AktuellesBerchtesgadener LandBergeDeutschlandJuni 2018Kinder und FamilieNewsReise- und AusflugszieleSommer

HUTSCHN – Sustainable Brand of the Year 2018

Ausgezeichnet im Deutschen Historischen Museum in Berlin

HUTSCHN – Im Berchtesgadener Talkessel ist der Name längst ein Begriff. Gemeint ist ein Brett – aber kein gewöhnliches Brett. Sondern ein Schaukelbrett. Wer jetzt meint, mit dem Lesen aufhören zu können, da Schaukelbretter nichts Besonderes sind – weit gefehlt! Denn bei den Hutschn handelt es sogar um ganz besonders ausgezeichnete Schaukelbretter.

Hutschn (c)Hutschn
Hutschn (c)Hutschn

HUTSCHN – die Schaukeln aus dem Berchtesgadener Land

Ausgezeichnet deshalb, weil es sich hier um liebevolle Handwerkskunst handelt, bei der bewusst auf künstliche Trocknung, Verleimungen, oder Verbiegen unter Dampf verzichtet wird. Die ergonomische Biegung der HUTSCHN wird ausschließlich erreicht durch sorgsames Herausarbeiten aus dem mindestens 10 Jahre an der frischen Luft langsam- und schonend getrockneten Eichenholzblock.

Die exklusiven und zertifizierten Seile der HUTSCHN sind bis zu 2.5 Tonnen belastbar. Sie werden in einer international renommierten Seilerei in Bayern für die HUTSCHN gefertigt und anschliessend in der Meisterwerkstatt in Bischofswiesen von Hand aufwändig verspleisst. Hierbei ist äußerste Präzision erforderlich, da beide „Augspleisse“, sprich beide Seile letztlich exakt die gleichen Abmasse haben müssen. Das Spleissen einer HUTSCHN kann nicht maschinell erfolgen, sondern erfordert hohes Können, Erfahrung und Präzision. Das Ergebnis ist ein einzigartig belastbares und ästhetisches Seil ohne Knoten. Dauerhaft verbunden mit dem geschreinerten Schaukelbrett wird daraus ein einzigartiges Produkt. „Wir haben den Anspruch, unsere Schaukeln zu Euren neuen Lieblings- und Erbstücken werden zu lassen“, so die drei Hutschnmacher.

Hutschn - Ausgezeichnet mit dem German Brand Award (c)Hutschn
Hutschn – Ausgezeichnet mit dem German Brand Award (c)Hutschn

Ausgezeichnet mit dem Sustainable Brand of the Year

Und nun wurden sie auch noch ausgezeichnet – noch dazu im Historischen Museum in Berlin. Und zwar als Sustainable Brand of the Year: „Irgendwie sind wir noch zwischen totaler Freude und Schockstarre und wissen irgendwie auch noch gar nicht so recht, was wir von dem ganzen Irrsinn der letzten zwei Tage halten sollen. Nach der Nominierung am Jahresanfang sind wir auf Einladung vom Rat für Formgebung und des German Design Council am 21.06.2018 nach Berlin ins Deutsche Historische Museum gefahren und wurden dort zu unserer Freude (in extremst festlichem Rahmen) gleich ZWEIMAL für Hutschn mit dem renommierten German Brand Award ausgezeichnet. Der Knaller für uns kleine Hutscherl ist, dass wir nebst richtig großen Unternehmen in der so genannten „Königsklasse“ branchenübergreifend den Preis für Nachhaltigkeit, den „Sustainable Brand of the Year 2018″ gewonnen haben. Das ist einfach eine enorme Bestätigung für unsere regionale und nachhaltige Fertigung“, so die drei Hutschnmacher, nachdem sie wieder heimischen Boden unter den Füßen hatten.

Hutschn - Ausgezeichnet mit dem German Brand Award (c)Hutschn
Hutschn – Ausgezeichnet mit dem German Brand Award (c)Hutschn

Über die Entstehung der HUTSCHN

Menschen schaukeln gerne. Egal ob Groß oder Klein. Und mal ganz ehrlich – auch bei den Erwachsenen löst der Anblick von Schaukeln häufig nur einen Impuls aus: Draufsetzen, abstoßen, losschwingen – oder etwa nicht? Schaukeln fasziniert immer und überall! Die Schaukeln – also die HUTSCHN aus Bischofswiesen sind noch dazu 100% „Made in Germany. Kein Plastik, keine Chemie, kein Gift. 100% Natur!

Wusstet Ihr eigentlich, dass 80% aller Kinderspielsachen im Gesamtwert von fast 7,2 Milliarden Euro nach wie vor aus Fernost stammen? Und dass laut den Zahlen der Europäischen Kommission Spielzeug bei den gefährlichen Produkten ganz oben steht? Keine Frage – die HUTSCHN nicht, kein „Geiz-ist-Geil“ Produkt, mit einem Preis ab 463,- Euro mag das ein oder andere Familienoberhaupt ins Schlucken geraten, aber:

„Bei unseren Hutschn ist jeder Arbeitsschritt reine Handarbeit. Was wir hier machen, kann so nicht in Massenproduktion umgesetzt werden. Aspekte wie Qualität, Langlebigkeit, Herkunft, die ökologische Bilanz und die Geschichte hinter unseren Produkten und der Marke HUTSCHN® sollen zu einem transparenten und nachhaltigen Erlebnis werden, an dem man möglichst lange und immer wieder neu Freude haben kann. Aus dieser Überzeugung heraus fertigen wir in herausragender Qualität Schaukeln, die das Zeug haben, zu echten Lieblings- und neuen Erbstücken zu werden“, so die Drei.

Immer genug Zeit zum Schaukeln

Auch auf die Frage nach dem „Wunsch für die Zukunft“, fällt den Dreien die Antwort nicht schwer: „Dass wir drei Freunde

  • nicht die Freude an unserer Arbeit, sowie den Blick für das Wesentliche, die Transparenz und die Nachhaltigkeit verlieren
  • dass wir den Austausch mit anderen Menschen zu so wichtigen Themen wie faire Arbeitsbedingungen und nachhaltige Herstellung behalten
  • uns selber auch immer genug Zeit bleibt selbst und oft an schönen Orten durchs Leben zu schaukeln.

HUTSCHN – Ein paar technische Details

  • handgefertigtes Schaukelbrett aus massivem Eichenholz
  • Holz ist ein Naturprodukt. Wuchs, Farbe, Struktur und Maserung sind bei jeder HUTSCHN einzigartig.
  • Abweichungen sind holzbedingt und machen Ihre HUTSCHN zu einem unverwechselbaren Unikat.
  • Maße : ca. 66 × 20 × 2,5 cm
  • Mit kaltgepresstem, ökologischem Leinöl behandelt. Es ist durch ein spezielles Herstellungsverfahren für den
  • Innen- und Ausseneinsatz geeignet. Bei sachgemäßer Pflege schützt es Ihre HUTSCHN® zusätzlich und verleiht dieser einen edlen Charakter.
  • Hutschn-Hochleistungsseile made in Germany
  • Standardlänge je Seil: 3m, Standardfarbe rot
  • Die HUTSCHN-Seile werden in Handarbeit durch einen Augspleiß dauerhaft mit dem HUTSCHN-Brett verbunden
  • Die Seile sind in silber und rot erhältlich.

Weitere Infos über die HUTSCHN findet Ihr unter www.hutschn.de
Weitere Infos über die Auszeichnung zur Sustainable Brand of the Year findet Ihr hier…

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close