AktivitätenAktuellesDezember 2019NewsÖsterreichReise- und AusflugszieleRodeln & SchneeschuhwandernSki Alpin & SnowboardSkiopening Wintersaison 2019/2020SkitourenUnsere Lieblingsreiseziele

Reisetipp – Das Gasteiner Tal

Von Dorfgastein bis Sportgastein

Das Gasteinertal gilt aufgrund seiner hochalpinen Lage als sehr schneesicher. Es ist Teil von Ski amadé, dem größten Skiverbund Österreichs. Dadurch kann man mit einem Skipass rund 760 Pistenkilometer erkunden. Über 270 Liftanlagen geht es hinauf in die atemberaubende Bergwelt des Salzburger Landes. Insgesamt 356 verschiedene Pisten warten auf Sie.

(c)TVB Gastein -Stubnerkogel
(c)TVB Gastein -Stubnerkogel

Skifahren im Gasteiner Tal

Skigebiet Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel

Neben der Zugehörigkeit zum Ski Amadé Verbund  teilt sich das Gasteiner Tal in die folgenden Skigebiete auf:
Für einen Skiurlaub mit der Familie eignet sich das Skigebiet Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel bestens. Hier gibt es nicht nur Skipisten in allen Schwierigkeitsgraden, sondern auch ein großes Übungsgelände für Anfänger und diejenigen, die sich nach einer langen Sommerpause wieder einfahren möchten.

Skigebiet Sportgastein

Adrenalinsuchende Freerider und Offpiste Skifahrer kommen im Skigebiet Sportgastein voll auf ihre Kosten. Hier wartet ein Skipistentraum mit grandiosem Pistenpanorama auf das Gasteinertal.

Skigebiet am Graukogel

Anspruchsvolle, schwere Skiabfahrten erwarten einen am Graukogel. Um hier jedoch den Pistenspaß in vollen Zügen genießen zu können, sollten Skifahrer eine gute Skitechnik und Kondition mitbringen.

Skischaukel Dorfgastein-Grossarl

Ein weiteres Familienskigebiet ist die Skischaukel Dorfgastein-Großarl. Auch hier wartet nicht nur ein herrlicher Panoramablick auf die umliegenden Berge, sondern es werden weitere Winteraktivitäten abseits der Piste angeboten.

(c)TVB Gastein/Dorfgastein
(c)TVB Gastein/Dorfgastein

Skipsten für Groß und Klein

Für Adrenalin-Junkies hat Gastein 16 anspruchsvolle, schwarze Pisten mit einer Gesamtlänge von 28,4 km zu bieten. Kaum ist man mit dem Skilift am Gipfel angekommen, heißt es Schussfahren und sein Können auf der Piste zeigen, inklusive grandiosem Ausblick auf das Gasteinertal.

Fortgeschrittene Skifahrer können sich auf 108,1 km Pistenspaß mit insgesamt 46 abwechslungsreichen, roten Skiabfahrten freuen. Eine Einkehr in einer der vielen Skihütten lohnt sich immer, um entweder regionale Schmankerl zu probieren oder einfach Kraft für weitere Skiabfahrten zu sammeln und wieder Vollgas auf der Piste zu geben.

Skianfänger freuen sich über das abwechslungsreiche Pistenangebot der 25 leichteren blauen Pisten mit einer Gesamtlänge von 63,2 km. Auch bei diesen Abfahrten hat man die Möglichkeit zwischendurch einzukehren und die grandiose Aussicht auf das winterliche Gasteinertal zu genießen.

Winterzeit in den Bergen
Winterzeit in den Bergen

Alternativprogramm zum Pistenspaß

Auch das Alternativprogramm kommt im Gasteiner Tal nicht zu kurz. Ob Skitouren oder Rodeln auf den Naturrodelbahnen, der Winterspaß ist garantiert.

Weitere Infos findet Ihr unter skigastein.com

Weitere Lesetipps aus der Redaktion zum Gasteiner Tal
Der Hirschflüsterer – Lebensretter für das Rotwild…
Wildtierfütterungen im Winter…
Die schönsten Heilbäder – Der Gasteiner Heilstollen…
Die schönsten Erlebnisbäder in Österreich – Die Alpentherme Gastein…
Sound & Snow Gastein – Die Ärzte kommen…

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close