Anzeige
11. August 2022 | Lesezeit ca. 1 Min.

Sport treiben, Gutes tun

1. Global Schwan Sports Challenge

Die Mitarbeiterinnen der Schwan-STABILO Gruppe haben die 1. Global Schwan Sports Challenge gemeistert und damit Projekte für sauberes Trinkwasser unterstützt und 1.000 Bäume gepflanzt.

Sport virtuell verbinden

Im Herbst 2021 rief die Firmengruppe Schwan-STABILO weltweit alle Mitarbeitenden auf, sich über den Sport virtuell zu verbinden und sozial zu engagieren. Alle Stand-orte von Schwan-STABILO der Reihe nach per Luftlinie aneinandergefügt, ergibt eine Strecke von 60.000 km. Vom 1. Oktober 2021 bis zum 30. April 2022 konnten die Mit-arbeiterinnen aller Standorte diese Strecke gemeinsam durch sportliche Aktivitäten zurücklegen. Jede Sportart war auf jedem Niveau willkommen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Am Ende wurden 84.637 Kilometer erreicht. 366 Teilnehmer*innen aus 23 Standorten in 18 Ländern trugen mit einer durchschnittlichen Gesamtkilometerleistung von knapp über 231 km zu diesem hervorragenden Ergebnis bei.

7 verschiedene Sportarten

Insgesamt gab es in den sieben Monaten der Challenge 2.194 Meldungen aus allen Unternehmen der Schwan-STABILO Gruppe. Die häufigsten Sportarten waren Joggen (32%), Radfahren (21%) und Walken (21%), aber auch Wakeboarden, Segeln oder Skifahren waren dabei.

Quelle: Deuter / Schwan Stabilo Sports Gruppe


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.