AktuellesCoronaDezember 2020Gut zu wissen...NewsNovember 2020Spezial

Zillertaler Seilbahnen – Der Covid-19 Verhaltenskodex

Mit Sicherheit im Schnee – Diese Regeln gelten

Seit Monaten beeinflussen Covid-19 und die damit verbundenen Einschränkungen und Herausforderungen weltweit unser Leben. Ohne Sicherheitsstandards, – regeln und -vorschriften läuft nichts mehr. Auch beim Wintersport und den Seilbahnunternehmen. Diese bauen auf die
Verordnungen der Österreichischen Bundesregierung, die eine Reihe von
Maßnahmen zum Schutz aller Gäste und Mitarbeiter vorsehen. Und gemäß aktueller Verordnung der österreichischen Bundesregierung fallen die Seilbahnen unter die Regelungen für öffentliche Verkehrsmittel. Auch die Zillertaler Seilbahnen.

(c)Skiparadies Zauchensee - Corona WKO Schutzmaßnahmen
(c)Skiparadies Zauchensee – Corona WKO Schutzmaßnahmen

Sicherheitsvorschriften gegen Covid19

Wir haben im Hochzillertal einmal nachgefragt und erklären Euch die Sicherheitsvorschriften die Euch in dieser Saison in Österreich erwarten und mit denen Ihr einen tollen Wintersporttag erleben könnt.

Sicherheitsabstand in den Zillertaler Seilbahnen

In öffentlichen Verkehrsmitteln ist grundsätzlich ein Sicherheitsabstand von 1 Meter einzuhalten, der lediglich bei starkem Andrang unterschritten werden kann. Überall wo der 1 Meter Abstand nicht
eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Dies gilt auch für sämtliche Anstehbereiche und den Kassenbereich.

In den Seilbahnkabinen, auf den Liftsesseln und am Schlepplift (Doppelbügel) ist in jedem Fall ein MNS zu tragen.

(c)Becknaphoto Wimbachexpress / Albergo im Hochzillertal
(c)Becknaphoto Wimbachexpress / Albergo im Hochzillertal

Hinweisbeschilderungen und Informationspunkte im Skigebiet

Zahlreiche Hinweisbeschilderungen und Informationspunkte im gesamten Skigebiet weisen auf den geltenden Verhaltenskodex hin. Dazu gehört:

• Mund-Nasen-Schutz (MNS)
Das Tragen eines MNS ist in den entsprechend gekennzeichneten Bereichen
verpflichtend (siehe auch im Folgenden). Als MNS gilt zum Beispiel auch ein
Schlauchschal o.ä.
• Organisierte Anstehbereiche
Die Anstehbereiche organisieren wir unabhängig von den aktuellen rechtlichen Vorgaben so, dass eng zusammenstehende Personengruppen möglichst vermieden werden. Bitte halten Sie ausreichend Abstand zu fremden Personen, und warten Sie im Kassenbereich, bis der Gast vor Ihnen die Kassa verlassen hat
• Handhygiene
Bei unseren Seilbahnanlagen im Indoor-Bereich installieren wir für Sie
ausreichend Hand-Desinfektionsmöglichkeiten
• Personenanzahl
Eine Reduzierung der höchstzulässigen Personenanzahl in den Seilbahnkabinen oder den Sesselbahnen ist rechtlich nicht verpflichtend, von einer Ausnutzung der erlaubten Kapazitäten sehen wir bei entsprechend geringem Fahrgastaufkommen aber ab. In den Seilbahnkabinen, auf den Liftsesseln und am Schlepplift (Doppelbügel) ist in jedem Fall ein MNS zu tragen
Desinfektionsmaßnahmen
Alle Seilbahnkabinen werden von uns regelmäßig desinfiziert. Auch in Aufzugskabinen, bei Rolltreppen, Sanitäranlagen, Skidepots und ErsteHilfe Räumen werden ebenfalls regelmäßig Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt.
• MitarbeiterInnen Bergbahnen
COVID-19-Test: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden vor der erstmaligen Aufnahme ihrer Tätigkeit auf Covid-19 getestet. Bei jenen, die im Kundenkontakt stehen, erfolgen anlassbezogene oder regelmäßige Folgetestungen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind angewiesen, im direkten Gästekontakt zum beiderseitigen Schutz einen MNS zu tragen.

