AktuellesBayernBerchtesgadener LandBergeDeutschlandJuli 2020NewsReise- und AusflugszieleSpezial

Statt Ballermann-Tourismus – Die neuen Markenbotschafter

Weltklasse Athleten aus Berchtesgaden

Das Berchtesgadener Land ist bekannt Heimat weltbekannter Sportler. Besonders Alpinisten finden in den Berchtesgadener Bergen ein ideales Revier um Höchstleistungen zu erbringen. Auf einer Pressekonferenz am Predigtstuhl in Bad Reichenhallt hat die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH ihre sechs neuen Markenbotschafter nun vorgestellt.

In ihren Disziplinen ist jeder für sich Weltspitze, gemeinsam verbindet sie die Liebe zu ihrer Heimat, dem Berchtesgadener Land.

Ab sofort vertreten die ehemaligen oder aktiven Athleten Georg Hackl (ehem. Rennrodler), Alexander und Thomas Huber (Extremkletterer), Anton Palzer (Skibergsteiger), Ines Papert (Eiskletterin) und Philipp Reiter (Trailrunner) ihre oberbayerische Heimat als Markenbotschafter.

Die Markenbotschafter für das Berchtesgadener Land:

  • Georg Hackl: „Schorsch“ Hackl gilt als erfolgreichster Rennrodler aller Zeiten. Drei olympische Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen sowie zahlreiche Weltmeistertitel gewann der gebürtige Berchtesgadener in seiner außergewöhnlichen Karriere. Fast genauso gut wie den Eiskanal am Königssee kennt der heutige Techniktrainer der deutschen Rodel- Nationalmannschaft die Gipfel im Berchtesgadener Land.
  • Alexander und Thomas Huber: Für sich genommen zählt der eine wie der andere zu den besten Profi-Bergsteigern der Welt, zusammen bilden Thomas und Alexander Huber eine der stärksten Seilschaften unserer Zeit. Zu den größten Erfolgen der Huberbuam zählen neben Speed- Rekorden im kalifornischen Yosemite Valley und der ersten freien Begehung der Eternal Flame am Nameless Tower (6.251 Meter, Pakistan) auch zahlreiche Erstbesteigungen in den heimischen Berchtesgadener Alpen.
  • Anton Palzer: Anton „Toni“ Palzer ist in Ramsau bei Berchtesgaden geboren. Die Berge seiner bayerischen Heimat sind für den 27-Jährigen ein großer Spielplatz: Im  Winter sammelt er Erfolge als Skibergsteiger, gewann unter anderem 2018 den Weltcup- Gesamtsieg in der Disziplin Vertical (Aufstiegsrennen über 1.000 Höhenmeter). Im Sommer ist Toni als international erfolgreicher Bergläufer aktiv. Seit 26. Juni 2020 hält er mit 2:47 Stunden wieder den Streckenrekord für die Watzmann-Überschreitung.
  • Ines Papert: Die gebürtige Wittenbergerin Ines Papert ist viermalige Weltmeisterin im Eisklettern. Zahlreiche Erstbegehungen in Marokko, Kirgistan, Kanada und Norwegen stehen auf ihrem Konto. Die erfolgreiche Alpinistin ist in den Bergen der Welt zu Hause, ihre Bergsteiger-Wurzeln aber liegen in ihrer Wahlheimat: den Berchtesgadener Gipfeln rund um den Watzmann (2.713 Meter).
  • Philipp Reiter: Philipp Reiter ist einer der bekanntesten Trailrunner Deutschlands. Als Läufer und Skibergsteiger konnte er zahlreiche Erfolge feiern und hält unter  anderem den Speed-Rekord für die Watzmann-Ostwand. In nur 1:52:55 Stunden spurtete der 28- jährige Reichenhaller 2018 von St. Bartholomä bis hinauf zur Südspitze.

Quelle: Berchtesgaden.de

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close