Anzeige
29. Juli 2022 | Lesezeit ca. 3 Min.

Skinners 2.0 – Portable Sockenschuhe für Alltag, Sport & Reise

Langlebiger Hybridschuh für ein natürliches Laufgefühl

Barfussgehen ist gesund und macht Spaß. Am Strand, auf der Wiese und auch am Berg. Wenn da nicht die spitzen Steine wären, die dem coolen Barfussgefühl schnell mal den Garaus machen können. Der Skinners 2.0 setzt genau hier: Er vereint die Freiheit des Barfuss-Gefühls mit dem Schutz eines Schuhs. Damit eignet sich der Sockenschuh zum Wandern, fürs Yoga, als Reise-Ersatz-Schuh oder auch für den Wasser-Sport.

(c)Skinners 2.0
(c)Skinners 2.0

Skinners 2.0 – Ein kleiner Überblick

Skinners wurde von den tschechischen Unternehmern und Outdoor-Enthusiasten Michaela Steinhauser und Petr Prochazka ins Leben gerufen, „um jedem überall die Freiheit der natürlichen Bewegung zu ermöglichen.“ Das Modell Skinners 2.0 verfügt über eine herausnehmbare dünne Innensohle und eine breite Zehenbox für ein natürliches Laufgefühl. Der anatomisch geformte Socken-Schuh aus atmungsaktivem Drei-Lagen-Stretch-Knit und einer perforierten Innensohle sitzt wie eine zweite Haut.

(c)Skinners 2.0
(c)Skinners 2.0

Die 3 mm dünne Sohle hat einen zuverlässigen Grip und besteht aus langlebigen schwedischen phthalatfreien Polymeren. Damit hält der Skinners 2.0 bis zu 800 Laufkilometer. Mit 160 Gramm (Größe M) ist der Schuh ein Leichtgewicht. Zusammengerollt passt er in die Hosentasche.

(c)Skinners 2.0
(c)Skinners 2.0

Acht Farben – Handgefertigt – Made in Europe

Die Barfuß-Socken-Schuhe haben auch in nassem Zustand eine hervorragende Passform. Skinners werden nachhaltig in einer europäischen Manufaktur ohne Restmüll handgefertigt. Der Skinners 2.0. ist bei skinners.cc zum UVP von 56,90 EUR erhältlich. Es gibt ihn in acht Farben in den Größen 36 bis 48. Das Kindermodell Kids-Line 2.0 kostet 46,90 EUR und ist in den Größen 26 – 35 verfügbar.

(c)Skinners 2.0
(c)Skinners 2.0

Skinners – Die Entstehungsgeschichte

Die portablen Socken-Schuhe „Skinners“ wurden von Petr Prochazka erfunden, als er während der Semesterferien 2014 in Norwegen als Koch arbeitete und sich ein Freund so am Fuß verletzte, dass die beiden ihre geplanten Outdoor-Trips mit klassischem Schuhwerk nicht fortsetzen konnten.

Petr nahm sein Reise-Nähzeug und schuf den ersten Skinners-Prototypen, um seinem Freund zu helfen. Zwei Jahre später stellten er und seine Mitgesellschafterin Michaela Steinhauser das Endprodukt Skinners 1.0. über die Kickstarter-Crowdfunding-Kampagne der Welt vor. Inzwischen wurde mit dem Skinners 2.0 das nächste Modell lanciert.

Weitere Modelle sowie ein Stadt-tauglicher Barfuss-Sneaker sind in Planung. Das Unternehmer-Duo hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Freiheit des Barfuss-Laufens in die Welt tragen: „Wir wollen jeden Menschen inspirieren, die Freiheit der natürlichen Bewegung zu erleben und einen gesunden Lebensstil ohne Limitierungen zu leben, sagt Skinners CEO Petr Prochazka

Weitere Infos findet Ihr unter Skinners.cc

Quelle: Skinners.cc / Teneast.de


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

2 Kommentare "Skinners 2.0 – Portable Sockenschuhe für Alltag, Sport & Reise"

  1. solche schuhe habe ich noch nie gesehen.diese idee der schuhe ist fenomenal gelungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.