnisberg Spieljoch-Fügen

Hoch und hinaus mit der Familie

Kennt Ihr den Anblick auch? Kinder, die statt zu spielen nur auf ihr Smartphone schauen? Oder sogar ganze Familien, die sich jeder für sich alleine mit seinem Mobiltelefon beschäftigt, statt die kostbare Familienzeit zu nutzen und gemeinsam etwas zu erleben?

Unser Tipp: Der Erlebnisberg Spieljoch in Fügen. Fernab der digitalen Alltagswelt wird hier gemeinsam gespielt, geklettert, der Boden unter den Füßen verloren und rollend Speed aufgenommen. Dank der barrierefreien Seilbahn erklimmt jedes Familienmitglied im Sommer den Naturspielplatz. Vor, zwischen und nach den Abenteuern lädt die Relax-Area und das Bergrestaurant die Erlebnishungrigen zum gemeinsamen Krafttanken ein.

(c)Spieljochbahn Fügen
(c)Spieljochbahn Fügen

Spieljoch-Fügen: Freude am Berg für die ganze Familie

Urlaub in den Bergen ist viel mehr als bergauf und bergab zu laufen. Die Kleinen wollen am Berg stets Neues entdecken, um sich bei Spaß und Spannung auszupowern.

Perfekt eingebunden in die Natur, zeigt der große Spielplatz Spieljoch wie aufregend und vielfältig die Bergwelt sein kann.

  • Im Wasserspielpark mitsamt großzügig angelegtem Spielplatz direkt an der Bergstation Spieljochbahn kühlen sich Wasserraten ab und planschen mit dem erfrischenden Element.
  • Der aufregende Barfußweg nimmt hingegen die Gipfelstürmer mit auf eine Entdeckungsreise der Sinne. Über einen angelegten Weg mit Rindenmulch, Kieselsteine, Baumstümpfe und Co. erklimmen Bergfreunde den Gipfel mit bloßen Füßen.
  • Für die ersten Klettererfahrungen unter professioneller Aufsicht ist auch gesorgt: An der großen Kletterwand am Spieljoch lernen die Kletterbegeisterten was Tritt- und Griffsicherung bedeutet und mit welcher Technik man auf dem besten Weg nach oben gelangt.
  • Erlebnishungrige Familien verlieren am Flying Fox den Boden unter den Füßen und schweben an einem Seil durch die Lüfte. Spannend wird es auch auf der Nepalbrücke – hier ist Gleichgewicht und jede Menge Abenteuerlust angesagt.
  • Und alle Down-Hill Fans kommen bei den Monsterroller Touren voll auf ihre Kosten. Die Tour auf zwei Rädern beginnt an der Bergstation Spieljochbahn und führt über die Forststraße bis zur Gondelbahn.
(c)Spieljochbahn Fügen
(c)Spieljochbahn Fügen

Wandern: Wunder der Natur

Wandern macht Spaß – auch diesem Motto bleibt das Spieljoch treu. Denn mit einer Mischung verschiedenster Schwierigkeitsgrade findet hier jeder garantiert die richtige Route.

Einige eindrucksvolle Wanderungen starten direkt an der Bergstation der Spieljochbahn. So geht es, auf ausgezeichneten Wanderwegen mit Panoramablick durch die einzigartige Natur des Zillertals. Entlang der Höhenwege warten schön gelegene, teils bewirtschaftete Almen auf die hungrigen Gäste, sodass auch in den Pausen bei den Kleinen und Großen Bergfreunden keine Langeweile aufkommt.

(c)Spieljochbahn Fügen
(c)Spieljochbahn Fügen

Hier können die Wanderer Kraft tanken und in der Sonne verweilen, bevor es in das nächste Bergabenteuer geht. All jene, die eine Herausforderung suchen, finden sie auf der anspruchsvollen Tour vom Spieljoch zur Kellerjoch-Hütte.

Auf 2.344 Höhenmeter angelangt, werden die Bergsteiger mit einer Traumkulisse an einem der schönsten Aussichtsberge des Zillertals belohnt.

(c)Spieljochbahn Fügen
(c)Spieljochbahn Fügen

Activcard: Aktiv genießen

Die Zillertal Activcard ist ein idealer Urlaubsbegleiter. Mit täglich einer Berg- und Talfahrt, der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel sowie inkludierte Eintritte in Freischwimmbäder als auch einzigartige Familienermäßigungen, sorgt die Zillertal Activcard für einen klaren Vorteil.

Insbesondere für Familien ist diese ein top Begleiter, denn Kinder bis Jahrgang 2005 sind kostenlos bei einem Kauf der Karte dabei. So wird der Berg zum gemeinsamen Treffpunkt – während die Erlebnishungrigen im großen Naturspielplatz herumtollen, genießen die Ruhesuchenden das Bergpanorama in der Relax-Area und haben dabei die kleinen Abenteurer stets im Blick.

Zum Kraft tanken gibt es kühle Getränke und frische Mahlzeiten im nahegelegenen Bergrestaurant – so kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Denn ein Urlaub mit Kindern bedeutet auch, die unterschiedlichsten Ansprüche von den Kleinen bis zu den Großen unter einen Hut zu bringen.

Genau das hat sich der Erlebnisberg Spieljoch zur Aufgabe gemacht und lässt mit den vielseitigen Aktivitäten am Berg keine Wünsche offen.

Weitere Informationen findet Ihr unter spieljochbahn.at

(c)Spieljochbahn Fügen
(c)Spieljochbahn Fügen

ÜBER DIE SCHULTZ GRUPPE

Die Schultz Gruppe ist eines der größten und renommiertesten Tourismusunternehmen in Österreich. Seit der Gründung 1918 umfasst das Destinationsportfolio des Familienunternehmens derzeit mehrere Skigebiete, Resorts, Hotels und Chalets, den Golfclub Zillertal sowie die Luxus- Hütten Adler Lounge, Kristall- und Wedelhütte in Tirol, Osttirol und Kärnten.

Unter der Führung der Geschwister Martha und Heinz Schultz erlangen Hotels wie das Gradonna****S Mountain Resort die begehrtesten Tourismus-Preise. Die Skigebiete punkten durch ihre moderne Infrastruktur, höchste Qualität im Bereich Beschneiung, Gastronomie und Kulinarik.

Das persönliche Engagement der Familie Schultz und die Liebe zum Tun ist in allen Projekten spürbar.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close