Anzeige
(c)Seefeld Tourismus
1. März 2021 | Lesezeit ca. 1 Min.

Merino-Schaf Baarack – Haarschnitt mit 35 Kilo Wolle

Nach fünf Jahren im australischen Busch

Pam Ahern betreibt nördlich von Melbourne eine private Aufnahmestation für Tiere „Edgar´s Mission„. Bereits Anfang Februar haben Mitarbeiter von ihr im Busch ein Merinoschaf im australischen Busch gefunden, dass rund fünf Jahre lang verwildert im Buschland gelebt haben muss. Statt einmal im Jahr geschoren zu werden, trug es mittlerweile rund 35 Kilogramm Wolle mit sich herum.

@edgarsmission

Meet Baarack – this poor boy arrived yesterday, having been on the run bush land for years! 🐑❤️ #transformation #kindness #farmsanctuary

♬ Hold On – Chord Overstreet

Die Retter nannten das Tier Baarack und haben es als Erstes geschoren und medizinisch versorgt. Barrack war stark unterernährt, konnte die Augenlider nicht mehr schließen und konnte kaum stehen, aufgrund der vielen Wolle. Nun ist die Wolle, in der sich mittlerweile auch bereits jede Menge Gräser und kleine Äste verfangen hatten weg. Baarack wurde mit dieser Rettung nicht nur sein Leben gerettet. Das kleine Schaf ist mittlerweile auch auf TikTok zum Megastar geworden. Knapp 3 Millionen Mal ist das Video von Baarack im TikTiok Kanal von „Edgar´s Mission„bereits aufgerufen worden,

Weitere Tier-Lesetipps aus unserer Redaktion findet Ihr hier…

Quelle: TikTok – Edgars Mission


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.