AktuellesApril 2018AusrüstungBe Outdoor testetKinderKinder und FamilieNews

Aktuell im Test: Jack Wolfskin Jungle Gym Pack

Der Kinderrucksack für kleine Forscher

Der Jack Wolfskin Jungle Gym Pack ist ein Kinderrucksack mit einem Fassungsvolumen von 10 Litern. Der Rucksack hat seit einiger Zeit Einzug in den Testalltag von einem unserer Nachwuchsredakteure gezogen, der diesen in den kommenden Wochen genauestens unter die Lupe nehmen wird.

Aktuell im Test: Jack Wolfskin Jungle Gym Pack
Aktuell im Test: Jack Wolfskin Jungle Gym Pack

Gut gerüstet für alle Abenteuer

Mit dem Jack Wolfskin Jungle Gym Pack ist man für alle Abenteuer gerüstet: klettern, toben, im Wald herumrennen, alles kein Problem, denn der Rucksack ist individuell für jeden Kinderrücken einstellbar; kein Schlackern oder gar Hängenbleiben.

Technische Details beim Jack Wolfskin Jungly Gym Pack

Der Rucksack ist mit vielen Features ausgestattet:

  • körpernahes Tragesystem
  • Hauptfach mit Innentasche, 2 Taschen
  • herausnehmbare Sitzmatte
  • innenliegende Flaschentasche
  • Reflektoren
  • 10 Liter Volumen
  • Gewicht: 525g
  • Rückenkontaktfläche, Schultertragegurte und Handgriff besonders komfortabel gepolstert
  • ARMATECH PLUS 600D: feines und dicht gewebtes, langlebiges und belastbares Gewebe
Aktuell im Test: Jack Wolfskin Jungle Gym Pack
Aktuell im Test: Jack Wolfskin Jungle Gym Pack

Erster Eindruck vom Kinderrucksack

Die empfohlene Altersangabe für den Jack Wolfskin Rucksack liegt bei ab 6 Jahren. Unser Outdoortester ist zwar erst fünf Jahre alt, doch der Rucksack passt auch hier schon einwandfrei. Neben dem außergewöhnlichen Design löste die herausnehmbare Sitzmatte sogleich Begeisterung aus, wurde eingehend studiert und die darauf abgebildeten Übungen ausprobiert. Hier gibt es nämlich eine lustige Übersicht mit jeder Menge spannender Kinderturnübungen

Das große Hauptfach beherbergt problemlos Brotzeitbox, Regensachen und – in einem Extrafach, vor Umfallen geschützt – die Trinkflasche.

In den nächsten Wochen wird der Jungle Gym Rucksack unser ständiger Begleiter sein, bei Spaziergängen, Ausflügen und Wanderungen. Bis jetzt fällt schon auf, dass die vielen kleinen durchdachten Features des Rucksacks zu vielen begeisterten Ausrufen bei dem Nachwuchstester geführt haben, der noch nie mit so viel Begeisterung seinen Kindergartenrucksack selbst gepackt hat.

Es begeistert ihn, dass alles seinen festen Platz hat und nichts verrutscht. Und nachdem der aufgesetzte Rucksack dann mit Brust- und Bauchgurt verschlossen wurde hörte ich mit leiser Bewunderung: „Nanu, Mama, der Rucksack ist ja so leicht, ich merke den gar nicht mehr.“

Diese Aussage lässt hoffen, dass die Zeiten, wo Mama und Papa die Kinderausrüstung bei Ausflügen tragen mussten, nun vielleicht vorbei sind?!
Wir werden ausführlich in den nächsten Wochen berichten.

Text und Bildmaterial: Jeannine und Jesper

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close