Advents- und Weihnachtsspecial 2020AktuellesDezember 2020NewsSpezialWeihnachten & Sylvester

Gib Gummi (Stiftung) – Würfeln für den guten Zweck

Ein Beispiel, das Schule machen sollte, nicht nur zu Weihnachten

Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Aber wohin und für welchen Zweck? Wie platziert man am besten seine Spende, damit sie auch denjenigen zugutekommt, denen man Gutes tun möchte? Immer mehr Spender suchen nach lokalen Einrichtungen, direkt am Ort oder in unmittelbarer Nähe. Und in der Tat, auch bei uns in Deutschland gibt es viele soziale Projekte, die gerade in der aktuellen Zeit noch einmal mehr auf Spenden angewiesen sind.

(c)Das neue Rot - Anissa und Mario Gropp
(c)Das neue Rot – Anissa und Mario Gropp

„Das neue Rot“ – Würfeln für den guten Zweck

Anissa und Mario Gropp, seit März 2019 die neuen Betreiber von „Das neue Rot“ Restaurant in Gärtenroth, haben sich für ihre Weihnachtsspende etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Schon nach kürzester Zeit als Burgerrestaurant und BBQ-Haus aus der Restaurant-Szene von Oberfranken nicht mehr wegzudenken, können die Gäste seit Beginn der zweiten Covid-19-Einschränkungen bei der Selbstabholung ihren ganz persönlichen Rabatt auf ihre Essensbestellung würfen. Zwei Würfel – kurz geschüttelt, statt gerührt und schon wird ihnen der persönliche Rabatt abgezogen.

Für die Weihnachtszeit legt „Das neue Rot“ noch einmal nach. Vom 25.12.20 bis 03.01.2021 kommt der erwürfelte Rabatt der Geschwister-Gummi-Stiftung zugute. Die Geschwister-Gummi-Stiftung ist die bayernweit einzige Einrichtung für Kinder mit schweren traumatischen Erlebnissen. Seelisch und körperlich traumatisierte Kinder finden durch die pädagogisch geschulten Betreuer in den (Wohn-)gruppen Schutz und Geborgenheit. Fast alle Kinder kennen lebensbedrohliche Situationen oder mussten in der Vergangenheit um ihr Überleben kämpfen.

(c)Geschwister Gummi Stiftung
(c)Geschwister Gummi Stiftung

Statt von ihren engsten Bezugspersonen Liebe, Fürsorge und Vertrauen zu erfahren, waren diese häufig ihre schlimmsten „Feinde“. Bei ihrem Weg ins Leben zurück, stehen die Mitarbeiter der Geschwister-Gummi-Stiftung rund um die Uhr an ihrer Seite. Neben den Kinderwohngruppen gibt es auch ein umfangreiches Angebot an Mobiler Jugendhilfe, Heilpädagogischen Tagesstätten, Schülerhorten, Familientreff, Jugendsozialarbeit oder „fit für kids“-Elternkursen. Eltern wie Kinder sind jederzeit willkommen und werden auf ihrem Lebensweg betreut und professionell unterstützt.

(c)Geschwister Gummi Stiftung
(c)Geschwister Gummi Stiftung

„Wir würden uns sehr freuen, wenn unsere Aktion noch mehr Anklang findet, wie unsere bisherige Würfel-Rabatt-Aktion. Wir haben alle unter den Einschränkungen zu leiden, aber wir möchten trotzdem diejenigen unterstützen, die noch weniger haben als wir. Wir hoffen, dass viele Menschen mitmachen und unsere Spendenaktion unterstützen. Selbstverständlich erhöhen wir zum Abschluss der Würfelaktion die Summe auch noch einmal um unser persönliches finanzielles Weihnachtsgeschenk an die traumatisierten Kinder.“, so Anissa Gropp.

„Das neue Rot“ ist von Mittwoch bis Sonntag ab 16 Uhr geöffnet. Montag und Dienstag ist Ruhetag. Bestellungen werden entgegengenommen unter 09229-9735610.

Über die Geschwister-Gummi-Stiftung

1862 verfügten die Geschwister Eva, Christiana und Eduard Gummi in ihren Vermächtnissen, dass mit ihrem Vermögen eine Stiftung gegründet wird, die Waisenkinder versorgt. Früher ein Waisenhaus ist die Geschwister-Gummi-Stiftung heute ein führender Kinder- und Jugendhilfeträger in Oberfranken mit vielen Hilfen, Einrichtungen und Angeboten: Kinderheim mit heilpädagogisch und trauma-pädagogischen Kinderwohngruppen, Mobiler Jugendhilfe, Heilpädagogischen Tagesstätten, Schülerhorten, Familientreff, Jugendsozialarbeit oder „fit für kids“-Elternkursen.

Geschwister-Gummi-Stiftung: Start (gummi-stiftung.de)

Über „Das neue Rot“ – Hotel und Restaurant

Im März 2019 durch Anissa und Mario Gropp zu neuem Leben erweckt, hat sich „Das neue Rot“ in kürzester Zeit als Burgerrestaurant und BBQ-Haus etabliert. In der ersten Corona-Lockdown-Phase machten die neuen Betreiber aus der Not eine Tugend und stellten ihre Karte um auf Burger & Co. Und der Erfolg gab ihnen Recht. Die Gastroszene in Oberfranken ist um ein innovatives Angebot reicher, dass mit der Würfelaktion für Furore und auch für hoffentlich klingelnde Kassen und strahlende Kinderaugen bei der Geschwister-Gummi-Stiftung sorgt.

www.das-rot.de

Weiterer Lesetipp über „Das neue Rot“ auf be-outdoor.de

Das Rot – Intime Kuschelzeit und Kulinarik-Hotspot für Zwei

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close