Be Outdoor testetHikingNachhaltigkeitWandern & Trekking

Aktuell im Test: Patagonia Torrenshell 3L Regenjacke

Die leichte, winddichte Regenjacke – geeignet für alle Abenteuer in der Natur

In den nächsten Wochen werde ich die Torrenshell 3L Regenjacke von Patagonia testen.  Dabei wird diese u.a. auf zahlreichen Wanderungen in den Alpen und Slowenien auf ihren Tragekomfort, Verarbeitung, Atmungsaktivität, Regendichte und vieles mehr getestet.

(c)be-outdoor.de - Patagonia Torrenshell 3L Regenjacke
(c)be-outdoor.de – Patagonia Torrenshell 3L Regenjacke

Wasserdichte und Atmungsaktivität

Die Torrenshell besteht aus 3L H2No-Technologie, welche einen hohen wasserdichten Schutz, sowie eine optimale Atmungsaktivität verspricht. Zudem verspricht  Patagonia, dass dieses Außenmaterial sehr komfortabel, funktional und dauerhaft wasserdicht ist.

Praktisch sind zudem die Reißverschlüsse unter den Armen, mit dessen Hilfe man die Wärme und Feuchte zusätzlich regulieren kann.

(c)Patagonia Torrenshell 3L – Praktische Armbelüftung

Verarbeitung und Aufteilung

Neben dem hochwertigen Außenmaterial besitzt die Jacke eine zweifach regulierbare Kapuze. Je nach Wind, Regen, Kopfgröße und Komfortempfinden lässt sich diese somit anpassen. Weitere Details:

  • Komfortables Mikrofleece-Futter am Kragen
  • Klettbündchen an den Ärmeln
  • Unterarm-Ventilations-Reißverschlüsse
  • Zugkordelsaum
  • Front-RV, innen und außen abgedeckt
  • Kinnschutz am Reißverschluss
  • Große Reißverschlusstaschen
  • DWR-Imprägnierung
  • Bluesign zertifiziertes Material
  • Fair Trade zertifizierte Konfektion
  • Recyceltes Nylonmaterial
  • Gewicht: 380g (Größe M)
(c)Patagonia Torrenshell 3L

Nachhaltigkeit

Patagonia ist eine populäre Outdoormarke, welche in den 1960er Jahren in den USA gegründet wurde. Ein zentraler Baustein ihrer Firmenphilosophie ist die Nachhaltigkeit, resultierend aus einem tiefen Verantwortungsbewusstsein unserem Planeten und seiner Natur gegenüber. So ist Patagonia ein Gründungsmitglied der FLA (Fair Labor Associaton), ist z.T. Fair Trade zertifiziert und verwendet hauptsächlich recyceltes Material, wie in diesem Fall Nylon. Zudem gehen 10% des Gewinnes bzw. 1% des Umsatzes (je nachdem was höher ist) an mehrere kleine Umweltorganisationen auf der ganzen Welt.

Werbehinweis

Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Patagonia. Das vorgestellte Produkt wurde uns für einen Produkttest kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Close
Back to top button
Close
Close