18. November 2021 | Lesezeit ca. 3 Min.

Sherpa Adventure Gear ersetzt Wolle immer öfter durch Fleece

Hochwertige Naturmaterialien und synthetische Rohstoffe

Die nepalesische Outdoor-Marke Sherpa Adventure Gear hat sich als Outdoor- und Travelwear-Marke etabliert. Das von einer Sherpa-Familie gegründete Unternehmen setzt vermehrt auf Strickpullover, die im Midlayer-Bereich immer beliebter werden und sich in diesem Winter noch stärker als Alternative zu Fleece etablieren.

Mit intelligenten Mischungen aus hochwertigen Naturmaterialien und synthetischen Rohstoffen gelingt es, Produkte zu entwickeln, die sich toll tragen, kuschelig-weich sind, warmhalten und gleichzeitig die nötige Funktionalität bieten. Die beiden folgenden Beispiele sollen das verdeutlichen.

(c)Sherpa - Adventure Gear
(c)Sherpa – Adventure Gear

Damen-Pullover Yuden

Für Outdoor, Reise und Alltag gleichermaßen eignet sich der Damen-Strickpullover Yuden von Sherpa Adventure Gear. Sein traditionelles Strickmuster entstammt der einzigartigen Kultur des Königreichs Bhutan im Himalaya.

Der sehr feminine und kuschelige Pullover wird aus 65% extrafeiner Merinowolle, 30% Polyamid und 5% edler Alpacawolle gefertigt. Dieses sehr weiche und gleichzeitig funktionelle Material trägt sich sehr angenehm. Es transportiert Feuchtigkeit schnell nach außen, wirkt temperatur- und klimaregulierend und hält dank seiner natürlichen antimikrobiellen Wirkung lange frisch.

Der Pullover hält schön warm und ist formstabil. Der lässige runde Bundabschluss und der schöne Kragen verleihen Yuden eine sehr feminine Anmutung. Noch ein Pflegehinweis: der Pullover sollte von Hand gewaschen werden, liegend getrocknet und nur warm gebügelt werden. Bitte nicht bleichen.

Herren-Pullover Dumji

Einer der Top-Seller im Herren-Programm von Sherpa Adventure Gear ist der Strickpullover Dumji. Ein traditionelles Fest der Sherpas gibt ihm seinen Namen. Sein Look zeigt sich inspiriert von den Pullovern, die auf den ersten Everest-Expeditionen getragen wurden.

Wie beim Damen-Pullover Yuden sorgt die Mischung aus superfeiner Merino- und edler Alpakawolle mit funktionellem Polyamid für die ultimative Kombination aus weichem, klimaregulierendem Tragekomfort und technischem Feuchtigkeitsmanagement. Merinowolle wärmt, ohne zu beschweren, und ist von Natur aus antimikrobiell und geruchsneutral.

Die hochwertige Alpaka-Wolle erhöht den Kuschel- und Isolationsfaktor zusätzlich. Der Polyamid-Anteil sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit nach außen gelangt und der Pullover rasch trocknet. Dieser Rundhalspullover zeigt auf der Vorderseite ein traditionelles nepalesisches Strickmuster.

Die schön gemachten Abschlüsse an Kragen, Ärmelbündchen und Saum unterstreichen die Liebe zum Detail.

Die Marke hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, bis 2030 zehn Millionen Schultage für benachteiligte Kinder in Nepal zu spenden. Dazu fließt von jedem verkauften Sherpa-Produkt der Gegenwert für die Finanzierung eines Schultages in diese Maßnahme.

Vor Ort arbeitet die Marke in der konkreten Umsetzung mit der NGO Room to Read zusammen. Für 2021 strebt Sherpa an, die Zahl der finanzierten Schultage gegenüber dem Vorjahr auf 400.000 zu verdoppeln. Jedes verkaufte Produkt hilft dabei.

Giveback images

Sherpa Adventure Gear – Weitere Details

Für beide Pullover gelten ein Anteil von 65% extrafeiner Merinowolle sowie 30% Polyamid und 5% Alpacawolle. Der empfohlene Verkaufspreis
Empf. VK-Preis 100 €

Weitere Lesetipps über Sherpa Adventure Gear aus unserer Redaktion

Quelle: Rainer Bommas PR / Sherpa Adventure Gear


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.