#FantasticShredders2.0AktuellesERSA OPENJuni 2019NewsReise- und AusflugszieleSpezialWinterWintersport-Talentradar

ERSA OPEN 2020 – Snowboard Race Europameisterschaft

Startschuss für die Sponsorensuche

Lust auf ein wenig Abkühlung bei den aktuellen hochsommerlichen Temperaturen? Während draußen die Sonne brennt, beschäftigen wir uns bereits mit dem kommenden Winter. Genauer gesagt, mit der Snowboard Race Saison und der Sponsorensuche und Organisation der ERSA OPEN 2020 – der Europameisterschaft Snowboard Race.

Snowboard Race gehört international zu den beliebtesten Wintersportarten. Ein Beispiel sind die letzten zwei Olympischen Spiele: 2014 Sotschi und 2018 Pyeong Chang, wo laut IOC und Mediaanalysen sich bei Snowboard Race die meisten Zuschauer von allen Sportarten vor Ort sich das Event live angeschaut haben und weltweit die höchsten Einschaltquoten hatten.

(c) ERSA OPEN 2020 - Europameisterschaft Snowboard Race
(c) ERSA OPEN 2020 – Europameisterschaft Snowboard Race

ERSA OPEN – Europameisterschaft Snowboard Race

Seit 2018 geht auch das Interesse in Europa wieder stark nach oben, auch dessen geschuldet, dass die Snowboarderin Ester Ledecka ( CZE ) 2018 nicht nur Gold im Snowboard Race gewonnen hat, sondern auch im Super G beim Ski Alpin. Auch das Umdenken der Snowboard–Industrie lässt die Snowboardbegeisterten sehr positiv in die Zukunft schauen.

Die Industrie konzentriert sich wieder mehr auf den Urgedanken des Snowboardens das „ CARVEN“ , es gibt keinen Hersteller mehr, der nicht auf Carvingboards setzt. Carven ist die Basis fürs Raceboarden. So verwundert es nicht, dass die Gründung einer Europameisterschaft angegangen wurde: Die ERSA OPEN.

(c) ERSA OPEN 2020 - Europameisterschaft Snowboard Race
(c) ERSA OPEN 2020 – Europameisterschaft Snowboard Race

Die ERSA Open wurde erstmals am 7.-10. Februar 2019 ausgetragen. Mit großer Begeisterung der Teilnehmer, großem Erfolg für die Organisatoren und einem internationalen Teilnehmerfeld bis hin zu zahlreichen weltbekannten Fahrern. Ausrichter ist die im Jahr 2017 neu gegründete European Race Snowboard Association. Der Verband wurde ins Leben gerufen, um durch die Race Snowboard Europameisterschaft als auch weiteren Veranstaltungen, ein Format zur Förderung des Race Snowboard Sports zu schaffen. Hinter der „ERSA“ stehen zwei namhafte Race Snowboard Vereine aus Deutschland und Südtirol, deren Ziel es ist, den Sport und vor allem seinen Nachwuchs zu fördern und zusätzliche Impulse für die weitere Entwicklung der Sportart zu setzen.

(c) ERSA OPEN 2020 - Europameisterschaft Snowboard Race
(c) ERSA OPEN 2020 – Europameisterschaft Snowboard Race

ERSA OPEN – Das steckt dahinter

Ziel der ERSA ist es nicht, aus den Veranstaltungen Profit zu schlagen, sondern die Gemeinschaft sowie den Teamspirit unter den einzelnen Vereinen und Verbänden zu stärken. Dazu gehört auch die langfristige Etablierung der Veranstaltung als fester Bestandteil der Rennsaison. Im Fokus steht dabei die Förderung des Sports und seiner Athleten. Namhafte Profi Athleten im Jahr 2019 waren zum Beispiel Alexander Payer und Sabine Schoeffmann.

Den Athleten soll zudem die Möglichkeit gegeben werden, sich mit internationalen Konkurrenten zu messen. Hinter der „ERSA“ stehen namhafte Race Snowboard Vereine, deren Ziel es ist, den Sport und vor allem seinen Nachwuchs zu fördern und zusätzliche Impulse für die weitere Entwicklung dieser Sportart zu setzen.

