2021 - Juli2021 - JuniAktuellesBe Outdoor testetNewsPortugalReise- und AusflugszieleSpezial

Hotelcheck Vila Galé Albacora – Auf den Spuren der Thunfischfänger

120 Jahre Thunfischfanggeschichte

Mitten im Naturpark Ria Formosa liegt das Hotel Vila Galé Albacora. Hier fließt der Rio Gilão direkt ins Meer. Das 4-Sterne Hotel befindet sich auf dem ehemaligen Gelände eines Thunfisch-Dorfes, in dem 120 Jahre viele Familien vom Thunfischfang gelebt haben. Das Hotel hat insgesamt 161 Zimmer, davon 63 mit Blick auf die Ria Formosa sowie 4 Familiensuiten.

Historische Vergangenheit – Außergewöhnliche Gegenwart

Die historischen Gebäude wurden renoviert und in luxuriöse und gemütliche Zimmer und Suiten umgewandelt.

Alle Zimmer verfügen über einen einen eigenen großzügigen Terrassenbereich, der Großteil davon mit Meerblick.

Die alten Lagerhäuser und Werkstätten gruppieren sich um einen großzügig angelegten Außenpool.

Die ehemalige Dorfkirche ist ein beliebter Hochzeits-Spot und die alte Schule dient heutzutage als Kinderclub.

Außerdem ist in der ehemaligen Bäckerei ein kleines Museum untergebracht.

Hier wird die Geschichte des Dorfes mit Hilfe vieler Bilder, diverser Ausstellungsstücke und einem liebevoll gestaltetem Modell veranschaulicht, wie der Thunfisch hier früher gefangen wurde.

Einmal im Jahr wird außerdem bei einem großen Thunfischfest die Vergangenheit wieder lebendig.

Ein kleiner liebevoll gepflegter Gemüsegarten, indem auch ein Teil des Kinderprogrammes stattfindet, vervollständigt das heimelige Hotel.

In den Sommermonaten ist das Hotel ein beliebtes Ziel für Familien, die häufig sogar über viele Jahre hier jedes Jahr wieder ihren Sommerurlaub verbringen.

Neben dem großzügigem palmenumsäumten Außenpool steht auch noch ein beheiztes Hallenbad zur Verfügung.

Außerdem Sauna, Whirlpool, Dampfbad, ein Fitness und Massage- bzw. Kosmetikbereich.

Je nach Tageszeit kann indoor wie outdoor in unterschiedlichen Bars, bzw. Restaurants gegessen werden.

Ausflugsziele für Familien und Individualisten

In der Nebensaison treffen sich hier Natur- und Tierfreunde, die in der vielfältigen Landschaft ihrer Leidenschaft der Natur- und Tierbeobachtung nachgehen können. Denn: Für Naturfreunde ist die Ria Formosa eine wahre Fundgrube: Hier leben jede Menge seltener Amphibien und Insekten, und die nach alter Tradition betriebenen Salinen bieten unzähligen Vogelarten perfekte Brutplätze und ein reiches Futterangebot. Auch Delfine lassen sich hier in freier Wildbahn beobachten.

Auch viele Wanderer und Radler nutzen das Hotel Vila Galé Albacora gerne als Basisstation für ausgiebige Touren entlang der Küste oder ins Landesinnere inmitten unberührter Natur.

Jede Menge Möglichkeiten für Badenixen

Das Hotel liegt fußläufig zum Strand des Ria Formosa, an dem sich auch eine Schiffshaltestelle befindet um zur gegenüberliegenden Insel Ilha de Tavira mit dem hoteleigenen Shuttleboot zu fahren.

Wer es beim Baden etwas ruhiger mag, der bleibt in der Laguna. Wer im Atlantik baden mag, lässt sich zur Insel übersetzen und darf sich über weitere großzügige Sandstrände freuen.

Kleiner Tipp: Mit dem Boot vom Hotel zu einer der beiden Haltepunkte auf der Insel fahren und am Strand entlang zum anderen laufen.

Während an der Haltestelle Ilha de Tavira etwas mehr los ist und sogar eine kleine Restaurant- und Geschäfte“meile“ auf die Besucher wartet, gibt es an der Haltestelle Terra Estreita nur eine Bar im gesamten Strandabschnitt.

Zu Fuß beträgt die Entfernung zwischen beiden Stränden je nach Tempo rund 45-60Minuten. Hat man die belebteren Abschnitte des bewachten Strandes hinter sich gelassen hat man den restlichen Weg fast für sich alleine, zusammen mit unzähligen traumhaften Muscheln die den Strand säumen.

Vila Galé Albacora – 4-Sterne-Öko-Hotel

Das Hotel Vila Galé Albacora legt großen Wert auf Umwelt- und Naturschutz. Frischwasser wird möglichst sparsam verwendet, Abwasser vor Ort gereinigt, Abfälle werden konsequent getrennt. Außerdem ziehen Hotelmitarbeiter und Gäste regelmäßig gemeinsam los, um die Strände von angespültem oder vergessenem Unrat zu befreien.

Ausflugstipps rund um das Hotel

Keine Viertelstunde vom Hotel entfernt liegt das Dorf Tavira. Neben der sehenswerten Flusspromenade, jeder Menge einladender Cafés und einer historischen steinernen Brücke, die noch aus römischer Zeit stammt laden auch hier unzählige kleine blumenumsäumte Gassen zum Bummeln ein.

Im nahen Olhão sollte man unbedingt die beiden Markthallen mit ihren markanten Türmchen besuchen. In der einen gibt es ausschließlich besten Fisch und fangfrische Meeresfrüchte, in der anderen Obst und Gemüse.

Fährt man in Richtung Spanien, entpuppt sich nach einigen Kilometern Cacela Velha als traumhafter Ort, um den Sonnenuntergang zu genießen.

(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Hotel Vila Galé Albacora*** EcoHotel

Wer den Mix aus unberührter Natur & Strand sowie Pool & Kinderclub inkl. Ausflugs- und Outdoorangeboten für die ganze Familie sucht, der ist im Hotel Vila Galé Albacora*** EcoHotel genau richtig.

Die unberührte Natur und der fußläufig erreichbare Strand bieten neben dem großzügigem Poolbereich jede Menge Platz zum entspannten Chillen und Sporteln. Die Anlage ist liebevoll gepflegt, das Personal freundlich und das Gastrobereich bietet ein vielfältiges Angebot regionaler und überregionaler Speisen.

Ausflugstipps und -möglichkeiten sorgen außerdem für jede Menge Abwechslung.

Kontaktdaten Vila Galé Albacora****Eco-Hotel

Quatro Águas
8800-901 Tavira, Portugal
Tel. +351-281-380 800
albacora@vilagale.com
vilagale.com…

(c) Vila Gale Albacora
(c) Vila Gale Albacora

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion über die Algarve

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit PuraComm sowie visitalgarve.pt und algarvepromotion.pt

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close