AktuellesNewsOktober 2020Reise- und AusflugszieleSki Alpin & SnowboardSpezialWinter

Ausgezeichnet – Snow Space Salzburg räumt ab

Best of Alps, Bestes Pistenteam und Sicherheits Trophy – Sieg in gleich drei Kategorien.

Der internationale Skiareatest zählt zu den wichtigsten Gradmessern der Seilbahnbranche. Dazu gehören Sicherheit, Qualität, Gästeservice und Innovation. Besonders im alpenländischen Raum erfreut sich das Gütesiegel großer Anerkennung. Das Snow Space Salzburg durfte sich in diesem Jahr über ganz besondere Auszeichnungen freuen.

Die diesjährige Verleihung der begehrten Trophäen fand aufgrund der aktuellen COVID-Situation nicht wie geplant auf der MS Wolfgangsee statt. Stattdessen besuchte das Skiareatest Komitee, rund um Präsident Klaus Hönigsberger, die Preisträger Vorort und übergab die Urkunden persönlich.

(c)Christian Fischbacher, cfmedia.at SnowSpaceSalzburg Ehrung Skiaretest
(c)Christian Fischbacher, cfmedia.at SnowSpaceSalzburg Ehrung Skiaretest

Fünf Trophäen im Gepäck

Mit gleich fünf Trophäen im Gepäck reiste die Jury des Skiareatests nach Flachau. Die Snow Space Salzburg Bergbahnen wurden als Sieger des Internationalen Skiareatest 2020/21 gekürt. Mit dabei die Markenbotschafter Hermann Maier und dem Wirtschaftskammer Obmann LAbg.

Hans Scharfetter konnten die beiden Bergbahnvorstände Wolfgang Hettegger und Christina König die Auszeichnung Best of Alps entgegennehmen. Diese hohe Auszeichnung wird jenem Skigebiet verliehen, dass in der vergangenen Wintersaison in den Bereichen Pistenqualität, Erlebnisangebot, Gästeservice und Innovation am meisten überzeugen konnte.

(c)Christian Fischbacher, cfmedia.at SnowSpaceSalzburg  Skiareatest Ehrung (vlnr) Andreas Fischbacher Martin Stifter Sabine Aufleger Wolfgang Hettegger Hermann Maier Eugen Fischbacher
(c)Christian Fischbacher, cfmedia.at SnowSpaceSalzburg Skiareatest Ehrung (vlnr) Andreas Fischbacher Martin Stifter Sabine Aufleger Wolfgang Hettegger Hermann Maier Eugen Fischbacher

Über die Marke Snow Space Salzburg

Ausschlaggebend dafür, dass sich das Salzburger Skigebiet gegen die starke internationale Konkurrenz durchsetzen konnte waren laut Jury das beeindruckend rasche Zusammenwachsen der drei früher getrennt voneinander agierenden Bergbahnen in Flachau, Wagrain und St. Johann/Alpendorf zu einer großen Premium Wintersportdestination. Das Skigebiet wird seit der Wintersaison 2017/18 von einem gemeinsamen Management geführt und unter der Marke Snow Space Salzburg vermarktet.

Weitere Entscheidungsgründe waren:

  • die Initiative für das Skiticket per Smartphone
  • die hohen Qualitätsstandards bei der Pistenpräparierung
  • sowie die konsequente Weiterentwicklung des Erlebnisangebots am Berg

Die Bergbahnenwurden außerdem für ihr ausgeklügeltes Pistenrettungssystem mit der Sicherheits Trophy ausgezeichnet. Die drei Pistenchefs durften den Pokal für das beste Pistenteam entgegennehmen. Ebenfalls geehrt wurde das Organisationskomitee des Audi FIS Damen Nachtslaloms. Der jährlich, unter Federführung vom Tourismusverband Flachau und den Snow Space Salzburg Bergbahnen stattfindende, Damen-Klassiker erhielt die Auszeichnung Event des Jahres in Platinum.

Premiumskigebiet Snow Space Salzburg

„Die heute an uns überreichten Trophäen bestätigen unseren eingeschlagenen Weg als Premiumskigebiet und sind für uns Motivation auch in den kommenden Jahren das Angebotsportfolio laufend weiterzuentwickeln.“, so Vorstandsvorsitzende Wolfgang Hettegger. Er verwies dabei auf die, im kommenden Winter in Betrieb gehende, Gondelbahn Panorama Link.

Mit der neuen Verbindungsbahn in die Nachbarskigebiete Flachauwinkl und Zauchensee verdoppeln die Snow Space Salzburg Bergbahnen ihr Pistenangebot und steigen zu den vielfältigsten Wintersportregionen der Alpen auf. Der Vorstand zeigte sich bei der Verleihung „Seilbahner des Jahrzehnts“ sichtlich gerührt. Der Ehrenpreis wird seitens des Internationalen Skiareatest Komitees nur alle zehn Jahre an ausgewählte Persönlichkeiten übergeben. Die Auszeichnung erhalten personen, die mit ihrem Engagement für die Seilbahnbranche besonders hervorstechen.

Die Verleihung im kleinen Rahmen fand unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt. Alle Teilnehmer wurden vor der Urkunden-Übergabe negativ auf COVID-19 getestet. Während der gesamten Veranstaltung wurde auf die Einhaltung des Mindestabstandes geachtet. Die angewendeten Sicherheitsmaßnahmen sind Teil des COVID-19 Präventionskonzeptes der Bergbahnen, das in der bevorstehenden Wintersaison im gesamten Skigebiet zum Einsatz kommen wird.

Das Qualitäts-Gütesiegel im Wintersport

Der Internationale Skiareatest ist mittlerweile zu einer Premium-Marke aufgestiegen, die nicht mehr wegzudenken ist. Der anonyme Qualitätscheck dient zur ständigen Weiterentwicklung der Qualität, Sicherheit und der Angebote im Alpentourismus. Skiareatest-Präsident Klaus Hönigsberger ist mit seinem Team anonym im europäischen Alpenraum unterwegs und testet Tourismusdestinationen und Skigebiete.

Umfassende Testkriterien stehen zur Verfügung um herauszufinden wer die „Besten der Besten“ sind. Mit Know-how, Objektivität, Seriosität und Erfahrung des Testteams überprüft, bietet der Skiareatest auch eine gute Orientierungshilfe für Sportler und Gäste sowie Auswahlhilfe für Urlauber.

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion zum Snow Space Salzburg

Weitere Infos zum Skigebiet Snow Space Salzburg findet Ihr unter snow-space.com

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
modal close image
modal header

HEUTE ÖFFNEN WIR DAS ERSTE TÜRCHEN!

Adventskalender 2020 - Tag1 - ONeill

 

Zum Start in unseren Adventskalender verlosen wir ein mega cooles ONeill Paket:

 

1 ONeill Damen Full-Zip Midlayer in Größe S mit passender Mütze

 

Schickt uns bis heute, 01. Dezember 2020, 23:59 Uhr eine Mail mit dem Betreff: ONeill an gewinnspiele@be-outdoor.de und beantwortet uns die folgende Frage richtig:

 

Aus welchem Materialmix besteht der ONeill Midlayer den wir verlosen?

 

 

Close
Close