AktivitätenAktuellesApril 2018Be Outdoor testetEuropaIm WasserKinder und FamilieNewsReise- und AusflugszieleUnterkünfteWasserspaß

Aktuell auf Tour: Sail & Surf Pollença Teil I

Segel- und Surfschule mit Tradition

Mallorca – viele denken bei dieser Insel nur an Ballermann & Co. Aber die wahren Kenner wissen, wie schön diese Insel ist und welch wildromantische Ecken es abseits der Partyhochburg gibt. Zum Abschalten und Relaxen, aber auch zum Sporteln und Aktiv sein.

Aktivurlaub in der Sail & Surfschule Pollença

Im Norden der Insel liegt Pollença, eine urige kleine Stadt, mit kleinen engen Gässchen, einem Fischerhafen und dem Cap Formentor, wo die Gebirgskette der Serra de Tramuntana am Ende einer 20 Kilometer langen Halbinsel auf das Mittelmeer trifft. Eingebettet zwischen Bergen, Meer und urigem Städtchen findet sich hier die mallorquinische Segel- und Surfschule Sail & Surf Pollença.

(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca (Annika und Gottfried Möller)
(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca (Annika und Gottfried Möller)

Segelstation Pollença – Lange Historie

Gegründet im Frühjahr 1970 verfügt die Segelschule über eine lange Historie und lockt gleichermaßen Einsteiger wie erfahrene Segler an die Nordküste Mallorcas. Ende der 1960er Jahre wurde die Bucht von Pollença vom Reiseveranstalter Neckermann als neuer Segel- und Surfspot der Baleareninsel auserkoren. Gemeinsam mit dem Segelprofi Uli Hübner sollte in der besagten Bucht eine Segelstation errichtet werden.

Während seines Mallorca-Urlaubs traf der leidenschaftliche Segler Gottfried Möller auf das Team und konnte sich für die geplante Segelschule sofort begeistern. Was für den damals 23-Jährigen mit ein paar Übungsstunden für erste Gäste begann, wurde kurzerhand zu seinem Beruf: Gottfried Möller siedelte nach Mallorca um und wurde Teil der gleich sehr erfolgreich gestarteten Segelstation Pollença, dessen Leitung er nach kurzer Zeit übernahm.

Ab 1988 führte Gottfried Möller die Segelschule schließlich in Eigenregie und gründete mit dem Inhaber einer lokalen Surf- und Catschule die heutige Station Sail & Surf Pollença. Seit 2004 hat Tochter Annika Möller, studierte Schiffsingenieurin und Betriebswirtin, das Steuer der Segelschule in der Hand. Zusammen mit einem 18köpfigen Team kümmert sie sich seither um die Flotte, bestehend aus über 80 Booten und Boards und das Wohlergehen der Gäste.

(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca
(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca

Über die Bucht von Pollença

Im Gegensatz zu vielen anderen Orten entwickelte sich der alte Fischerort rund um die Bucht Pollença nicht zu einem Touristenzentrum mit zahlreichen Hotelburgen, sondern behielt seinen historischen Charme bei. Die Bucht selbst ist durch Weltmeisterschaften bekannt und verdient zurecht den Titel, eines der besten und schönsten Segelreviere Europas zu sein. Umgeben von Bergen bleibt der etwa 10 Kilometer lange und 6 Kilometer breite Spot von gefährlichen Seegängen verschont.

Die idealen Windverhältnisse entstehen durch die vorherrschende Thermik, die sich bereits vormittags aufbaut und bis nachmittags anhält. „Auch außerhalb der Sommermonate, wenn der Wind schon mal rauer bläst, ist die Innenbucht ideal zum Segeln. Fährt man jedoch um die Landzunge herum, befindet man sich auf offenem Meer, dessen Wellengang auch Leistungssportler herausfordert“, erklärt Annika Möller.

(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca
(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca

Segelkurse – Qualifizierte Kurse und individuelles Training

Bei Sail & Surf Pollença wird besonderer Wert auf individuelles Training gelegt. Qualifizierte Lehrer verfolgen strikt die Richtlinien des Deutschen Segler Verbandes. Neben verschiedenen Kurse haben Teilnehmer so die Möglichkeit, amtliche deutsche Scheine sowie den Sportbootführerschein See oder Binnen und den Sportküstenschifferschein zu erwerben.

Anlässlich der Segelschein-Prüfungen werden alle zwei Wochen unabhängige Prüfer des DSV eingeflogen. Egal ob Galeone, Jolle oder Katamaran, alle Boote werden regelmäßig von der hauseigenen Werkstatt gewartet, sodass die hohen Qualitätsstandards der Boote von Jahr zu Jahr garantiert werden können. „Unsere Boote decken die gesamte Bandbreite ab – von Einsteigerbooten für Kinder bis hin zu schnellen Wettkampfbooten, die sofort an jeder Regatta teilnehmen könnten“, so die Segelschulleiterin.

Alle Kurse finden bei Sail & Surf Pollença auf deutsch statt, dennoch gibt es sowohl im Clubhaus als auch an der Station genügend Raum für internationale Begegnungen. Gerade in der Vorsaison von April bis Anfang Juni profitieren Reisende von speziellen Angeboten wie Cat-Adventure- oder Regatta-Touren und können den charmanten Küstenort bei milden Temperaturen genießen.

(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca (Appartementanlage)
(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca (Appartementanlage)

Appartementanlage Sail & Surf Pollença

„Urlaub ohne schönes Wohnen ist wie Segeln ohne Wasser!“ – Unter diesem Motto wurde die Appartement-Anlage von Sail & Surf Pollença errichtet. Zur Schule gehören drei Appartementanlagen, die alle nur wenige Gehminuten von der Station entfernt sind. Egal ob Großfamilie, Urlaub unter Freunden, gemeinsam mit dem Partner oder Alleinreisender – für jeden ist etwas dabei.

Alle Studios und Appartements verbindet eine stilvolle, mediterrane Architektur, zahlreiche Highlights wie große Dachterrassen oder Swimming-Pools, eine liebevolle Einrichtung sowie reichlich Platz zum Entspannen, denn: „Windsurfen und Segeln ist zwar ein unglaublicher Spaß, kann aber auch sehr anstrengend sein. Wir möchten, dass Urlaub an erster Stelle steht, daher bieten unsere Unterkünfte reichlich Komfort für eine gute Zeit in entspannter Atmosphäre“, so Annika Möller.

(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca (Appartementanlage)
(c) Sail & Surf Pollensa / Mallorca (Appartementanlage)

Dass die Anlage auch nach Jahren der Nutzung noch besten Zustand vorweisen kann, ist kein Zufall. Jede Winterpause wird genutzt, um Instandhaltung und Renovierungen durchzuführen. Als kleine Besonderheit verfügen alle Appartements und Studios über eine Zentralheizung, wodurch auch kältere Nächte kein Problem darstellen.

Ebenfalls spannende: Aktuell auf Tour: Sail & Surf Pollença – Alternativprogramm auch für Landratten

Weitere Infos findet Ihr unter www.sailsurf.de und demnächst hier…

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close