Anzeige
(c)Seefeld Tourismus
14. September 2018 | Lesezeit ca. 3 Min.

Zauchensee: Tour über den Mondpfad

„Wissenschaft Mond“ oder „Mythos Mond“? Während die einen keinen Termin bei Arzt oder Frisör ausmachen, wenn sie vorher nicht auf ihren Mondkalender geschaut haben, sehen die anderen den Mond eher rein wissenschaftlich und können mit Mondkalender & Co eher weniger bis nichts anfangen. Aber egal zu welcher Gruppe man gehört, der Themenweg „Mondpfad“ in Zauchensee gibt auf über 20 interaktiven Stationen Erstaunliches preis zu den Themen „Wissenschaft Mond“ und „Mythos Mond“.

Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

Der Mondpfad von Zauchensee

Der fast vier Kilometer lange Rundweg „Mondpfad“ beginnt im Zentrum des Weltcup-Ortes Zauchensee an einem Willkommenstor, durch das die Mond-Welt betreten wird. Die Stationen des Mondpfads berichten und informieren über Mystisches und Wissenschaftliches, das diesen Planeten betrifft. So können Sie z.B. an verschiedenen Stationen mit Gymnastik oder Massagen spüren, welchen Einfluss der Mond auf Ihren Körper hat, durch das Teleskop der Sternwarte mit Aussichtsplattform in den Sternenhimmel schauen, im Garten des Mondkraters Kräuter zu einer bestimmten Mondphase sammeln oder die Kinder auf dem Mond-Spielplatz spielen lassen.

Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

Der Weg ist eine tolle Familienwanderung, denn er kann auch mit einem geländegängigen Kinderwagen begangen werden und selbstverständlich auch als Radtour absolviert werden. Die Gehzeit beträgt rund zwei Stunden, je nach Aufenthaltsdauer an den einzelnen Stationen.

[tie_slideshow]

[tie_slide]

Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

[/tie_slide]

[tie_slide]

Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

[/tie_slide]

[tie_slide]

Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

[/tie_slide]

[tie_slide]

Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

[/tie_slide]

[tie_slide]

Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

[/tie_slide]

[tie_slide]

Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

[/tie_slide]

[/tie_slideshow] Die Stationen präsentieren sowohl mystisches als auch wissenschaftliches über den Mond. So könnt Ihr zum Beispiel auf der Sternwarte mit dem Teleskop in den Himmel schauen, bei der Energietankstelle Holz alles über den Einfluss des Mondes auf das Holz erfahren und im Garten des Mondkraters Kräuter sammeln, die für einen höheren Wirkstoffgehalt nur zu einer bestimmten Mondphase geerntet werden sollten.

Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

Diese Mondpfad-Stationen gibt es

  • Bewegung im Rhythmus des Mondes
  • Mond-Gymnastik
  • Fünf-Finger-System
  • Himmlische Massage
  • Mond-Tor
  • Sternwarte mit Aussichtsplattform
  • Kräuter im Mond-Krater
  • Gesund leben mit dem Mond
  • Mond-Karussell
  • Mond-Spielplatz
  • Energietankstelle Holz und Schwingungsbrücke
  • Natur-Bottich
  • Gehmeditation
Zauchensee - Besuch auf dem Mondweg

Zauchensee – Besuch auf dem Mondweg

Tourendetails zum Mondpfad in Zauchensee

  • Länge: 3,5 km
  • Dauer: 1:45 Std
  • Aufstieg: 114 hm
  • Abstieg: 106 hm
  • Parken: Direkt beim Start des Mondpfades bei der Felser- bzw. Garnhofhütte
  • Einkehren am Mondpfad: Die Garnhofhütte und Felserhütte in Zauchensee laden zur Einkehr mit regionalen Schmankerln ein.

Weitere Informationen über Zauchensee findet Ihr unter www.zauchensee.at

Zauchensee – tolle Tourentipps für das ganze Jahr

Zauchensee – Auf dem Weg zur inneren Mitte…
Wanderparadies Zauchensee…
Gscheit Wandern in Zauchensee…

 


Petra Sobinger
petra.sobinger@be-outdoor.de
Alle Beiträge von Petra Sobinger | Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Artikel

Erhalte unseren be-outdoor.de Newsletter

Jeden Sonntag neu - Die besten Outdoor-Tipp

Registriere dich für unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. Mit regelmäßigen Gewinnspielen und vielen tollen Outdoor-Tipps.