Anzeige
(c)Seefeld Tourismus
10. August 2021 | Lesezeit ca. 3 Min.

Produkttest: Mandala Yogawear

Beim Yoga will man sich ganz auf sich und seine Yogapraxis konzentrieren. Da stört es, wenn beim herabschauenden Hund das Shirt rutscht oder beim Krieger die Hose zwickt. Die Yogamarke Mandala verspricht nicht nur faire und ökologische Yogakleidung, sondern auch noch bequeme Teile in zeitlosen Designs. Ich habe für Euch die nachhaltige Yogamarke getestet. Wie die Produkte der Mandala Yogawear in der Praxis abschneiden erfahrt ihr hier.

(c)be-outdoor.de_Julia- Mandala High Rise Basic Leggings

Ich habe für euch ein Yogaoutfit bestehend aus der High Rise Basic Leggings, dem Yoga Body und dem OM Sweater getestet. Mehr Infos über die Produkte findet ihr hier in unserem Beitrag.

High Rise Basic Leggings

Schon beim Auspacken der Leggins bekommt man einen ersten Eindruck von dem tollen, weichen Material. Dieser Eindruck bestätigt sich auch beim Tragen. Dank des enganliegenden Schnitts mit hohem Bund vereint die Leggings Tragekomfort und Bequemlichkeit. Zudem fühlt sich das Material aus Tencel und Baumwolle mit Stretchanteil sehr weich und angenehm an beim Tragen und ist noch dazu atmungsaktiv.

Beim Yoga macht die Hose alle Bewegungen mit, ohne zu zwicken oder zu verrutschen. Die Hose trägt sich so angenehm, dass man sie am liebsten nicht wieder ausziehen mag. Leider wird der gute Eindruck etwas getrübt. Denn das Material wird bei bestimmten Bewegungen wie dem Herabschauenden Hund oder im Ausfallschritt am Gesäß etwas dünn und damit durchsichtig.

Yoga Body

Ich habe noch nie einen Body getragen, und schon gar nicht beim Yoga. Daher war ich besonders neugierig auf den Yoga Body von Mandala.

Genauso wie die High Rise Basic Leggins fühlt sich der Body super an auf der Haut. Der Body hat für mich zwei Highlights. Zum einen den tollen, tiefen Rückenausschnitt. Zum anderen sind rutschende T-Shirts jetzt Vergangenheit. Denn der Body, mit integriertem Sport-Bra sorgt für perfekten Sitz, egal ob bei Umkehrhaltungen oder Vorbeugen.

Der Body macht auch nicht nur beim Yoga eine gute Figur. Er sieht auch im Alltag mit einer Jeans zusammen lässig aus.  

OM Sweater

Der Om Sweater ist mein absolutes neues Lieblingsteil unter den Testprodukten der Manalda Yogawear und im Kleiderschrank allgemein. Der Sweater ist super weich, man will ihn am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Egal ob auf der Yogamatte oder im Alltag, der Om Sweater passt immer. Der lässige oversized Schnitt im Vintage Style sorgt für Tragekomfort während der Yogapraxis und auch danach.

(c)be-outdoor.de_Julia- Mandala Om Sweater

Fazit zur Mandala Yogawear

Ich will die drei Produkte nicht mehr missen in meiner Yoga-Garderobe. Alle drei, Leggings, Body und Sweater überzeugen durch das weiche, angenehme Material und das zeitlose Design.

Für die Vielseitigkeit gibt es extra Punkte, da die Produkte nicht nur beim Yoga zum Tragen kommen, sondern auch im Alltag. Und wenn Komfort und Style dann noch mit Nachhaltigkeit und gepaart werden, schlägt das Yogi-Herz höher.

Weitere Lesetipps aus der Redaktion

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Sweet Communication und MANDALA. Die vorgestellten Produkte wurden mir für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


2 Kommentare "Produkttest: Mandala Yogawear"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.