AktivitätenAktuellesMal was anderesNewsÖsterreichReise- und Ausflugsziele

Erlebnispark Familienland im Pillerseetal

Indoorpark mit Outdoorspaß

Neben den vielen Outdoorangeboten, die es im PillerseeTal ganzjährig gibt, findet man seit einiger Zeit auch einen tollen Indoorpark mit angeschlossenem Outdoorgelände: den Erlebnispark Familienland.

Familienland Pillerseetal - Freizeitspaß für die ganze Familie
Familienland Pillerseetal – Freizeitspaß für die ganze Familie
Sepp Berger und seine Familie haben hier viel Zeit und Geld investiert, um diese Anlage nicht nur von Grund auf neu und liebevoll zu gestalten, sondern es kommt auch jedes Jahr eine neue Attraktion im Außengelände hinzu. Je nach Witterung hat der Außenbereich von Ostern bis Ende Oktober geöffnet. Ab 1. Mai sogar täglich, jeweils von 9 bis 19 Uhr.

Softballkanonen, Achterbahn, Trampolinanlage, Streichelzoo und jede Menge Abenteuerschaukeln- und Spielplätze sorgen für ein attraktives Angebot. Und natürlich die Eisenbahn, die durch den kompletten Park fährt. Für 2013 ist eine neue Achternbahn in Planung, die sich teilweise bis zu 22m Metern hoch und über eine Gesamtlänge von 500m über den Park erhebt.

Familienland Pillerseetal - Freizeitspaß für die ganze Familie
Familienland Pillerseetal – Freizeitspaß für die ganze Familie

Kletterparadies Indoorhalle im Familienland Pillerseetal

Auch der Indoorbereich kann sich sehen lassen. Die ganzjährig geöffnete Indoorkletterhalle inklusive Boulderraum, Slacklinearea und Trampolinanlage lassen das Herz eines jeden Kletterers höherschlagen. Hier kann bis auf 16m Höhe geklettert werden. Die komplette Kletterfläche beträgt 600m². Die Boulderarea im ersten Stock bietet eine Fläche von 100m² und ist 4,5 m hoch.

Ganz toll: ist gerade kein Kletterpartner zwecks Sicherung zur Hand, hat Familie Berger in einem Teil der Halle Selbstsicherungsgeräte an den Decken installiert. Ursprünglich für die Industrie entwickelt, finden diese Toppas Selbstsicherungsgeräte mittlerweile auch in immer mehr Kletterhallen Einzug. Einfach den Karabiner in den Klettergurt einhängen und losklettern. Das Sicherungsgerät hält das Seil immer auf leichter Spannung.

Diese ist allerdings nicht so stark ist, dass man sich z.B. wie bei dem Kommando „Zug“ an den sichernden Kletterpartner in das Seil hineinsetzen kann um sich auszuruhen. Beim Nutzen dieser Anlage heißt es raufklettern oder sich ins Seil hineinfallen lassen um dann ganz langsam und gemütlich abwärts zu gleiten. Aber im Prinzip reicht das völlig aus, wenn man abends nach der Arbeit noch mal ein wenig vor sich hinklettern möchte um abzuschalten.

Familienland Pillerseetal - Freizeitspaß für die ganze Familie
Familienland Pillerseetal – Freizeitspaß für die ganze Familie

Totes-Meer-Salzgrotte

Wer sich nach dem Sport noch ein wenig erholen möchte oder generell etwas für die Gesundheit tun mag, der nutzt die Gelegenheit zu einem Besuch in der Totes-Meer-Salzgrotte im Untergeschoß. Insgesamt 40.000 kg Salz verteilen sich auf 140m² in zwei verschiedene Räume. Der größere Bereicht bietet den Erwachsenen einen Ruheraum mit Liegestühlen und Decken, um mit Kopfhörern und ruhiger Musik einfach mal abschalten zu können.

Ein zweiter und etwas kleinerer Raum bietet Kindern die Möglichkeit, auch die salzhaltige Luft zu genießen. Jede Menge Spielzeug sorgt für Ablenkung und durch die zwei Räume, können Kinder hier auch gerne spielen, ohne dass sich erholungssuchende Erwachsene gestört fühlen könnten.

Familienland Pillerseetal - Freizeitspaß für die ganze Familie
Familienland Pillerseetal – Freizeitspaß für die ganze Familie
Die gleichbleibende Raumtemperatur von circa 24°C bei einer Luftfeuchtigkeit von max. 50% lösen sich die negativen Ionen aus dem Salz und reichern die Luft an. Die Salzkonzentration ist damit durchschnittlich neunmal höher als beim Meerwasser. Dazu kommt ein außergewöhnlich hoher Anteil von Kalzium- und Kaliumchlorid, Magnesium und Natrium.

Ein 45-minütiger Aufenthalt in der Totes-Meer-Salzgrotte, wirkt bereits wie ein 3-tägiger Aufenthalt am Meer, die Nasenschleimhäute schwellen ab, das Durchatmen fällt leichter und der Hustenreiz lässt nach. Bei Allergien, Haut- und Atemwegserkrankungen, Herz- und Kreislaufproblemen u.v.m. haben Salzgrotten positive Auswirkungen auf die Gesundheit.

Fazit – Unser Besuch im Familienland Pillerseetal

Kompliment an Familie Berger, die hier nicht nur viel Zeit und Geld, sondern auch viel Herzblut hineinsteckt. Nicht nur, dass Gross und Klein hier viel Spaß haben, ich finde den Gesundheitsansatz mit dem Bau der Salzgrotte bemerkenswert und empfehle diese gerne und guten Gewissens weiter.

Welche neuen Attraktivitäten Euch im Familienland Pillerseetal erwarten, sowie alles rund um die Öffnungszeiten, Preise & Co., findet Ihr unter www.freizeitpark.tirol

Text: Petra Sobinger
Fotos: Petra Sobinger

Schlagwörter
Mehr zeigen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Close
Kids go free! Family week. Livigno - Feel the alps!