Be Outdoor testetItalienMai 2019Reise- und AusflugszieleUnterkünfte im Test

Be-outdoor.de auf Tour im Familienhotel Rinner

Ein Urlaub in Südtirol im Zeichen der Bienen

Bienenleidenschaft seit drei Generationen

Das Hotel Rinner in Oberbozen ist für Honigliebhaber ein Paradies. Seit drei Generationen widmet sich die Familie den Bienen und stellt verschiedene Honigsorten her, die von den Gästen vor Ort verkostet werden dürfen. Hausherr Paul Rinner bringt den Gästen die Apitherapie (Heilkraft aus dem Bienenstock) näher und stellt seine Bio-Imkerei vor.

Honigschlecken - Api-Wellness Stand (c)Hotel Rinner
Honigschlecken – Api-Wellness Stand (c)Hotel Rinner

Mitglied der „Familyhotels Ritten“

Die familiengerechten Zimmer sind hell und geräumig. Die notwendige Kinderausrüstung wird auf Wunsch zur Verfügung gestellt: Kinder- und Babybetten, Babyphone, Flaschenwärmegeräte, Babybadewannen, Kindertöpfchen, Wickelauflagen, Windeleimer und Hochstühle. Weiterhin gibt es für die Kinder ein schönes Spielzimmer, eine große Spiel- und Liegewiese und einen tollen Spielplatz mit Trampolin, Schaukel, Rutschbahn, Gartenhäuschen, Tischfußball, Tischtennis und vielen anderen Geräten.

Kinder spielen aud der Biene (c)Hotel Rinner
Kinder spielen aud der Biene (c)Hotel Rinner

„Was gibt es Schöneres als Kochen?“

Mit diesem Motto widmet sich der Sohn des Hauses den kulinarischen Genüssen. Mit viel Leidenschaft serviert er den Gästen traditionelle Gerichte mit mediterranem Flair. Es kommen nur frische, saisonale Zutaten in den Kochtopf. Morgens können die Gäste aus einem reichhaltigen Frühstückdbuffet wählen, abends gibt es ein Genießer-Wahlmenü. Wöchentlich findet auch ein Honig-Galadinner statt, bei dem das Abendessen ganz im Zeichen der Biene und des Honigs steht.

Gourmettage (c)Hotel Rinner
Gourmettage (c)Hotel Rinner

Vielseitige Freizeitaktivitäten für die ganze Familie

Zu jeder Jahreszeit ist Wandern auf dem Ritten sehr gut möglich. Vom seichten Spazierweg bis hin zur anspruchsvollen Höhenwanderung ist für jeden etwas dabei. Auch Radfahrer können aus den zahlreichen Wegen wählen: vom Genussradeln bis hin zu abenteuerlichen Bergtouren ist alles möglich. Im Sommer werden auch geführte E-Bike-Touren angeboten.

Wandern in allen Schwierigkeitsstufen (c)Tourismusverein Ritten Foto Tiberio Sorvillo
Wandern in allen Schwierigkeitsstufen (c)Tourismusverein Ritten Foto Tiberio Sorvillo

Nostalgie und Moderne: Die Rittner Bahn

In einer modernen Panoramakabine schwebt man über Bozen hinweg nach Oberbozen. Wenige Meter von der Bergstation der Seilbahn fährt die Rittner Schmalspurbahn los und verbindet die Orte Maria Himmelfahrt, Oberbozen, Wolfsgruben, Lichtenstern und Klobenstein am Rittner Hochplateau. Das „Rittner Bahnl“, wie es von den Einheimischen genannt wird, hält nur wenige Meter vom Hotel entfernt. Dank der im Zimmerpreis inkludierten Rittencard ist diese Fahrt für die Gäste kostenfrei.

Die Rittner Bahn (c)Hotel Rinner
Die Rittner Bahn (c)Hotel Rinner

Wohlfühlurlaub, wir kommen!

Voller Vorfreude sehnen wir unseren Kurztrip ins Hotel Rinner herbei. Wir werden drei Nächte dort verweilen und euch von unseren Eindrücken berichten. Den ausführlichen Testbericht lest ihr hier. 

Quelle. www.hotel-rinner.de, girasole GmbH

Schlagwörter
Mehr zeigen

Honey Melon

Kontaktdaten: redaktion@be-outdoor.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close