AktuellesNewsProduktnewsSeptember 2018

Outdoor aktiv mit gutem Gewissen?

bleed Sympatex Thermal Jacket

2008 wurde das Outdoorlabel bleed gegründet. Unter dem Motto „Keine Qual, kein Mord, kein Gift“ hat sich das Label zur Aufgabe gemacht, nachhaltige und vegane Alternativen zu herkömmlichen Produkten aufzuspüren und auf dem Markt zu etablieren. Das Ziel: eine ökologisch, vegan und fair produzierte Sport- und Streetwear, die sich nicht nur optisch vom verstaubten Image der Öko-Mode unterscheidet. Vor allem durch den Einsatz innovativer Materialien wie Tencel®, recyceltem Polyester oder auch Kork geht bleed ein paar Schritte weiter um eine einzigartige Mode anzubieten. Zu Gunsten von Mensch, Tier und Umwelt. Honoriert wurde bleeds Einsatz bereits mit einigen Auszeichnungen wie dem Ispo Brand New Award, dem Umweltpreis des Bundes oder dem Peta Progress Award.

bleed: Fair, multifunktional und klimakompensiert

In der neuen „Winter Wanderer“-Kollektion hat auch bleed wieder technische Jacken im Sortiment. So zum Beispiel die Sympatex Thermal Jackets für Frauen und Männer. Die Jacken haben eine recycelte Membran, sind nach der Nutzung wieder recycelbar und werden klimaneutral produziert.

bleed Sympatex Thermal Jacket (c)bleed
bleed Sympatex Thermal Jacket (c)bleed

bleed Sympatex Thermal Jackets

Die klimaneutralen Sympatex® Thermal Jackets für Ladies und Guys bestehen aus einem 100% sortenreinem Polyestermaterial und sind frei von gesundheits- und umweltschädlichen Inhaltsstoffen wie PFC oder PTFE. bleed ist übrigens das erste Sportswear Label, das die neue 100% recycelte und bluesign®-zertifizierte Membran von SYMPATEX® verwenden durfte und versucht als Vorreiter neue Standards in der Outdoor-Branche zu setzen. Außerdem hat der Membranhersteller diese bleed-Jacken als „Performance Produkt“ eingestuft. Sie sind damit offiziell „wasserdicht“. Die Nähte sind partiell verklebt, wobei im Schulterbereich keine Nähte verlaufen, was einen höheren Tragekomfort bietet.

Die Jacken bieten ein zuverlässiges optimales Feuchtigkeitsmanagement und eine hohe Strapazierfähigkeit. Der Schnitt und die Farbauswahl sind zeitlos. Innen sind sie mit einem wärmenden Fleece ausgestattet, das ebenfalls zu 100% sortenrein recycelt ist. Außerdem verfügen sie über zwei Fronttaschen mit Reißverschluss, Innentasche, Daumenloch und einer anpassbaren Kapuze, die bequem über einen Ski- oder Fahrradhelm getragen werden kann. Wenn die Jacken ausgedient haben sollten, können sie aufgrund der Sortenreinheit erneut recycelt werden. So möchte bleed den Einfluss seiner Styles auf die Umwelt so gering wie möglich.

bleed – ClimatePartner berechnet ökologischen Fußabdruck

Die kompletten Emissionen, die von der Materialgewinnung über Produktion bis hin zum Transport zum Endkunden anfallen, werden zusammen mit der Klimaschutzorganisation ClimatePartner berechnet und mittels der Unterstützung eines Klimaschutzprojektes durch bleed kompensiert. Der ökologische Fußabdruck einer Sympatex® Thermal Jacket beträgt 25,44 kg CO2, wobei der Großteil durch das Material zustande kommt. Für die Kompensation hat sich das Label für ein Projekt in Kenia entschieden, bei dem eine Lebensgrundlage für Mensch und Tier geschaffen und gleichzeitig Naturschutz gewährleistet wird.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei:

  • Sympatex® Thermal Jacket Ladies: 289,90 Euro
  • Sympatex® Thermal Jacket: 289,90 Euro

Weitere Informationen zur Klimakompensation der produzierten SYMPATEX® Thermal Jackets findet Ihr hier…

Mehr Informationen zum unterstützten Projekt von bleed findet Ihr hier…

Weitere Informationen über bleed findet Ihr hier…

Quelle: Eastside Communications

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close