AktuellesEventkalenderJuni 2019NewsReise- und AusflugszieleRhätische BahnSchweiz

Auf Tour mit der Rhätischen Bahn – Landwasser-Express

Mit der Tschutschubahn zum Viaduktplatz

Auf der Albulalinie, auf halbem Weg zwischen Chur und St. Moritz, bahnt sich eine Kunstbaute der Superlative an: 142 Meter lang, 65 Meter hoch, und auf fünf gemauerten Pfeilern gestützt – der Landwasserviadukt. Etwas Zeit nehmen muss man sich, um das Meisterwerk in all seiner Pracht auf sich wirken zu lassen. Der Viaduktplatz bei Filisur bietet hierfür den perfekten Ort. Neu ist dieser vom 1. Juli bis 31. August 2019 vom Bahnhof Filisur bequem per Tschutschubahn erreichbar.

Zur Seite, hier kommt der «Landwasser-Express»

Die knallrote Tschutschubahn transportiert kleine und grosse Ausflugsgäste in 30 Minuten zum Viaduktplatz beim Landwasserviadukt. Mitreisen darf jeder, der etwas Kleingeld in der Hosentasche hat. Die Billette gibt’s beim Fahrer. Er chauffiert seine Fahrgäste in gemächlichem Tempo vom Bahnhof Filisur durch das malerische Bündner Dörfchen. Nach Verlassen des Dorfes erleben die Fahrgäste eine idyllische Fahrt entlang der beiden Bäche Alvra und Landwasser bis hin zum Viaduktplatz. Bei jeder Haltestelle ist ein Zu- oder Ausstieg möglich. Übers Mikrofon gibt der Fahrer Fakten über die Region preis, die dank Lautsprechern auch die hintersten Passagiere auf den insgesamt 36 Sitzplätzen erreichen.

Vorbei am UNESCO-Welterbe

Am Fusse des Landwasserviaduktes hält der «Landwasser-Express». Von hier eröffnet sich eine beeindruckende Sicht auf das Wahrzeichen der Rhätischen Bahn. Es bleibt genügend Zeit, um das Meisterwerk zu bestaunen: Wie sich das Mauerwerk aus Kalkdolomit über das wilde Tal erhebt, und wie die roten Züge auf der Brücke direkt im Tunnel in der senkrecht abfallenden Felswand verschwinden. Natur, Kultur und Technologie spielen in dieser Landschaft auf einzigartige Weise zusammen und tragen seit 2008 das UNESCO-Welterbe-Prädikat. Nachdem sich alle Eindrücke eingeprägt haben, bringt der «Landwasser-Express» die Gäste wieder zurück zum Bahnhof Filisur.

Weitere interessante Touren der Rhätischen Bahn auf be-outdoor.de

Cabrio-Fahrt durch den Schweizer Grand Canyon – Imposantes Naturspektakel oben ohne…
Reise durch den Sternenhimmel – Mit einem Astronomiespezialisten an Bord…
Mit der Dampflok durch Graubünden – Am 15. September und 10. Oktober ist es wieder soweit…
Rhätische Bahn feiert zweites Bahnfestival – TrainGames, historische Sonderfahrten und Kinder-Schaffner…

Weitere Infos über die Rhätische Bahn findet Ihr unter rhb.ch

Schlagwörter
Mehr zeigen

Petra Sobinger

petra.sobinger@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close