AusrüstungBe Outdoor testetBekleidungHundeVier Beine

Aktuell im Test: Damen-Lodenset von Jagdhund

Wetterfest, robust – und erstaunlich schick

Wer bei Loden automatisch an Opas Kleiderschrank denkt, muss umdenken: Die österreichische Firma Jagdhund bietet eine ganze Kollektion von Lodenprodukten für Jagdbegeisterte und Outdoorfans an, und die Jacken und Hosen sind weit entfernt von „nur grün und langweilig“.
Die Schnitte sind funktional aber dennoch schick, den Stoff gibt es nicht nur in verschiedenen Grüntönen, sondern auch in braun. Jagdhund sieht sich als Naturmarke und vereint dem Firmenmotto nach Innovation mit Jagdleidenschaft und natürliche Materialien mit Funktion. So wurden auch mehrere Eigenmaterialien entwickelt – zum Beispiel die ALPAK-Loden.

ALPAK-Loden

Bei den ALPAK-Loden von Jagdhund wird Schafwolle zusammen mit Alpakawolle verarbeitet. Diese Kombination soll noch höhere Festigkeit und Robustheit garantieren. Die Innenseite wird zusätzlich aufgeraut – der dadurch erzielte flauschige Charakter erspart laut Hersteller den Einsatz von Futterstoffen. Dies sorgt wiederum für zusätzliche Gewichtsreduktion.

Zudem gilt das Material als atmungsaktiv und absolut geräuschlos. Die gekräuselte Struktur der Wollfaser bindet viel Luft. Diese Luft zwischen den Fasern verringert den Wärmeaustausch innerhalb des Materials und wirkt somit isolierend gegen Wärme und Kälte. Mit diesem natürlichen Klimaeffekt bleibt die Haut trocken und somit auch warm. Wassertropfen perlen durch das Wollfett „Lanolin” ab, Schnee lässt sich leicht abklopfen und Schmutz kann im getrockneten Zustand abgebürstet werden.

Wir werden die kommenden Wochen ein ALPAK-Loden-Set von Jagdhund unter anderem bei der Niederwildjagd und Field Trials und beim normalen Outdoor-Einsatz testen. Das Set wirkt vom ersten Tragen und Eindruck her top-verarbeitet, besticht durch ein äußerst angenehmes und leichtes Tragegefühl – und hat mit seiner edlen mokka-braunen Farbe so gar nichts mit Opas Loden gemein.

Gamskopfjacke für Damen (Multifunktionsjacke):

• Spezielle Schnittführung erlaubt absolute Bewegungsfreiheit
• Sportlich-feminine Nahtführung
• Verlängerter Ärmel über dem Handrücken
• Vier Außentaschen mit Zipp
• Zwei-Wege Frontzipp
• Kinnschoner
• Windleiste
• Praktisch erhöhter Stehkragen
• 95% Schurwolle, 5% Alpaka
• Größen 34 – 48

Gamsstein Hose (leichte Jagdhose):

• Sportliche Schnittführung
• Zwei Eingriffstaschen
• Ergonomische Beinführung
• Sehr geringes Gewicht
• 95% Schurwolle, 5% Alpaka
• Größen 34 – 48

Sowie passend dazu den Hut Graz

Weitere Infos zu den Produkten und der Kollektion von Jagdhund gibt es hier.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close