AktivitätenAuf dem BergBe Outdoor testetIm Schnee & EisÖsterreichReise- und AusflugszieleSki Alpin & SnowboardUnterkünfteWellnessWinter

be-outdoor.de auf Tour im Gasteinertal

Bad Gastein, Sportgastein und Skigastein - Wieviel Spaß darf es sein?

Sport, Entspannung und ganz viel Genuss. Abwechslungsreiche Skigebiete, sportliche Angebote und hochwertige Hüttenkulinarik für Winterfreaks – so lauten jede Menge vielversprechende Angebote für Wintersportler. Außerdem noch jede Menge Entspannung in einer der beiden Thermen, im Heilstollen oder in den Wellnesstempeln der Hotels.

be-outdoor.de auf Tour im Gasteinertal

Was hat das Gasteinertal denn eigentlich zu bieten? Das wollen wir in diesem Winter noch für Euch herausfinden und sind vor Ort unterwegs. Da wären zunächst die vier weitläufigen Skigebiete auf bis zu 2.700m Höhe, dazu Tiefschnee- und Buckelpisten, Carving- und Freeride-Strecken, die für jede Menge Abwechslung sorgen. Rund 50 Seilbahnen und Lifte mit insgesamt 208 Kilometern schneesicherer Pisten machen das Tal zu einem abwechslungsreichen und attraktiven Skigebiete des Landes.

Aber nicht nur die Pistenskifahrer freuen sich über das umfangreiche Angebot. Freerider zieht es in das hochalpin gelegene Sportgastein. Die optimale Höhenlage und großflächige Beschneiungsanlagen gewährleisten besondere Schneesicherheit von Ende November bis Ende April.

Die Hängebrücke am Stubnerkogel

Eine besondere Attraktion ist die 140 Meter lange Hängebrücke am Stubnerkogel, die über einem 28 Meter tiefen Abgrund hängt und auf einer Meereshöhe von 2.400 Metern Europas höchste gelegene Hängebrücke ist. Direkt gegenüber thront die Aussichtsplattform mit dem bezeichnenden Namen „Glocknerblick“. Sie eröffnet allen Besuchern einen fantastischen Ausblick auf Österreichs höchsten Berg, den Großglockner (3.798m).

„H1“ – Die längste Piste der Ostalpen

Ein Muss für Skifahrer ist die Abfahrt auf der H1 im Skigebiet Schlossalm. Mit über 10 Kilometern vom Gipfel bis ins Tal ist sie die längste der Ostalpen. Wer es lieber ein wenig ruhiger mag, der genießt abseits vom Pistentrubel die stillen Seitentäler und Wälder, die zu stimmungsvollen Schneeschuhwanderungen, ambitionierten Langlauftouren oder gemütlichen Pferdekutschenfahrten einladen und winterliches Schneevergnügen der ganz besonderen Art versprechen. Rund 100 Kilometer Winterwanderwege sowie zahlreiche heimelige Hütten runden ein umfangreiches Aprés-Ski-Angebot ab, das am Abend mit einer großen Bandbreite von rustikaler Gemütlichkeit bis hin zum Jetset-Luxus aufwartet.

Ski amadé – made my day

Ihr habt genug Streß im Alltag und wollt Euch in unserem Urlaub mal um nix kümmern? Mit den „Ski amadé – made my day“ Packages könnt Ihr neuerdings Erlebnistage buchen und unvergessliche Momente erleben. Und: Ihr braucht Euch um nix zu kümmern, denn ein Guide übernimmt für Euch die Führung.

Unseren Regionencheck findet Ihr demnächst hier…

Unser Basislager im Gasteinertal

Hotel Das Regina
Karl-Heinrich-Waggerl-Strasse 5
A-5640 Bad Gastein

bad_gastein_view_das-regina-hotel
(c) Hotel Das Regina

Unseren Hotelcheck findet Ihr demnächst hier…

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Kids go free! Family week. Livigno - Feel the alps!