AktuellesBuchrezensionenFitnessJanuar 2019NewsNews rund um unsere HundeVier Beine

Buchtipp: „Praxisbuch Hundefitness“ von Heritier/Rutz

Grundlagen, zielgerichtetes Training und individuelle Übungskombinationen

Jeder, der etwas ambitionierter mit seinem Vierbeiner im Hundesport aktiv ist, weiß: Die Grundlage für Erfolg wird außerhalb der Saison gelegt – durch systematisches Training. Dazu zählen nicht nur Übungen in der jeweiligen Sparte, sondern auch Training in ganz grundlegenden Bereichen wie Muskelaufbau, Koordination und Kondition. Gerade im Winter sollte Zeit dafür sein – und das Hunde-Mensch-Team freut sich zudem über gemeinsam verbrachte Zeit und Erfolgserlebnisse dabei. Ein Buch, das Anleitung genau dafür geben möchte, ist das „Praxisbuch Hundefitness – Grundlagen, zielgerichtetes Training und individuelle Übungskombinationen“.

Aufbau/Inhalt

Das Buch ist logisch und gut nachvollziehbar aufgebaut, so dass Newbies Schritt für Schritt an die Hand genommen werden, aber auch erfahrene Hundesportler je nach Interesse in die jeweiligen Kapitel einsteigen können.

Begonnen wird mit den theoretischen Grundlagen, die für ein effektives Training nötig sind – erklärt werden Begriffe und Konzepte wie Koordination/Körperbewusstsein, Sensomotorik, Beweglichkeit und Ausdauer. Wenn man sich durch den theoretischen Teil gelesen hat, beginnt die Praxis. Mit einem kleinen Test und einigen Übungen kann der Hundehalter den Fitness-Zustand seines Hundes ermitteln. Auch mögliche gesundheitliche Probleme bei Hunden werden thematisiert – ebenso wie Fitnessaspekte für bestimmte Altersgruppen wie Welpen und Senioren.

Schließlich folgen Trainingsanregungen und Übungen für die Haupt-Muskelpartien und Körperregionen sowie für generelles Körperbewusstsein und Koordination. Die einzelnen Übungen werden anhand aussagekräftiger Fotos verdeutlicht, so dass auch Anfänger diese gut umsetzen können. Unterschiedliche Trainingsvarianten richten sich sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene. Insgesamt werden knapp 50 Übungen vorgestellt und erklärt.

Fazit

Klarer Daumen hoch und Empfehlung – bislang gibt es aus meiner Sicht kein so praxisorientiertes und anschauliches Buch zur Hundefitness. Man merkt, dass die beiden Autorinnen sowohl aus dem Hundesport- als auch aus dem Hundephysiotherapiebereich kommen. Nach der Lektüre ist man in der Lage, mit Hilfe des zielgerichteten Hintergrundwissens individuelle Trainingspläne auszuarbeiten, die auf die speziellen Bedürfnisse des eigenen Hundes angepasst sind. Das Buch ist damit für jeden geeignet, der mehr über den Körper des Hundes erfahren und sich mit gezieltem Fitnesstraining beschäftigen möchte – ob nun als „normaler“ Hundehalter oder Hundesportler.

Auf einen Blick

• Kynos Verlag
• 288 Seiten/Hardcover
• ISBN: 978-3954641628
• Preis: € 39,95

Werbehinweis
Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Kynos Verlag. Das vorgestellte Buch wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close