NewsProduktnewsSki Alpin & Snowboard

Völkl Mantra M5 und Secret

Völkl legt seine Allmountain-Freeride-Waffe für die Saison 18/19 neu auf

Es war das Jah 2005, als der erste Völkl Mantra auf den Markt kam. Seitdem hat sich der hochsportliche All-Mountain-Freeride-Ski rund um den Globus einen Namen gemacht und schnell zum Topseller gemausert.

In der Saison 2018/19 präsentiert Völkl mit dem Mantra M5 die fünfte Generation des legendären Skis und schreibt so die lange Erfolgsgeschichte fort. Abermals ist es den Ingenieuren und Produktmanagern im bayerischen Straubing gelungen, die Performance des Skis durch den Einsatz innovativer Technologien auf einen neuen Level zu bringen. Eine zentrale Rolle spielt dabei die neue Titanal Frame Technologie, die dem Ski eine herausragende Präzision in der Kurvensteuerung verleiht. In der Saison 2018/19 stellt Völkl dem Mantra erstmals ein Pendant für Frauen mit dem Namen Secret zur Seite.

Allmountain Freeride

25.10.2017: Völkl Industrie Shooting – © Marco Felgenhauer / Woidlife Photography
Der Mantra steht wie kein anderer Völkl Ski für Allmountain Freeride – für Spaß bei allen Bedingungen und in unterschiedlichsten Terrains. Das Credo der Entwickler für den Mantra M5 lautete daher: Optimierung in allen Bereichen. Das Resultat ist ein Ski, der noch agiler, variabler und leichtgängiger ist als sein Vorgänger und den Mantra M5 zum absoluten Allrounder macht.

Der Titanal Frame Technologie kommt dabei zentrale Bedeutung zu. Dank eines signifikant aufwändigeren Verarbeitungsprozesses kann das Titanal als leistungsgebendes Material dort konzentriert werden, wo es für die Funktion des Skis die entscheidende Wirkung entfaltet: in Form eines 0,6 mm starken Titanalrahmens über der Seitenwange im Schaufel- und Endenbereich des Ski.

In der Mitte des Skis wird die Kraftübertragung nicht im selben Maße benötigt. Dort begünstigt der Verzicht auf das Titanal ein geringeres Gewicht des Skis und einen lebendigeren Flex. Im Bindungsbereich gewährleistet ein zweites, dünneres Titanalblech die nötige Festigkeit des Skis, damit die Bindungsschrauben auch im härtesten Einsatz die maximale Verlässlichkeit eines Metallskis haben. Zugleich erlaubt dieses Blech, dank seiner Dicke von nur 0,3 mm, den Ski in der Mitte weicher zu bauen. Der Skifahrer kommt dadurch in den Genuss einer bei Titanalski bisher nicht erlebten Kombination aus Lebendigkeit und Tempofestigkeit.

Eine weitere Schlüsseltechnologie des Mantra sind die Carbon Tips, welche Gewicht einsparen und für Torsionssteifigkeit sorgen. Das wiederum verbessert die Agilität und Kraftübertragung bei der Kurveneinleitung. Abgerundet wird der Mantra M5 durch den neu abgestimmten Tip & Tail Rocker, der dem Ski hohe Agilität und Pop im Kurvenwechsel verleiht.

Ein paar Details über den Mantra M5 für Herren

Der neue Völkl Mantra ist da (c)© Marker Dalbello Völkl
Seitenzug: 134_96_117
Länge: (Radius) 170 (17.9), 177( 19.8), 184 (21.2) 191 (23.3)
Gewicht: tba
Technologie: Titanal Frame, Carbon Tips, Moderate Taper, Full Sidewall, Base: P-Tex 2100
Kern: Multi Layer, Woodcore

Secret – das Pendant für die Ladies

Der neue Völkl Mantra ist da (c)© Marker Dalbello Völkl
Zum ersten Mal stellt Völkl dem Mantra ein entsprechendes Modell für Frauen zur Seite. Der Secret verfügt über eine identische Konstruktion und ist auf die Bedürfnisse von sportlichen Fahrerinnen zugeschnitten. So bewirkt der etwas schmalere Sidecut noch ausgeprägtere Lebendigkeit und Agilität.

Ein paar Details über den Secret für Damen

Seitenzug: 130_92_113
Länge: (Radius) 149 (12.6), 156 (14.2), 163 (16.0), 170 (17.9)
Gewicht: tba
Technologie: Titanal Frame, Carbon Tips, Moderate Taper, Full Sidewall, Base: P-Tex 2100
Kern: Multi Layer, Woodcore

Text: LHLK
Bildmaterial: Völkl

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close