Anzeige
17. September 2022 | Lesezeit ca. 4 Min.

Aktuell auf Tour – be-outdoor.de im Castello Königsleiten

Wandern und den köstlichen Bauernherbst genießen im Castello Königsleiten

Mit Almabtrieben, Handwerksmärkten und Bauernherbstfesten zieht im Almdorf Königsleiten am Gerlospass der Herbst ins Land. Echte Genüsse liefern auch im Bio-Wohlfühlhotel Castello Königsleiten Gründe für eine Auszeit.

Salzburger Bauernherbst mit Almabtrieb

Schon die Lage ist erhebend: Das Bio-Wohlfühlhotel Castello Königsleiten**** im gleichnamigen Almdorf liegt auf 1.600 Metern auf dem Übergang von Salzburg nach Tirol. Wenn die Ernte eingebracht ist und das Vieh „aufgekranzt“ von den Sommerweiden ins Tal heimgetrieben wird, sorgt das im Almdorf Königsleiten zusätzlich für Hochstimmung. Dann ist die „fünfte Jahreszeit“ gekommen: der Salzburger Bauernherbst. Bäuerinnen warten mit Krapfen und anderen Spezialitäten aus ihrer Küche auf, Handwerker lassen sich über die Schulter und in ihr Sortiment blicken, Musikanten und Volkstanzgruppen sorgen für bleibende Eindrücke für Auge und Ohr.

echte Pinzgauer Käsespezialitaet (c) rb Dittrich Castello Königsleiten

Regionaler Genuss auch im Bio-Wohlfühlhotel

Nachhaltiger Genuss ohne große Umwege gehört zur Philosophie im Bio-Wohlfühlhotel Castello Königsleiten. Viele Lebensmittel, die in der bio-zertifizierten Küche verarbeitet werden, stammen von Bio-Bauern aus der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Europas erste Biomusterregion ist außerdem eine Genussregionen für Bramberger Obstsaft, Pinzgauer Bierkäse, Kitz und Rind. Gut essen ist für Hotelchef Christian Eder eine Leidenschaft – Bio und Regionalität eine Lebensphilosophie. Mit entsprechendem Enthusiasmus werden die Schätze des Nationalparks Hohe Tauern zu köstlichen Gerichten verarbeitet. Das 4-Gang-Dinner ist das kulinarische Highlight des Tages.

Alles im grünen Bereich 

Auch das Castello-Spa arbeitet mit den Schätzen der Natur: die Biokräutersauna mit Lavendelöl und Zirbenholz, das Aromadampfbad mit Bachblüten, das Sole-Dampfbad mit Meersalzen und Minze, Massagen mit Rosen-, Arnika-, Johanniskrautöl oder heißen Steinen. um nachhaltigen Gesamtkonzept gehören auch die naturbelassenen Zirben- und Allergikerzimmer im Castello Königsleiten. Gut ausgeruht lockt das nächste Wandererlebnis  – vielleicht ins Wildgerlostal zum romantischen Gerlossee, zu den Krimmler Wasserfällen oder ins „steinreiche“ Habachtal. www.castello-koenigsleiten.at

allergikerfreundliche Zimmer im Castello Königsleiten (c) castello-koenigsleiten.at
Allergikerzimmer im Castello Königsleiten (c) castello-koenigsleiten.at

Weitblick beim Wandern

Wer auf 1.600 Höhenmetern im Castello Königsleiten residiert, hat beim Wandern besonders gute Aussichten in die Hohen Tauern, die Zillertaler und Kitzbüheler Alpen. Und außerdem die Free Mountain Card, kostenlose Leih-E-Bikes und geführte Wanderungen als Extras.

Die frische Morgenluft weicht im Laufe des Tages milder Wärme, die Sicht ist fast unendlich, die Natur lockt mit goldenen und glühenden Farbtupfern in die Bergwelten der Hohen Tauern, der Zillertaler und Kitzbüheler Alpen.Der Herbst ist auf den allergiefreien 1.600 Höhenmetern des Almdorf Königsleiten zwischen Salzburg und Tiroldie eindrucksvollste Zeit zum Wandern. Noch dazu, wo beim Aufenthalt im Bio-Wohlfühlhotel Castello Königsleiten**** die Free Mountain Card bereits inklusive ist, kostenlose Leih-E-Bikes und eine geführte kulinarische Genusswanderung zu Bewegung anspornen. Gemeinsam mit einem Wanderführer starten Aktivurlauber ins wunderschöne Nadernachtal. Vorbei an sechs Almen, saftigen Alm- und Bergwiesen geht es bis hinauf zur Bacheralm (2.022 m) – und zu köstlichen „Pinzgauer Kasnockn“. Am Rückweg nehmen Höhensüchtige noch die Königsleiten-Dorfbahn hinauf zur Bergstation. Von der Königsleitenspitze (2.244 m) mit ihrem herrlichen Rundumblick führt die Wanderung weiter zum Müllachgeier (2.254 m). Danach geht es abwärts, dem Quellenweg entlang talwärts bis zur Salzachhütte im Salzachtal, wo ein flaumiger Kaiserschmarrn aufgetischt wird. Nach der Rast ist es noch rund eine Stunde zurück bis zum Castello Königsleiten.

Pflanzenkunde Castello Königsleiten (c) mk-salzburg
Pflanzenkunde Castello Königsleiten (c) mk-salzburg

Wir freuen uns, das Castello Königsleiten für euch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und den Bauernherbst mit Almabtrieb zu erleben. Wir berichten euch von unseren Erlebnissen.

Werbehinweis

Der vorstehende Artikel entstand mit freundlicher Unterstützung von mk Salzburg. Der Aufenthalt wird uns für einen Hotelcheck kostenlos zur Verfügung gestellt.

Weitere Unterkünfte im Test von be-outdoor.de findet ihr hier.


Honey Melon
Kontaktdaten: redaktion@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Honey Melon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.