AktuellesAsienFernwehJuli 2019NewsReise- und AusflugszieleSpezialWasserspaß

Reise-Tipp: Dreamcatcher – Traumferien in Kerala

Strand und Natur - Wellness und Genuss

Vor elf Jahren kehrten Evi und Falk Lehmann Deutschland den Rücken. Aufgrund diverser Urlaubsreisen und ihren umfangreichen Ausbildungen rund um alternative Heilmethoden zog es sie nach Indien. Die zwei Auswanderer kauften ein rund 5.000m² großes Grundstück unweit des Touristenzentrums Varkala Beach an der malerischen Malabarküste.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Das ELDC Dreamcatcherhouse liegt gerade einmal knapp 5 Kilometer vom Meer in der kleinen Stadt Varkala. Die für indische Verhältnisse kleine Stadt, die aber immerhin rund 50.000 Einwohner hat, befindet sich direkt am arabischen Meer im Südwesten Indiens im Bundesstaat Kerala. Die Anlage ist etwas außerhalb von dem Touristenzentrum Varkala Beach, in einer für indische Verhältnisse ruhigen Gegend, gleichzeitig aber sehr zentral für abwechslungsreiche Unternehmungen.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Neben dem traditionellen Landleben, findet sich hier eine wunderschöne Fauna und Flora die es zu entdecken gilt. Der Anreiseflughafen ist Trivandrum von dort sind es maximal 1 Stunde – circa 40 Kilometer Autofahrt bis zur Anlage.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Das Dreamcatcherhouse – fröhlich und bunt

In den beiden Apartments, inklusive eigenem Bad, finden bis zu sieben Personen Platz. Ein weiteres Cottage steht für zwei Personen bereit. Die Unterkünfte sind einfach aber indien-authentisch fröhlich und farbenfroh gestaltet. Dunkle Holztöne und sonnige Farben überwiegen in der ganzen Anlage. Die üppige und farbenfrohe Natur Indiens lässt sich direkt von der eigenen Terrasse aus bewundern.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Die beste Reisezeit ist von November bis Mai, allerdings hat die Regenzeit ihre Reize und ist eine Reise wert.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Auf Wunsch kümmern sich die Inhaber gerne um die Organisation von Ausflügen oder anderen spannenden Aktivitäten. Dazu gehört zum Beispiel:

  • Die Besichtungen alter Tempelanlagen, Ausflüge in die Berge zur Erkundung der Tee- und Kaffeeplantagen oder Nationalparks
  • Ausflüge zum Beach-Resort Varkala können für wenig Geld mit einer landestypischen Motorriksha, einem Taxi oder mit einem Motorrad, dass man vor Ort mieten kann, unternommen werden
  • In Varkala warten zahlreiche gastronomische Einrichtungen, Bars und Geschäfte. Wechselstuben und Geldautomaten sind ebenfalls leicht zugänglich
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Winterparadies auch für Langzeiturlauber

Neben Kurzzeiturlaubern, Durchreisenden und Feriengästen ist das Dreamcatcherhouse auch ein idealer Rückzugsort für alle diejenigen, die dem deutschen Winter längere Zeit entfliehen möchten. Eigene Kochstellen zur Selbstversorgung sind genauso vorhanden, wie die Möglichkeit sich kulinarisch vor Ort verwöhnen zu lassen.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Von typisch indisch bis hin zur heimatlichen gutbürgerlichen deutschen Küche wird alles von Evi und Falk persönlich im Haus frisch und liebevoll zubereitet. Im eigenen Garten wachsen Kokospalmen, Bananen, Mango, Ananas und diverse tropische Früchte. Beim Einkaufen und kochen steht „bio“ an erster Stelle.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Wellnessanwendungen im Dreamcatcherhouse

Ayurvedische Massagen und Wellness haben im Dreamcatcherhouse eine lange Tradition und werden direkt im Haus angeboten. Vor 18 Jahren haben Evi und Falk Lehmann damit begonnen alternative Heilmethoden zu erlernen und anzuwenden. Beide sind ausgebildete Reiki Meister und Lehrer. Alle Anwendungen werden ausschließlich von den Inhabern durchgeführt. Angeboten werden zum Beispiel:

  • Massagen
  • Reiki
  • Cranio-Sacral
  • Klangmassagen
  • Akupressuren
  • Pfefferblattbehandlungen
  • Aromaöl- Massagen
  • sowie zahlreiche ganzheitliche Therapien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Energiearbeit und mehr im Dreamcatcherhouse

