Be Outdoor testetBekleidungHundeVier Beine

Aktuell im Test: Damenjacke Hamra von Swedteam

Übergangsjacke im Parka-Style

Ab auf die Pirsch

„Hol Dir was von Swedteam, das ist die Oberklasse unter den Jagdklamotten“, so lautete der Tipp eines Bekannten – und Recht hat er!
Mir sagte der schwedische Hersteller von Outdoorbekleidung bislang nichts, doch die ersten Wochen mit der Hamra-Jacke haben mich bereits überzeugt.

Ein paar Details

Übergangsjacke im Parka-Style mit Covertex-Membran an besonders beanspruchten Stellen wie Schulterpartie und Armen
abnehmbare Kapuze
Taille und Hüfte in der Weite regulierbar
Material: 91% Polyester,9% Nylon/ Futter: 100% Polyester/ Oberstoff: 91% Polyester, 9% Spandex
erhältlich in drei Farben

Bislang aufgefallen

  • Die Jacke hat eine angenehme Passform, hervorzuheben ist der längere Schnitt, der auch den Beckenbereich gut abdeckt
  • Ideal für den Ansitz
  • Mehrere Taschen bieten viel Stauraum
  • Toll sind vor allem die große Rücken-/Hasentasche und die Doppel-Taschen im Hüftbereich, die ein sicheres
  • Verstauen von Autoschlüssel und Co sicherstellen
  • Selbst bei starkem Nordseewind und Regenschauern bleibt die Jacke wasser- und winddicht
  • Auch in Bewegung schwitzt man nicht
  • Die Jacke ist atmungsaktiv, große Belüftungsschlitze unter den Armen sorgen für Abkühlung
  • Die Jacke ist top verarbeitet und geräuscharm und damit geeignet für die Pirsch

Den vollständigen Testbericht findet Ihr hier…

Hier geht´s zu den Produktinfos…

Text: Working-k9.de
Bildmaterial: Working-k9.de

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close