(c)Winterklettersteig & Alpinsteig Hochzillertal Kaltenbach
(c)Winterklettersteig & Alpinsteig Hochzillertal Kaltenbach

Tipps, was Ihr selber beitragen könnt

Ein sicheres Mit- und Füreinander funktioniert am Besten, wenn beide Seiten Rücksicht nehmen. Das könnt Ihr dafür tun:

Randzeiten nützen

Nutzt die Randzeiten mit geringem Andrang, um entspannt ins Skigebiet und wieder zurück in die Unterkunft zu kommen: alle Zillertaler Seilbahnen bieten frühe Beginnzeiten, um vor dem Hauptandrang entspannt ins Skigebiet zu gelangen.

Auch für die Rückfahrt ins Tal können Ihr solche Randzeiten wählen.
Damit profitiert Ihr auch in unseren Gratis-Skibussen von einer entspannten Fahrt.

Mund-Nasen-Schutz tragen

Bitte führen Sie immer einen Mund-Nasen-Schutz mit und verwenden Sie diesen, wenn der vorgeschriebene Mindestabstand gegenüber anderen Personen nicht eingehalten werden kann.

  • In diesen Bereichen ist das Tragen eines MNS (Schutzmaske, Schlauchschal,
  • Multifunktionstuch, …) verpflichtend:
  • bei den Skipassverkaufsstellen der Seilbahnen
  • im Zugangsbereich bei allen Seilbahnen (achten Sie auf die Kennzeichnung)
  • im Stations-, Zu-/ Ausstiegsbereich sowie während der Fahrt mit den
  • Seilbahnen (Kabinen-/ Sesselbahnen, Sessellifte, Schlepplifte)
  • bei Verwendung der Förderbänder (Übungsgelände)
  • bei der Nutzung der WC-Anlagen
  • im Skishop / Skidepot
  • im Skibus
  • in der Berggastronomie gemäß den jeweiligen Vorgaben
  • Abstand halten
  • Bitte halten Sie ausreichend Abstand zu fremden Personen. Der Mindestabstand ist
  • nach Möglichkeit auch in den Seilbahnkabinen einzuhalten.
  • Für Durchlüftung sorgen
  • Bitte durchlüften Sie gegebenenfalls die Seilbahnkabinen während der Fahrt.
  • Auf Handhygiene achten
  • Beachten Sie bitte die allgemeinen Hygieneregeln und waschen Sie regelmäßig Ihre
  • Hände. In den Seilbahnstationen im Indoor-Bereich stehen Ihnen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.
  • Gebrauchte Schutzmaske entsorgen
  • Bitte lasst gebrauchte Schutzmaske oder Taschentücher nicht in den Seilbahnkabinen zurück, sondern entsorgt diese ordnungsgemäß. In den Stationsbereichen stehen Mülleimer zur Verfügung.
(c)Kristallhütte - Hochzillertal-Kaltenbach
(c)Kristallhütte – Hochzillertal-Kaltenbach

Anweisungen befolgen

Bitte befolgt neben den Verhaltensempfehlungen und auch die Anweisungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insbesondere auch in Bezug auf die geltenden Hygienebestimmungen. Auch diese Tipps gehören dazu:

  • Bargeldlos zahlen oder noch besser: ONLINE Skiticket kaufen
  • Macht nach Möglichkeit von der bargeldlosen Bezahlung Gebrauch bzw. kauft Euer Skiticket direkt im Onlineshop.
  • Nur gesund auf die Piste
  • Wenn Ihr Symptome aufweist, die auf eine mögliche Covid-19 Infektion hinweisen könnten (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Geschmacks-/Geruchsverlust, …), bleibt bitte in der Unterkunft und kontaktiert umgehend die Rezeption Eures Beherbergungsbetriebes oder einen Arzt
  • Eigenverantwortung zeigen
  • Bitte zeigt Eigenverantwortung und schützt dadurch Eure Gesundheit sowie die Gesundheit Eurer Mitmenschen.

Kleiner Tipp: Die Regionen evaluieren laufend die Situation und passen ihren Verhaltenskodex im Hinblick auf sich eventuell ändernde gesetzliche oder behördliche Vorgaben an. Infos dazu findet Ihr auf den Webseiten der Regionen und Bergbahnen.

Weitere Lesetipps aus unserer Redaktion über das Hochzillertal

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close