AktuellesJuli 2019NewsRezept-Tipps unserer RedaktionSpezial

Rezept-Tipp Ferienparadies Alpenglühn in Berchtesgaden

Unsere Lieblingsrezepte aus der ganzen Welt - Milchschnitte à la Michi

Weiter geht es mit unserer Serie „Tipps aus der Redaktion – Unsere Lieblingsrezepte aus der ganzen Welt“. Heute präsentieren wir Euch eines unserer Lieblingsrezepte aus einer 5-Sterne-Ferienwohnungsanlage in Berchtesgaden, dem Ferienparadies Alpenglühn.

(c) Ferienparadies Alpenglühn in Berchtesgaden
(c) Ferienparadies Alpenglühn in Berchtesgaden

Über das Ferienparadies Alpenglühn in Berchtesgaden

Das Sterne-Ferienparadies Alpenglühn ist eine liebevoll gestaltete, persönliche Ferienanlage mit einem vielfältigen In- und Outdoor-Angebot für die ganze Familie. Gastgeber Peter Juhre ist persönlich für seine Gäste da – ob im urigen Restaurant, bei Ausflügen und Wanderungen oder spannenden gemeinsamen Fußballabenden an der Bar. Für das leibliche Wohl wird mit einem täglich frischen Speisenangebot gesorgt, das als Halbpension oder à la carte genossen werden kann. Chefkoch Michi Pollner hat uns für unseren Rezept-Tipp verraten wie er seine „Milchschnitte à la Michi“ zaubert, eines unserer absoluten Lieblingsrezepte!

(c) (Michi Pollner - Chefkoch Ferienparadies Alpenglühn
(c) (Michi Pollner – Chefkoch Ferienparadies Alpenglühn

Unser Rezept-Tipp: Milchschnitte à la Michi

Das braucht Ihr für den Bisquitteig

  • 125 Gramm Vollei
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 95 Gramm Zucker
  • 160 Gramm Eiweiß
  • 20 Gramm Mehl
  • 85 Gramm Mandelmehl
  • 15 Gramm Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 18 Gramm Butter

Und so macht Ihr den Bisquitteig

  • Vollei und Vanillezucker schaumig schlagen
  • Zucker und Eiweiß zu Schnee schlagen
  • Weizenmehl, Mandelmehl, Salz und Kakaopulver vermischen und abwechselnd Eischnee- und Weizenmehlgemisch unterheben
  • geschmolzene Butter unterheben
  • dünn auf ein Backblech streichen, circa 4mm dünn
  • circa 10 Minuten bei circa 180 Grad

Für die Milchcreme benötigt Ihr

  • 100 Gramm Mascarpone
  • Zitronenabrieb
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 25 Gramm Zucker
  • ein Eßlöffel Wasser
  • 80 Gramm Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • ein Blatt Gelatine

So macht Ihr die Milchreme

  • Mascarpone, Vanillezucker und Zitronenabrieb in einer Schüssel verrühren
  • Zucker und Wasser aufkochen, wenn das Gemisch kocht, bis 20 zählen, dann sind circa 121 Grad erreicht
  • Eiweiß und Salz zu Schnee schlagen
  • Gelatine im Zucker-Wasser-Gemisch auflösen und langsam zum Eiweiß dazugeben und kalt schlagen
  • Mascarpone in der Microwelle oder im Wasserbad leicht erwärmen und den Eiweiß-Schnee unterheben

Die Creme auf die Hälfte des Biquitbodens streichen und mit der anderen Hälfte abdecken und kalt stellen. Zum Anrichten in kleine Würfel oder Rauten schneiden.

Und als Beilagentipp: Gepfefferte Erdbeeren

  • Dazu braucht Ihr eine Handvoll Erdbeeren, die Ihr in Würfel schneidet
  • Mit Grand Marnier übergießen
  • Minze dazu geben
  • schwarzen Pfeffer frisch mahlen und pfeffern
  • ein Hauch Puderzucker

Alternativ und / oder eine Kugel Vanilleeis

HINWEIS: Michi rollt seine Milchschnitten, wie man auf dem Foto erkennt. Das ist aber wesentlich aufwendiger und erfordert einiges an Übung, damit der Bisquitteig nicht bricht. Daher ist die Rauten- / Würfelform einfacher zum Nachmachen.

Viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit à la Ferienparadies Alpenglühn!!!

Kontaktdaten Ferienparadies Alpenglühn

Ferienparadies Alpenglühn
Wiesenweg 4
D-83471 Berchtesgaden
Tel: +49 8652 655 7472
Mail: info@alpengluehn.de
www.alpengluehn.de

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close