AktivitätenSki Alpin & Snowboard

Wintersport im Berchtesgadener Land – Start in die Skisaison

Ski- und Snowboard heil auf perfekt präparierten Pisten

Berchtesgaden ist schon seit einigen Wochen ein wahres Winterwonderland. Die Skigebiete sind eifrig am werkeln und die ersten Vereine trainieren bereits schon seit einiger Zeit auf den heimischen Pisten. Pünktlich zu den Ferien haben alle Pisten geöffnet und sind bestens präpariert für eine schnee- und skireiche Wintersaison.

Rund um Berchtesgaden locken insgesamt sechs Skigebiete mit über 60 Kilometern auf interessanten Abfahrten und in Höhenlagen zwischen 600 und 1.874 Meter über dem Meeresspiegel. Ideale Bedingungen für einen Familienskiurlaub, für Skianfänger und Profis. Außerdem finden Snowboarder am Götschen in Bischofswiesen ein Paradies mit Musik- und Flutlichtanlage, Funslope & Co. Auch nationale und internationale Wettkämpfe werden hier im Regionalzentrum für Ski Alpin und Snowboard ausgetragen.

Wie sehr fehlt die Jennerbahn in diesem Winter?

In diesem Winter muss das Berchtesgadener Land allerdings auf einem wichtigen Lift verzichten, die Jennerbahn. Diese Anlage wird seit dem Frühjahr renoviert und erst wieder im Frühjahr 2018 in Betrieb genommen.

Aber trübt die fehlende Bahn für eine Saison wirklich das komplette Wintersportvergnügen rund um Berchtesgaden? Muss der Tourismus nun um Wintergäste bangen?

Perfekte Bedingungen für die Winterfans

„Unser Top-Skigebiet Jenner optimiert seine Anlagen für unsere Gäste und steht deshalb in diesem Winter nicht zur Verfügung. Dennoch finden Winterfans bestens präparierte Skipisten und Loipen, sowie geräumte Winterwanderwege vor“, so die Geschäftsführerin der BGLT (Berchtesgadener Land Tourismus) Maria Stangassinger.

Zusätzlich bieten die einzelnen Gemeinden und der Nationalpark Berchtesgaden umfangreiche Winteraktivitäten an. Kutschfahrten mit Frankenkutscher Rudi zur Wildtierfütterung durch das Klausbachtal, gleichermaßen besinnliche wie spannende Events wie die Bergweihnacht auf der Kastensteinerwand oder die abendliche Fackelwanderung durch Marktschellenberg und natürliche jede Menge anderer spannender Veranstaltungen sorgen auch abseits des alpinen Skitrubels für jede Menge spannende wie schöne Wintererlebnisse.

Familienskigebiet Obersalzberg

Die Skilifte Gutshof Obersalzberg, vielen auch unter dem Namen Skytop bekannt, sind ab Samstag, 23. Dezember bis 22. März täglich von 09:30 Uhr – 16:00 Uhr in Betrieb.

Kontaktdaten

Skilifte Gutshof Obersalzberg Salzbergstr. 33, 83471 Berchtesgaden, Tel.: +49-8652-2120
Höhe 900-1.050m
Ausgangspunkt / Parkplatz Salzbergstr. 33, 83471 Berchtesgaden
Anfahrt: Die Busline 838 bringt Sie in wenigen Minuten vom Bahnhof Berchtesgaden bis zur Haltestelle Gutshof.
Einkehrmöglichkeit: Panorama-Restaurant
Weitere Informationen findet Sie unter www.skilifte-obersalzberg.de

Skigebiet Götschen

Das Skigebiet am Götschen ist bereits täglich von 9 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Am 24. Dezember ist der Skibetrieb von 9 – 14 Uhr geöffnet und an Silvestern von 9 bis 16 Uhr. In den Bayerischen Faschingsferien sogar bis 16:30 Uhr. Ab sofort ist auch wieder jeden Freitagabend Flutlichtbetrieb von 18 bis 21.30 Uhr.

Kontaktdaten

Skigebiet Götschen Kollertratte 17-19, 83483 Bischofswiesen-Loipl, Tel.: +49-8652-7656
Höhe: 880-1307 m
Ausgangspunkt/Parkplatz Kollertratte 17-19, 83483 Bischofswiesen-Loipl
Anfahrt: Parkplatz gebührenfrei
Einkehrmöglichkeit: Götschenalm
Weitere Informationen finden Sie unter www.goetschen.com

Skigebiet Hochschwarzeck

Das Skigebiet am Hochschwarzeck ist täglich geöffnet von 9:30 bis 16 Uhr. Ab 22. Dezember ist auch die Rodelbahn und somit das komplette Skigebiet geöffnet.