(c) ERSA OPEN 2020 - Europameisterschaft Snowboard Race
(c) ERSA OPEN 2020 – Europameisterschaft Snowboard Race

ERSA OPEN 2020 – Rennwochenende in Seefeld

Am 08. / 09. Februar 2020 findet die 2. Race Snowboard Europameisterschaft (ERSA Open 2019) im alpinen Snowboarden (Raceboarding) statt. Die ERSA OPEN 2019 wird im Skigebiet Rosshütte in der Olympiaregion Seefeld ausgetragen. Das Skigebiet liegt ideal zwischen den Großräumen München und Innsbruck.

Die Rennen werden am 08. Februar 2020 als Riesenslalom- und am 09. Februar 2020 als Slalomrennen ausgetragen – jeweils mit zwei Läufen. Die Rennen werden begleitet von einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm, einer Expo Area mit Anbietern aus dem alpinen Rennsport und Ausrüstungsbereich sowie verschiedenen Angeboten für die Zuschauer. Im Vorjahr waren insgesamt knapp 190 Teilnehmer am Start, für das Rennen 2020 wird mit rund 250 Teilnehmern gerechnet.

(c) ERSA OPEN 2020 - Europameisterschaft Snowboard Race
(c) ERSA OPEN 2020 – Europameisterschaft Snowboard Race

Die ERSA OPEN ist eine offene Meisterschaft in 6 Klassen von U-10 männlich-weiblich bis hin zu der Masterklasse männlich-weiblich. Die Europameistertitel werden in folgenden Altersklassen vergeben:

  • U10 – männlich-weiblich
  • U12 – männlich-weiblich
  • U14 – männlich-weiblich
  • U16 – männlich-weiblich
  • Open Klasse (U30) männlich-weiblich (Weltcupbeteiligung)
  • Master Klasse männlich-weiblich

ERSA OPEN 2020 – Das sind die Ziele

Eines der Ziele für 2020 ist der Ausbau der Expo – Area und eine Integration eines Testival für Industrie, Athleten und Besucher. Momentan arbeitet die ERSA außerdem an einer TV Übertragung um das Event noch besser bewerben zu können und den potenziellen Sponsoren und Partnern eine noch größere Reichweite bieten zu können.

Durch die extrem positiven Rückmeldungen der Athleten, Trainer, Vereine, Verbände, Snowboard–Industrie und Zuschauer hat es sich die ERSA zukünftig zur Aufgabe gemacht, die Europameisterschaft jährlich durchzuführen. Ab der Saison 19/20 veranstaltet die ERSA zu der Europameisterschaft eine eigene Rennserie. Diese findet im gleichen Format wie die Europameisterschaft statt. Geplant sind im Januar 2020 ein Rennwochenende in Deutschland, im Februar 2020 die Europameisterschaft in Seefeld/ Österreich und im März 2020 ein Rennwochenende in Südtirol.

(c) ERSA OPEN 2020 - Europameisterschaft Snowboard Race
(c) ERSA OPEN 2020 – Europameisterschaft Snowboard Race

ERSA OPEN – Sponsorensuche in vollem Gange

Keine Sportveranstaltung ohne Sponsoring – Das ist auch bei der ERSA OPEN nicht anders. Als Snowboard-begeistertes Medium unterstützen wir daher die ERSA OPEN 2020 im Bereich der Sponsorensuche und sind euer Ansprechpartner. Folgende Sponsorenpakete sind möglich:

  • Naming Sponsor – Platin
  • Presenting Sponsor – Gold
  • Main Sponsor 1 – Silber
  • Co Sponsor 1 – Premium
  • Co Sponsor 2 – Medium
  • Co Sponsor 2 – Medium
  • Co Sponsor 2 – Light – Expo – Area
  • Individuell – Sponsor

Ihr habt Interesse an einem Sponsoring? Wir freuen uns auf Euer Feedback!

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close