AktivitätenKinder und FamilieRodeln & SchneeschuhwandernWinter

be-outdoor.de Rodelserie Teil VIII: Wallberg am Tegernsee

Aus der Gewinnspielreihe: Gizmo Riders zu gewinnen

„Ja – wir wollen einen von sechs coolen Gizmo Riders gewinnen.“ Und schon hat uns die nächste Rodeltourenempfehlung erreicht. Und zwar von Claudi, die am liebsten am Wallberg rodelt.

Wallberg-Rodelbahn: Mega Aussicht und Riesenrodelspaß für die ganze Familie

„Wir empfehlen den Wallberg am Tegernsee. Hier gibt es eine mega Aussicht und jede Menge Rodelspaß für die ganze Familie. Parkplätze gibt es kostenlos an der Bahnstation, von wo es gemütlich mit der Bahn und den Leihschlitten oder den eigenen Schlitten nach oben geht. Rund eine halbe Stunde braucht man bis unten. Wer mag, kehrt auf dem Weg im Berggasthof ein. Wir haben die Tour mit unserer Tochter (3 1/2 Jahre) gemacht und empfehlen die Tour ab 3 Jahren (zusammen auf einem Schlitten)“, so lautet die Empfehlung unserer Leserin Claudi.

Rodelserie_Wallberg_3
be-outdoor.de Rodelserie Teil VIII: Rodelbahn am Wallberg
Rodelserie_Wallberg_5
be-outdoor.de Rodelserie Teil VIII: Rodelbahn am Wallberg
Rodelserie_Wallberg_4
be-outdoor.de Rodelserie Teil VIII: Rodelbahn am Wallberg
Rodelserie_Wallberg_1
be-outdoor.de Rodelserie Teil VIII: Rodelbahn am Wallberg

    Über die Rodelbahn am Wallberg

    Die Naturrodelbahn am Wallberg ist circa 6,5 km lang und gehört zu den längsten und sportlichsten Rodelstrecken in Deutschland. Die Rodelbahn wird jede Nacht frisch präpariert und ist zwischen 17.00 Uhr abends und 9.00 Uhr morgens gesperrt. Tagsüber ist eine Präparierung wegen des laufenden Rodelbetriebes nicht möglich.

    Der Höhenunterschied beträgt rund 825 Höhenmeter, Start ist an der Bergstation der Wallbergbahn auf 1.620 m Höhe. Dann geht es über die Wallbergmoosalm bis hinunter zur Talstation der Wallbergbahn in Rottach-Egern.

    Die Bahn ist sportlich anspruchsvoll und nicht für Kleinkinder geeignet selber abzufahren. Hinauf geht es mit der Wallbergbahn täglich ab 8.45 Uhr, die letzte Talfahrt ist um 16.30 Uhr. Bei Bahnbetrieb hat auch das Panoramarestaurant mit guter regionaler Küche geöffnet.

    Weitere Infos über die Bahn findet Ihr unter www.wallbergbahn.de

    Schlagwörter
    Mehr zeigen

    Petra Sobinger

    petra.sobinger@be-outdoor.de

    Verwandte Artikel

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Close