Kontaktdaten

Skigebiet Hochschwarzeck Ramsau, Schwarzecker Straße 80, 83486 Ramsau, Tel.: +49-8657-368
Höhe: 1030-1385 m
Ausgangspunkt / Parkplatz Schwarzecker Straße 80, 83486 Ramsau
Anfahrt: Großparkplatz direkt an der Talstation der Hirscheck-Sesselbahn. Buslinie 845 Ringlinie Ramsau bis Haltestelle Hochschwarzeck
Einkehrmöglichkeit: Berggaststätte Hirschkaser, Irmis Schmuckenstüberl am Schmuckenlift
Weitere Informationen finden Sie unter www.hochschwarzeck.info

Skigebiet Jenner

Im Skigebiet Jenner findet in diesem Winter aufgrund der Bauarbeiten an der Jennerbahn kein öffentlicher Skibetrieb statt. Die Arbeiten an der Baustelle pausieren ab Mittwoch, 20. Dezember. Die Baustellenbereiche sind gut sichtbar abgesperrt. An den Zugangsbereichen zu den Skitourenarealen sind Hinweisschilder angebracht. Die Jennerbahn weist darauf hin, das mit Ausnahme der Hauptskiabfahrt IV das komplette Gebiet „Freier Skiraum“ ist. Das bedeutet, dass diese nicht präpariert und nicht lawinengesichert ist. Hinweistafeln dazu finden sich sowohl am Jenner selber als auch auf BGLand24.de und auf der Internetseite der Jennerbahn.

Kontaktdaten

Jenner-Skigebiet am Königssee, Jennerbahnstraße 18, 83471 Schönau am Königssee, Tel.: +49-8652-9581-10
Höhe 630-1800 m
Ausgangspunkt / Parkplatz Jennerbahnstraße 18, 83471 Schönau am Königssee
Anfahrt Parkmöglichkeit direkt an der Talstation am Großparkplatz Königssee. Buslinie 841 und 842 von Berchtesgaden nach Königssee
Weitere Informationen finden Sie unter www.jennerbahn.de

Skigebiet Roßfeld

Das Skigebiet am Roßfeld hat am 16. Dezember seinen Betrieb aufgenommen. Der Skibetrieb täglich von 9:45 bis 16:00 Uhr statt, am 24. Dezember allerdings nur von 9:45 bis 14:00 Uhr.

Welche Lifte und Pisten geöffnet, können dem täglichen Schneebericht entnommen werden. Die Roßfeldlifte weisen daraufhin, dass bei der Abfahrt Oberau keine Pistensicherung besteht. Das Betreten der Skipisten geschieht auf eigene Gefahr und die Skifahrer befinden sich hier im „Freien Naturraum“. Mit Pistenarbeiten ist zu rechnen.

Kontaktdaten

Skigebiet Rossfeld, Berchtesgaden Oberau, Am Roßfeld 5 – 7 1/2, 83471 Berchtesgaden, Tel.: +49-8652-4575
Höhe 835-1550 m
Ausgangspunkt / Parkplatz Am Rossfeld 1, 83471 Berchtesgaden
Anfahrt: Ein Pendelbus des RVO verkehrt zwischen Berchtesgaden Unterau und dem Roßfeld
Einkehrmöglichkeit: Rossfeld-Skihütte
Weitere Informationen finden Sie unter www.rossfeld.info

Skigebiet am Zinken/Bad Dürrnberg

Das Skigebiet Zinken am Dürrnberg ist ebenfalls schon seit einigen Tagen in Betrieb.

Kontaktdaten

Skigebiet Zinken Dürrnberg Weissenwäschweg 19, 5422 Bad Dürrnberg Österreich, Tel.: +43-6245-85105
Höhe 835-1321 m
Ausgangspunkt / Parkplatz Weissenwäschweg 19, 5422 Bad Dürrnberg Österreich
Anfahrt: Vom Saisonstart bis Ende März von Hallein gratis Skibus zu den Zinkenliften
Einkehrmöglichkeit: Zinkenstüberl
Aber nicht nur die Skifahrer und Snowboarder kommen auf ihre Kosten, auch die Rodelfreunde dürfen sich auf zahlreiche Naturrodelbahnen freuen.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close