Reiki

Das aus dem Japanischen stammende Wort „Reiki“ (im Westen „Ree Ki“ ausgesprochen) wird häufig übersetzt mit „Universelle Lebensenergie“. Reiki ist eine sehr alte Heilmethode, die schon vor über 2.500 Jahren in alten Sanskrit-Sutras erwähnt wird. Wiederentdeckt wurde die Methode im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui. Seither wird auch vom Usui-System des Reiki gesprochen. Es beruht auf der Vorstellung, dass universelle Lebensenergie von einem Menschen auf den anderen durch einfaches Handauflegen übertragen werden kann. Reiki wird als eine kosmische, das Universum durchtströmende Energie bezeichnet. Diese Vorstellung einer universellen Energie ist in vielen Kulturen bekannt. Im Christentum zum Beispiel als „Heiliger Geist“, bei den Ägyptern als „Ka“ und bei Hippokrates als „Heilkraft der Natur“.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Reiki soll Körper und Geist in Einklang zu bringen. Gemäß der Reiki-Lehre wirkt es sowohl auf der körperlichen, geistigen, emotionalen und seelischen Ebene und soll dadurch die Selbstheilung fördern. Reiki geht davon aus, dass entlang der vorderen Körpermitte sieben Engergiezentren – die sogenannten Chakren – liegen. Durch das Auflegen der Hände wird die Lebensenergie weitergegeben und der gestörte Energiefluss wieder aktiviert. Da der Reiki Gebende sich nur als Kanal für diese Energie versteht, wird ihm keine Kraft entzogen, sondern auch er soll gestärkt aus der Behandlung hervorgehen. Dabei erzeugt Reiki wie eine Massage oder autogenes Training eine tiefe Entspannung im Körper des Behandelten. Bei einer Reiki-Behandlung liegt der Patient bekleidet auf einer Matte. Dabei legt ihm der Behandelnde die Hand auf die Stirn, um sich auf ihn einzustellen. Um die Chakren mit Energie zu versorgen, werden anschließend auch Kopf, Hals, Brustkorb, Schultern, Hüfte und unterer Rücken berührt.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Laut Dr. Usui ist die Energie des Reiki weitgehend autonom: Es soll bei der Heil-Behandlung automatisch dorthin fließen, wo es gebraucht wird und auch dann wirken, wenn der Behandelte selbst nicht daran glaubt. Zugleich ist Reiki  an keine Religion oder Glauben gebunden, so dass jeder Mensch es unabhängig von seiner Weltanschauung erlernen kann. Wissenschaftliche Belege für die Wirksamkeit von Reiki gibt es bisher jedoch nicht.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Craniosacraltherapie

Bei Ihrer Craniosacraltherapie-Sitzung liegt man bekleidet in Rückenlage auf einer Behandlungsliege. Man wird vorwiegend am Kopf mit den Handflächen oder Fingern mit minimalen Zug- oder Druckkräften massiert. Ein wesentlicher Aspekt liegt dabei auf dem Ertasten und Verändern des kraniosakralen Rhythmus.

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Klangschalen

Klang ist bekanntermaßen Schwingung und Schwingungen verbreiten sich wellenförmig. Da der Mensch zu ca. 80 % aus Wasser besteht, breiten sich die Schwingungen hervorragend im Körper aus. Durch die angeschlagene Klangschale erfährt der ganze Körper ein Wellen bzw. ein Schwingungsbad. Alle Körperzellen werden von den Klangwellen angeregt …

(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien
(c)Dreamcatcherhouse in Kerala / Indien

Pfefferblattbehandlungen

Die Anwendung mit frischen Pfefferblättern bringt Linderung bei Gelenkschmerzen, Athrose und Rheuma

Das Dreamcatcherhouse in Kerala – Lust auf mehr?

Von Deutschland fliegt man nach Trivandrum in der Regel entweder von Frankfurt nach Bombay (zweimal täglich) und dann weiter nach Trivandrum mit der Air India oder mit Emirates, Quatar Air, Gulf Air, Etihad, Srilankan Air oder Air Saudi von München oder Frankfurt mit ebenfalls einer Zwischenlandung. Der Flug dauert insgesamt zwischen elf und zwölf Stunden.

Die Flüge kosten je nach Saison zwischen 500 und 800 Euro (Hin- und Rückflug). Weitere Infos sowie sämtliche Preise über das Dreamcatcherhouse in Kerala und die ayurvedischen Behandlungen findet Ihr unter:

ELDC TOURS & RESORT COMPANY Pvt. Ldt.
Dreamcatcherhouse
India/ Kerala
Verkala PIN 695143
Vadaserrikonam/ Velankonam
e.l.d.c.india@gmail.com
www.dreamcatcher24.com
Reservierungshotline: +91 956 218 42 63

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close