Anzeige
15. Mai 2015 | Lesezeit ca. 2 Min.

Ciclovia Alpe Adria – Etappe 2 – Von Werfen nach Bad Hofgastein

Guten Morgen Werfen – Guten Morgen Burg Hohenwerfen…

Majestätisch thront sie hoch oben am Berg und grüßt an diesem Pfingstwochenende mit dem weit über die Werfener Grenzen bekannten Burgfest.

Ein kleiner Abstecher ist drin für uns – aber die nächsten knapp 44km erwarten uns schon. Heute sogar mit Sonnenstrahlen! Ein kurzer Smalltalk mit unseren Tischnachbarn, die ebenfalls am kommenden Sonntag in Grado sein wollen – ob wir uns wohl noch mal unterwegs wiedersehen? Dann die Vierbeiner in den Alpenglühnbus, denn die kommenden Tage locken zwar uns mit teils über 60 Tageskilometern aber so sportlich unsere Vierbeiner auch sind, das ist dann für eine Tagestour bei den zu erwartenden Temperaturen doch too much für die Zwei.

Daher liebes Alpenglühn, auch wenn die Wauzis ein wenig traurig aus dem Busfenster schauen, danke für den netten Abhol- und um die Hundekümmerservice…!

[tie_slideshow]

[tie_slide] [/tie_slide]

[tie_slide]

Über den Ciclovia Alpe Adria von Salzburg nach Grado - Tag 2 von Werfen nach Bad Hofgastein

Über den Ciclovia Alpe Adria von Salzburg nach Grado – Tag 2 von Werfen nach Bad Hofgastein

[/tie_slide]

[tie_slide]

Über den Ciclovia Alpe Adria von Salzburg nach Grado - Tag 2 von Werfen nach Bad Hofgastein

Über den Ciclovia Alpe Adria von Salzburg nach Grado – Tag 2 von Werfen nach Bad Hofgastein

[/tie_slide]

[tie_slide]

Über den Ciclovia Alpe Adria von Salzburg nach Grado - Tag 2 von Werfen nach Bad Hofgastein

Über den Ciclovia Alpe Adria von Salzburg nach Grado – Tag 2 von Werfen nach Bad Hofgastein

[/tie_slide]

[/tie_slideshow]

Natur pur vom Salzachtal bis ins Gasteinertal

Wer hat hier den Pinsel geschwungen? Von Werfen führt uns unser Weg über eine teils verzaubert wirkende Flusslandschaft am Ufer der Salzach entlang an Bischofshofen und St. Johann vorbei sowie St. Veit bis nach Schwarzach zum Bahnhof, von wo wir mit dem Zug die 2,5 Kilometer lange Tunnelstrecke überbrücken. Auf Autoabgase haben wir nämlich ehrlich gesagt keine Lust!

Per Rad geht es dann weiter bis nach Bad Hofgastein wo uns unsere Freunde aus dem Impulshotel Tirol**** schon erwarten. Wellness und Kulinarik sorgen heute mal für die richtige Erholung. Achja – was wir in diesem Schnelldurchlauf nicht erwähnt haben… findet Ihr in unserem ausführlichen Tourbericht nach unserer Tour hier…

Text: Petra Sobinger
Bildmaterial: Petra Sobinger / Tim Sobinger


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.