AktuellesBe Outdoor testetBekleidungErwachseneFrühlingHerbstNewsSommer

Produkttest Schöeffel Hardshelljacke Blackburn

Allwetterjacke für Alltag und Freizeit

Die Hardshelljacke Blackburn aus dem Hause Schöffel ist eine sportliche Allwetterjacke. Neben ihrem Einsatz während zahlreicher Bergwanderungen im Voralpenland und im Alltag, hat sie ihre Bewährungsprobe im tagelangen Dauerregen bei Hochwasserhilfsmaßnahmen bestens bestanden. Sie erfüllt zuverlässig ihren Zweck, Mann bleibt trocken und erhältlich ist die Jacke bis in Größe 58.

Auf den ersten Blick: Schöffel Hardshelljacke Blackburn

Die Schöffel Funktionsjacke Blackburn ist grade geschnitten und erweist sich schon beim Reinschlüpfen als bequeme Regenjacke mit ausreichender Bewegungsfreiheit. Sie bietet sogar noch genügend Platz um ein wärmendes Fleece darunter zu ziehen. Die Weite der Ärmelabschlüsse kann mit Klettverschlüssen eingestellt werden. Diese halten sicher und verschmutzen nicht so schnell wie bei vergleichbaren Modellen.

Bewährungsprobe bei Dauerregen und Hochwasser

Dass die Schöffel-Jacke auch mehrstündigem Dauerregen standhält, verdankt sie ihrer Kombination aus zweilagigem Venturimaterial und einem unterlegten Frontreißverschluss. Die Reißverschlüsse an der Front und an den Taschen sind farblich vom festen Außenmaterial abgesetzt und sind dank der vorhandenen Zipperverlängerungen leicht zu öffnen. Die Innenseite ist mit Netzmaterial gefüttert, die Ärmel mit Polyester. Der Kragen schließt gut und hat einen Kinnschutz aus weichem Moltonfutter. Hier kratzt und scheuert nichts, auch wenn man sich richtiggehend in die Jacke einmummelt um sich vor den Tücken des Wetters zu schützen. Die Hardshell Blackburn ist mit einem Gesamtgewicht von 530 Gram angenehm leicht und nimmt im Rucksack wenig Platz ein.

Viele praktische Details

Praktisch ist der im Nackenbereich außen eingenähte feste Aufhänger. So lässt sich die Jacke einfach zum Trocknen aufhängen. Die Schöffel Hardshell Jacke Blackburn aus dem Hause Schöffel hat eine angeschnittene Kapuze, die bei Nichtgebrauch eingerollt im Kragen verstaut werden kann. Der Klettverschluss des Kragenfaches ist relativ klein und das Verschließen im angezogenen Zustand leider etwas fummelig. Die Kapuze kann durch Gummizüge hinten und an den Seiten mit Kordelstoppern gut eingestellt werden. Leider fehlt ein Schild an der Kapuze, was man als Brillenträger durch Tropfen auf der Brille schnell bemerkt.

Die Schöffeljacke hat zwei Fronttaschen, die auch mit Rucksack und Klettergurt gut erreichbar sind. Sie bieten ausreichend Stauraum für Mütze, Handschuhe und ähnliche Dinge. Die Reißverschlüsse dieser Fronttaschen sind überdeckt und somit regengeschützt. Außerdem gibt es noch eine äußere Brusttasche, die allerdings nicht verschlossen werden kann. Bei Regen dringt Wasser hier leider ziemlich schnell ein. Zusätzlich hat die Blackburn noch eine geräumige Innentasche mit Reißverschluss. Allerdings liegt sie auf derselben Seite wie die Brustaußentasche und wenn beide Brusttaschen gefüllt sind, trägt der Inhalt doch auf.

Fazit – Produkttest Schöffel Hardshelljacke Blackburn

Die Blackburn Hardshell von Schöffel ist hochwertig und exakt verarbeitet, keine Fäden hängen weg und sie erfüllt alle Erwartungen an eine Regenjacke für den Einsatz im Alltag und bei Bergwanderungen. Eine dichte Regenjacke muss nicht immer teuer sein. Die Schöffel Blackburn hält auch bei Dauerregen trocken, ist bequem und der Preis läst kleine Schwächen gegenüber dreimal teureren Hardshells schnell vergessen. Die Schöffel Blackburn Funktionsjacke bietet top Leistung bei ordentlichem Preis.

Text und Fotos: Matthias Ludwig

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close